NEXT
Boxen- / Lautsprecher-Ständer HiFi,Resteverwertung,upcycling,Lautsprecherständer,Boxenständer
1/3
PREV
Möbel
von Mopsente
22.02.16 10:27
817 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Bisher waren die Satelliten (also die kleinen Boxen) unserer Dolby-Surround-Anlage auf frei stehenden Lautsprecher-Ständern angebracht. Seitdem aber ein Staubsauger-Roboter in unserem Haus sein Unwesen treibt, werden die Dinger ständig durch die Gegend geschoben. Zwar bin ich gelegentliches Umdekorieren von meiner Frau gewohnt, aber leider ist die Kreativität unseres elektronischen Putzteufels da doch eher begrenzt und wirkt sich negativ auf die Akustik aus.


Also musste ein Lösung gefunden werden, um die Boxen auf dem Hifi-Schrank unterzubringen. Das Ganze sollte natürlich gut aussehen - sonst hätte ich sie ja auch einfach hinstellen oder an die Wand dübeln können ;-)


HiFi, Resteverwertung, upcycling, Lautsprecherständer, Boxenständer
4.8 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Restholz  Eiche   
  Gewindestange    M4 
  Gardinenstange / Rohr     
  Hartwachsöl     

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Tischbohrmaschine
  • Bandschleifer
  • Metallsäge

1 Holzauswahl

NEXT
Zuschnitt
1/2 Zuschnitt
PREV

Die Lösung sollte gut & günstig sein. In der Werkstatt fand ich noch zwei Eiche-Bretter, die sich hervorragend für mein Vorhaben eigneten.


Auf der Tischkreissäge habe ich diese in gleichgroße Streifen gesägt und je drei Lagen miteinander verleimt.

2 In Form bringen

NEXT
In Form bringen
1/2
PREV

Getreu dem Motto "Das Runde muss ins/ans Eckige" wurden die Kanten auf der Tischfräse abgerundet und alle Flächen im Anschluss mit dem Bandschleifer hübsch gemacht.

3 Das Innenleben

Das Innenleben
1/1

Um später überschüssiges Kabel aufnehmen zu können und die Verschraubung aufnehmen zu können, wurde mit einem 30er Forstner-Bohrer ein Loch auf der Unterseite des Würfels gebohrt und danach mittig ein 4er-Loch sowie ein 6er Loch als Kabeldurchführung gebohrt.


Auf der Oberseite wurde eine kleine Senke mit dem Forsternbohrer eingelassen - dazu mehr im nächsten Schritt.

4 Die Aufnahme

NEXT
Die Aufnahme
1/2
PREV

Als Aufnahme für die Box dient eine M4-Gewindestange, die im Würfel verschraubt wird und an deren oberen Ende eine Rändelmutter zum Kontern sitzt.

Damit die Gewindestange und die Kabel später nicht sichtbar sind, habe ich eine alte Gardinenstange passend gekürzt. Damit sie später nicht unmotiviert auf dem Würfel herumrutscht, passt sie genau in die Senke auf der Oberseite des Würfels.

5 Hübsch machen

NEXT
Hübsch machen
1/3
PREV

Vor dem finalen Zusammenbau wurde das Holz mit Hartwachsöl behandelt. Nach dem Trocknen noch fix ein Satz Gummifüße auf die Unterseite geklebt, damit das Kabel darunter problemlos durchgeführt werden kann.


Fertig!

22 Kommentare

zu „Boxen- / Lautsprecher-Ständer“

Schöne Boxenständer, fast schon Edel.
Gute Beschreibung, ist hier mittlerweile leider nicht mehr so Üblich.
2016-02-22 11:02:10

Schönes kleines Projekt und toll beschrieben / bebildert.
2016-02-22 11:02:53

Klein aber Fein. Deine Würfel sehen einfach perfekt aus. Sie passen auch wunderbar als Ständer für die Boxen. Gefällt mir sehr
2016-02-22 11:17:22

Ein gelungenes kleines Projekt!
2016-02-22 12:13:19

Sieht toll aus.
2016-02-22 12:28:19

Sehr tolles Design! Sieht spitze aus! Gut gebaut und beschrieben!
2016-02-22 13:48:28

Ein rundum gelungenes Projekt. Die Idee mit der Gardinenstange gefällt mir sehr gut.
2016-02-22 16:09:44

Eine klasse Idee 5d
2016-02-22 17:56:33

1a! Kauft man sowas fertig, kostet es richtig Kohle und sieht auch nicht besser aus. Bringt mich in Geberlaune und Dir 5.1 Surround-Daumen.
2016-02-22 19:09:08

Bekommst von mir 5 Daumen
2016-02-22 21:21:38

Gut beschrieben und zu einem Hingucker gemacht .
Da muss sich die Feudelfee wohl einen anderen Gegner suchen .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-02-22 21:29:22

Sieht sehr edel aus was du da gemacht hast. Gefällt mir sehr 4D
2016-02-22 23:22:59

Die sehen edel aus. Eiche ist ein schönes Holz, das leider in den siebziger Jahren durch zuviel Eiche-massiv leider verhunzt wurde. Hier ein sehr schönes Beispiel, was man schönes damit machen kann!
2016-02-23 07:35:28

Das ist Dir gut gelungen. Schickes Design. Sieht massiv genug aus für die Boxen.5D
2016-02-23 07:46:06

Sehen richtig Edel aus . Super gemacht.
2016-02-23 08:29:14

Klein aber FEIN, gefällt mir
2016-02-23 17:20:36

Schöne Projekt, was gut zeigt, dass aus vorhandenen Resten noch was Tolles gezaubert werden kann. Die sehen echt gut aus.
2016-02-23 17:39:40

Einfach aber sehr stylisch.
2016-02-23 19:43:31

Schlicht ohne viel schnikschnak Edel
2016-02-25 18:33:31

Das sieht edel aus. Gefällt mir gut.
2016-03-05 09:45:24

kommt davon, wenn man sein "Personal" nicht richtig im Griff hat
2016-05-29 22:41:51

Klasse gemacht, würden bei mir auch passen ;)
2016-06-02 02:36:24

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!