Baumarktanhänger Werbung entfernen

Baumarktanhänger Werbung entfernen Anhänger,Aceton,Aufschrift
1/1
Technik
von xiszone
03.09.15 13:58
1507 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Vor Kurzem habe ich mir einen einfachen Anhänger aus dem örtlichen Baumarkt gekauft. Leider war die Plane, wie bei fast allen Baumärkten, mit Werbung bedruckt. In einem Forum zum Thema Anhänger habe ich einen tollen Tipp bekommen: "Versuchs doch mal mit Aceton"

Gesagt getan, ab in den Keller und nach Aceton suchen. Ich hatte nur noch eine alte Dose Pinselreiniger da. Mit dieser klappte es wunderbar die Aufschrift zu entfernen ohne, dass die Plane sich zersetzt. Leider war die Dose schnell leer. Da es Abend war und ich weitermachen wollte gab mir meine Frau etwas Nagellackentferner. Das funktionierte nicht.
Also doch erst nächsten Tag weitermachen, also ab in den Baumarkt und Pinselreiniger kaufen.
Wieder zu Hause musste ich feststellen, dass das anscheinend ein weniger agressiveres Zeug ist als der Alte. Also nochmal los und Aceton kaufen. Damit hat es dann endlich geklappt.


Anhänger, Aceton, Aufschrift
3.4 5 17

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Aceton     
viel  Küchenpapier     

Benötigtes Werkzeug

  • Billige Sprühflasche
  • Atemschutz
  • Handschuhe

1 Vorbereitung

Vorher
1/1 Vorher

Man sollte die Schrift einmal mir lauwarmen Wasser saubermachen, damit man nachher nicht erst den Dreck und dann die Schrift abwischen muss. Um das Aceton einfacher zu verteilen habe ich es in eine billige Sprühflasche gegossen. Neben Maske und Handschuhen habe ich mir noch reichlich Küchenpapier bereit gelegt.

2 Schrift entfernen

Sauerei
1/1 Sauerei

Mit der Sprühflasche nun einen kleinen Bereich einsprühen und etwas wirken lassen. Und dann mit dem Küchenpapier abwischen. Keine Angst, das schmiert erstmal und gibt ne riesen Sauerei.

3 Verwaschene Farbe entfernen

Fertig
1/1 Fertig

Wenn man den Text erstmal entfernt hat und nur noch eine ordentliche Sauerei über ist, kann man den Rest Farbe mit noch mehr Aceton und Küchenpapier los werden. Dies muss man dann mit viel Geduld so lange machen bis nichts mehr übrig ist.

Zwischenzeitlich habe ich auch eine Rolle Papier mit Aceton übergossen und direkt damit gewischt. Einmal rüber ziehen, dann etwas drehen, nochmal rüber und dann das Blatt abreißen. Dann das Ganze von vorn. Hat eigentlich gut geklappt.
Hauptsächlich sollte man vermeiden mir einem Tuch mehrfach zu wischen. Am besten mit einem Zug abtragen, sonst verschmiert es nur noch mehr. 

25 Kommentare

zu „Baumarktanhänger Werbung entfernen“

Toller Tipp ;)
Wie viele Rollen Küchenpapier sind drauf gegangen ?! :D
2015-09-03 14:30:22

2-3 Rollen und 1,5 Dosen Aceton
Den Rest von der zweiten Dose muss ich nochmal ins nachbessern investieren. Das Ganze hat noch einen leichten Rotschimmer und die Buchstaben sind noch leicht zu erkennen.
Sobald die Plane ganz grau ist, will ich da eine eigene Beschriftung drauf machen.
2015-09-03 15:02:10

Gute Idee. Mir persönlich würde die Werbung nicht stören.
2015-09-03 15:03:34

Guter Tipp. Versuch mal Graffitti-Entferner oder Aufkleber-Entferner. Hinterher mit viel Wasser neutralisieren!

2015-09-03 16:20:26

...hättest den Schriftzug auch in "zoom" ändern können :-)
2015-09-03 17:11:41

guter Tipp, mich hätte die Werbung auch gestört
2015-09-03 20:00:05

Prima, wieder was dazu gelernt :)
2015-09-03 22:08:57

Super Tipp. Danke.
2015-09-03 22:26:39

An Graffitientferner hab ich gar nicht gedacht, danke für den Tipp.
Morgen geht es das erste mal mit dem frisch entwerbten Anhänger auf Tour.
Wir lagern auf dem MPS in Hamburg Öjendorf. Wenn also jemand da auch hin geht, sei er herzlich eingeladen uns Nebelkrähen zu besuchen
2015-09-03 23:07:50

Super Tipp!

Den werde ich mir merken.
2015-09-04 07:20:36

Guter Tipp - danke
2015-09-04 07:35:08

Sehr guter Tipp! Mich würde die Werbung auch stören!
2015-09-04 09:32:51

Danke für den Tip
2015-09-04 16:41:16

Es gibt doch immer wieder eine Lösung für ein Problem... muss ich mir merken, danke... 4 D
2015-09-04 20:24:49

Cool , super sieht es aus . Und nun schöne Aufkleber suchen oder selbst bemalen .
Danke für den Tipp 5 Daumen
2015-09-04 21:15:43

Schöner Tipp!
2015-09-05 10:38:55

Klasse Tip . Sieht wirklich besser aus ohne Werbung
2015-09-06 09:02:02

Danke für den Tipp.
Hast du sauber hingekriegt, un dich habe wieder etwas dazu gelernt :)
Anmerkung meinerseits-mit Wundbenzin aus der Apotheke würde es auch gehen.
2015-09-06 21:44:56

gutter Tip werd ich mir merken, aber gut geworden ....
2015-09-10 21:04:19

Weisst du auch wie man Seriennummern von Autoteilen entfernen kann? :-D
2015-09-10 21:11:54

Ich fände es auch nicht schön mit der Werbung rumzufahren. Zugegebenermaßen wäre ich aber nie auf die Idee gekommen, diese zu entfernen.
Gute Idee.
2015-09-18 21:54:07

Das ist eine sehr gute Idee, aber schadet das Aceton der Plane nicht ?
2015-09-23 21:05:15

Ich hatte am Anfang auch etwas bammel das Zeugs auf die Plane zu kippen und habe deswegen an einer kleinen Stelle angefangen. Als ich dort nichts komisches feststellen konnte, habe ich den ganzen Anhänger damit behandelt. Nach dem abwischen der Farbe, habe ich alles nochmal mit dem Gartenschlauch abgespült. Da ich das Aceton aber nur an den Seitenwänden benutzt habe, ist natürlich kaum eine Wasserbelastung auf der Plane. Wenn man das Dach behandelt hätte, könnte es natürlich sein, dass das stehende Wasser irgendwann eindringt.
2015-09-24 11:36:36

Nun hat der Anhänger schon ein halbes Jahr ohne Werbung Wind und Wetter getrotzt und die Plane ist nach wie vor dicht. Es scheint also auch auf längere Sicht der Plane nicht zu schaden.
2016-04-10 21:24:49

Ich habe mich nun auch aufgrund dieser Anleitung an meinen Anhänger (baugleich) gewagt. Leider musste ich die Arbeit nach kurzer Zeit stoppen, da die eingesetzte Nitro-Verdünnung das Material angegriffen hat. Zusätzlich hatte ich Pinselreiniger im Einsatz, dieser war allerdings zu schwach.

Welches Aceton bzw. welche Marke wurde verwendet? Waren die leicht sichtbaren roten Stellen des Aufdrucks durch nacharbeiten noch vollständig entfernbar?

Viele Grüße
2016-08-19 03:49:41

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!