Bithalter aus einem Reststück Bucheleimholzplatte
1/1 Bithalter aus einem Reststück Bucheleimholzplatte
Holz
von Holzwurm63
28.06.15 10:39
1115 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Hallo zusammen,

ein Bild von meinem Bithalter, nachdem ich es leid war die Dinger überall zusammenzusuchen.

Aus einem Rest Buche wird so ein Stück "Ordnungshüter". Die Bits haben einen 1/4" Antrieb, das entspricht 6,35mm im metrischen System. Die Bohrungen mit 6mm gebohrt und dann mit einer dieser Bitverängerung, die in jedem Satz Billig-Bits drin sind, den Sechskant eingebracht (= Hammer und "klopf" ;-) ).

Hinten in der Ecke mein kleiner elektrischer Schraubenzieher (ich weiß, daß das eigentlich SchraubenDREHER heißt, aber das leg ich in diesem Leben nicht mehr ab ;-) ). Der hat einen 10mm Schaft, mit dem er in dem Brettchen steckt.

Ein kleines Manko bzw. was ich nächstesmal besser/anders machen werde: ich würde das Werkzeug mit dem der Sechskant erzeugt mit einer scharfen Schneide versehen, damit die Fasern nicht nur zur Seite verdrängt werden, sondern Material geschnitten wird. Diese Schneide könnte man z. B. durch Anbohren bis zur Bohrerspitze erzeugen.

Dann klemmen die auch nicht mehr so in den Aufnahmen. Manchmal braucht es eine Zange um den Bit aus der Aufbewahrung herauszuziehen. In dieses Aufbewahrungsbrett werde ich das nicht mehr machen, da ich schon eine Version 2.0 im Kopf habe und die Kapazitätsgrenze hier - wie man leicht erkennt - erreicht ist.

Zu sehen sind in der rechten Außenreihe auch meine beiden neuesten Schätzchen in Sachen Bits:

  • Ein Querlochsenker, der erzeugt eine feine Oberfläche bei Senkungen, kann ich nur empfehlen!
  • Ein Senker von Wolfcraft mit Zentrierspitze, der gefällt mir auch recht gut. (Der ist auf einem Bild meines letzten Projekts deutlicher zu sehen.)


Bits, Ordnungshüter
3.8 5 12

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Reststück  Holz (z. B. Buche)  was halt so "rumliegt" 

Benötigtes Werkzeug

  • Tischbohrmaschine
  • Hammer, Bitverlängerung als Werkzeug zur Erzeugung der Sechskantaufnahme

18 Kommentare

zu „Bithalter (Mini-Projekt)“

Endlich Ordnung!!!!! ;-) An deiner Stelle hätte ich die 6er Löcher mit einem 6,5er Metallbohrer erweitert. Dann brauchst du in Zukunft deine Bits nicht mehr so "brutal" mit den Hammer reinklopfen.
2015-06-28 13:14:24

Ordnung ist das halbe Leben - die andere Hälfte besteht aus Suchen...;)
2015-06-28 14:14:47

Nein, nein @3radfahrer.... die Bits muß ich da nicht reinklopfen, Klopfen war nur das weiten der Löcher für die 6-Kantaufnahme.

Danke für die Bewertungen und Kommentare...
2015-06-28 15:23:38

Leider eininnert mich dein Projekt daran, dass ich sowas auch mal machen muss... Aber schön zu sehen, dass man aus so einem kleinen Projekt auch einen großen Nutzen ziehen kann.

P. S. : Der Schraubenzieher - /dreher heißt bei meiner Frau manchmal auch "Dingsbums, du weißt doch was ich meine"-Gerät... ;o))
2015-06-28 16:58:38

Gute Idee - Gefällt mir ....
2015-06-28 17:26:57

Toll gemacht
2015-06-28 17:28:24

Eine gute Idee und bei mir heißt es auch Schraubenzieher und nicht DREHER, Klasse
2015-06-28 17:55:28

@ Holzwurm, jetzt bin ich beruhigt. ;-) Es kam so rüber als ob du ein Klopfer wärst.
2015-06-28 18:55:32

Ach Ordnung ist doch etwas schönes, hast das gut gelöst, bei mir fliegen die Bits immer in einer Kiste durcheinander. Meine 5 Bits dafür ;O)
2015-06-28 20:09:40

haut mich grad vom Hocker...
2015-06-28 20:15:17

So wenig Bits hast du nur? Ich hab für meine Spanplattenreste genommen, Buche erscheint mir doch als zu hartes Holz, oder?

Wenn es dir nun mehr Zeit verschafft, weil du nicht mehr suchen musst, ist der Zweck des Projektes ja erreicht :)
2015-06-28 20:36:01

Nette Idee. Einfache aber geniale Lösung.
2015-06-28 22:32:16

Ausgefallene Form - die meisten machen es ja Rechteckig - gibt es dafür Gründe ? :)
2015-06-29 07:15:13

Super Idee ....
2015-06-29 09:46:44

Gut gemacht. Endlich Ordnung.
2015-06-30 11:04:46

@funny08

Die Form ergab sich aus dem Restholz, habe aus einer Leimholzplatte Dreiecke ausgesägt und da blieben eben diese Dreiecke als Rest. Ich mags gerne abseits den (oftmals ausgetretenen) Pfaden.... Ich schmeiße auch sehr wenig weg.. andere Mitbewohner (=Frau!!!) wissen tunlichst darüber zu klagen ;).... Aber ich weiß sie (zur Zeit noch) bei Laune zu halten, indem ab und zu was von diesen Abfällen für sie abfällt ;)...
2015-07-01 23:01:21

Ordnung ist das halbe Leben bzw. weniger Suchen! ;-)
2015-07-12 21:38:58

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!