Bau einer Absauganlage für Späne mit Zyklonabscheider und Laubsauger

Bau einer Absauganlage für Späne mit Zyklonabscheider und Laubsauger Werkstatthilfen
1/1
Werkstatthelfer
von pedi011
17.10.15 20:03
1420 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 3030,00 €

Da ich bis jetzt nur einen kleinen süßen Blecheimer mit kleinem Zyklon hatte, der aber immer wieder, wenn mehr und grobe Spänne angefallen sind, verstopfung bekam, habe ich mich dazu entschieden, nach langen suchen und studieren der hier eingestellten Zyklonabscheider, mir auch eine Große Absauganlage zubauen. Habe aus einem Industrie Gebäude bei uns in der Stadt welches Entkernt werden soll allerhand Materialien ausbauen dürfen, Eisengestell, Kunststoff Abluftrohre und Schläuche Paletten Rohre usw viele sachen konnte ich schon gut für dieses Projekt verwenden. Bei den Projektkosten habe ich den Laubsauger nicht mit eingerechnert.

Mehr von mir:
http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/56430/pedi011/


Werkstatthilfen
4.9 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Grundgestell herstellen

NEXT
Grundgestell herstellen
1/10
PREV

Um die Absauganlage aufbauen zu können mußte ich eine kleine Erhöhung bauen da der Untergrund nicht ganz Eben ist und auch bei Regen mal der Fußboden etwas Feucht wird habe hierfür ein Eisengestell aus dem Industrie Gebäude zugeschnitten kleine Füße zugeschnitten und zur Höhenverstellung habe ich Löcher gebohrt und Muttern für die Fixierung aufgeschweißt. Anschließend ans Gestell geschweißt.

2 Bodenplatte herstellen

NEXT
Bodenplatte herstellen
1/12
PREV

Aus Paletten die mit OSB Platten bestückt waren, habe ich die Bodenplatte gebaut.  Nachdem das Eisengestell ausgerichtet war konnte ich die Fäßer und den Ablüfter provisorisch hinstellen um das Maß für die Bodenplatte zu ermitteln. Diese habe ich anschließend mit der Handkreissäge zugeschnitten. Damit die Platte eng am Blech anliegt, habe ich die vorstehenden Sicken mit einem Winkel auf die Bodenplatte übertragen und diese mit einer Stichsäge ausgesägt. Das Eisengestell habe ich von Unten mit Spaxschrauben mit der OSB Platte verschraubt. Zum Schluß noch mit Silikon abgedichtet.

3 Wanddurchbruch

NEXT
Wanddurchbruch
1/5
PREV

Da ich die Absauganlage Hinter der Werkstatt aufgebaut habe mußte ich die Wand mit einer Bohrkrohne 76mm durchbohren. Stück für Stück immer Tiefer, ausstemmen und bohren.

4 Aufstellung

NEXT
Aufstellung
1/3
PREV

Beide Tonnen werden auf die Bodenplatte gestellt um Später wenn die Behälter geleert werden sollen den Deckel abzubekommen, habe ich zwei Holzplatten aus den OSB Resten gesägt und diese unter die Behälter geschoben. Den hier zusehenden Ablüfter habe ich nach dem ersten Probelauf wieder demontiert und gegen einen Laubsauger getauscht. Er hatte nicht die gewünschte Leistung.

5 Beginn der Rohr montage

NEXT
Beginn der Rohr montage
1/3
PREV

Aus einem Alten Abluftrohr aus dem Abbruchhaus habe ich Stücke rausgesägt und montiert. Den Abluft ansaugstutzen habe ich von 160 auf 100mm Reduziert.

6 Behälter öffnung

NEXT
Behälter öffnung
1/10
PREV

In die Deckel der Fäßer habe ich Je ein Loch gebohrt 76mm. Aus einem Stück Bucheleimholz 4cm stark (Reststück vom Umbau der Alten Werkbank) habe ich die Platten für die Tonnen geschnitten. Mitte angezeichnet auch hier 76mm Loch rein bohren. Anschließend noch auf der TKS grob Rund geschnitten. Um das Deckelloch rum eine Silikonwurst machen, Holzplatte ausrichten und von Innen mit Schrauben befestigen. Deckel wieder auf Tonne montieren und Rohr einstecken und von außen mit Silikon abdichten.

7 Montage Zyklon auf zweiter Tonne

NEXT
Montage Zyklon auf zweiter Tonne
1/9
PREV

In den zweiten Holzring für Tonne 2 wird der Straßen Verkehrsleitkegel (so Stand es auf Rechnung 9€) eingeführt. Da die Öffnung die nun ja Unten durch schaut mir zu Klein war habe ich einfach einige cm Abgeschnitten. Damit der Kegel Später nicht so Wackelig ist habe ich den Restüberstand in 8 Teile geschnitten um diese Umzuklappen. So habe ich eine Öffnung von 70mm erhalten. Auch hier habe die Abdichtung mit Silikon vorgenommen. Anschließend die einzelnen Laschen am Deckel mit Spax verschraubt. Anschließend wird das ganze wie bei Tonne 1 mit dem Deckel abgedichtet und verschraubt.

8 Anschluß an den Kegel (Zyklon)

NEXT
Anschluß an den Kegel (Zyklon)
1/15
PREV

Um das Absaugrohr besser am Zyklon Kegel festzubekommen habe ich aus einer Holzbohle zwei Stücke geschnitten und diese verleimt. Mit der Bohrkrone 76mm habe ich den Klotz durchbohrt (Leider ist mir dabei ein Bohrmaschine aufgeraucht.) Anschließend habe ich die Rundung des Kegels raus gearbeitet und den Klotz nach und nach angepasst.Den Holzklotz habe ich innen und außen mit Silikon abgedichtet. Damit er sich nicht mehr bewegen kann habe ich ihn zusätzlich mit Spax verschraubt.

9 Verbinden von Tonne 1 und 2

NEXT
Verbinden von Tonne 1 und 2
1/3
PREV

Das von Tonne 1 kommende Rohr wurde in der Höhe und länge angepasst

10 Verbindung Tonne 2 - Ablüfter

NEXT
Verbindung Tonne 2 - Ablüfter
1/4
PREV

Vom Ablüfter aus wird das Rohr hoch zum Zyklonabscheider verlegt an der Wand mit einer Schelle gehaltert. Die Holzplatte auf den Zyklon mit Silikon kleben und zusätzlich verschrauben. In das mittig gebohrte Loch wird das Rohr eingepaßt und ca 20cm nach Innen reingesteckt Den hier zusehenden Ablüfter habe ich nach dem ersten Probelauf wieder demontiert und gegen einen Laubsauger getauscht. Er hatte nicht die gewünschte Leistung.

11 Bau einer Verkleidung

NEXT
Bau einer Verkleidung
1/6
PREV

Da mir eine Muffe fehlte habe ich schon mal mit dem Bau einer Verkleidung begonnen. Hierfür habe ich an der Rückwand 3 Winkel montiert und darauf eine Latte geschraubt. Die Seitenwand habe ich aus einer OSB  Platte geschnitten  Vorne ist eine Latte 5 x 7 verbaut wie auch die anderen Latten. Den Deckel und die Vorderfront sind auch aus OSB Platten gebaut. Die Front besteht aus 3 Türen welche mit Haken festgehalten werden.Den hier zusehenden Ablüfter habe ich nach dem ersten Probelauf wieder demontiert und gegen einen Laubsauger getauscht. Er hatte nicht die gewünschte Leistung.

12 E Anschluß

NEXT
E Anschluß
1/4
PREV

An die Rückwand habe ich ein Kabelkanal geschraubt und ein Loch in die Werkstadt gebohrt um ein Kabel einzuziehen Anschließend habe ich die Steckdose angeschloßen. 230V

13 Laubsauger Halterung bauen

NEXT
Laubsauger Halterung bauen
1/5
PREV

Da ich den Laubsauger bei uns nur als Gebläse brauche konnte ich den Anschluß fürs Laubsaugen mit der Flex kürzen. Nachdem ich diesen angeschloßen habe, hab ich aus Holz eine Halterung zugeschnitten und den Anschluß so festgesetzt. Nun kann man wenn man ihn braucht entnehmen. ( nur das Motorteil)

14 Einbau eines Filters in die Abluft

NEXT
Einbau eines Filters in die Abluft
1/12
PREV

Nachdem ich den Deckel der Verkleidung montiert hatte habe ich das Loch fürs Abluftrohr eingearbeitet Um den gebauten Filter zu montieren habe ich 2 kleine Leisten auf den Deckel genagelt ( sonst wäre die Klappe zum Filter wechseln nicht aufgegangen) Das Rohr habe ich mit der Flex zugeschnitten die größe war eigentlich für den anderen Ablüfter bestimmt passt aber dank der Reduzierungen auch für den Laubsauger. Mit Popnieten habe ich das Rohr und die Reduzierung verbunden. Dank der Gummidichtlippen brauchte ich den Filter nur von Oben rein stellen. Der Bau des Filters habe ich in einem Extra Projekt eingestellt unter:    https://www.1-2-do.com/de/mybosch/#project/4002995

15 Probelauf

NEXT
Tonne 1
1/3 Tonne 1
PREV

Nachdem wir den Probelauf mit aufsaugen von Späne die ja schon reichlich in der Werkstadt lagen gemacht haben, begutachteten wir wie die verteilung vom Dreck in den Tonnen ist. Man kann sagen das sich das Verhältniss in Tonne 1und 2 ziemlich einst ist. kleine Reste und leichter Staub sind noch in den Filter gekommen. Denke wenn man das T-Stück vor der ersten Tonne von 87Grad auf 45Grad ändern würde wäre in Tonne 1 deutlich mehr Späne aber so geht es auch.

18 Kommentare

zu „Bau einer Absauganlage für Späne mit Zyklonabscheider und Laubsauger“

Das ist wahrlich ein umfangreiches Projekt. Für einen Nachbau wäre es mir zu groß und ob der Laubsauger genug Dauerpower hat, wird sich zeigen. Auf jeden Fall werden die Nachbarn von der Geräuschkulisse begeistert sein.

Aber: Gut beschrieben und bebildert, innovativ und interessant. 5 Daumen.
2015-10-17 20:54:55

Sehr aufwendig, aber wenn es funktioniert und für dich nicht zu laut ist ist es okay
2015-10-17 21:31:41

Bin mal gespannt, wann ich auch so eine große Absaugung benötige, deine ist echt toll geworden, Hut ab und 5 Daumen ;o)
2015-10-17 21:39:50

Da hast du ein super Zyklonabscheider gebaut. Die Idee mit dem Laubsauger finde ich echt klasse. Die Konstruktion dürfte sogar kleinerer Erdbeben aushalten, so stabil wie du die Konstruktion gebaut hast.;-))
Und die Gefäße für die Späne dürften wohl für eine Weile reichen.
2015-10-17 23:11:52

Erstklassiges und aufwendiges Projekt was du sehr gut beschrieben hast... klare 5 D
2015-10-18 00:22:17

Ich find die Zyklon Projekte immer wieder spannend und interessant
2015-10-18 09:51:49

Wahnsinn, was du auf die Beine gestellt hast. Die Absaugung mit einen Laubsauger kannte ich noch nicht.
2015-10-18 10:50:27

Alter Verwalter, das ist ja ein Mega-Sauger :) Klasse Projekt!
2015-10-18 11:29:59

Toll gemacht 5d
2015-10-18 11:35:31

Respekt . Top Projekt . Jetzt kannst du aber wieder ne Menge Staub produzieren.
2015-10-18 12:49:20

wow... das ist mal ein Sauger!!!
2015-10-19 00:29:03

Deine Idee ist Klasse, aber meine Werkstatt ist zu klein dafür
2015-10-19 22:27:45

Du wirbelst ja mächtig Staub auf :-)
Wirklich Klasse gemacht. Lesezeichen ist gespeichert. Ich will mir auch irgendwann mal eine gescheite Absaugung bauen!
2015-10-21 13:46:23

Wat'n Absauger! Das kannst Du auch nur machen, wenn Du eine entsprechende Werkstatt besitzt. Trotzdem sehr, sehr gut beschrieben und auch erklärt!
2015-10-21 14:54:28

sieht mir ziemlich aufwändig aus
2015-10-24 09:52:32

Ja. Genau. So eine Anlage bräuchte man in oder neben der Werkstatt !
Toll gemacht.
2015-10-31 19:41:41

klasse projekt!
2015-11-03 12:08:23

Starke Absaugung , gefällt mir sehr . Das Gerät würde meinen kleinen Bastelkeller aber ausfüllen .
Eine solide Ausführung und eine prima Beschreibung hast du uns gezeigt .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-05-15 10:02:46

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
12
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!