NEXT
Baukreissäge Kreissäge
1/2
PREV
Technik
von MopsHeim
27.09.13 02:52
2638 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 100100,00 €

Da wir nur eine kompinierte Holzbearbeitungsmaschine haben und der dauernde Umbau auch nervt, haben wir mal auf die Schnelle uns eine kleine Kreissäge gebaut.
Uns war wichtig, dass eine Welle verbaut wird.
Warum? Es ist möglich auch kleinere Sägeblätter zu verwenden.
In der Welle ist es möglich besssere Lager zu verwenden und bei der Drehzahl  ist auch flexibler. Aber vorallen beim Motor ist mehr möglich. Selbst ein Benzinmotor sollte schon mal möglich sein, das könnten wir mal brauchen.
Ein Sägeblatt am Motor macht es leichter die Säge mit vielen Funktionen aus zu rüsten. 
Die Lösung sollte für uns machbar sein und in unserer Werkstadt baubar sein.
Sie sollte schon Winkel von mehr als 45Grad schneiden können und in der Höhe verstellbar ist  und später Ausbau Drehzahlveränderung und Führungsschiene mit Tisch. Fahrbar, aber auch fest auf 4 Beinen stehen. Und Sägeblätte von 150 bis 400 mm ein gespannt werden können.
Als Antrieb ein großer Motor 380 V und 3300 U/min und 3,5 Kw Leistung, der hat leider sein Gewicht hat, was wir beim Kippen ein Problem war.
Da die Drehzahl der Säge auf 3800 U /min betragen soll. sind zwei unterschiedliche Keilriemenscheiben nötig.
Beschreibung
Motor und Welle sind drehbar in einen Gestell auf gehängt und lassen sich mit einer Gewindestange über einen Hebel bewegen. Der Tisch steht auf vier Gewindestangen um so die Höhe zu verstellen. Das ist zwar keine schnelle Verstellunng, aber den Motor und Welle zu drehen und gleichzeitig in der Höhe zu verstellen war uns nicht möglich.
Der Drehpunkt liegt zwar in der Mitte des Sägeblattes, aber das Blatt legt beim schwenken einen gewissen Weg zurück, was einen breiten Sägeschlitz im Tisch erfordert.. Da wir nicht mit  unterschiedlichen Einsätzen arbeiten wollten, war guter Rat teuer. 
Die Lösung war beide Tische sind nach recht und links verschiebar, so kann immer eine schmaler Spalt eingestellt werden. 
Da die Kosten 100 Euro nicht überschreiten sollten , gab es nur Schrott. 
Die Welle habe ich früher schon mal gebaut, war vorhanden.
Es gibt leider keine Zeichnung für so ein Projekt für uns nicht erforderlich.
Fragen beantworten wir gern. Wir denken , dass die Bilder auch vieles erkennbar ist.
 


4.8 5 28

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Motor und Elektrik

NEXT
Motor  und Elektrik
1/3
PREV

Da der Motor vom Schrott mußte  er überarbeitet werden. Welle gerichtet und nach gedreht und neue Kugellager.
Riemenscheibe aus Alu (Gießabfälle) für Motor drehen und Nuten
Schalter und Steckdose, war noch am Lager
Aber erst eine Büchse Bier für den Elektriker.
Motor vom Strom her OK.
Später Abnahme zwei Büchsen Bier und Roster.

2 Gestellbau

Gestellbau
1/1

Beine schweißen, altes Wasserleitungsrohr 1 Zoll und Stanzabfälle als Füße.

3 Wellenaufhängung

NEXT
Wellenaufhängung
1/5
PREV

Halterung besteht aus Kastenprofil 60 x40, was beider Welle verstärkt wurde mit Flachstahl
40 x 8 um Gewinde M10 reinschneiden zu können.
Aufgehängt ist Motor und Welle an zwei M20 Gewindezapfen, in das Kastenprofil würd eine Büchse eingesteckt, um es beim Anziehen nicht zu verformen und sicher zu stellen , dass die Säge fest gehalten wird.
Die Kippvorrichtung besteht aus einer  Gewindestange M16 die in zwei Laschen läuft   und zwei Drucklagern, da es sich sonst zu schwer drehen läst. Das Schiebestück auf der Spindel schiebt und hält mit einen Hebel die Säge.
Selbst,  wenn die beiden Spannschrauben M 20 gelöst werden, ist die Säge sicher, weil nur ein Kippen durch drehen an den Handrad möglich ist.

4 Motoraufhängung

NEXT
Motoraufhängung
1/2
PREV

Der Motor hängt unter der Welle an einer Wippe die einmal vorn gelager mit einer  M16 Gewindestange und hinten an zwei M16 Gewindestangen. Somit ist er nach vorn und hinten und nach oben und unten verstellbar. Keilriemen 10 x1000 zweimal.
Natürlich mit Riemenschutz zur Sicherheit.
 

5 Tischbau

Tischbau
1/1

Winkeleisen Rahmen aus 40 x 5 an den 4 xM16 Gewinde angeschweißt wurden um den Tisch in der Höhe zu verstellen.
außerdem wurden M10 rund Eisen angeschweißt um den Tischplatten verschieben  und klemmen zu können.
Die Aluplatten wurden als einzige Fremdleistung in einer Firma zu geschnitten.

6 Anschläge

Anschläge
1/1

Parallelanschlag sitzt auf einer 16 mm Rundeisen und wird über einen Exender geklemmt
Der Queranschlag läuft auf einer 15 mm Rundeisen und ist über ein Radiuslangloch zu verstellen.
Die Säge besitzt einen Spaltkeil und Schutz um das Sägeblatt. 
Außerdem einen Keilriemenschutz aus 2 mm Alu Blech aus Resten gebaut. 

31 Kommentare

zu „Baukreissäge“

Eine tolle Idee, sehr schöne Beschreibung.
2013-09-27 06:03:17

Sehr gelungenes Teil ......
2013-09-27 06:11:39

Nicht schlecht :)
2013-09-27 07:10:32

Die hält schon einige Baustellen aus. Toll gemacht und mit der Doku klappt es nun ja auch. 5 Daumen
2013-09-27 07:24:30

Echt super gebaut.
2013-09-27 07:47:56

Danke für euren Kommentar, der Bau ist einfacher als die Doku.
2013-09-27 07:54:14

Toller Bau, nachvollziehbare Beschreibung und Bebilderung - jetzt hast dir die 5 D wirklich verdient ;)
2013-09-27 07:58:38

Wow hast du super gemacht! Sieht klasse aus 5 D
2013-09-27 08:18:12

Nicht schlecht! Dem Chuck Norris ihm seine seine Säge!
2013-09-27 08:42:14

Respekt. Ein super Teil habt ihr euch da zusammengebaut. Und ich finde es gut, dass ihr auch an die Sicherheit ( v. a. Spaltkeil und Blattabdeckung ) gedacht habt, wird bei solchen Eigenbauten immer wieder gerne vergessen.

Und ja, auch eine schöne Doku ist ne Menge Arbeit. Aber ich hoffe, die Kommentare sind dafür eine schöne Belohnung.

Volle Punktzahl dafür.
2013-09-27 08:56:21

Super gebaut und beschrieben, ich bin beeindruckt.
Was ich allerdings bemängeln möchte ist die Schutzvorrichtung.
Der Spaltkeil bringt nichts, wenn er nicht richtig montiert und eingestellt ist:
Der Spaltkeilabstand zum Sägeblatt sollte kleiner als 8 mm, sowie 2mm unter der höchsten Sägezahnspitze betragen.
Trotzdem 5 D für diese tolle Leistung
2013-09-27 09:35:11

Der Spaltkeil ist in höhenverstellbar und geht mit der Welle mit, das auch bei schrägen Schnitten vorhanden ist. wir hatten beim Bau immer ein 400 Sägeblatt drin gehabt, darum ist er noch so hoch. bei verdeckten Schnitten, wird er so nicht gehen, da könnt er ja nur so viel heraus stehen, wie das Sägeblatt. Der Abbau ist kein Problem , da er nur geklemmt ist.
2013-09-27 10:31:03

einwandfrei - durchdachter Bau und gute Beschreibung
2013-09-27 10:36:49

Klasse gemacht und beschrieben.
2013-09-27 14:27:55

Nicht Schlecht sieht gut aus und die Beschreibung ist auch gut
2013-09-27 15:31:15

Tolle Maschine, die ihr hier gebaut habt, und uns zeigt. Die Projektbeschreibung ist 1A, und dafür gibt es 5 Daumen. Ich würde gerne mehr geben, aber ich habe meine Option ja schon ausgeschöpft. Übrigens finde ich es toll, das ihr doch noch hier seid, da ihr ja angekündigt hattet euch zurück zu ziehen. Ich hätte es schade gefunden.
Gruß Volker
2013-09-27 15:52:41

Super Arbeit, am besten das Projekt bei Metall-Projekte einstellen.
2013-09-27 21:00:33

Das gefällt mir. Aus dem was verfügbar ist, das Richtige zu machen. 5D
2013-09-27 23:30:32

Wow! Ihr habt euch ein schönes Werkzeug gebaut. Gefällt mir ausnehmend gut. Sagte ich schon, daß ich euch um eure Werkstatt beneide?

Ja - eine gute Dokumentation ist mindestens genauso schwierig, wie das Gestell anzufertigen. Und für diese Gesamtleistung kann es auch nur 'Volle Punktzahl' geben...
2013-09-28 00:43:27

Dank an Alle die geschrieben haben
2013-09-28 00:57:48

Uns wäre ein sehr schönes und durchdachtes Projekt vorenthalten worden, wenn Du Deine Androhung, hier nichts mehr einstellen zu wollen, wahr gemacht hättest. Der Eigenbau dieser Tischkreissäge hat mich fasziniert und schwer beeindruckt. Auch wenn für Dich die Dokumentation schwerer war als der Bau der Tischkreissäge, muß ich Dir sagen, dass sie sehr gut gelungen ist. Du hast Dir nach der Veröffentlichung einiger Projekte den Unmut von nicht wenigen Mitgliedern zugezogen, auch ich zähle mich dazu. Jedoch hast Du Dir die Kritik ganz offensichtlich zu Herzen genommen und uns eine beispielhafte Dokumentation bzw. Bauanleitung präsentiert.

Ich hoffe sehr, dass Du durch die durchweg positiven Kommentare für Deine Arbeit am Computer entschädigt wirst und Dich über diese freuen kannst.

Ich kann nicht anders, als Dir für diese Arbeit 5 Daumen zu geben.

Liebe Grüße von Pedder und Ronny
2013-09-28 02:39:02

so gestern angefangen zu lesen und jetzt den Rest gelesen. Ein sehr ausführlich beschriebenes und für viele hier sicherlich sehr interessantes Projekt
2013-09-28 07:12:44

Alle Achtung, noch so ein tolles Gerät von Dir! Ich beneide Dich um Deine Möglichkeit der Metallbearbeitung ;-) Die Baubeschreibung ist Erste Klasse!
2013-09-28 19:40:00

Danke die kommentiert haben. Unsere Werkstadt ist schon gut ausgerüstet. Die meiste Technik ist selbst gebaut. Aber auch die Holzstrecke ist nicht schlechter.
Bei den vielen guten Ideen hier, wird jetzt vergrößert um 12 m².
2013-09-29 15:24:05

klasse kreissäge hast du da gebaut. beschreibung auch ausführlich 5d
2013-10-02 20:14:02

beneidenswert! vielen dank für die super anleitung.
2013-10-11 22:28:11

Echt super gebaut 5d
2014-01-08 18:48:41

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!