NEXT
Blockbohlenhäuser Blockbohlenhäuser von 35 mm bis 75 mm Wandstärke,Geräteschuppen aus Blockbohlen,Aufsitzmäherschuppen,Doppelcarports,Fundamente,Regenrinnen,Gartenhäuser
2/13
PREV
Holz
Gartenhaus
von TischlerMS
05.01.12 17:58
5938 Aufrufe
  • 2-3 TageSchwer
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 20002.000,00 €

Ich habe die Tage, wo ich krank daheim gewesen bin, einige alte Bilder gefunden und eingescannt. Ist manchmal nicht schlecht alte Sachen zu durchwühlen.

Die Qualität ist nicht so gut wie mit Digitalkamera aber hoffentlich so gut, dass man erkennen kann, worum es geht. Sind von 1992/93.

Vielleicht habt Ihr ja Freude dran.

Anfang der 90er war ich selbstständig mit einer Dienstleistungsfirma. Zu der Zeit hatte ich im Sommer Dächer gereinigt (folgt noch was), anschließend mit Dachfarbe beschichtet und auch sehr sehr viele Blockhäuser, Gartenhäuser, Geräteschuppen, Carports usw. gebaut.

Damals hatte mein kleiner Bruder dabei geholfen. Ohne 2. Mann gings nicht.

Einige Bilder davon habe ich jetzt nach langem suchen wiedergefunden und finde sie zu schade für die Tonne.


Blockbohlenhäuser von 35 mm bis 75 mm Wandstärke, Geräteschuppen aus Blockbohlen, Aufsitzmäherschuppen, Doppelcarports, Fundamente, Regenrinnen, Gartenhäuser
5.0 5 78

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Fichte/Tanne Blockbohlen  Fichte/Tanne  verschiedene Längen 35 mm stark 
  Spaxschrauben versch. Längen     
  Dachpappnägel     
  Türscharniere     
  Fensterbeschläge     
  Dachpappe besandet     
  Kanthölzer fürs Fundament     

Benötigtes Werkzeug

  • Unterflur-Zugsäge
  • Stichsäge
  • Akku-Schrauber
  • Handkreissäge
  • Dachlatthammer
  • Wasserwaagen
  • Versch. Hammer
  • Kompressor, Druckluftnagler

1 Kleines Gartenhaus mit Veranda 35 mm Wandstärke - Teil 1

NEXT
Kleines Gartenhaus mit Veranda 35 mm Wandstärke - Teil 1
1/5
PREV

Diese Blockbohlenhäuser haben wir auf Kundenwunsch angefertigt. Die Blockbohlen damals in Bockhorn bei einem Holz- und Baustoffhändler mit Hobelwerk machen lassen und dann selbst ausgeklinkt und zugesägt. Bei den Detailfotos sieht man die Bohlen im Detail.


Hier dann jetzt die Bilder des Aufbaues. Ich habe leider keine detailierteren gemacht damals. Mit dem Wissen von heute hätte ich sehr viel mehr gemacht.

Vielleicht reicht das aber ja aus.

Bei vielen Häusern haben wir auch Leerrohre für Strom und Wasser/Abwasser ins Fundament eingearbeitet. Ist auf den Bildern nicht zu sehen - leider.

2 Kleines Gartenhaus mit Veranda 35 mm Wandstärke - Teil 2

NEXT
Kleines Gartenhaus mit Veranda 35 mm Wandstärke - Teil 2
1/5
PREV

Hier gehts dann weiter mit dem Aufbau

Die Eckverbindungen habe ich damals mit einer Erika Unterflurzugsäge hergestellt. Dazu die Bohlen im Bündel zusammengespannt und die Wandstärke rausgesägt. Erkläre ich nochmal ausführlicher.

Nach jeder Lage Bohlen haben wir je nach Wandstärke entweder Nägel eingeschossen (bei den dickeren 45 bis 75 mm), oder mit Spaxschrauben (bei den dünneren 35 mm) die Bretter miteinander verbunden.

3 Kleines Gartenhaus mit Veranda 35 mm Wandstärke - Teil 3

NEXT
Kleines Gartenhaus mit Veranda 35 mm Wandstärke - Teil 3
1/5
PREV

Hier dann jetzt die Endmontage des Daches und der Veranda, wir haben zwischendurch das Holz lasiert mit Kastanie. Dazu haben wir mit einem breiten Pinsel die Lasur aufgetragen. Die Bohlen sind vorher von uns farblos imprägniert worden.

Für die Dacheindeckung haben wir Rauhspund genommen, 19 mm stark. Bei den größeren Häusern haben wir stärkere Hobeldielen verwendet.

Danach kam entweder Dachpappe besandet drauf oder Dachziegel. Dachpappschindeln kamen dann auch so langsam in Mode. Sieht man bei dem kleinen Geräteschuppen.

4 Blockbohlenhaus zum Wohnen - 75 mm starke Bohlen - Teil 1

NEXT
Blockbohlenhaus zum Wohnen - 75 mm starke Bohlen - Teil 1
1/5
PREV

Hier ist ein Blockbohlenhaus in Wilhelmshaven am Bantersee. Leider habe ich davon keine Aufbaubilder gemacht damals. Aber vielleicht hat mein Bruder noch welche vom 6-eck-Haus, was wir am Bootssteg gebaut haben.

Dies war ja fast ein Wohnhaus. Ich glaube die haben auch im Winter drin gewohnt.

5 Blockbohlenhaus zum Wohnen - 75 mm starke Bohlen - Teil 2

NEXT
Blockbohlenhaus zum Wohnen - 75 mm starke Bohlen - Teil 2
1/5
PREV

Hier durfte ich dann beim Bau des 6-eck-Hauses am Bootssteg freundlicherweise Bilder vom Haus und Innenausbau machen. Die Auftraggeber wohnen den Sommer über darin.

6 Geräteschuppen - 35 mm Bohlenstärke

NEXT
Geräteschuppen - 35 mm Bohlenstärke
1/4
PREV

Dies war ein Geräteschuppen für ein Ferienhaus in Carolienensiel an der Nordsee. Schön zu sehen mein erster Golf. Der Schrotti hab ihn selig.

Da bin ich auch einen Tag hingefahren und habe erst das Fundament gefertigt aus Sand und Gehwegplatten und am nächsten Tag in 7 Stunden das Haus aufgebaut. Die Hütte steht übrigens heute auch noch. Vorteil bei Qualitätsholz. Gebaut hatte ich das Hüttchen 1992.

7 Blockhaus für Aufsitzmäher - Wandstärke 45 mm - Teil 1

NEXT
Blockhaus für Aufsitzmäher - Wandstärke 45 mm - Teil 1
1/5
PREV

Dies war bzw. ist ein Schuppen für den Aufsitzmähers eines Zahnarztes in Aurich (Ostfriesland).

Da sehe ich auch wieder meinen heiß geliebten Golf, hätte ich den mal behalten damals.

8 Blockhaus für Aufsitzmäher - Wandstärke 45 mm - Teil 2

NEXT
Blockhaus für Aufsitzmäher - Wandstärke 45 mm - Teil 2
1/5
PREV

Bei diesem Haus bin ich 3 Tage beschäftigt gewesen. Einen Tag Fundment machen, mächsten Tag Aufbau und wieder nächsten Tag Dach eindecken mit Dachziegel.

Das streichen mit Kastanie war zwischendrin. Alle Blockbohlen sind vor der Montage von uns mit Imprägnierlasur behandelt worden. Farblos versteht sich. Soll der Fäulnis und Bläue vorbeugen. Alle gezeigten Holzhäuser stehen heute übrigens noch. Von 1992 an bis heute.

9 Gartenhaus in Bockhorn - Wandstärke 45 mm

NEXT
Gartenhaus in Bockhorn - Wandstärke 45 mm
4/4
PREV

Hier war bei der Abnahme sogar meine zukünftige Ehefrau Nummer 3 mit dabei.

Leider zu wenige Bilder gemacht, bzw. weitergegeben und keine Negative mehr da.

Hoffe es macht trotzdem Freude zu schauen. Wer Fragen dazu hat. Bitte fragt mich ruhig.

10 Detailaufnahmen - Teil 1

NEXT
Detailaufnahmen - Teil 1
4/5
PREV

Hier noch einige Bilder zur Verdeutlichung des Vorgehensweise.
Fundamentaufbau, Varianten, Zusammenstecken der Blockbohlen, Zusammenfügen mittels Schlagholz (Reststück zum draufkloppen), es folgen hier noch mehr Bilder, wenn ich die alten Aufnahmen gefunden habe.

11 Detailaufnahmen - Teil 2

NEXT
Detailaufnahmen - Teil 2
1/5
PREV

Hier einige weitere Detailbilder:

Fundament mit Pflanzringen - das sind die kleinen. An den Aussenecken einen H-Anker anbringen, zur Verankerung des Fundaments. Dann Kies einbringen, verhindert bei Schlagregen das Verschmutzen der Wände.

Dann der Aufbau bzw. das Prinzip der Regenrinnen die wir fast nur verbaut haben. Marley bietet dazu ein schönes Sortiment.

Konstruktiver Holzschutz durch ausreichenden Dachüberstand. Je weiter der Überstand umso besser der Holzschutz. Dazu eine kleine Skizze.

12 Weitere Zubehöre für die Gartenhäuser

NEXT
Weitere Zubehöre für die Gartenhäuser
1/5
PREV

Die nächsten Bilder zeigen Zubehöre, die zu einem Blockbohlenhaus oder Gartenhaus unbedingt dazugehören.

Bitumen-Biberschwanz-Dachschindeln in verschiedenen Farben

Besandete Dachpappe

Wärmesolaranlage - haben wir auch einmal montiert. Der Kunde hatte dann eine Fußbodenheizung im Haus. Coole Lösung.

13 Tipps und Ratschläge

NEXT
Tipps und Ratschläge
1/5
PREV

  • Detailaufnahme Blockbohlen 34 mm
  • Innenraumaufnahme
  • Prinzipverlegeplan für die Fundamentkanthölzer
  • Schema Dachaufbau
  • Schema für den Wandüberstand am Sockel

54 Kommentare

zu „Blockbohlenhäuser“

Ich nehm das kleine mit der Terrasse ..schöne Arbeit ..Einmal hab ich das für einen Kumpel gemacht ..mit Bodenplatte aus Beton ,war den Sommer über schön beschäftigt .. :) oben die SYMPATHIE Bewertung :) :)
2012-01-05 18:24:17

Danke Dir von ganzem Herzen für die Mitleidspunkte/Daumen - grins
2012-01-05 18:26:16

So was in der Art haben wir mal bei einem Kumpel hoch gezogen. War ein "Bausatz" aus dem Baumarkt, aber garnicht mal billig.

Das schlimmste für mich war das Vorsortieren der Teile - irgendwie wie ein Puzzle. Und ich hasse Puzzles!

Wenn man dann den Anfang hat, gelegentlich in den Plan schaut, und genug Leute zum "Festhalten" da sind, geht es eigentlich recht zügig.

Bei meinem Kumpel wurden allerdings unter den "Bodenrahmen" noch in Abständen zueinander Gehwegplatten gelegt. Wofür das gut war, kann ich leider nicht sagen.

Schön ist natürlich, wenn der "Bauherr" anschließend den Gill an schmeißt.

Von mir gibt´s für diese Vorstellung "Sympathiepunkte"!
2012-01-05 18:37:07

Wo wohnst Du doch gleich noch? Ich hätte noch Platz im Garten :D
2012-01-05 18:52:05

Südliche Nordsee...
2012-01-05 19:11:18

Ich habe in Wilhelmshaven gewohnt und jetzt lebe ich am anderen Ende dieses Planeten - im Südschwarzwald. In der Nähe von Freiburg - kurz vor Italien. 5 Minuten zur Schweiz und Frankreich. Da gibts nicht mal Füchse, die einem Gute Nacht sagen. Die sind wegen der Sprache hier auch schon Richtung was weiß ich gezogen. Grinsduckundrennwech
2012-01-05 19:13:57

Tolle Häuschen und gut beschrieben. Danke, daß Du dies gezeigt hast. Meine Anerkennung sind dafür 5 D
2012-01-05 20:05:30

hier wär auch noch ne Baustelle frei.... :)
2012-01-05 20:05:41

Ich hätte liebend gerne auch einen Garten hier. Dann hätte ich im Sommer was zu basteln draussen.
2012-01-05 20:08:53

So - ich habe fertig - endlich.
2012-01-05 20:17:30

Danke Ricc - habe sie in einem alten Schuhkarton gefunden. Wir waren am aufräumen. Also eingescannt mit 300 dpi und ein bißchen bearbeitet. Schärfer gingen sie bei mir leider nicht.

Bin jetzt froh sie gerettet zu haben.
2012-01-05 20:43:09

Tolle Arbeiten und wirklich hübsche Gartenhäuser.
Meine D........... sind Dir sicher
2012-01-05 20:48:04

Ich hatte noch soviele Bilder - kann mich so ärgern.
2012-01-05 22:44:11

Schöne Häuschen hast du da hochgezogen.
Mein Respekt.
2012-01-05 23:15:48

Feine Arbeiten - und der Golf.... :) da kommen Erinnerungen hoch.
2012-01-06 07:22:37

Sehen klasse aus.
Eine Frage noch zum Fundament: Du hast immer Gehwegplatten auf Sand gesetzt und dann die Kanthölzer als Unterbau verwendet. Gibt es keine Probleme mit Nässe an den Kanthölzern? Das Wasser steht ja theoretisch auf den Platten an den Kanthölzern. Ich überlege gerade wie man das noch optimieren kann. Oder man betoniert H-Anker?
2012-01-06 07:46:51

Hallo Tpercon, ich weiß nicht ob man es sehen kann, die Balken sind immer extra imprägniert und liegen nur auf den Platten auf. Der Wind kann unten durchsausen und sie trocknen dadurch schnell wieder. Dann kommt durch den Dachüberstand relativ wenig Wasser dorthin.

Aber sicherlich würde ich heute einiges anders machen. Wie gesagt, bisher stehen die Häuser immer noch. Wenn ich im Sommer oben an der Küste bin, werde ich versuchen die Häuschen nochmal zu knipsen.
2012-01-06 08:01:32

Ich meine gerade die Auflagefläche Balken Gehwegplatte. Nicht das das fault mit der Zeit. Die restlichen Teile der Balken sind in der Luft, das ist super.
Was würdest du den heute anders machen? Freue mich über Tipps. Will nächstes Jahr ein Gartenhaus bauen.;-) Ich mach im Forum mal ein Thema dazu auf, da kann man besser diskutieren.
2012-01-06 08:16:56

Genau, bei H-Anker läßt man das Holz ja gerade nicht auf dem "Verbindungssteg" aufsitzen. Wäre aktuell mein Favorit oder Betonfundament
2012-01-06 08:28:52

Hallo Tpercon, ich habe noch ein paar Detailaufnahmen reingepackt. Folgen noch mehr, sobald wir sie gefunden haben. Versprochen
2012-01-06 09:26:28

Sind echt tolle Hütten geworden. Das ein oder andere gefällt mir sehr gut. Würde ich nehmen.
2012-01-06 10:28:33

Super gebaut, gut gelungen, sehr gut erklärt, so ein ähnliches Projekt hatte ich mal vor Jahren aber finde leider die Bilder nicht mehr.........
2012-01-06 12:27:47

schöner Golf Micha.... nee, im Ernst, das sind tolle Häuser und Häuschen, mir gefällt das Haus in Bockhorn noch am besten! Toll beschrieben und erklärt, ist ja wie Lego verbauen ;-) also Platz für ein klitzekleines hätte ich auch, so ein kleines 3 x 3 wäre schön.... näääää Micha ;-)
Von mir auch 5 Daumen, auch dass du dein Wissen noch mitteilst, obwohl es kein aktuelles Projekt ist, ist ja auch Wurscht. Es geht ja schliesslich darum, anderen hier etwas Tipps zu geben.... Also 5 von mir!
2012-01-06 12:28:21

Danke Silky, darum ging es mir auch. Wäre auch schade gewesen diese alten Bilder vergammeln zu lassen.
2012-01-06 12:31:52

@heavysan - schade. Hab meine auch nur durch Zufall wiederentdeckt. Ich hoffe mein Bruder findet auch noch welche aus der Zeit.
2012-01-06 12:33:36

super die Häuschen, kannst du dich nicht damit anfreunden etwas näher richtung München zu ziehen?? Bei mir wird dieses Jahr eine schöne Gartenwohnung frei mit 90 qm Terrasse und Garten. Mir würden immer irgendwelche Männerarbeiten einfallen. Katzen, Kind, Hund, Frau und Kegel kannst Du natürlich alles mitbringen.
5 D was anderes ist gar nicht möglich
2012-01-06 16:08:53

Was kostet die Miete und wann kann ich anfangen zu arbeiten? Mein Bruttolohn wäre dann so ca. 3500 € im Monat, dann klappts. Danke Janine - aber da muss ich erst die Frau fragen ob sie mich umziehen läßt - grins
2012-01-06 16:13:59

Schöne Häuschen Tischler, solltest ma 'ne Arche bauen und so ein Häuschen oben drauf ;O)

Nein, wirklich klasse, wenn ich mal meinen Garten habe muss da auch so eines rein, wo kann ich mir das abholen ? ;O)
2012-01-06 21:34:25

Schöne Dingers hast Du da an die Küste gesetzt! 5 Bowlen von mir!
2012-01-06 21:39:12

Danke für die lieben Worte. Rückblickend wars ne schöne Zeit - - - - - und schön warm draussen.
2012-01-07 10:22:42

Schöne Häuschen, Michael. Du kannst Dich jetzt mit Fug und Recht Meister der Gartenhäuser nennen. Gute Arbeit.
2012-01-07 10:33:03

Tolle Arbeiten und schöne Bilder. Wir haben noch so ein windschiefes Ding im Garten stehen. Es hält bis jetzt aber noch. Mal sehen wann wir da ein Neues brauchen. Ich melde mich dann, bis Freiburg ist es ja nicht weit.
2012-01-07 14:34:04

Haha, habanera: Gartenhausmeister!
Oder chef de la chalais jardin!
2012-01-07 15:20:41

Ist ja fast eine Werbeseite für Gartenhäuschen^^
2012-01-08 02:20:16

@ Eichler - stimmt ist ja ein Katzen sprung
@ batscherla - leider bekomme ich nichts dafür. Sind ja alles private Häuschen gewesen.

Danke für die lieben Kommentare von Euch
2012-01-16 19:49:18

Ekaat - bitte noch einmal auf Deutsch - ich verstehe leider kein Auswärts. Hatte nur Englisch, wenn ich im Süden aufgewachsen wäre, könnte ich vielleicht noch Französisch. Aber so - keine Chance, verstehe davon absolut kein Wort.
2012-01-29 15:47:18

Bei uns im Norden haben sich unter Napoleon jahrelang die Franzosen rum getrieben. Gerade bei der älteren ländlichen Bevölkerung ist da viel von hängen geblieben - im Wortschatz...

So alt werden die Menschen hier - hoffentlich - ja auch wieder nicht... ;-)))
2012-01-29 16:03:25

Lieber Schupo - kannst Du mir das da oben übersetzen, was Ekaat da hingeschrieben hat? Ich kann es leider nicht richtig deuten. Zu meiner Schande.
2012-01-29 16:26:58

Erlöst mich jetzt bitte jemand - Ekaat ich bitte um Auflösung Deiner Auswärtigen Sprache da oben. Dankeschön
2012-01-29 16:53:01

Chalets Frankreich ist Ihr überregionaler Anbieter von Hütten & Gartenhäuser, Garagen, hölzerne Häuser, Wohnungen. Das habe ich mir jetzt mit Google übersetzen lassen. Geht doch.
2012-01-29 17:13:06

Gut, dann schließe ich jetzt dieses Thema ab und raus hier - fertig.
2012-01-29 17:17:03

@ Tischler, Zitat: Erlöst mich jetzt bitte jemand - Ekaat ich bitte um Auflösung Deiner Auswärtigen Sprache da oben. Dankeschön
Das soll heißen Meister des Schlosses für den Garten. Ob's richtig französisch ist, weiß ich nicht. Spreche nicht die lingua franca.
2012-01-29 17:24:49

Dankeschön Ekaat - jetzt sterbe ich zumindest nicht dumm. Sowas ähnliches hatte ich mir nach der mangelhaften Übersetzung durch Google bereits gedacht.

Jetzt weiß ich es ganz genau.
2012-01-29 17:27:00

das wärs für den Garten, muss ich mal Vermieter und MItmieter fragen
was sie davon halten
2012-03-04 18:53:45

Wenn Du den Platz dafür hast - ist immer eine schöne Sache solch ein Gartenhäuschen. Vor allem mit Veranda - da kann man auch schön drauf grillen - da ist Dir auch ein kleiner Regenschauer egal.
2012-03-05 20:22:39

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!