Bierkasten Sitz, gepolstert mit Kunstleder überzogen

NEXT
Passt allround, wackelt nicht (!) und ist bequem - Sommer und Winter
1/2 Passt allround, wackelt nicht (!) und ist bequem - Sommer und Winter
PREV
Holz
von mrtn247
04.09.16 23:42
369 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Holzplatte plus Schaumstoff plus Kunstleder = eine Sitzpause


StuhlCouch, Polstermöbel restaurieren, bierkastensitz
3.1 5 11

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Sitzfüllmaterial  Schaumstoff  ca. 35x42 
Holzplatte  z.B. MDF, Sperrholz, Vollholz  ca. 35x42 
0,5 m  Oberstoff  z.B. Kunstleder  ca. 50 x 50 cm 
2   Holzleisten (wahlweise 4 kleinerer Dimension anders angeordnet)  Holz  ca. 4 x 35 cm 
Schrauben  SPAX Torx  3,5 x 30mm (ausreichend) 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Zimmermannsbleistift
  • Zollstock
  • Tacker (plus Zubehör)
  • Schere

1 Holzarbeit

NEXT
Kasten leer, Platte wackelt auch nicht mit nur zwei Leisten - die Dimension machts ;-)
1/2 Kasten leer, Platte wackelt auch nicht mit nur zwei Leisten - die Dimension machts ;-)
PREV


Leider habe ich während des Vorgangs keine Fotos gemacht. Sorry.
Nach der Idee, folgt die Umsetzung. Ich geh da spontan vor und probiere aus. Wenn etwas nicht gleich funktioniert probiere ich nochmal anders neu.

Zuerst habe ich einen Holzfaserplatten-Rest auf die Maße eines Bierkastens angezeichnet und zugesägt. So groß machen, dass die Platte komplett auf den Kastenrand Platz findet und nicht einsinken kann.

Auf die Unterseite der Holzplatte habe ich zwei Leisten geklebt und geschraubt (dopplet hält besser). Achtung, es gibt verschiedene Kästenformen. Daher eignen sich zwei Querleisten in der Regel als Universalmöglichkeit. Dann wackelt der Sitz nicht auf dem Kasten Hin und her und man benötigt nicht so viele Dinge unten dran.

2 Polstern und beziehen - Fertig

NEXT
Polstern und beziehen - Fertig
1/3
PREV

Den Schaumstoff hatte ich für ein anderes Projekt im Internet bestellt. Der Bierkastensitz war nur Resteverwertung hoch 3.
Das angenehme mit dem nützlichen verbinden.
Am besten schneidet man den Schaumstoff mit einem scharfen Cutter. Ich nehme eine 1m-Wasserwaage als Lineal, das hat sich bewährt. Man sollte einen Untergrund wähle, der ggf. angeritzt werden kann. Also Vorsicht mit Tisch, Laminat und Co.
Brett und Schaumstoff habe ich nicht verklebt. Sprühkleber eignet sich aber dafür.

Das Kunstleder ist wasserabweisend und eignet sich in meinen Augen ideal als Sitz im Freien und in der Garage oder ganz spontan. Man schneidet es mit einer handelsüblichen Schere mit Überständen in Höhe Schaumstoff plus Brett plus Umschlag für die Befestigung zu. Kann man nix falsch machen.
Ich habe in einer Längsseite angefangen den Schaumstoff an die Grundplatte aufzutackern. Die Ecken kann man im Vorfeld auch vernähen - die Zeit sparte ich mir - ich habe die Ecken gefaltet und vertackert.

19 Kommentare

zu „Bierkasten Sitz, gepolstert mit Kunstleder überzogen “

Interessante Idee!
2016-09-05 07:39:45

Gute Idee. Die Beschreibung ist kurz und knackig.
2016-09-05 08:05:36

Ich find die Idee klasse, wird kopiert!
2016-09-05 11:01:30

Naja, ein paar Fotos und Beschreibung wäre schön ...
2016-09-05 11:56:43

gute Idee, kommt da noch mehr?
2016-09-05 14:24:01

"Holz platte plus Schaumstoff plus Kunstleder" plus Bierkiste ...

Das ist mir zu wenig.
2016-09-05 15:02:46

Kommt noch was
2016-09-05 17:16:25

Super Ding. Dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin. Und mal ehrlich: was soll man denn da noch mehr zu sagen?
2016-09-05 17:26:11

Etwas mehr Input bitte
2016-09-05 17:59:56

Bist Du zu Geizig für mehr Info ???
2016-09-05 19:03:00

gute Sitz, bequem
2016-09-05 19:17:21

Danke für die gut gemeinten Hinweise, dass ich mehr beschreiben soll. Ich werde es künftig vor der Freischaltung fertig machen. Versprochen. Für alle anderen, fragt, wenn es noch nicht da steht. Ich antworte auch gern. Abends dann.
2016-09-05 19:23:00

Ist bestimmt gemütlich, doch etwas mehr Info dazu
2016-09-05 19:31:59

Bequem sieht es aus....
aber demnächst vorm Freigeben etwas überarbeiten
2016-09-05 20:41:24

Vielen Dank an die Kommentarpolizei. Mir persönlich würden allerdings eher Heimwerkertipps helfen ähnlich: "Das wäre so auch gegangen...", "Ich mache das immer so..." Man kann ja mal auf "freigeben" kommen - auch drei mal hintereinander. Bin gespannt...
2016-09-05 21:03:58

Naja, wie ich das so sehe kann das ganze hin und her rutschen, da nur 2 Leisten das ganze fixieren sollen; 4 sind da besser! Auch passt das nicht auf jede Kiste
Und viel Spaß beim Schwitzen
2016-09-05 21:44:51

Idee ist sehr Gut aber leider nur 1 D
2016-09-06 18:09:37

Die Idee ist gut , gefällt mir . Schnell und einfach nach zu machen .
Wie kamst du auf die Idee und warum braucht man Sitzkissen für den Bierkasten ? Arbeitest du in einem Getränkemarkt ?
Mir reichen die Bilder und die Beschreibung aus um es nachbauen zu können
2016-09-10 09:00:34

eine gute Idee und günstig
2016-09-15 08:09:30

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!