Bau eine Lenkstange für den Rasentraktor

Original Lenkstange
1/1 Original Lenkstange
Technik
von HOPPEL321
03.10.12 12:28
3708 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2525,00 €

Nachdem die Original Lenkstange an meinem zweiten Rasentraktor mit einem Defekten Kugelkopf ausgefallen ist musste ersatz her,Originalteile sind Teuer,und da es sich um ein Englisches Produkt handelt auch noch mit Zollgewinde und und als ob das nicht reicht auch noch mit Linksgewinde ausgestattet.
So dachte ich mir,eine normale Gewindestange-Metrisch mit M8 Gewinde und Kugelköpfen tuts auch und kostet nur ein drittel.


Gewindestange, Rasentraktor, Eisensäge, Lenkstange, Eisenrohr
3.2 5 12

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Eisensäge

1 Lenkstange bauen

Lenkstange bauen
1/1

Als erstes hab ich die M8 Gewindestange auf Länge geschnitten und mit den Kugelköpfen versehen,leider sind die Fotos nix geworden.

2 Verstärken

NEXT
Verstärken
1/2
PREV

Da ich aber feststellen musste das die Gewindestange zu weich und biegsam ist,war Kreativität gefragt,Lösung :Ein Rohr mit 8mm Innendurchmesser über die Gewindestange schieben,es geht,die Lenkstange ist jetzt Stabil genug.

24 Kommentare

zu „Bau eine Lenkstange für den Rasentraktor“

Ich würde sagen: Reparatur geglückt, und weg mit dem Zollzeug's (ist ja kein richtiges Bauprojekt)
2012-10-03 14:10:44

Was ist denn das für ein Rasentraktor, wenn das gute Stück mit Zollgewinde gebaut ist?
2012-10-03 14:16:09

Hmmm... vielleicht etwas zu knapp erklärt und bebildert...
komm ich grad nicht klar... ???
2012-10-03 14:27:29

Man muss sich nur zu helfen wissen, dann spart man viel Geld.
2012-10-03 16:37:37

gut gelöst
2012-10-03 18:07:10

schön..
2012-10-03 19:42:25

gut, wenn man sich zu helfen weiß :)
2012-10-03 22:32:22

Sehr gut gemacht, gute Lösung des Problems.
2012-10-03 22:59:22

gut gelöst
2012-10-04 07:22:21

Einfach und effektiv, gute Lösung......
2012-10-04 11:50:17

wenn's hält ist es gut
2012-10-04 12:14:08

Ich hatte da ein paar probleme mit dem Fotoapparat,sonst wärs vielleicht besser.
Bei den Briggs und Stratton Motoren ist sehr viel mit Zollschrauben verschraubt,(US Hersteller)
Der Traktor ist ein 15J alter Westwood,wird auch als Echo und Countax verkauft.
2012-10-04 13:15:52

Klasse Arbeit!!!
2012-10-05 08:25:32

gut gelöst
2012-10-05 12:25:03

Wichtig ist, dass alles wieder funktioniert... gut gelöst...
2012-10-05 18:04:55

Hab grade einen Fehler in meiner Konstruktion enddeckt,das Linksgewinde auf einer seite hatte doch sinn.Durch Verdrehen der Stange konnte die Länge variiert werden,jetzt muss ich zum Einstellen der Lenkung den einen Kugelkopf Lösen verdrehen und dann wieder festschrauben,wenn es nicht stimmt wieder alles von vorn.
2012-10-05 18:32:07

Hallo Hoppel, die Idee das Teil zu ersetzen finde ich genial.
Nimm es mir bitte nicht übel, die Ausführung ist dir misslungen.

Diese abweichenden Gewindesteigungen sind durch die Herstellerländer entstanden und die Krux bilden dann noch die Feingewinde in deren Normen.
Da kann man schon verzweifeln, meine Rasentraktoren, jetzt mein *****., halten mich mit den grausamen Schrauben auch auf Trab.
Nur die Lenkstange wie du sie nennst, die unterschiedlichen Gewinde erleichtern die korrekte Einstellung, wie du richtig erkannt hast.

Ich würde die Konstruktion noch einmal überdenken und auch das Material sorgfältiger auswählen.
Immerhin ist es ja die Lenkung und sollte nicht unvorhersehbar den Dienst versagen.
Gruß vom Daniel
Tolles Motorrad haste.



2012-10-07 15:52:36

Hallo Hoppel, ist das ein englischer Ransomes Traktor?

Gruß vom Daniel
2012-10-07 16:10:36

@Daniel
Stimmt Ransomes war da auch mal dran beteiligt,wird in England als Coutax angeboten,hier in Deutschland läuft der vertrieb über Echo die ihn auch als Echotrak parralel anbieten.
Gebe dir aber Recht was die Ausführung meiner Anleitung betrift,leider hatt mich meine Kamera mit Unscharfen Fotos im stich gelassen,da war es schwierig ohne bilder aus der Baufase was zu machen.
2012-10-10 18:27:35

jetzt biste soweit gekommen..nun wirste das Teil auch noch ..verkehrssicher ..hinbekommen .Reife Leistung
2012-10-14 19:38:06

Verkehrssicher ist es,bevor da was bricht verbiegt es,nicht wie das Original,das neigt zum brechen.
Abgesehen davon,bei 8km/h in meinem eigenen umzäunten Garten ist es eh wurscht.
2012-10-15 18:53:35

Klasse gemacht
2013-12-22 11:19:56

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!