Behälter für Sägespäne, Miniprojekt

Auffangbehälter für Sägespäne
1/1 Auffangbehälter für Sägespäne
Werkstatthelfer
von 3radfahrer
09.11.15 19:06
1149 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1212,00 €

Wenn ich mal mit meiner Säge gearbeitet habe, waren danach die ganzen Sägespäne am Boden verteilt. Und weil ich nicht jedes Mal knöcheltief durch die Späne waten wollte und stundenlang den Boden säubern, musste eine Abhilfe her. ;-) Die Kosten sind geschätzt, da das Material vorhanden war.

2x Gummispanner, (aus meinem Bestand)
1x Plastikbox, (aus meinem Bestand)


sägen, Box, Sägespäne, Auffangbehälter
4.6 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine, Black & Decker, DN 6R
  • Meterstab
  • Bleistift
  • Metallbohrer
  • Senker
  • Körner
  • Hammer

1 Messen und körnen

NEXT
Alter Zustand
1/4 Alter Zustand
PREV

An der vorderen und hinteren Umrandung meines Sägetischs habe ich die Abstände für die vier Bohrlöcher abgemessen und gekörnt. Zuerst mit einen 2,5er Metallbohrer und dann mit einen 4,5er Bohrer gebohrt. Anschließend die vier Löcher entgratet.

2 Gummispanner und Box

NEXT
Gummispanner 1
1/5 Gummispanner 1
PREV

Mit den beiden Gummispannern habe ich dann die Plastikbox befestigt. Durch den einen Ausschnitt (Griff) habe ich die Zuleitung von der Säge geführt. Wenn ich jetzt säge, sind ungefähr 95% der Späne in der Box. So hat sich der kleine Aufwand für mich gelohnt, denn die Auffangbox lässt sich ohne große Mühe entleeren.

21 Kommentare

zu „Behälter für Sägespäne, Miniprojekt“

Musst eben dann rechtzeitig entleeren, damit die Säge nicht im Mehl erstickt.
Echt tolle und einfache Lösung. Das liebe ich an diesem Forum: Hier gibt es hochkreative Leute mit Sinn für Innovationen. Echt klasse. Und das für umsonst.
2015-11-09 19:24:04

Dreckvermeidungsprojekte lese ich immer gerne. Und dieses zeigt, dass es oft die einfachen Lösungen sind, die zum Erfolg führen. 4 Curver-Daumen dafür.
2015-11-09 19:33:00

Bemerkenswert simples und doch geniales Projekt, ich stimme Rainerle zu, hoch kreativ ;O)
2015-11-09 20:00:00

So genial, wie es eifach ist. Manchmal sind halt die einfachsten Dinge doch sehr gute Lösungen. Das einzigste Problem sehe ich halt auch darin, das die Säge sehr schnell im eigen Dreck steckt, und der Motor dann den Staub aufsaugt. Aber ansonsten finde ich die Idee gei-l
2015-11-09 20:04:07

Da muss ich glatt mal schauen wie es in meiner TKS aussieht. Ich habe zwar oben am Sägeblattschutz eine Absaugung dran, aber es verschwinden bestimmt noch genug Späne auf Nimmerwiedersehen im Tisch.
Tolle Idee, bei Deiner Säge die fast perfekte Lösung. - Jetzt noch einen Staubsauger anschliessen und Du mußt die Box nicht mal mehr leeren.
Für die Idee, Umsetzung und Beschreibung 5D.
2015-11-09 20:51:05

Zweckmäßig, praktisch, einfach, billig, seeeehr gut!
Ich habe zwar keine Säge dafür, aber die Idee gefällt mir trotzdem.5 Späne in die Kiste.
2015-11-09 21:51:55

Quadratisch, praktisch, gut! Und dann auch noch günstig und schnell gebaut! Was will man mehr!
2015-11-09 23:02:35

Absolut praktisches-schnäppchen Helferlein, Klasse
2015-11-10 05:28:34

Guter Tipp. Danke
2015-11-10 07:30:58

Gut gelöst 5d
2015-11-10 09:46:56

Man muß sich nur zu helfen wissen. Klasse und saubere Idee.
2015-11-10 12:23:53

Also bei aller Liebe (3radfahrer) , aber so würde ich das nicht machen. So wird der Sägestaub ja mehrmals durch die Säge gesaugt. Da wahren hier im Forum aber schon bessere Lösungen zu sehen.
2015-11-10 15:52:57

Cool gefällt mir
2015-11-10 19:22:32

Einfach praktisch, praktisch einfach! Ich finde das als Idee richtig cool! Könnte ich mir bei meiner Fräse im Tisch auch vorstellen! Danke dir für das Zeigen!
2015-11-10 19:22:43

Könntest Probleme mit der Abführ der Wärme des Motors bekommen, das Problem mit Staub genau ist für son Motor auch nicht ohne.
2015-11-10 21:50:08

Ich liebe einfache Lösungen.
5 kreative Punkte von mir.
2015-11-10 23:00:11

Ich sage doch immer , man muss nicht viel Geld haben um sich helfen zu können . Die besten Ideen sind sowieso diese die nix kosten :)
2015-11-11 09:12:41

Hallo 3radfahrer,

ich befürchte wie Otto und Pedi, dass auf Dauer Deiner Säge der staubige Aufenthalt in der Kiste wahrscheinlich nicht so gut bekommen wird. Du solltest für Deine Kreissäge besser eine andere Absaugmöglichkeit einfallen lassen.

Grüße
Marc
2015-11-15 12:24:21

In die Kiste eine Absaugung hinzubauen und Perfekt wäre die Lösung.
Ich würde ein Loch in die Kiste machen und die Absaugung da mit anschließen, somit dürfte man den Staub loswerden und durch den stätigen Luftzug auch die Kreissäge thermisch nicht überstrapazieren.
2015-11-17 01:42:21

die Idee, einfach eine Kiste nehmen....
2015-11-22 08:02:44

einfach aber effektiv
2016-01-14 19:11:42

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!