NEXT
Bau eines Fachwerkhaus Garten,sägen,Holz,Fenster,Haus,Dach,Fundament,Werkstatt,Rahmen,Holzhaus,Schuppen,Fachwerk
1/8
PREV
Hausbau
von Giacomo
21.07.14 22:05
23227 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 35003.500,00 €

Wir brauchten ein kleines Haus für Maschinen und Werkbank. 
Entschieden haben wir uns dann für ein Fachwerkaufbau mit 16cm Bodenplatte, 4x3 Meter. Die Balken sind 11, 5cm dick. Ausgemauert wurde das Gefache mit Porenbetonsteinen und mit einem mineralischen Putz verputzt. 


Garten, sägen, Holz, FensterHausDachFundament, WerkstattRahmen, Holzhaus, Schuppen, Fachwerk
4.9 5 57

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Auflistung der Materialen, allerdings nur grobe Zusammenstellung...

Auflistung der Materialen, allerdings nur grobe Zusammenstellung...
1/1

Es ist schwierig eine detailierte Aufstellung auf zu schreiben, deshalb an dieser Stelle eine grobe Zusammenstellung der Materialien und Maße.
Als erstes wurde das Fundament vorbereitet. Dazu ein Bereich von 5x4 Metern, ca. 60cm tief, ausgehoben.
In das Loch wurde Lavalit eingefüllt. Ca. 10 Tonnen. Verdichtet und obendrauf Schotter verdichtet.
Am Hang wurde noch eine Mauer aus Basaltsteinen in ein Betonbett angebracht. 
 

2 Fundament

NEXT
Fundament
1/3
PREV

Die Bodenplatte wurde mit Brettern ausgerichtet. Maße 16cm hoch, 4x3 Meter Innenmaß.
Mit Bewährung versehen und mit Beton aufgefüllt.
Ich habe noch vorher ein Drainagerohr rundum verlegt, das Rohr hinten links dient später zur Reinigung.

3 Fachwerkkonstruktion

NEXT
Fachwerkkonstruktion
1/6
PREV

Wir haben ungehobelte 12 cm Balken auf 11, 5 cm gehobelt. Die Verbindungen der einzelnen Balken wurde mit Winkel und Metallverbindern bewerkstelligt.
die Holzmaterialien habe ich aus einem Sägewerk. Dort helfen sie auch bei der Dachkonstruktion.

4 Dachziegel und Ausmauern

NEXT
Dachziegel und Ausmauern
1/3
PREV

In den Gefachen wurden Porenbetonsteine eingesetzt. Um die Steine herum wurde PU-Schaum gespritzt. 
Ausserdem wurden 2 100x80 Kunststofffenster und 2 selbstgebaute Holzfenster eingebaut.
Die Dachziegel sind aus zwei Gründen so groß gewählt; 1. Sie sollten zum Haus passen, 2. wir habsn sehr lange gesucht, bis uns irgendjemand eine solche geringe Menge liefert...

5 Die Türen

NEXT
Die Türen
1/3
PREV

Beide Hälften haben die gleichen Maße. Zur Stabilität habe ich die einzelnen Türelemente doppelt genommen, verleimt und verschraubt. Als Glasersatz habe ich Acrylglas genommen. Dafür natürlich einen doppelten Rahmen angefertigt und eingesetzt.
Die Bretter unten habe ich mit Nut und Feder gefräst und ineinander gesteckt. 

6 Nachtrag vom 7 Mai 2016

Nachtrag vom 7 Mai 2016
1/1

Es ist noch etwas hinzu gekommen...

77 Kommentare

zu „Bau eines Fachwerkhaus“

Echt der Hammer 20 Daumen
2013-11-24 11:11:46

Herzlich willkommen. Dein Einstieg ist ja Obersahne. Das Häuschen ist einfach nur süß.

volle Punktzahl
2013-11-24 11:12:26

Klasse Arbeit 5d
2013-11-24 11:49:46

schönes Häuschen und gute Beschreibung
2013-11-24 12:16:19

Sehr schönes Projekt,aber hast du zwischen den Unterbalken Teerpappe verlegt,wegen der aufsteigenden Feuchtigkeit. Pu schaum hätte ich nicht verwendet. Holz arbeitet.Da gibt es bessere Sachen . Ansonsten volle Punktzahl
2013-11-24 12:28:30

Fachwerk welch Aufwand - hat sich aber gelohnt - sieht toll aus 5D von mir, was sonst?
2013-11-24 12:34:16

Schmuckes Heuschen aufgebaut und beschrieben. Schöne farbliche Akzente gesetzt, einfach gesagt- Hinckukerobjekt. Ein bishen stört die Dachplatten Größe, aber ist bestimmt mit Hauthausdach abgestimmt. Im dem Bereich vor den Türen, statt Kies, hätte ich Pflastersteine (ev. die gleiche). Erleichtet das Schneeaufreumen und die kleinen Steinchen bleiben draußen.;-)))
5D+
2013-11-24 12:39:02

@JoachimMichels Hallo. Teerpappe liegt unter den unteren Balken, also zwischen Beton und Balken.
Da ich sowas bisher noch nicht gemacht habe, habe ich einen Fachmann gefragt. Er sagte mir, er mache das mit dem PU schon seit 20 Jahren und hat bei keinem seiner Häuser Probleme bekommen.
2013-11-24 12:44:50

Tolles Häuschen. 5 Daumen
2013-11-24 13:01:31

@vikh57 Danke! Wir haben Lavalit genommen, damit das zum Rest passt. Wahrscheinlich lege ich noch Granitplatten vor die Eingangstüren. Ein befreundeter Steinmetz hat da was übrig. Aber ein guter Tipp mit den Steinen.
2013-11-24 13:15:11

Sieht toll aus und auch cool erklärt, hast einen schönen Trecker.
Alles zusammen 5 Daumen und einen Gruß vom Daniel
2013-11-24 13:18:06

Wow, wie geil ist das denn. Das ist ja ein Bombeneinstieg, besser kann man das gar nicht mehr machen. wenn ich könnte. würde ich dir 20 Daumen geben, es gehen aber leider nur 5
2013-11-24 13:20:35

An danieldüsentrieb: auch Danke! Ohne den Trecker (Porsche/Renault, Baujhr 64) hätte ich viel mehr Schlepparbeit gehabt....
2013-11-24 13:22:52

Super Arbeit, Klasse!
2013-11-24 13:36:42

Ganz, ganz toll, ein richtiges Schmuckstück ist es geworden.
Deine Beschreibung ist ebenfalls sehr gut geworden, da nachvollziehbar. Muss ja auch nicht jede kleine Schraube und jeder Handgriff rein.
Volle Punktzahl
2013-11-24 13:54:38

Wow ,. Superklasse.
2013-11-24 13:55:45

Klasse gemacht und geworden .....
2013-11-24 14:06:25

Wow schaut das genial aus, 5D mehr geht leider nicht.
2013-11-24 14:15:37

Klasse Arbeit 5d
2013-11-24 14:16:07

Aller erste Sahne das Teil. 5D !!!!!
Bei 60 cm Aushub für das Häuschen finde ich das schon gigantisch, sowas habe ich ja noch nicht mal unter meinem Haupthaus.!
2013-11-24 14:23:39

Zitat: "Wahrscheinlich lege ich noch Granitplatten vor die Eingangstüren. Ein befreundeter Steinmetz hat da was übrig. Aber ein guter Tipp mit den Steinen."
Passt, wie die Faust auf`s Auge und ädelt auch auf. :-)))
2013-11-24 14:28:40

An Stromer: Ja, ich habe das etwas zu gut gemeint und auch beim wieder zu schütten bereut...aber war ja auch das erste Mal...
2013-11-24 14:40:35

Ist echt toll geworden nicht so wie die Gartenhäuser von der Stange.
2013-11-24 14:56:46

ganz ganz herzlich Willkommen hier bei uns. Also das Häuschen, darum beneide ich Dich es ist wirklich sehr schmuck geworden und Dein Projekt als solches 1A
2013-11-24 15:29:37

tolles Häuschen,könnte in unser Ecke stehen,bis auf die Dachplatten...
verdient trotzdem 5D
2013-11-24 16:14:04

sehr gelungen
2013-11-24 16:48:05

Vielen Dank an alle!
2013-11-24 18:14:13

das ist der Hammer,Cool,5,was hat du mit dem Träcker gemacht ?
2013-11-24 18:32:50

an Schnurzi5858: Trecker fahrn!!! Ne, Spass beiseite, mit meinem Trecker habe ich den Aushub zum Nachbargrundstück gebracht, Lavalit transportiert, Split und vorallem die fetten Basaltbrocken transportiert...
2013-11-24 18:41:50

Super Haus, eigentlich viel zu Schade für nur Maschinen und Werkzeug.
hast Du auch Strom in das Haus gelegt?
2013-11-24 18:46:06

Hallo Woern63: Nein, noch nicht. Das kommt noch. Ein Kumpel von mir kennt sich da aus und hilft mir beim Verlegen der Leitungen (wahrscheinlich auch Starkstrom)....
Meine Frau würde auch lieber ein Sommerhaus daraus machen........
2013-11-24 19:09:48

Klasse Häuschen, braucht man da eigentlich eine Baugenehmigung.
2013-11-25 09:01:18

An hilpi1: kommt auf die Größe und den Abstand zum Nachbarn an. 3m von der Grundstücksgrenze darfst Du bauen, was Du möchtest; mein Fall hier, allerdings ab einer bestimmten Größe und Höhe musst Du auch das genehmigen lassen. Auch da gibt es Unterschiede in den Bundesländern. Sicher ist, einmal beim Bauamt anzurufen. Die geben Auskunft.
2013-11-25 09:23:21

Wirklich super geworden, schönes Bauprojekt - fehlt jetzt nur noch der Kaminofen für die kommende Jahreszeit ;-)
5D
2013-11-25 11:11:48

Ein absoluter Traum . Super gebaut , sieht Traumhaft aus ! 5 Daumen für das schöne Fachwerkhaus
2013-11-25 11:24:05

Super Arbeit! Danke für deine Bauanleitung. Genau sowas möchte ich im Frühjahr als Gartenhäuschen bauen! 5Daumen
2013-11-25 13:07:14

Hallo Holzmichel: Danke! Gebe gerne Auskünfte.
2013-11-25 13:12:19

Das "Ding" ist echt der Hammer!!! Ich hoffe, meines (Werkstatt) für nächstes Jahr wird halbwegs so toll, wie Deines! Klasse!!!
2013-11-25 14:50:04

Ich bin begeistert ! Starke Leistung .5 D
2013-11-25 17:08:41

Respekt vor so einer Leistung!!!!!!
Klasse Ergbenis und schöne Bilder
5D von mir
2013-11-26 08:41:58

Verdammt ist das eine saubere Arbeit und gut beschrieben der alte Traktor gefällt mir dafür 5D
2013-11-26 18:41:00

Hallo Ernest: gibst Du jetzt die 5 für den Trecker oder für das Häuschen?! ;-)
2013-11-26 19:43:32

einfach S P I T Z E !
2013-11-27 09:05:27

Hallo annabellakukuru! Ok, wenn du möchtest! Allerdings ist es noch ein wenig ungemütlich, denn eine Heizung fehlt... Aber du kannst gerne ins große Haus nebenan dich aufwärmen!
2013-11-28 21:33:04

Hammergeil... klare 5 D
2013-12-01 22:32:52

ein wunderschönes häuschen hast du dir da gebaut, alle achtung! 5D
2013-12-12 07:53:00

Genial - wesentlich meehr Flair und Charakter als ein *einfaches* Gartenhäuschen ;-)
Tolle Arbeit!
2014-04-14 12:20:54

ohh ist das schööön ...will auch haben ;)!!!
toller Einstieg bei uns mit so einem tollen Projekt. schön beschrieben, macht Lust auf mehr :D
2014-04-14 23:36:58

Tolles kleines Häuschen.
2014-04-16 12:03:24

Ein sehr schönes Häuschen - 5D.
2014-04-23 12:09:26

An pittyom: Danke. War auch für mich ein Einstieg in den "Hausbau".
Das nächste große Projekt im Fachwerkstil wird ein Baumhaus für unsere Tochter. Die eigentlich schon geboren sein sollte, sich aber noch Zeit lässt...
2014-04-25 09:20:18

Nachtrag: am Häuschen wird bald eine Terrasse mit Dach angebaut. Natürlich hier nachzulesen!
2014-04-25 09:24:32

Porenbeton? - ist doch nicht frostsicher - oder? Hoffe, das geht gut ...
2014-04-26 21:40:14

Gerade nacgelesen: wenn verputzt, kann er keine Feuchtigkeit ziehen. Passt also. Alles OK.
2014-04-26 21:47:24

Nicht nur verputzt, sondern auch noch mit Reibeputz und anschließend Silikon Farbe gestrichen... wenn das nicht frostsicher ist...
2014-04-26 22:02:55

Der Traum in jedem großen Garten!!! Das ist ja der Hammer, dafür kann und muss es von mir einafach 5 Daumen geben.
Ich bin ganz baff...
2014-07-21 22:27:56

Tolles Häuschen. Hat sicher sehr viel Spaß bereitet dieses Projekt.
5d von mir.
2014-07-21 22:57:02

wow... das nenn ich mal ein Gartenhaus! Sieht super aus und ist toll beschrieben. 5 D von mir und Stimme!
2014-07-22 20:08:02

Tolle arbeit sieht richtig gut aus und das für dein einstand hier super 5d
2014-07-22 21:48:24

Was mich mal interessiert: Steht die Holzkonstruktion auf Bild 5 auch ohne den Giebel bereits stabil?
2014-07-23 07:46:20

Ist ein sehr schönes Häuschen geworden.
2014-07-23 09:33:00

An ichbinheimwerker: Ich verstehe die Frage nicht ganz. Also ohne Firstbalken, der die Sparren trägt, war das Ganze zwar stabil, ich würde aber keine Last darauf geben. Vorallem die Querbalken in den Fächern haben dem Ganzen sehr viel mehr Stabilität verliehen. Mit First und Sparren ist die Konstruktion sehr stabil und Orkangesichert :-). Ich hoffe, die Frage ist beantwortet, ansonsten bitte genauer beschreiben.
2014-07-23 09:55:28

Hut ab und volle Punktzahl !
Gruß Mike
2014-07-23 17:59:11

Super Hütte und auch eine super Anleitung dazu!
5D von mir.
Und bei uns fängt jetzt die Planung für die neue Gartenhütte noch mal neu an. Weil Fachwerk ist eine Super Idee und passt total gut in unseren Garten.
2015-05-16 17:21:37

An Chrismanni: Viel Spaß beim Bauen! Wenn ich schriftlich helfen kann, nur her mit den Fragen!
2015-05-16 21:39:27

Wow, Hammer , Respekt.

Ich habe auch gerade vor ein Gartenhaus von 3x4m zu bauen, aber an Fachwerk hätte ich dabei niemals gedacht. Sieht toll aus!

Ich würde Dir ja 10 Daumen geben wenn das ginge. So sind es "nur" 5.
2016-05-07 20:55:46

Danke!
2016-05-07 21:19:09

Klasse Arbeit!!!
Echt schönes Häuschen.
Was für Maße hast du für das Haus angesetzt?

Bin gerade auch am planen eines Häuschens. Vermutlich 3mx3m, aber mit der Höhe bin ich mir noch nicht schlüssig.
Schöne Grüße
2016-07-13 18:19:08

4x3 Meter. 2 Meter Eingangshöhe, 33 grad Dachneigung, Firsthöhe weiß ich leider nicht mehr, ergibt sich aber aus der Dachneigung.
2016-07-13 23:15:34

Gratuliere!
Da ich gerade selbst etwas ähnliches plane, habe ich zu Nr. 4 eine Frage:
Wie ist das zu verstehen: "Um die Steine herum wurde PU-Schaum gespritzt."
Heißt das, du hast damit die Steine mit dem Holz verbunden?
2. Frage: wie tief würdest du das Fundament bei deinem nächsten Projekt planen?
Bei meinem Gerätehäuschen (3 x 3 m) genügt ein Streifenfundament. Mindesttiefe?
Schon jetzt vielen Dank für deine Antwort.
2016-08-03 08:37:56

Hallo Rofi.

Zu 1. Genau. Ich habe ca. 0, 5 bis 1 cm Abstand zum Holz gelassen. Zumindest soviel, dass das Röhrchen der PU Schaum Dose dort halbwegs reinpasst. Nach dem Aushärten werden die Steine bombenfest. Außerdem ist diese Methode sehr schnell und greift das Holz nicht an.
Zu 2. Ein Streifenfundament hat nur dann Sinn, wenn es frostsicher ist, das heißt mindestens 60, optimal 80 cm. Ich habe nur eine Bodenplatte von 16cm gemacht. Diese hält sicherlich mindestens ein Auto aus...ich würde bei 3x3 Metern und Deiner Nutzung auch nur eine Bodenplatte von mindestens 12-16 cm machen, natürlich mit zweifacher Armierung. Ein Streifenfundament finde ich in bei den kleinen Maßen zu aufwendig, denn Du musst ja das Streifenfundament mit der Bodenplatte verbinden. Oder Du machst es so, wie ich es in einer meiner Projekte beschrieben habe. Steht unter Bodenplatte mit Streifenfundament gießen. Schau mal nach.
2016-08-03 21:54:46

Wow,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Werde mich an deinen Rat halten.
2016-08-04 08:55:11

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!