NEXT
Bosch nicht ganz dicht! Reparatur,Fett,Getriebefett,Bosch PBH 200RE,Getriebe undicht
1/3
PREV
Technik
von einricher
01.05.14 16:41
5123 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2020,00 €

Ich habe ja schon im Forum kurz über 3 meiner Bohrmaschinen berichtet. Unter anderem auch über den inkontinenten  Bohrhammer PBH 200RE aus den frühen 90ern.

Ich habe das gute Stück so etwa vor 15 Jahren von meinem Vater bekommen um es sachgerecht zu entsorgen, da sie wie auf den Bildern zu sehen ist deutlich Schmiermittel, und mein Vater die Geduld mit der Maschine, verloren hat.

Ich brachte es allerdings bis heute nicht übers Herz den PBH einfach zum Elektroschrot zu geben. Da ich aber ausreichend Bohrmaschinen in meinem Bestand habe, hat sich nie die Notwendigkeit ergeben das alte Stück zu reparieren.

Nun ist es aber so weit! Ich möchte anhand der PBH 200RE zeigen, wie einfach es ist einen Bohrhammer zu reparieren.
Zugleich muss ich natürlich warnen, die Finger von Elektrogeräten zu lassen, wenn man sich gar nicht damit auskennt.
 


ReparaturFett, Getriebefett, Bosch PBH 200RE, Getriebe undicht
4.8 5 31

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Dichtung  Gummi   
Fett für Elektrowerkzeuge  Fett  45ml 

Benötigtes Werkzeug

  • Kreuzschlitzschraubendreher

1 Fehler erkennen

Fehler erkennen
1/1

Als erstes habe ich hier im Forum nach Ursachen gefragt, die zu dem Fehlerbild mit der Inkontinenz führen.
Ich habe die entsprechenden Infos bekommen und den Rat beim Bosch Service anzurufen. Das habe ich dann auch gemacht.
Da gerade kein Techniker frei war bot eine sehr hilfsbereite Dame an, dass mich ein passender Fachmann zurückrufen könne.
Am nächsten Tag kam dann auch der Anruf vom Bosch Techniker. Er hat mir zum einen die Reparatur genau beschrieben und zum anderen auch die entsprechenden Ersatzteile rausgesucht. Wichtig ist, die Typen Nummer der Maschine bereit zu halten.
Die Ersatzteile habe ich bei ihm dann auch gleich bestellt.
 

2 Ersatzteile

NEXT
Ersatzteile
1/2
PREV

2 Tage nach meinem Telefonat mit dem fachlich sehr guten und überaus freundlichen Techniker wurden die Ersatzteile von DPD geliefert.
3 Dichtungen und eine Tube Fett incl. Versand für 16,41 € incl. MwSt. Da kann man nix sagen… das ist fair!
 

3 Demontage

NEXT
Demontage
1/4
PREV

Zunächst die 8 Schrauben des Gehäuses entfernen und die beiden Gehäusehälften voneinander trennen. Das Fett sieht wirklich nicht mehr so gut aus.

 

4 Demontage Innenleben

NEXT
Demontage Innenleben
1/4
PREV

Den Umschalthebel fürs Schlagwerk und das Bohrfutter heraus nehmen und die beiden Schrauben raus drehen, die das Getriebe halten.
Außerdem noch zwei Schauben am Halter der Motorkohlen und an der Zugentlastung des Netzkabels.
Nun lässt sich das komplette Innenleben der Bohrmaschine aus dem Gehäuse heben.
Die alten Dichtungen ebenfalls entfernen.
 

5 Reinigung

NEXT
Reinigung
1/3
PREV

Nun das Gehäuse ordentlich sauber machen und vom alten Fett befreien.
Ich habe das mit einer Lauge aus Wasser und viel Geschirrspülmittel gemacht. Das ist Fettlösend und greift den Kunststoff nicht an.
Ich denke man kann hier auch Waschbenzin verwenden, da das Gehäuse ja Säureresistent sein sollte… aber sicher ist sicher.
Die Getriebeteile habe ich dann aber mit Waschbenzin gereinigt.
 

6 Weitere Teile prüfen

Weitere Teile prüfen
1/1

Wenn man die Maschine eh schon auseinander geschraubt hat, prüft man natürlich auch gleich die Motorkohlen und macht eine Sichtprüfung bei der Verkabelung und den Zahnrädern.
Hier war sowohl bei der Kohle als auch bei allen anderen Teilen überhaupt kein Verschleiß feststellbar.
Und das nach über 20 Jahren!
 

7 Zusammenbau des Innenlebens

NEXT
Zusammenbau des Innenlebens
1/6
PREV

Nachdem nun alles sauber ist, fettet man die Dichtungen leicht ein und platziert sie an den entsprechenden Stellen.
Auch alle beweglichen Teile werden mit frischem Fett behandelt und wieder eingesetzt.

Unbedingt darauf achten, dass alles wieder an seinen Platz kommt und besonders bei den Kabeln drauf achten, dass beim zusammenbau nichts eingequetscht wird.

Alle Schrauben wieder rein drehen… bei Schrauben, die in Kunststoff eschraubt werden ganz besonders auf den guten alten Leitsatz hören: Nach zu kommt ab!


 

8 Fast fertig...

NEXT
Fast fertig...
1/4
PREV

Nun noch mal das Gehäuse von außen richtig sauber machen und schon hat man eine fast neue Bohrmaschine! 
Weggeschmissen ist schnell… wer aber Umwelt und den eigenen Geldbeutel schonen will, sollte erst mal schaun, ob sich eine Reparatur nicht doch lohnen könnte.

Zum Schluss noch mal der Hinweis: Nur bei Geräten außerhalb der Garantie selbst Hand anlegen, unbedingt auf den Bosch Service hören und nur dann an elektrische Geräte gehen, wenn man wenigstens sehr gute Grundkenntnisse hat!
 

29 Kommentare

zu „Bosch nicht ganz dicht!“

sehr interessant
2014-05-01 16:46:08

Sieht aus wie neu, mit der wirste sicher noch lange Spaß haben.
2014-05-01 16:58:30

Klasse gemacht 5d
2014-05-01 17:16:06

Da hast du aber sehr viel Gutes gemacht und Prima hinbekommen,das wird Ewig ein dein Vater erinnern,Klasse gemacht
2014-05-01 17:26:10

Danke für Deine Tipps. Das werde ich mir merken. 5D dafür!
2014-05-01 18:43:10

prima gemacht und erklärt,
2014-05-01 19:42:03

Solche Arbeiten mag ich. 5 Daumen
2014-05-01 19:42:29

gute Arbeit... werd ich mir auch vornehmen für meine Stichsäge... 5D
2014-05-01 20:17:02

Dasselbe Problem hatte ich auch mit demselben Modell (wahrscheinlich anderes Baujahr).
Es sieht wohl so aus, dass sich das Fett entweder durch starke Erwärmung (das hatte ich mal im Betrieb) oder einfach mit der Zeit zersetzt. Ich habe dann den Rat bekommen, die Maschine bei Nichtgebrauch in regelmäßigen Abständen (3 Monate?) kurz laufen zu lassen um das Fett duchzumischen.
2014-05-01 21:24:44

das hast du ja so gut hinbekommen, daß die Maschine jetzt wie neu aussieht
2014-05-02 06:08:53

Gut, wenn man weiß, wie es geht. Jetzt kannst Du das Maschinchen wieder brummen lassen.
2014-05-02 08:52:19

Schön beschrieben, gefällt mir gut!
2014-05-02 09:08:18

Reparatur einwandfrei durchgeführt. Habe so was auch schon öfters gemacht, und hier gilt die Devise sauberes und ordentliches arbeiten, was du ja auch gemacht hast. Hast du jetzt noch Teile übrig, oder hast du alles wieder eingebaut ;-)) Gefällt mir
2014-05-02 10:28:48

Mach ich auch,wenn in der Maschine was wirklich kaputt ist kann ich sie ja immernoch "in Teilen"endsorgen.meistens sinds aber kleinigkeiten.
2014-05-02 11:09:19

Klasse erklärt und gemacht .....
2014-05-02 12:09:26

Hast Du sehr gut gemacht und prima beschrieben!
(Auch Deine Handkreissäge und Dein Winkelschleifer würden sich nach 10 Jahren über neues Getriebefett freuen.)
5 Daumen von mir.
2014-05-02 13:20:54

Du bist perfekt an das Problem herangegangen und deine Beschreibung ist einfach nur ein Traum !
Deine Tipps sind Gold wert und du hast auch den Sicherheitsaspekt nicht vergessen zu erwähnen.
Volle Punktzahl
2014-05-02 17:40:41

Na wenn es noch Teile gibt für das Maschinchen kann ich mich ja auch mal über meine Olle hermachen. schick
2014-05-03 08:13:50

Wegwerfen kann jeder... Hast Du das gelernt? DANKE!
2014-05-03 21:18:06

Ich hab mal Radio- und Fernsehtechniker gelernt... aber das ist ja fast das Gleiche ;-)
2014-05-03 23:18:53

Meine PBH 200 RF funzt auch noch immer und leckt nur ein wenig an der Bohrfutterarrettierung .
Dank Deiner Anleitung werde ich mich mal im kommenden Winter damit befassen.
Dank und Gruß
2014-05-04 13:09:50

die Generalüberholung deines Bohrhammers finde ich ganz fantastisch, 5D dafür.
Als Feinmechaniker mit 50jähriger Praxis kann ich dies gut beurteilen.

Schöne Grüße
Erich
2014-05-30 17:09:06

Ein Vorbild in unserer "Wegwerfgesellschaft" ! Manchmal kann man, mit etwas Mühe und geringem Kostenaufwand, die Dinge wieder ans laufen bringen. Find ich super !
2014-07-06 17:02:59

Wegwerfen kann jeder...
Top.
2015-04-17 22:58:27

Top Anleitung....aaaaaber
die vier aufgeführeten E-Teile sind, wie soeben telefonisch bei der Bosch hotline erfahren , nicht mehr lieferbar !!!!
Und jetzt ?
Maschine ist immer noch Tip Top trotz ihrer 20 Jahre
Hat jemand einen Tip, wo ich Dichtungen und Fett beziehen kann?
2016-09-01 13:34:53

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!