Die fertigen Baustrahler
1/1 Die fertigen Baustrahler
Elektrik/Elektronik
von akw_clayman
08.01.14 00:56
1462 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Als ich mich letztes Jahr beim Außmessen in einer dunklen Ecke wieder einmal geärgert habe, dass mir eine gescheite Baustellenbeleuchtung fehlt, hab ich kurz die Restekisten durchgrast und folgendes ist dabei raus gekommen...:
Ein Paar Lampenfassungen, Dachlattenreste, 2 Netzkabel und 2 Kunststoffboxen und fertig waren meine neuen Baustrahler.


basteln, Schrauben
4.5 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Dachlatte  Holz  24x48x100 
Kunststoffbox  Kunststoff   
Anschraubbare Lampenfassungen    E27 
Netzleitung mit Stecker    2x0,75mm² 

Benötigtes Werkzeug

  • säge
  • Schraubenzieher
  • Aderendhülsenzange

1 Lampenhalterung bauen

NEXT
Dachlatten zusägen
1/4 Dachlatten zusägen
PREV

Zunächst werden vom Dachlattenrest 2 Stücke von etwas 100mm Länge abgesägt und je eins wird etwas vor der Rückwand am Boden der Box verschraubt. Als Abstandshalter habe ich einfach einen Dachlattenrest genommen.

Auf das Lattenstück wird dann der Befestigungswinkel der Lampenfassung geschraubt.

2 Verdrahtung

Aufgefädelt und angeklemmt
1/1 Aufgefädelt und angeklemmt

Auch wenn es nur um Lampenfassungen geht, eines vorweg:
Achtung Netzspannung! Lebensgefahr!
Wer nicht sicher weiß was er tut, sollte die Finger davon lassen.

In aller Kürze:

  • Netzleitung ca. 3-4cm abmanteln
  • Adern ca. 1cm abisolieren
  • Endhülsen aufpressen
  • alle Teile entsprechend auf die Leitung fädeln
  • Adern anklemmen und
  • Fassung zusammenschrauben

Mit der weißen Schraube, welche als erstes aufgefädelt wird, wird die Fassung am Befestigungswinkel angeschraubt.

3 Fertig

NEXT
Die fertigen Baustrahler
1/4 Die fertigen Baustrahler
PREV

Das Ganze habe ich 2mal gemacht, 2 15W Energiesparlampen lagen auch noch rum und werden nicht zu heiß und nun hab ich 2 Baustrahler aus Resten.

4 Erweiterung

NEXT
Die Bohrer
1/5 Die Bohrer
PREV

Nach ein paar Tagen und den ersten Einsätzen waren mir die Aufstellungsmöglichkeiten der Boxen zu eingeschränkt. Da muss noch was getan werden.
Also schnell zwei Löcher in die Rückwand gebohrt, eins mit 5,5mm eins mit 3,5mm, den Abstand kann ich nicht mehr sagen, und man hat zwei flexible Stativleuchten.
Die Platte von einem Videostativ lässt sich mit ihrem 1/4"-Gewinde an den Strahlern befestigen.

5 Noch mehr Flexibilität

NEXT
Mit Quigo-Klemme
1/2 Mit Quigo-Klemme
PREV

Die Klemme vom Quigo lässt sich auch an der 5,5mm Bohrung anschrauben und damit kann man die Strahler an weiteren Positionen festklemmen.

28 Kommentare

zu „Baustrahler mal anders“

Aus vorhandenen, sich geholfen und ein gute Lösung gefunden.
2014-01-08 05:02:56

Reste "verarbeiten" finde ich immer gut
2014-01-08 05:23:53

Eine Klasse Idee.
2014-01-08 05:50:25

Klasse gemacht ....
2014-01-08 06:14:21

Jo, das gefällt mir. Schöne Anleitung dazu, Klasse
2014-01-08 06:30:49

Gut umgesezte Einfall.
5D
2014-01-08 07:13:46

Sieht wirklich gut aus und vorallem das mit der Aufnahme für´s Stativ finde ich echt Geil!
Ich an deiner Stelle würde noch die Innenseiten deiner Boxen Weiß Lackieren! Es wird dann noch etwas Heller, sozusagen ein Reflektor. Ansonsten 5D von mir dafür.
2014-01-08 07:22:37

Die Idee finde ich richtig gut toll gemacht von mir 5 d
2014-01-08 07:53:31

Auf Ideen kommen unsere User hier, sensationell. Das absolute i-Tüpfelchen sind aber die zusätzlichen Erweiterungen, welche du nachgebastelt hast.

Du könntest statt weiß zu lackieren auch innen Reflektorfolie anbringen.

2014-01-08 08:18:37

also ich bin auch begeistert nur würde auch ich an der orangen Box etwas ändern, Reflektorfolie fände ich am Besten
2014-01-08 08:32:13

Superklasse ausgedacht und umgesetzt.
2014-01-08 09:04:33

Super Idee und klasse gemacht 5d
2014-01-08 10:16:31

gute Idee, könntest ja innen noch selbstklebende Alu-Folie anbringen, zwecks Reflexion
2014-01-08 11:58:03

Tolle Idee, gut gemacht
2014-01-08 15:02:15

Schöne Lösung/Idee
2014-01-08 15:44:13

Tolle Lösung aus einfachen Mitteln.
2014-01-08 16:45:44

geniale Idee, vom einfachen Baustrahler zur Kunst...toll
2014-01-08 16:48:04

Sehe ich richtig, das sind so Stapelboxen?

Also Kabel rein, aufeinander gestapelt und so gut verstaut?

Gute Idee. Wenn ich nicht schon Kabellampen hätte ....
5 Stapelboxen für Dich!
2014-01-08 17:17:32

SSehr gute Lösung... da ist Dir ja wirklich ein Licht aufgegangen ;-))) 5 D
2014-01-08 18:34:04

gefältt mir bis auf die kabelführung und das in den boxen kein reflektor ist echt gut.
blos da hätte ich mir persönlich was anderes einfallen lassen.
erst mal das kabel nach hinten durchführen und dann eine dickere weisse plastikfolie als reflektor hinter den lampen befestigt.
2014-01-08 20:54:27

Danke an alle für die vielen Kommentare und Daumen, das ist ja eine riesen Resonanz dafür, dass das nur so ein kleine Nebeherprojekt war.

Mit dem Lackieren oder Folie Einkelben als Reflektor ist auf alle Fälle eine Idee, werd ich nachholen sobald mir was passendes in die Finger kommt.

Die Wärmeentwicklung ist dank der Energiesparlampen auch im Dauerbetrieb kein Problem.

Die Kabelführung nach vorne raus ist so schon ganz praktisch, so kann man die Boxen auf die Seiten stellen, je nachdem wie mans grade braucht. Und da es (richtig erkannt Rainerle) Stapelboxen sind, läßt sich das Kabeln dann reinringeln und das ganze kann weggepackt werden.
2014-01-08 21:48:08

Auch wenn ich mich das niemals wegen den Stromsachen nachbauen traue, mir gefällt deine Bauanleitung und das gelungene Projekt... 5 D
2014-01-08 22:56:41

Gute Idee 5 D
2014-01-10 11:40:30

...man muß sich nur zu helfen wissen - Kompliment - 5D
2014-01-11 00:01:24

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!