Brandschutztür verschönern oder einfach das Montagematerial verschwinden lassen (Zauberei)

Brandschutztür verschönern oder einfach das Montagematerial verschwinden lassen (Zauberei) Verblendung Brandschutztür,Holzrahmen
1/1
Holz
von Hoizbastla
28.05.13 20:25
3247 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Ich habe dank einer Behördenauflage eine Brandschutztür in meinem Lagerschuppen vorgeschrieben bekommen. Nach dem Einbau musste ich leider festellen, dass die Metallbefestigungen in der Holzwand alles andere als schön aussahen. Da ich noch ein paar Nut-Feder Bretter vom Erstellen der Zwischenwand hatte (und diese auch schon gestrichen waren) habe ich mich einfach ans Werk gemacht, und die Befestigung verblendet. Ein einfaches Projekt Marke: 3 Bretter an der Wand!


Verblendung Brandschutztür, Holzrahmen
3.9 5 29

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Nut und Federbretter  Fichte  ca.250 cm 
div.  Schrauben     

Benötigtes Werkzeug

  • Handkreissäge
  • Akku-Schrauber
  • Kapp- und Gehrungssäge

1 Ausgangssituation

NEXT
Ausgangssituation
1/3
PREV

Nachdem die Firma die Türe eingebaut hatte, war ich über die Metallbefestigungen in der Holzkonstruktion alles andere als entzückt.

2 Holz herrichten

NEXT
Holz herrichten
1/4
PREV

Da ich noch 3 Reste Nut und Federbretter (bereits gestrichen) hatte, habe ich von diesen die Feder mit der Handkreissäge einfach mal weggeschnitten. Als Anschlag habe ich gleich wieder die anderen Bretter verwendet (Wozu die lange Alu-Latte holen?). Danach habe ich die Bretter mittels meiner Kapsäge im 45° Winkel auf Maß geschnitten. Die Befestigungen an der Holzkonstruktion habe ich pi mal Daumen auf die Rückseite vom Holz übertragen. Mit dem Fein Multimaster habe ich die Ausspaarung auf die benötigte Tiefe vorgeschnitten. nachdem das Wetter einmal schön war, habe ich den Rest der Öffnung draußen herausgeschliffen.
Dann habe ich es probiert, ob es tief genug war; als ich so alle 3 Bretter hergerichtet habe, habe ich die Löche für die Montage gebohrt.

3 Streichen und Weiterbearbeitung.

Streichen und Weiterbearbeitung.
1/1

Die durch die fehlende Feder hell gewordenen Bereiche habe ich dann 2 Mal nachgestrichen. Während die Farbe getrocknet hat, habe ich mit einem Cutter den überstehenden Bau-Schaum abgeschnitten und entfernt. Die überstehenden Holzstücke und Keile habe ich wieder mit dem Fein Multimaster entfernt.

4 Endmontage

NEXT
Endmontage
1/4
PREV

Zuerst habe ich das obere Brett angeschraubt, danach dann die seitlichen.
Nun sieht das ganze deutlich besser aus. Unten habe ich zwar die Vorbereitungen für ein zusätzliches Brett getroffen, jedoch noch keines montiert, da ich dieses dann an den zukünftigen Bodenbelag hinter der Brandschutztür anpassen möchte.
Das sichtbare Erdungskabel ist nur die Antenne von meinem Baustellenradio, nur bevor sich wer aufregt!

36 Kommentare

zu „Brandschutztür verschönern oder einfach das Montagematerial verschwinden lassen (Zauberei)“

Sieht sehr schön aus, nur entzieht sich auch mir die Sinnhaftigkeit einer Brandschutztüre in einem sonst aus Holz bestehenden Gebäude. Aber alles muss ich nicht verstehen.

Hast du super kaschiert.
4D
2013-05-28 21:04:35

Auf der anderen Seite ist die Wand mit Branschutzplatten bekleidet. Somit ist der Eingangsbereich ein eigener Brandabschnitt. So ist's zumindest mir erklärt worden.
2013-05-28 21:21:00

Brandschutztür und Bauschaum ..haste drauf geachtet ob der Klasse B1 ist ?? aber was solls
Holz brennt runter .Tür bleibt stehen :D :D

gut verkleidet nu stören die Krallen nicht mehr ..
2013-05-28 21:24:38

B1 heißt jetzt irgendwie anders, aber ob er brennt, kann ich ja mal probieren,...
2013-05-28 21:28:07

und wenn?? dann hätteste Dir die Verkleidung auch sparen können !! :D :D
2013-05-28 21:32:10

Nein nicht den Schaum der drinnen ist, ich nehme ein Stück, das ich weggeschnitten habe
2013-05-28 21:36:20

Sieht gut aus :-)
2013-05-28 21:48:08

Sieht wesentlich besser aus als vorher. Gut gelöst.
2013-05-28 22:02:04

Eine tolle optische Aufwertung.

Ob die Tür Sinn macht, bleibt aber für einen normalsterblichen weiterhin ein Rätsel ;)
2013-05-28 22:08:34

was für ein "Amts-Schimmel" kam denn da vorbei galopiert ?

Das ist ja wohl der größte Schwachsinn, welchen sich Behörden da einfallen lassen...

...ne Brandschutztür in ne Holzwand einbauen... ich fass es nicht... !!!

toll gemacht haste es ja, nur den Sinn hätte ich an Deiner Stelle hinterfragt !
2013-05-28 22:40:10

sauper verschönert 5d
2013-05-28 23:02:08

Sehr schöne Ausführung und toll beschrieben. Der Sinn diser Tür ist auch mir nicht klar, aber wenn der Beamte das so haben möchte, kannst Du wahrscheinlich nichts dagegen machen.

Ach ja, warum können Beamte nicht tanzen?

"Weil die Musik nicht so langsam spielen kann!

LG von Pedder
2013-05-29 05:41:28

Gut verschönert.
Denn Sinn verstehe ich allerdings auch nicht.

Was ist die seltenste Flüssigkeit der Welt?

Beamten Schweiss
2013-05-29 06:04:31

schön verkleidet
2013-05-29 06:30:10

Klasse gemacht und geworden ....
2013-05-29 07:44:56

Saubere Arbeit!

Was lagerst du in dem Schuppen, dass dir die Behörden so eine Auflage machen? Privat oder Geschäftlich?
2013-05-29 10:09:57

Gut gemacht und beschrieben 5d
2013-05-29 15:49:50

Wenn du eine Brandschutztür hast ,Denk an die Abstände von der Tür,die Verkleidung ist nicht ZULÄSSIG so wie ich das Sehe,wenn ich Falsch liege gib mir ein Tip
2013-05-29 18:20:39

Was ist der Unterschied zwischen Beamten und Holz ???

Holz arbeitet !
2013-05-29 19:12:42

Schöne Arbeit mit Holz. Sieht super aus
2013-05-29 19:15:42

Optisch ordentlich geworden... klasse Arbeit...
2013-05-29 19:25:26

Sehr schön.
Aber die Tür selber ist immer noch Hässlich. :-)
2013-05-29 22:09:50

Also wenn es die Behörde meint, die Verkleidung muesste runter, dann montier ich es sofort ab, und warte bis die Behörde weg ist,...
Also das gesamte Ding ist als landwirtschaftliche Durchfahrt mit Lagerschuppen deklariert, daneben ist der Windfang als Eingangsbereich zum Haus. Und wie ich schon geschrieben habe, auf der Rueckseite also zum Haus hin, habe ich die gesamte Wand mit Brandschutzplatten bekleidet.
2013-05-29 23:08:47

Schwupp di wupp , alles schön versteckt. Klasse.
2013-05-30 09:44:43

Naja , wenn es brennen sollte was ich natürlich nicht hoffe , dann bleibt dir wenigstens noch eine Tür womit du dann wieder neu anfangen kannst zu bauen :)
Klasse gemacht .
2013-05-30 11:28:46

oh man, was es doch alles für GEsetzte gibt....aber Hauptsache die Türe steht sollte der Schuppen brennen....toll gemacht und beschrieben
2013-05-30 13:39:11

In gewerblichen Betrieben ist der Brandschutz gesetzlich vorgeschrieben. Im häuslichen Bereich ist jeder für sich selbst verantwortlich, und darum findet man im häuslichen Bereich ganz selten echten Brandschutz.

Die Verkleidung befindet sich im gleichen Brandabschnitt wie die unverkleidete Holzkonstruktion, und deswegen ist sie zulässig.

Da die Zargenbefestigung leicht absteht, und daher eine Verletzungsgefahr bestand, hast du diese Verletzungsgefahr effektiv beseitigt...
2013-05-30 16:44:35

na wenigstens bleibt die Tür übrig, nachdem der Schuppen abgebrannt ist...
5d
2013-05-30 19:13:16

Jetzt sieht es ordentlich aus, hast du schön verkleidet, aber der Sinn dieser Tür erschließt sich mir auch nicht
2013-05-31 06:59:36

Gut VERKLEIDET :-)
2013-05-31 10:45:06

Richtig bemerkt Electrodummy, ich habe die Schrauben u.a. auch Gefaehrdung gesehen, und wenn man die Optik gleich mitverbessert macht man das auch!
2013-06-08 00:40:46

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!