Bau eines einfachen Bad-Schrankes

Bau eines einfachen Bad-Schrankes   Badezimmer,Badezimmerschrank
1/1
Möbel
von GeneralBaba
22.12.13 21:00
1101 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 9595,00 €

                        Hallo, hier eine kleine neue Geschichte aus der Werkstatt.
Da mein Sohn jetzt in seiner eigenen vier Wänden wohnt, hat er mich gebeten, ihm ein paar Badmöbel anzufertigen. Na da lass ich mich doch nich lumpen und hab ihm zugesagt. Ich sagte zu ihm: "Das kann ein wenig dauern, du weißt, was ich für Arbeitszeiten hab." 
Er: "Ist kein Problem, denn von Heute auf Morgen ist Rom auch nicht gebaut worden!"
Ich dachte mir, " Jep, jetzt sind die erwachsen geworden, wenn die solche Sprüche raushauen." Ja, an den Kindern sieht man, wie die Zeit vergeht.


BadezimmerBadezimmerschrank
4.6 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Exzenterschleifer
  • Formatkreissäge
  • Oberfräse
  • Lochschablone
  • Leim
  • Spanngurte
  • Kantenschützer
  • Möbelspanner

1 Erster Schritt

NEXT
Erster Schritt
1/8
PREV

Die Maße vom Schrank waren 1,27m x 400mm x 400mm x 12mm, denn er musste genau zwischen der Badewanne und dem Heizkörper passen, das heisst Maßarbeit. Der Zuschnitt wurde auf einer Formatkreissäge gemacht, und das Material besteht aus Multiplex-Birke. Warum ich immer auf dieses Material zurück greife, weiß ich nicht, wahrscheinlich weil ich es gut bearbeiten kann. Danach hab ich alles mit nach Haus genommen und mit Hilfe der Oberfräse die weiteren Arbeitsschritte durchgefürt. An den die Längseiten des zu bauenden Schrankes hab ich Fräsungen  für Boden und Deckel  gemacht. 
Den so vorbereiteten Korpus hab ich dann noch einmal mit zum Tischler  genommen. Dort wurde eine Nut, für die Rückwand, mit der Formatkreissäge geschnitten. Das geht mit dieser Maschine sehr vorteilhaft, da man dort den Abstand und die Tiefe des Schnittes genau eistellen kann. Anschliesend hab ich mit Hilfe eines Reststückes alles überprüft. Dabei hab ich das ganze auf der Werkband  mit Papierklebeband verbunden, um zu sehen, wie und ob es zusammen passt.

2 Zweiter Schritt

NEXT
 Zweiter Schritt
1/10
PREV

Wieder zu Hause wurde der Schrank trocken zusammengebaut, ok weiter so. Jetzt muß ich für die Einlegeböden auf beiden Seiten jeweils eine Lochreihe bohren. Zu diesem Zweck kommt die Lochschablone zum Einsatz. 
Jetzt hab ich gesägt, gefräst und gebohrt, nun muß alles noch geschliffen werden. Gut, den Exenterschleifer rausgenommen und reingehaun, dabei wurden auch die Einlegeböden gleich mit bearbeitet.

3 Dritter Schritt

NEXT
Dritter Schritt
1/5
PREV

Nun kann der Korpus zusammengeleimt werden, dabei braucht man am besten noch zwei weitere Hände oder mehr. Ich hab meine Frauen darum gebeten mir ein wenig zur Hand zu gehen. 
Da ich nicht so lange Schraubzwingen habe und ein pfiffiges Kerlchen bin, wurden einfach Spanngurte verwendet. Sie waren lang genug (5m). Weiter braucht man noch Kantenschoner. Die habe ich auch (aus Pappe), sowie sechs Spanner verwendet. Wenn ihr mit Spanngurten arbeitet, solltet ihr darauf achten, dass nicht zu großer Druck aufgebaut wird, Bruchgefahr.
So, alles über Nacht trocknen lassen und hinterher noch einmal alles mit dem Exenterschleifer bearbeiten, um die Leimreste zu entfernen.

4 Vierter Schritt

NEXT
Vierter Schritt
1/9
PREV

Jetzt fehlt noch eine Tür. Da ich diese schon vorbereitet habe, brauchte ich sie nur noch anbringen. Topfschaniere konnte ich nicht verwenden, da die Wandstärke nur 12 mm ist. Benutzt hab ich dann einfache Scharniere, aber ein kleines Problem gab es doch noch. Die Schrauben waren zu lang und noch kürzere hatte ich nicht. Was tun? Ganz einfach, abschleifen. Die Schrauben wurden in ein Restholzstück geschraubt und an einer Schleifmaschiene auf die richtige Länge gekürtzt. Fertig. Naja fast. 
Die Tür sollte ja auch noch schließen, etwas in meiner Werkstatt gesucht und sihe da ich bin findig geworden. 
Ein Türmagnet aus einem alten Schrank kam zum Einsatz. Auf der Gegenseite hab ich eine kleine Metallplatte eingeklebt und nun brauchte es ein Griff an der Tür. 
Na was glaubt ihr...genau, sowas findet sich auch in den unendlichen Tiefen meiner Werkstatt.Das ganze angebracht, ohne zu messen sondern einfach frei Schnau..... , ja passt.

5 Fünfter Schritt

NEXT
 Fünfter Schritt
1/5
PREV

Der Schrank ist fertig, als letztes braucht er nur noch Farbe, darüber hab ich mich mit meinem Sohn unterhalten.Er meinte, ich solle ihn mit Öl behandeln, den Vorschlag fand ich super. Ja das ist meiner, dachte ich mir, denn Holz soll Holz bleiben. Den ganzen Schrank mit Hartwachsöl behandelt und trocknen lassen, im Anschluss das ganze mit einem Schleifschwamm wieder bearbeiten. Fertig.

22 Kommentare

zu „Bau eines einfachen Bad-Schrankes “

Sauber gemacht von Dir, mit einer Super-Anleitung - 5 Daumen
2013-12-22 22:41:35

Danke euch zweien, Harry das sollte so sein.
2013-12-22 23:42:13

Ein tolles Projekt mit einer vorbildlichen Beschreibung. Bin begeistert. 5 Daumen
2013-12-23 01:29:32

Klasse .....
2013-12-23 07:14:47

da wird sich Dein Sohn aber freuen, so günstig kommt man sonst nie an ein Maßmöbel
2013-12-23 07:20:15

Gute Arbeit geleistet. 5 Daumen
2013-12-23 07:53:42

schöner Badschrank und klasse Beschreibung
2013-12-23 08:11:28

Superklasse gemacht und eine tolle Beschreibung noch dazu
Volle Punktzahl
2013-12-23 08:34:44

schönes schränkchen (steht mir in einer etwas höheren version auch noch bevor)

nur ne frage zum leim: wenn ich das auf dem bild richtig sehe hast du den expressleim genommen. wäre fürs badezimmer der blaue (wasserfeste) nicht besser geeignet?
2013-12-23 10:21:16

Klasse gemacht 5d
2013-12-23 10:33:11

Danke an alle, Holzopa, wenn er im Bad keine Planscherei macht dann geht das auch.
2013-12-23 10:57:35

Der sieht echt toll aus!! 5D von mir :-)
2013-12-23 11:51:19

Schöne arbeit, gut beschrieben!
2013-12-23 13:48:26

Saubere Arbeit.
2013-12-23 18:22:54

Sieht Toll aus und die Anleitung ist auch gut zu verstehen von mir 5 Daumen
2013-12-23 19:00:23

Danke an alle und den Rest der Welt, ein schönes Weihnachtsfest.
Gruß BABA
2013-12-24 09:38:02

Super gemacht 5D
2013-12-24 12:34:36

Schönes Schränkchen, lediglich die Scharniere hätte ich versteckt montiert. Ich finde normale Scharniere nicht so schön, als daß man sie immer sehen soll. Bei Kunstschmiede-Scharnieren ist das natürlich was anderes...
2013-12-27 13:32:03

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!