Ein Hingucker - zum Verschenken oder selber genießen
1/1 Ein Hingucker - zum Verschenken oder selber genießen
Kreatives Verschönern
von engel69
28.10.09 17:52
23810 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 55,00 €

Ich habe hier ein paar beleuchtete Dekokugeln hergestellt die für die eigene Deko zu jeder Jahreszeit al auch zum verschenken geeignet sind. Die unten angegebenen Kostenangaben beziehen sich nicht auf die tatsächlich verbrauchte Menge, da der Materialverbrauch beim Serviettenkleber und dem Strohseidenpapier sehr gering ist und bei jeder Kugelgröße unterschiedlich.


Weihnachten, LichterketteDekorationskugeln, Leuchtkugeln, Acryl, LampeSeidenpapier, AdventWeihnachtsdekorationAdventsdekorationWeihnachtslichter
4.0 5 4

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Acrylkugeln (2 tlg), mit oder ohne Bohrung     
  Strohseidenpapier in verschiedenen Farben     
  Serviettenkleber      
  10er Lichterkette (am besten mit Schalter)     

Benötigtes Werkzeug

  • Zange
  • Pinsel
  • Abwischbare Unterlage

1 Bekleben der Kugeln

NEXT
Vorbereitung der Kugeln
1/5 Vorbereitung der Kugeln
PREV

Abwaschbare Unterlage zurechtlegen.
2. Nun müssen an allen Acrylkugelhälften (Achtung: Bitte an jeder Kugel beide Hälften Deckungsgleich arbeiten!!) an der Nut eine kleine Aussparung herrausgelöst werden. Dies kann mit einer Zange oder auch mit einem Seidenschneider geschehen. Sollten die Kugel mit Bohrung sein fällt dieser Arbeitschritt natürlich weg. Die Aussparung wird später für die Kabel der Lichterkette benötigt da sich die Kugeln sonst nicht schließen lassen.
3. Nun das Srohseidenpapier in kleine Stücke reißen (bitte nicht schneiden da sonst zu harte Kanten entstehen)
4. Als nächstes nun die Strohseidenpapierstücke mittels Serviettenkleber auf die Außenfläche der Acrylkugel kleben und zum Schluß nochmal komplett mit dem Kleber überstreichen. Achtung: Die Nut bitte aussparen sonst bekommt mal Probleme beim Schließen der Kugel. 5. Schritt 3 und 4 bitte nun wiederholen bis die gewünschte Anzahl von Kugeln fertig gestellt ist

2 Lampen einlegen und in die Deko einbinden

NEXT
Einlegen der Lämpchen in die Kugel
1/3 Einlegen der Lämpchen in die Kugel
PREV

6. Nach dem trocknen werden nun die Lampen der Lichterkette (bei 3-4 Kugeln reicht eine 10er Kette) gleichmäßig auf die Anzahl der Kugeln aufgeteilt. Die Lämpchen in die einzelnen Kugeln legen (Kabel in die Aussparung) und die Kugeln schließen. 7. Nun müssen die fertigen Kugeln nur noch in die Deko eingebunden werden. Ob nun im Blumentopf, einer Schale oder einfach nur so ist jedem selbst überlassen. Und nun viel Spass!!!

16 Kommentare

zu „Beleuchtete Dekokugeln “

Wie nett!
2009-10-29 17:53:43

Finde ich auch!
2009-10-29 17:53:49

Diese Idee fand ich auch schon immer nett-muß das unbedingt mal nachbauen...
2010-01-03 19:28:27

Habe mir auch gerade Zubehör bestellt, damit ich solche Lampen basteln kann!
2010-01-28 12:30:53

Sieht super aus, das werde ich auf jeden Fall versuchen nachzubauen.
2010-02-12 11:03:14

TOP - 5 Daumen
2011-05-04 23:26:50

Wusste gar nicht, dass das so einfach geht. Danke für die Anleitung
2011-06-28 03:33:43

Um ein Loch in die Kugel zu bekommen, nutze ich den Heißluft-Fön mit dem Aufsatz für punktgenaue Hitzeverteilung. So wird das Loch groß genug, dass eine defekte Lichterkette auch mal ausgetauscht werden kann
2011-07-22 09:54:30

super
2013-03-24 14:09:55

hübsch.
2013-06-22 00:05:28

sehr schönes Projekt
2013-07-24 17:16:26

klasse geworden
2014-06-29 17:42:35

das lässt sich auch prima mit Servietten machen
gefällt mir gut
2015-05-16 22:27:20

Auf der Suche nach einer Dekoidee bin ich auf diese sehr schöne Idee gestoßen!
Schaut wirklich klasse aus!
Man findet hier einfach alles!
Das gefällt mir so gut an diesem Forum!
2015-11-02 19:20:16

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!