Die fertige Schrage - auch als Tischbock bekannt
1/1 Die fertige Schrage - auch als Tischbock bekannt
Heimwerken
Werkstatteinrichtung
Ausstattung
von neeomax
27.10.09 15:59
21608 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Schragen sind vielseitig verwendbar. Besonders beliebt ist die Verwendung als Tisches, der sehr schnell auf und abgebaut werden kann. Durch die Höhe von 86cm ist sie universell einsetzbar.Die unteren Materialangaben sind nur für eine Schrage. Meistens benötigt man jedoch mindestens zwei Stück.

Vorher sollte man sich überlegen wie man die einzelnen Kanthölzer ablängt (je nachdem in welcher Länge man sie erhält), so dass nicht zu viel Verschnitt anfällt.


bohren, messensägen, Schrauben, Holz, StichsägeTischkreissägeFuchsschwanz, Akku-Schrauber, Winkelanschlag, Wasserwaage, Schräge, Tischbock
4.8 5 49

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Kantholz  Kiefer  44x44mm; 5m Länge 
Schrauben    5,0x80mm 
12  Schrauben    5,0x60mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Stichsäge
  • Säbelsäge
  • Akku-Schrauber
  • 4 mm Holzbohrer
  • 90° Winkelanschlag
  • 45° Winkelanschlag
  • Wasserwaage
  • Maßstab
  • Bleistift

1 Zuschnitt

NEXT
Ablängen der Balken und Verstrebungen
2/3 Ablängen der Balken und Verstrebungen
PREV

Folgende Längen werden benötigt (Abbildung 1 und 2):
1x 90 cm – oberer Querbalken
2x 77 cm – Steher
1x 55 cm – unterer Querbalken
2x 50 cm – Querbeine
6x 20cm – Verstrebungen
Die Verstrebungen mit einer Länge von 20 cm werden jeweils am Ende in einem 45° Winkel abgeschnitten. Hier ist empfehlenswert die einzelnen Holzstücke gleich in einem 45° Winkel abzuschneiden, da man dann praktisch keinen Verschnitt erhält (siehe Abbildung 2 und 3).
Zum Abschneiden eignet sich am besten eine Tischkreissäge mit Winkelanschlag (Abbildung 3).

2 Zusammenbau

NEXT
Zusammenschrauben der einzelnen Holzteile
1/4 Zusammenschrauben der einzelnen Holzteile
PREV

Schon nach kurzer Zeit kann mit dem Zusammenbau begonnen werden.
Am besten beginnt man mit den beiden Seitenteilen (bestehend aus Steher, Querfüße und zwei Verstrebungen).
Man legt sich, wie in Abbildung 4 abgebildet, die einzelnen Holzteile auf und schraubt sie wie angegeben mit einem Akkuschrauber zusammen. Bei härterem Holz empfiehlt sich mit einem 4mm Holzbohrer vorzubohren.
Für die Verstrebungen verwendet man die 5,0 x 60mm Schrauben.
Steher und Querbeine werden mit einer 5,0 x 80mm Schraube verbunden.
In einer Höhe von etwa 30 cm wird der untere Querbalken an den Stehern mit jeweils einer 5,0 x 80mm Schraube angeschraubt (Abbildung 5). Zur Kontrolle der Horizontalen sollte man eine Wasserwaage verwenden.
Wie in Abbildung 6 dargestellt werden die zwei verbleibenden Verstrebungen zwischen unterem Querbalken und Steher mit einer 5,0 x 60mm Schraube befestigt.
Zu guter letzt verbindet man noch den oberen Querbalken und die Steher mit jeweils einer 5,0 x 80mm Schraube (Abbildung 7).

58 Kommentare

zu „Bau einer Schrage“

Hi- sehr praktisch- vielen Dank nochmal - konnte ich grade sehr gut gebrauchen :)
2010-01-22 21:03:25

Sehr Praktich und dir
2010-04-14 14:09:08

Klasse!! werde mich als Anfänger mal daran versuchen,
da sehr gute Anleitung und Materialbedarf beschrieben!
2010-05-02 13:13:36

Wusste gar nicht, dass man Böcke auch so nennt und sah dein Projekt nur zufällig. Sieht relativ einfach aus aber der Wurm steckt meist im Detail. Sollte mir auch mal zwei bauen, wie du sagst kann man die immer brauchen und sind beliebt.
2010-11-23 19:30:19

gute Sache, top beschrieben!
Aber Schrage ist mir auch neu! Is dat dem Släng von da wo Du am wechkommen bis??
2010-12-20 20:32:00

einfach super toll
2011-01-23 07:50:29

Gute Beschreibung der Schrage. Kann man auch als Bock benutzen. 5 Daumen von mir.

Gruß
Tischler MS
2011-03-10 20:12:27

Sehr interessant! Very Helpful! 5 Daumen auch!!
2011-04-19 10:22:44

Auf der Suche nach interessanten Projekten hab ich mal bei den ältesten angefangen. Ich denke, wenn ich davon zwei nachbaue und die alte Tischplatte nehme habe ich einen netten Arbeitstisch!
2011-06-30 13:16:34

sehr praktisch
2011-07-06 20:55:03

eine praktische idee und gut beschrieben
2011-08-30 23:16:25

Sehr schön beschrieben, das mach ich nach!
2011-10-09 09:35:05

Die werden wir uns so oder so ähnlich nachbauen, klasse.
2011-11-06 19:23:41

Super Anleitung. Danke
2012-06-20 11:39:28

Hallo,

Die Anleitung ist Prima! Danke.
Material für Beide liegt bereits hier, und wird Morgen fertiggestellt.
2012-07-04 17:32:48

Hallo,

noch mal ich. Meine Böcke sind jetzt fertig, und etwas Schief. Das mit der Wasserwaage ist Mist! Mein Verbesserungstipp: Beim Zusammebau erst die Steher mit den Querbalken verbinden, und dann erst die Füße anbringen. Alles andere ist nicht zufriedenstellend.
2012-07-12 13:51:11

Mit so einer guten Beschreibung läst sich so eine Schrage schnell nachbauen. 5D
2012-08-22 11:49:35

Einer meiner Favoriten
2012-09-27 22:06:50

Die Überschrift stiftet Verwirrung. Heissen diese "Helfer" nicht "Arbeitsbock"? Die Umsetzung finde ich gelungen. Leider habe ich keine Kreissäge, sonst würde ich diese direkt nachbauen.
2012-10-20 09:48:49

Als Neuling mal hinten angefangen und sofort das gefunden, was ich "gesucht" habe.
2012-11-01 09:41:28

Die Schrage ist zeitlos und ein immer benötigtes Teil. Jetzt habe ich eine gute Bauanleitung dafür. 5 D
2012-12-22 22:40:23

so was wollte ich schon immer haben.
2013-01-03 22:07:18

Wesentlich besser als die Klappergestelle aus dem Baumarkt :D
2013-01-11 10:27:49

Die Böcke gefallen mir, saubere Arbeit von mir 5 Daumen, werde mir einen ähnlichen bauen.
2013-03-02 21:15:49

Super Idee, sehr hilfreich für meine Werkstatt.
2013-03-05 15:24:08

Schöne Böcke...werde ich mir nachbauen..
2013-03-31 08:16:54

toll gemacht 5d
2013-04-08 18:14:36

super
2013-04-08 18:46:49

Klasse, sind so gut wie nachgebaut ;-)
DANKE für die ausführliche Beschreibung
2013-04-17 14:05:40

danke für die Idee
2013-06-25 20:15:52

Hab ich endlich mal nachgebaut. Am längsten hat mein Schreinerkollege für die Verstrebungen gebraucht ("Ich säg dir das mal eben.." hat ca. 4 Wochen gedauert) ;-) Der Zusammenbau war dann schnell erledigt. Alles ohne Werkbank und ohne Wasserwaage gemacht. Wackelt nichts und steht grade.
2013-08-05 17:20:49

Hab mir dein Projekt auch erst jetzt angesehen, obwohl es ja wohl schon so 3 Jahre her ist. Hab schon ein Lesezeichen gesetzt.
2013-08-09 23:26:55

Tolle Idee, die mir aber mein Nachbar (ebenfalls Schreiner) schon erledigt hatte! Ich finde diese "Dinger" absolut praktisch!!!
2013-09-13 11:03:24

sehr gut gemacht! werde ich gleich morgen mal nachbauen!
2013-11-10 23:26:01

Dieses Projekt habe ich seit ca. 2010 in meinen Browser-Favoriten abgespeichert und gestern wiedergefunden. Von denen kann man nicht genug in der Werkstatt haben. Besonders hilfreich sind Sie, wenn man mehrere Türen an einem Tag mit lösemittelhaltigen Lacken beschichten möchte. Projekt ist ausreichend bebildert und gut beschrieben. Von mir gibt es 5 Daumen. Vielen Dank für deine Mühe.
2013-11-23 01:45:14

Schön gemacht 5 daumen
2013-12-15 22:22:42

Super gemacht !! !! !!
2013-12-28 18:48:40

Schön ge- und verarbeitet - dafür gibt 5D - werde ich im Sommer nachbauer - DANKE
2014-01-25 13:15:02

tolle sache
sehr praktisch

Danke
2014-02-28 17:40:55

Das Projekt und die Beschreibung sind große Klasse. Hierdurch kann auch der Laie solche Schragen nachbauen. Ich gebe Dir für diese Schrage natürlich 5 Daumen.
2014-03-05 09:56:44

Baue ich mir auf jeden fall nach. Danke für die gute Anleitung.
2014-03-21 20:47:55

.... das ist ja schon ein Fachwerkbau.
2014-07-09 16:07:59

Tolle anleitung, danke!
2014-07-11 00:03:20

Vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich konnte sie schon gut gebrauchen.
2014-08-28 21:04:34

Ich habe mir welche von unserem Nachbarn bauen lassen. Hätte ich den Beitrag gesehen, hätte ich mir 2 Flaschen Wein erspart! ;-) (aber er hat sich darüber gefreut!)
2015-04-29 23:35:17

die fehlen in meiner Werkstatt noch, werd mich dran machen müssen, die nachzubauen ;)
2015-05-16 21:53:41

Die beiden Holzböcke, die ich - wie weiter oben erwähnt - von meinem Nachbarn hatte, sind recht oft im Gebrauch. ABER, ich brauche noch zwei. Und, die werde ich selber mal demnächst bauen. ;-)
2015-09-28 01:07:11

gute Idee, robuste Konstruktion
2016-02-05 20:08:03

Habe ich gleich nachgebaut, und sind einfach super !!
5D
2016-05-11 08:51:35


gute Idee
Sieht doch sehr stabil aus.
wenn du zwischen oberen und untern Querbalken noch ein noch ein Querbalken dazu genommen hättest.Hättest du zwei stufen.
bitte nicht als Kritik sehen..
2016-06-19 03:36:27

Mittlerweile habe ich daraus mir ein Werkzeugtisch gemacht. Bin aber noch nicht ganz fertig. Da ich jedes Mal den Tisch ab- bzw. aufbauen muss, habe ich ein System kreiert, wo ich nicht so viel Zeit verliere.
2016-10-17 00:13:47

gut gebaut.Ich bevorzuge aber wegen Platzmangel die klappbare Version.5D
2016-11-06 09:10:30

Das ist genau soviel dran, wie notwendig ist, un die nötige Stabilität zu erreichen .
Ganz prima geworden und sehr gut beschrieben.
Fünf Daumen von mir dafür.
2016-11-10 06:58:14

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!