Bobby-Car zum Akkuschrauberrenngerät umbauen

NEXT
Bobby-Car zum Akkuschrauberrenngerät umbauen Akkuschrauberrennen,Bosch Akkuschrauberrennen,Töplitzer AkkuSchrauberCup,Conrad Akkurace
1/12
PREV
Ideen und Projekte für Kinder
von Akkurace
20.02.11 19:23
31208 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 3535,00 €


Gebt den Bobby-Cars ein zweites Leben!
Egal ob für den Hausgebrauch oder für die Teilnahme an unserer 5. Töplitzer AkkuSchrauberCup WM 2011 am 10. September 2011 biete ich hier den altbewährten Bobbycar-Schraubertipp.
Wenn weitere Infos gewünscht werden dann einfach auf meine verlinkte Internetseite unter Schrauber-Tipps suchen und die Lösung auch für Kettcars finden.
Übrigens starten wir im Mai als 1-2-do-Wildcard-Team zum Akkuschrauberrennen in Hildesheim und werden diese tolle Community mit Siegeswillen unterstützen!

Bobby-Car zum Akkuracer umbauen - Was wird gebraucht? 1.)- 1 x Treibrad (Rolle) 80mm Außendurchmesser, aus dem Baumarkt, ca. 2 Euro,
2.)- 1 x Schraube M10 ca. 70mm lang, ca. 50 Cent,
3.)- 2 x Unterlegscheiben 10mm Lochdurchmesser, ca. 20Cent,
4.)- 1 x Montageplatte 80x200x2mm, passt genau zwischen die Hinterräder, ca. 1 Euro,
5.)- 4 x lange Schrauben mit Muttern und Unterlegscheiben M5, ca.50mm lang, ca. 1 Euro,
6.)- 8 x Holzschrauben M3 ca. 10mm lang, ca. 50 Cent,
7.)- 1 x Distanzholz 20mm dick, 80x150x20mm, ca. 10Cent,
8.)- 2 x Lochbänder je 150mm lang, ca. 1 Euro,
9.)- 1 x Bowdenzug mit Felgenbremse vorne zum Beträtigen des Akkuschrauberschalters, ca. 10 Euro,
10.)- 1 x "Gashebel" zum Befestigen am Lenkrad, ca. 5 Euro,
Das ganze Bobbycar-Anbaukit hat ca. 25 Euro gekostet. Zuerst die Montageplatte mit den 4 Schrauben bestücken und dann am Heck mitteln.
Bei meinem Modell musste ich 2 Schrauben im Chassis einsenken, wurde mit 2 10mm Löchern erledigt.
Danach wurde das Distanzholz mit 4 passenden Löchern versehen. Die Montageplatte wurde mit 8 kleinen Holzschrauben mittig am Heck in dem Chassis angeschraubt.
Danach wird das Distanzholz aufgeschoben und mit Unterlegscheiben und Muttern auf der Montageplatte fixiert.
Jetzt den Akkuschrauber mit der "Rolle" im Bohrfutter festziehen und an einem Heckrad es Bobbycars positionieren.
Danach die Lochbänder um das Akkuschraubergehäuse biegen und an den 4 langen Schrauben auf dem Distanzholz positionieren und mit 4 Unterlegscheiben und Muttern befestigen. Jetzt müsste die "Rolle" fest an das Hinterrad drücken. Jetzt die Schalterbetätigung anbauen und den Bowdenzug nach vorn zum Lenkrad verlegen, ich klebe diesen mit Klebeband auf das Chassis.
Danach den "Gashebel" am Lenkrad mit einer kleinen Schelle festschrauben, Akku laden, reinstecken, aufsitzen, festhalten! Start frei! Die ganze Konstruktion hat ca. 4 Stunden Arbeitsaufwand gekostet!


Akkuschrauberrennen, Bosch Akkuschrauberrennen, Töplitzer AkkuSchrauberCup, Conrad Akkurace
4.8 5 11

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Treibrad (Rolle)   Gummi  80mm 
Schlossschraube  Stahl  M10 70mm 
Unterlegscheiben  Stahl  M10 
Lochplatte  Verzinkter Stahl  80x200x2mm 
Maschinenschrauben + Muttern  Stahl  M5 25mm 
Kurze Holzschrauben  Stahl  M3/M4 25mm oder ähnlich 
Distanzholz  Buche Leimholz  20mm dick, 80x150x20mm, 
Rohrschellen oder Lochbänder  Kleines Installationsmaterial  150mm oder 45/63mm Duchmesser 
Bowdenzug mit Felgenbremse vorne   Fahrradzubehör  abhängig von notwendigem Betätigungsabstand 
"Gashebel" Fahrradbremshebel  Fahrradzubehör  abhängig vom Befestigungsort 

Benötigtes Werkzeug

1 Akkuschraubercup Bobby-Car zum Racecar umbauen

Bobbycar zum Racecar umbauen. - Was wird gebraucht? 1.)- 1 x Treibrad (Rolle) 80mm Außendurchmesser, aus dem Baumarkt, ca. 2 Euro,
2.)- 1 x Schraube M10 ca. 70mm lang, ca. 50 Cent,
3.)- 2 x Unterlegscheiben 10mm Lochdurchmesser, ca. 20Cent,
4.)- 1 x Montageplatte 80x200x2mm, passt genau zwischen die Hinterräder, ca. 1 Euro,
5.)- 4 x lange Schrauben mit Muttern und Unterlegscheiben M5, ca.50mm lang, ca. 1 Euro,
6.)- 8 x Holzschrauben M3 ca. 10mm lang, ca. 50 Cent,
7.)- 1 x Distanzholz 20mm dick, 80x150x20mm, ca. 10Cent,
8.)- 2 x Lochbänder je 150mm lang, ca. 1 Euro,
9.)- 1 x Bowdenzug mit Felgenbremse vorne zum Beträtigen des Akkuschrauberschalters, ca. 10 Euro,
10.)- 1 x "Gashebel" zum Befestigen am Lenkrad, ca. 5 Euro,
Das ganze Bobbycar-Anbaukit hat ca. 25 Euro gekostet.Zuerst die Montageplatte mit den 4 Schrauben bestücken und dann am Heck mitteln.
Bei meinem Modell musste ich 2 Schrauben im Chassis einsenken, wurde mit 2 10mm Löchern erledigt.
Danach wurde das Distanzholz mit 4 passenden Löchern versehen.Die Montageplatte wurde mit 8 kleinen Holzschrauben mittig am Heck in dem Chassis angeschraubt.
Danach wird das Distanzholz aufgeschoben und mit Unterlegscheiben und Muttern auf der Montageplatte fixiert.
Jetzt den Akkuschrauber mit der "Rolle" im Bohrfutter festziehen und an einem Heckrad es Bobbycars positionieren.
Danach die Lochbänder um das Akkuschraubergehäuse biegen und an den 4 langen Schrauben auf dem Distanzholz positionieren und mit 4 Unterlegscheiben und Muttern befestigen.Jetzt müsste die "Rolle" fest an das Hinterrad drücken.Jetzt die Schalterbetätigung anbauen und den Bowdenzug nach vorn zum Lenkrad verlegen, ich klebe diesen mit Klebeband auf das Chassis.
Danach den "Gashebel" am Lenkrad mit einer kleinen Schelle festschrauben, Akku laden, reinstecken, aufsitzen, festhalten!Start frei!Die ganze Konstruktion hat ca. 4 Stunden Arbeitsaufwand gekostet!

28 Kommentare

zu „Bobby-Car zum Akkuschrauberrenngerät umbauen“

Da fehlen ja nur noch Scheinwerfer, Blinker und ein Nummernschild :D - wünsche die viel Glück bei dem Rennen :)
2011-02-21 05:54:05

Tolle Sache. Das ist der Beweis dafür, dass man auch schon mit relativ geringen Kosten ein beachtliches Ergebnis erzielen kann. Dank der detaillierten Beschreibung gut nachvollziehbar. Das muss einfach ein Erfolg werden!
Viel Glück!
Dietmar
2011-02-21 07:38:07

@funny08,
Scheinwerfer und Blinker gab es schon am Akkuschraubercup-WM-Safety-Car 2009 und Pace-Car 2010. Bilder davon gibt es im Netz z.B. beim fotodienst vom Wiener Conrad-Akkurace 2010. Da habe ich das Safety-Car gefahren ;-) Da waren 6 Strobo-Blitzer dran! 4 vorne und 2 hinten.
http://www.fotodienst.at/view.mc?id= 94332

Steffen
2011-02-21 10:16:04

Nee - ich meinte um mit dem Teil im regulären Straßenverkehr teilzunehmen :D
2011-02-21 10:25:56

Da uns die Polizei bei einer Probefahrt in der 30iger Zone mit 41km/h geblitzt hat und nichts zur weiteren technischen Ausstattung gemeckert hat (wirkungsvolle Bremsen waren ja dran) gehe ich mal davon aus das STVZO gerechte Befeuerung nicht notwendig sind. Wir fahren ja auch nur auf einer abgesperrten Rennstrecke. Die 40km Grenze wurde natürlich mit 2 Bosch-Akkuschraubern der Profiklasse geknackt. ;-))
2011-02-21 11:47:29

Das ist ja echt mal genial!!!!!!
2011-02-21 19:15:22

heiße Kiste! gefällt mir.
Leider kann ich das nicht mehr nachbauen. Meine Jungs sind aus dem Alter raus und ich habe die Bobycars verschenkt. Na ja, was solls.
Dir viel Spaß beim rennen!!!
2011-02-22 10:24:47

Eigentlich ein ziemlich coole Sache, auch der Film.
Ein teurer Schrauber, wie z.B. Festool, Makita und wie sie alle heißen, da wäre mir das Gerät zu schade für. Aber trotzdem ziemlich genial.
2011-02-22 19:30:30

jetzt weis ich was ich morgen mache;-)
2011-02-22 20:40:53

Wow das will ich auch haben mal sehen ob ich mit meinen mädels verhandeln kann!
2011-02-22 21:01:13

wow, wie cool...das muß ich mir merken...vielleicht kann ich das ja für meinen sohn nachbauen, der würde augen machen und die anderen kinder erst wenn er durch die straßen fährt....;)
2011-02-23 08:54:20

@aschenputtel
... Jungs sind nieee aus dem Alter raus, die können ja mitbasteln, und fahren kann man auf dem Bobby-Car bis ins hohe Alter ;-)),
@scheibue
- die meisten fahren mit der 35€ Klasse an Akkusschraubern aus Baumarkt und Discounter. Die Teile sind trotz der 10-11Nm sehr gut geeignet!
- Da die Akkuschrauber ja im Originalzustand bleiben müssen kann auch die 700€ Klasse von Bosch oder anderen Herstellern mit 50-70Nm zum Einsatz kommen. Die müssen ja bei unserer Veranstaltung 2x150m fahren... danach können die wieder dem "normalen" Einsatzzweck zugeführt werden. Macht aber schon mehr Spass, versprochen ;-))
@Maedelfueralles
- Was muss denn da verhandelt werden, würde mich mal interessieren.
Die kleinen und großen Mädels sind bei unseren Rennen oft die besseren Rennfahrer da ja in der Regel etwas Gewichtsnachteil zu höheren Geschwindigkeiten führt.

Macht was draus!
Steffen
2011-02-23 09:02:54

Habt ihr wenigstens die Polizei gebeten in Zukunft noch ein paar Geschwindigkeitskontrollen durchzuführen damit die Top-Speed Werte auch offiziell belegt werden können ;)
2011-02-25 10:23:40

Bilder von der Geschwindigkeitsanzeige zum letzten Rennen gab es bei der 41km/h Fahrt keine mehr da das Fernsehteam schon abgedreht hatte. Die 39km/h auf der HP waren noch mit einem Fahrer der 80+ gewogen hat, die beiden nachfolgenden Fahren waren ausser Wertung mit einem lebensmüden Motokrosser (16) mit 55kg. Er hatte aber vor dem Eck Schiss bekommen und Gas weggenommen, berechnet schafft die Kiste 50 ;-))
2011-02-25 11:30:37

Super Toll!!!
Bald mache Ich auch für mein son!!!
Soon I'll make it also to my boy!!! :-)
Congrats!
2011-04-01 11:04:01

Eine Super Idee und auch die Umsetzung ist Spitze!. Ich werde so was ähnliches über den Winter bauen und nächstes Jahr ist dann meine Enkelin in dem Alter daß sie fahren kann. Das wird einen Spass geben...
2011-05-09 16:40:33

Hallo Wachhund,

hast Du schon mal auf den Aufwand und die Kosten für das Projekt geschaut?
Ich hoffe wir sehen uns Anfang September zum Rennen, die besten Fahrer(in) sind immer 2-7 Jahre. Da geht es immer voll ab. Ich würde mich freuen wenn Opa und Enkelin bei uns um den Pokal kämpfen.

Steffen
2011-05-09 21:28:44

Wie geil ist das denn???

Super, 5 Startflaggen von mir.
2011-12-15 07:32:52

Hallo ich hab ein hitachi akkuschrauber mit max 54 Nm bei hartem schraubfall reich das wenn ja für ca. wie viel km/h MFG Immanuel
2011-12-19 00:23:13

Für die geschwindigkeitsmessung kann ich nen Fahrradtacho emfehlen, hab den auch schon öffters im Auto verbaut, zeigt super genau an und ist, da per Magnetkontakt angetrieben, fast überall verbaubar und bremst nicht.
2012-03-17 12:21:35

Man(n) muss seine Ideen einfach ausleben, cooles Teil!
2013-08-19 16:44:20

Schrauben müssen schon andere... Wir haben letzten Sa. zu unserem ersten Schraubertag für den 7. Töplitzer Akkuschraubercup am 14.09. insgesamt fast 20 kleine Bobbycarrenner Mietfertig gemacht, jetzt kommen unsere Renngeräte dran. Wir freuen uns schon auf viele verrückte Starter!
2013-08-19 18:29:09

Super Teil nach sowas habe ich gesucht...
2013-09-13 18:50:38

Ein klasse Teil 5d
2014-03-03 19:55:20

Klasse .......
2014-03-22 09:30:08

Wirklich coole Idee :) Über so ein Bobby Car würde sich doch jedes Kind freuen :)
2016-04-14 23:08:49

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!