Blumenkasten als Geländeraufsatz für den Balkon

NEXT
Blumenkasten als Geländeraufsatz für den Balkon Balkon,Blumenkasten,Geländer
1/2
PREV
Holz
von Funny08
12.05.11 12:43
8875 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 250250,00 €

Da unser Balkon ein sehr niedriges Geländer aus Bandeisen hatte ( war früher wohl mal voll der Hit) und uns die von außen angehängten Blumenkästen nicht mehr gefielen, musste was neues her. Da ein Geländer viel zu teuer ist, baute ich auf das Geländer einen Blumenkasten drauf.
Für die Blumenkästen und deren Füllung war dann Frauchen zuständig.


BalkonBlumenkasten, Geländer
4.4 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
12  Glattkantbretter  Holz  2000 x 200 x 19 mm 
Kantholz  Holz  2000 x 40 x 40 
32   Schlossschrauben     M5 X 70 
32  Karosseriescheiben    M5 
Dickschichtlasur    2,5 Liter 
Blumenkästen mit Wasserreservoir  Plastik  1000 mm 
Blumenkästen mit Wasserreservoir  Plastik  600 nn 
Solarleuchten     
  Marmorkies    25 Kilo Sack 
Blumenerde    40 Liter Sack 
150  Spaxschrauben    3.4 x 40 mm 
  Lochband Kunststoffummantelt    50 cm 

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Akku-Schrauber
  • Oberfräse
  • Schlagbohrmaschine
  • Staubsauger
  • Forstnerbohrer 26 mm
  • Holzbohrer 2 mm und 6 mm
  • Pinsel
  • Werkbank
  • Schleifklotz
  • Bürste
  • Rechter Winkel
  • Schraubzwingen
  • Metermaß
  • Bleistift
  • Rätsche oder/und 8ter Maulschlüssel
  • Holzbohrer 10 mm

1 Planung

NEXT
Planung
1/5
PREV

Ein Projekt lebt und stirbt mit der Planung. Zuerst wurde alles ausgemessen und danach ging´s mit dem kostenlosen Programm SketchUp 8.0 von Google an die Planung. Das Programm ist recht einfach - schnell zu verstehen und ideal für kleinere Projekte.

Da der Kasten auf das vorhandene Geländer aufgesetzt wird, nahm ich die Maße davon als Ausgangsbasis. Darauf kommen dann vier zugeschnittene Bodenteile und die dazu passenden Seitenwände. Damit dies später alles passt, wurden alle Daten in die Software eingegeben.

Falls wer die Dateien von SketchUp mal haben möchte - einfach PM an mich ;)

2 Zuschnitt, Fräsen und Bohren

NEXT
Zuschnitt, Fräsen und Bohren
1/5
PREV

Nachdem die Planung stand und das Material gekauft war, ging´s an den Zuschnitt usw.
Zuerst hab ich alles angerissen und mit der Stichsäge zugeschnitten.

Da die Blumenkästen mit Wasserreservoir in etwa 19 cm Breit sind, und sie so im Kasten stehen sollten, dass die Plastikfalz der Blumenkästen etwas über den Rahmen hinaus stehen aber die Glattkantbretter die ich verwendete 20 cm Breite hatten, fräste ich in die Seitenteile eine 5 mm tiefe Nut und faste die Bodenplatte ebenfalls mit 5 mm tiefe an. (ist im 3D-Bild besser zu erkennen was ich da meine). Hiermit erhoffe ich mir auch etwas mehr Stabilität gegen das Verziehen des Holzes.
Die Fräsarbeiten verknüpfte ich gleich mit dem Test der Oberfräse POF 1400 ACE ( Infos dazu und weitere Bilder gibt im Testarchiv zu sehen).
Nachdem dies fertig war ging´s mit einem 2 mm Holzbohrer an´s Vorbohren der Löcher, damit später beim Verschrauben die Bretter nicht auseinander reisen.

Um den Unterboden auf dem Geländer so zu befestigen, dass das Metall nicht beschädigt wird, habe ich ein 40x40mm Kantholz genommen, auf 18 cm Länge zugeschnitten, und mit zwei 6 mm Bohrlöchern versehen. Dazu fräste ich noch rundherum eine kleine Verzierung - was aber nur schöner aussehen sollte. Dazu kam noch eine Aussparung auf der Oberseite der Kanthölzer - die Tiefe war die Dicke des Handlaufs des Geländers. Diese Aussparung ist wichtig, damit beim Festschrauben der Unterteile später nicht zuviel zur auf die Bretter verübt wird und diese sich rund ziehen.

3 Test

NEXT
Test
1/4
PREV

Um Mal zu Testen ob alles so zusammenpasst wie ich mir das Vorstellte, baute ich mal einen Teil im Keller zusammen.

4 Anstrich

Anstrich
1/1

Nachdem alles soweit fertig war kam das schlimmste an der ganzen Sache - das Anstreichen der ganzen Teile.Zum Schutz gegen die Umwelteinflüsse verpassten wir dem Holz 3 Lagen Dickschichtlasur (Farbe Kiefer).Da die Bretter doch eine Ordentliche Fläche belegten, musste ich dies im Garten erledigen, was der pure Horror war - kaum war ein Brett gestrichen und zum Trocknen weggelegt, stürzten sich auch schon wahre Mückenschwärme auf die frische Farbe - mit langanhaltendem Erfolg. Am Ende war Streichen nur in der Mittagszeit möglich, da hier nur ca 20% der Viecher herumflogen - abends war es nicht machbar. Je Farbschicht hieß es 12 Stunden warten - danach nochmals 24 Stunden bis zur Durchtrocknung ( Naja in Wirklichkeit war das Zeugs auch nach 3 Tagen Sonnenschein noch nicht komplett durchgetrocknet)

5 Zusammenbau und Fertigstellen

NEXT
Zusammenbau und Fertigstellen
1/4
PREV

Nachdem die Farbe dann trocken war (bzw sein sollte) wurden die Bodenplatten mit Schlossschrauben und Karosseriescheiben auf der Unterseite am Geländer Festgeschraubt.Danach kamen die Seitenteile an die Reihe, diese wurden mit Spaxschrauben an dem Unterteil befestigt - damit diese sauber in der Nut zusammensitzen, das Ganze mit großen Schraubzwingen verspannen.
Nun eine Gießkanne nehmen - und über die Länge Wasser in die Kasten reinschütten, da im Vorfeld nicht wirklich vorgeplant werden kann, wo sich Wasser in Unebenheiten sammelt ( vieles lief auch noch durch die Nuten heraus - hier sollte man evtl Holzleim nehmen um das Ganze richtig abzudichten), bohrte ich da wo sich Wasser sammelte mit einem 10mm Holzbohrer jeweils ein Ablaufloch (an´s Metallgeländer darunter denken ;) ) und fuhr nach dem Trocknen nochmals mit dem Pinsel und Lasur durch das Loch.

Nachdem alles festgeschraubt war, kamen die ganzen Blumenkästen rein. Damit es optisch etwas schöner aussieht, kamen noch Gestelle für die Solarleuchten dazu, welche ich aber Pi mal ***** aus den Holzresten zusammengeschnitten habe.Damit ihr euch ungefähr vorstellen könnt wie die aussehen hab ich euch eine 3D-Skizze dazu gemacht. Die Höhe dieser Sockel ist ca 13cm, die Löcher für die Metallstangen der Solarleuchten machte ich mit einem 26 mm Forstnerbohrer und damit die Stange fest sitzt verspannte ich das im Sockel mit einem Stück Lochband. Auf die Sockel kam dann weiser Marmorkies, wovon ich dank der Sockel dann nur ca einen 3/4 25Kilo Sack benötigte.Das sollte es gewesen sein ;)

16 Kommentare

zu „Blumenkasten als Geländeraufsatz für den Balkon“

dill,salat,petersilie,rosmarien,ruckola,schni ttlauch,,,als füllung.preiswert und lecker..
nee nee nur spass..haste gut gemacht..5 blumenkästen...
2011-05-12 14:48:08

*g danke - also Rosmarin hab ich innen im meiner Küchenfensterbank, in welche ich 2 - Blumenkästen eingelassen habe - Oregano und Basilikum sind mir leider mangels Wassernachschub da letztens eingegangen :/. Aber auf der Fensterbank von der Küche hat Chefin einen Kasten mit Erdbeeren stehen - die gerade anfangen Blüten zu bekommen - miam :)
2011-05-12 15:04:48

Aus "alt" mach "neu" und dann noch so schick !
- tolle Idee
- klasse Zeichnung
- super Umsetzung
- prima Beschreibung
So wollen wir das sehen, lesen und nachbauen, also 5 Daumen
2011-05-12 16:52:58

Du hast wieder mal gezeigt wie man Ehefrauen zufrieden stellt.Leider hat meine Frau auch deine Arbeit gesehen und bringt mich jetzt in Zugzwang.Von mir jedenfalls 5 Däumchen
2011-05-12 18:27:29

Ihr müsstet das mal in Natura sehen. Vor allem, die Blumen sehen toll aus und Dank der Wasserreservoir in den Blumenkästen sind sie jetzt nach zwei Wochen schon fast so groß, wie wir sie früher in "normalen" Blumenkästen hatten und haben eine richtig glänzende Farbe.
Bin jetzt nur mal gespannt, wie es heute aussieht, wenn die Lampen denn nun mal angehen.
2011-05-12 18:54:14

feine Arbeit und gut beschrieben...
Funny, sag mal hast Du gar keine Entwässerungslöcher im Holzboden? oder hab ich was übersehen?
falls da drin sich Regenwasser sammelt, könnt sich's verziehen ..oder ??
5 dicke gibts allemal --
2011-05-12 19:05:00

Mit den Blumenkästen auf dem Balkongeländer finde ich auch klasse. Ich selbst habe nur ein Geländer am Kellerabgang. Dort hängen die Blumenkästen an Harken. = Nachteil: der Lack wir ordentlich zerkratzt. Ansonsten tolle Ausführung - bewundernswert die Erläuterungen. 5D. von mir.
2011-05-13 05:52:08

@ Muldenboy - da hast du recht - das hab ich glatt verpennt zu erwähnen. Nach dem Zusammenbau - hab ich ne halbe Gießkanne Wasser reingekippt, und an den Stellen wo das Wasser stehengeblieben ist ( trotz das die Farbe noch weich war und beim Verspannen aus der Nut teilweise noch herausgequollen ist, lief das Wasser aus den Nuten - ich hätte da evtl doch besser noch Holzleim dazwischen gemacht) ein 10er Loch gebohrt und mit Lasur gegen das Eindringen von Wasser geschützt.
@ Holzharry - bei HolzWerken.net - findest du 3 recht gut gemachte Videos, welche das grundlegende Handling von SketchUp erklären - aber das Tool ist echt super Einfach, wenn ich da mal den Vergleich zu 3D-Studio Max, Autocad oder Autosketch nehme - es hat zwar auch paar nervige schwächen aber das positive überwiegt ;)
2011-05-13 06:29:51

Das ist superschick geworden, Funny08, und außerdem noch super erklärt: Eine Balkongitter-Erhöhung mit Rundum-Blumenkasten – da muss man erst einmal drauf kommen, und außerdem sieht's wirklich toll aus! :-)
2011-05-13 19:03:02

Sieht wesentlich besser aus als eure hässlichen Hängegestelle für die Kästen, wann soll ich vorbei kommen um´s mir anzuschauen?
2011-06-17 11:44:30

Gleiche, selbst gebastelte Blumenkästen haben wir an unserem Balkon schon seit Jahren. Allerdings nur Blenden aus Kieferholz und ohne geschlossenen Boden. Alles wird nur mit Stuhlwinkeln zusammengehalten und an den ca. 2,5m auseinander liegenden 8x8 cm dicken Stützpfosten aus Lärchenholz mit Balkenschuheisen geklemmt.
Hat jahrelang viel Freude gemacht, musste allerdings des öfteren (so alle 2 Jahre) gestrichen werden. Heute würde ich es von der Witterung grau werden lassen, weil es zu unserem grauen Dachkasten besser passt. Dann aber holen sich die Wespen die Cellulose zum Nestbau, indem sie winzige Streifen vom nackten Holz abschälen. Hab ich schon an Stellen wo die Farbe fehlt beobachtet .
Unvermeidlich ist, dass die Bretter im Lauf der Zeit sich verwinden werden. Wenn sie das nicht können reißen sie. Bin echt gespannt, wie dein Konstrukt sich so bewährt.
2011-07-01 18:13:53

sieht garantiert besser aus als ein gewöhliches Geländer
2012-11-25 15:46:15

Saubere Arbeit.
2015-03-16 10:25:23

Sieht wirklich sehr gelungen und einzigartig aus! Die Solarleuchten kommen super rüber!
Mfg Alf
2015-12-13 19:01:43

Da kannst ordentlich was reinpflanzen,Sieht super aus .5 D
2016-10-17 08:46:26

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!