Begehbarer Kleiderschrank 1.0 Schrank,Kleiderschrank,Raumtrenner / begehbarer Kleiderschrank
1/1
Möbel
von BernhardSchwab
03.01.13 20:08
3506 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 250250,00 €

Die erste gemeinsame Wohnung stand an und ein Schrank musste her, nur welcher?
Nach langem suchen und keinem zufriedenstellendem Ergebnis (sowohl optisch als auch finanziell) war klar, selbst ist der Mann.
Aber wenn man schon selbst baut, dann bitte gleich richtig, mit Beleuchtung soll er sein, begehbar sowieso, die komplette Raumhöhe muss auch ausgenutzt werden und so weiter und so fort.Langer Rede kurzer Sinn, im Anschluss Materialliste und Bauanleitung inklusive Bilder.

Material:
-2 identische Kommoden z.B. eines bekannten schwedischen Einrichtungshauses (waren                                             ohnehin gerade vorhanden von vorherigen Wohnungen)
-Dachlatten (optional Konstruktionsholz etc, vollkommen wurscht, was gerade da ist)
-raumhohe OSB Platten (oder ähnliche Platten, je nach Geschmack und Geldbeutel) für die  Trennwand 
-Bretter für Ablagefächer
-4 Kleiderstangen/haken z.B. http://www.amazon.de/Klapphaken-Kleiderhaken-Pinocchio-  Aluminium-poliert/dp/B0013F5QAK/ref=pd_sxp_grid_pt_1_0
-2 Kleiderstangen oder Vorhangstangen mit Montagematerial
-2 Lampen und entsprechend Kabel, etc.
-Schrauben
-Farbe nach Wunsch


Die Maße spare ich mir an dieser Stelle, da diese an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden müssen. 
Arbeitsabläufe folgen in der Bauanleitung


SchrankKleiderschrank, Raumtrenner / begehbarer Kleiderschrank
4.4 5 18

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Planung

?Paintplan?
1/1 ?Paintplan?

Geplant wurde ein begehbarer Kleiderschrank.

Zentrales Element sind zwei identische Kommoden, welche bereits vorhanden waren (BxHxT 100x100x60), welche Rücken an Rücken gestellt werden und mit der Trennwand (Breite und Höhe an die jeweiligen Raummaße anpassen) aus OSB verschraubt werden.
Die Trennwand wird zusätzlich noch mit einer Dachlatte o.ä. über die volle Breite der Trennwand an der Decke befestigt und steht auf Gummifüßen um keine Spuren im Parkett zu hinterlassen.

Über den Kommoden werden zwei Kleiderstangen montiert.

An der Wand werden je zwei klappbare Kleiderstangen montiert, für zusätzliche Kleiderbügel.

In ca 2m Höhe werden entlang der Wand und über den Kommoden Ablagebretter montiert. 

An der Trennwand werden Leuchtmittel installiert. 
 

2 Vorbereitung

Die OSB-Platten werden auf die entsprechenden Maße gesägt und anschließend lackiert.
Wir lackierten zweifarbig, in den Raum blau um einen Farbtupfer zu setzen, in den Schrank hinein weiß um die dunkle Ecke möglichst hell zu erhalten.
Lackiert wird ganz gewöhnlich, auf zwei Arbeitsgängen mit einem Allroundinnenlack, welcher ohne Grundierung auskommt, mit Schaumstoffwalze.

Die Dachlatten, welche man zur Montage der Trennwand benötigt werden abgelängt und ebenfalls (weiß) lackiert.

Die Ablagebretter und die dazugehörigen Montagelatten haben wir nach dem ablängen einfach nur klar lackiert, da hier die selbe Optik, wie die der Kommoden erreicht werden sollte (Birke, natur).

Die Maße spare ich mir hier wieder, da jeder, der diesen Schrank nachbauen will, diesen individuell auf die Raummaße anpassen muss.

3 Montage

NEXT
"Dekorierte" Schrankwand
8/8 "Dekorierte" Schrankwand
PREV

Als erstes sollte man wandseitig und an der Decke alle Löcher bohren und alle Montagelatten anbringen die möglich sind, da nach dem aufstellen der Trennwände der Platz ein wenig eingeschränkt ist.

Wichtig ist hier vor allen Dingen die Montagelatte für die Trennwand an der Decke. Diese unbedingt exakt parallel zur Wand montieren, da sonst die ganze Optik flöten geht.
Kleine Hilfe: mit ein paar Tupfen Montagekleber die Latte heften, ausrichten, komplett durchbohren, Latte weg, in der Decke nachbohren, Dübel rein, passt.

Anschließend stellt man die Kommoden mittig, Rücken an Rücken aneinander und verschraubt beide.

Jetzt wird die Trennwand aufgestellt. Hierbei sollte man entweder einen Helfer haben oder schnell mit dem Akkuschrauber sein. Wichtig: Aufpassen, dass man die Platten spannungsarm montiert, sprich nicht kreuz und quer schrauben sondern an einer Ecke beginnen und sich dann langsam durcharbeiten. Anbieten würde sich z.B. Deckenlatte, Mitte nach aussen und im Anschluss der Kommodenblock.


Steht die Wand, sieht der Schrank schonmal beinahe fertig aus, Zeit für ein Bier.

Jetzt kommt der Kleinkram:

Hier sollte man von innen nach aussen und von oben nach unten arbeiten. 
Es macht keinen Sinn Bretter zu montieren und danach festzustellen, dass ja noch die Leitungen durchmüssen...
Erst Leitungen legen, dann die Bretter über den Kommoden, anschließend die an den Wänden, zuletzt die Leuchten.

Ich habe dann noch die Kanten mit Aluminium U-Profilen als Eckschutz eingefasst, gibt es in der passenden Größe, für die Dicke der OSB-Platten und den Stoß, wo zwei Platten aufeinandertreffen habe ich mit einem schmalen Aluminium T-Profil kaschiert. Beides wurde nur gesteckt und mit ein wenig Montagekleber geheftet.

Sorry wegen der mangelhaften Bildqualität, hatte gerade nur das Handy zur Hand für Fotos. 
 

23 Kommentare

zu „Begehbarer Kleiderschrank 1.0“

Kommen die angekündigten Bilder noch?
Ich warte mal mit der Daumenvergabe noch.
2013-01-03 20:41:57

Siehst soweit gut aus
2013-01-03 21:41:46

kann man schlecht beurteilen
2013-01-03 22:22:28

Hallo Bernhard...

Glückwunsch zu deinem ersten eingestellten Projekt bei 1-2-do :)

Ich finde das dir dein Projekt gelungen ist und es schaut auch toll aus... von mir bekommste 5 Daumen zum erfolgreichen Start... und mach weiter so, bin schon auf deine weiteren Projekte gespannt. Die kannste dann ja mit viel Bildern und Beschreibung einstellen ;)
2013-01-03 22:48:35

Mein Traum. Mit dieser Anleitung kann man schon was anfangen.
2013-01-03 23:00:27

Ich versteh ja dass man vom eigenen Kleiderschrank keine Bilder machen möchte, zumindest meiner sieht sehr unordentlich aus, aber ein paar Eindrücke wären toll. Die Beschreibung ist super und reicht für mich schon für die volle Punktezahl.
2013-01-04 00:35:43

Mir geht's wie den Vorschreibern. Mir fehlen einfach die angekündigten Bilder.

Die Beschreibung ist stimmig und nachvollziehbar, aber die Bilder würden dein Projekt noch aufwerten.

Klasse !!!
2013-01-04 06:47:06

Frau, was willst Du mehr. Unsichtbare Kleiderschränke mit viel Stauraum. Tolles Projekt von Dir.
2013-01-04 10:13:02

Ein Klasse Projekt, so etwas hatte ich auch schon immer auf meiner Liste.
Es wäre schön wenn Du noch ein paar Bilder einstellen könntest damit wir uns noch mehr Anregungen bei Dir holen können.
2013-01-04 10:47:32

wie es hinter dem Blau aussieht, kann ich nur erahnen, der vordere Teil ist schon gut gemacht
2013-01-04 11:50:43

Ich find die Idee super.
Ein paar Fotos wären dennoch spitze.
Zum Beispiel würde mich interessieren wie die Lampen angeschlossen sind. (Zusätzliche Steckdosen in der Trockenbauwand, oder über mehrfachsteckdose )
Gruß Ben
2013-01-04 13:28:22

Ich hoffe die schnellen Bilder helfen etwas weiter. Ich kann auch gerne noch genauer auf Details eingehen, einfach anfragen, kein Thema.
Die Lampen sind ganz einfach auf der OSB-Platte montiert. Angeschlossen habe ich sie, ausgehend, von der Verteilerdose, welche glücklicherweise genau hinter den Kommoden war. Von da aus ein Kabel die Wand hoch, über den Ablagebrettern rüber zur Trennwand, dort eine weitere Verteilerdose, von da aus mit zwei Kabel weg, eins in den linken, eins in den rechten Schrankteil, Leuchte dran, fertig. Die Leuchten haben bei mir den Schalter gleich integriert, sonst eben noch einen Aufputzschalter dazwischenklemmen...passt die Beschreibung soweit?
Ist mein erstes Projekt, welches ich einstelle und ich gehe manchmal einfach davon aus, dass gewisse Fertigkeiten als Grundlage vorhanden sind, ich kann auch gerne noch detailierter schreiben.
2013-01-04 19:44:23

Sind für den Kleiderschrank noch Türen geplant? Ich hatte meinen mit Vorhängen zugehängt. Sah gleich aufgeräumter aus ...
2013-01-04 20:10:51

Klasse Idee super umgesetzt......
2013-01-04 22:21:18

ist ein schönes Projekt und für dein erstes echt gelungen. Wenn Du noch etwas dazu schreiben möchtest, warte doch nicht auf Anfragen sondern mach es gleich hier in diesem Projekt. Wir haben auch viele hier die keinen blassen Schimmer haben, wie man so etwas fertigt. Aber es ist kein muss - die Beschreibung und alles Andere sind einwandfrei, weiter so
2013-01-05 17:12:05

bei meinem erst Projekthaben auc die Bilder gefehlt.....Projekt ist aber Klasse......meistens ist man wo in Rage wenn man was baut, dass man die Kamera einfach vergisst......kenn mich damit aus
2013-01-05 20:46:48

Klasse gelöst!
2013-01-06 02:59:53

Toll gemacht und gut beschrieben
2013-01-06 10:47:46

Schönes Projekt
2013-01-07 08:27:52

Einen Schrank kaufen kann jeder aber einen großen, tollen, begehbaren, das hat schon was ;O)
2013-01-31 09:25:19

KLasse gemacht 5d
2014-02-03 16:53:34

tolles projekt
2015-02-19 15:07:48

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!