NEXT
Bilderrahmen für Leinwand Bilderrahmen
1/4
PREV
Holz
von hargon
18.09.13 08:45
3745 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 2020,00 €

Hallo Zusammen,

an dem 4. Geburtstag meines Sohnes bekamen die Kindergäste zwei Leinwände, viel Farbe und Pinsel (die manche aber nicht brauchten) und "malten" zwei Kunstwerke.

Diese mussten natürlich in Szene gesetzt werden. Un dazu habe ich zwei Bilderrahmen gebaut. 

Ein Rahmen ist aus Fichte und einer aus Buche. Ich glaube in Zukunft werde ich nur nach Hartholz verwenden, da es da zu weniger Ausrissen beim Fräsn kommt.


4.9 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Fräserrei

NEXT
Fräserrei
1/5
PREV

Die Leinwände haben eine Stärke von ca. 18 mm.
Dadurch musste ich als erstes eine Nut von der Tiefe von 22 mm Fräsen und Breite ca. 5 mm. Dies geht nur in meheren Fräsdurchgängen, wobei die Tiefe immer um an paar Millimeter vergrößert wird.

Danach kann es ans Profil gehen. Ich hatte eine grobe Vorstellung aber bin dann so ran gegangen. 

Alle Fräser die ich finden kann bereit legen. Dann Fräser an die Leiste halten und schauen ob es einem gefällt. Dann Fräsen, dann nächsten Fräser suchen, Fräse
n...
Immer so weiter bis einem das Profil gefällt.

 

2 Sägen und Kleben

NEXT
Sägen und Kleben
1/5
PREV

Die Leisten werden dann auf das erforderlich Maß gesägt. Dabei immer in der Nut messen, wo das Bild ja später drin liegt.

Gesägt habe ich die Leisten mit einer Gehrungssäge. (45 Grad)

Dann mit Holzeim und einen Rahmenspanner kleben. Auf die Rückseite habe ich noch ein paar Klammer getackert
 

3 Schleifen und erster Anstrich

NEXT
Schleifen und erster Anstrich
1/4
PREV

Jetzt habe ich die Rahmen geschliffen bis zu 240 Körnung.

Dann habe ich mit Creme-Weiss alles gestrichen. Zweimal und da ich Später alles auf alt trimme wollte brauchte ich keinen Zwischenschliff.

 

4 Aus Neu mach Alt

NEXT
Aus Neu mach Alt
1/7
PREV

Nun wird alles geschliffen und an machen Stellen bis das Holz zum Vorschein kommt.

Dann mit einer angerührten Pulverbeize alles schön einstreichen, kurz einwirken lassen und mit einem Tuch abwischen.

5 Beschläge und ab an die Wand

NEXT
Beschläge und ab an die Wand
1/4
PREV

Nun kommen in die Nut noch Halter damit die Leinwand nicht rausfällt. 

Meine Klammern hatte ich mal im Künstlerbedarf entdeckt. Es reichen aber auch Nägel oder Glaserecken.

Dann noch die Bildaufhängung anschrauben und ab an die Wand.

21 Kommentare

zu „Bilderrahmen für Leinwand“

Nicht schlecht gemacht. Die Beschreibung lässt für mich keine Fragen offen. Sieht gut aus und passt. Das waren aber nicht deine ersten Bilderrahmen oder? Klasse 5 Daumen
2013-09-18 08:56:23

vielen Dank.
Eigentlich erst der Dritte Versuch. Aber die ersten auf meiner neuen Maschine
2013-09-18 08:59:22

Eine tolle Idee und dazu noch sehr gut ausgeführt. Die Beschreibung ist super.

5 Daumen und liebe Grüße von Pedder
2013-09-18 10:30:22

Ein sehr schönes Projekt und klasse beschrieben
5D von mir
2013-09-18 11:01:20

Schöne Rahmen und tolle Beschreibung.
2013-09-18 11:56:11

Sieht super aus 5d
2013-09-18 13:26:23

prima gemacht und gute Beschreibung, das mit dem Ausriß hatte ich auch schon ... weniger Material abfräsen
2013-09-18 14:35:29

ui ist das cool! 5 Fingerfarben dazu
2013-09-18 15:47:58

Vielen lieben Dank euch allen
2013-09-18 16:05:06

Sieht toll aus, wirklich gelungen. 5D
2013-09-18 17:10:01

Finde ich schön, dass du nicht einfach Rahmen gekauft, sondern sie selbst angefertigt hast.
Sind zwei schöne Erinnerungsstücke geworden 1. an die Gäste, 2. an den Geburtstag + 3. an deine handwerklichen Fähigkeiten.
5D + LG
2013-09-18 17:10:20

Gefällt mir.
2013-09-18 18:31:28

Sehr schöne Rahmen, an den Kindergeburtstag wird man so noch lange denken. 5 Daumen dafür
2013-09-18 20:39:06

Klasse gemacht und geworden .....
2013-09-19 07:47:06

Eine nette Idee diesen Erstlingswerken einen eigens hergestellten Rahmen zu geben
2013-09-19 08:36:14

sind sehr schön geworden und machen sich gut an der Wand
2014-07-08 12:57:03

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!