NEXT
Bandsäge
1/9
PREV
Technik
von MopsHeim
06.09.13 12:42
3773 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 150150,00 €

Euch hier eine Bandsäge zu erklären, das kann ich mir doch sparen. Was zu den Teil wichtig wäre.
uns ging es darum , die ausgedienten Metallsägeblätter von unserer Eisensäge , für eine Bandsäge zu verwenden, .vorallen so eine stabile Konstruktion um damit Metall zu schneiden.Ein zwei Rollensäge ist für uns nicht in betracht gekommen, wegen der Fertigung der großen Laufräder. D
Der Grundkörper war eine alte Maschine vom Schrott, viel ist davon nicht mehr zu sehen. die Maschine hat mehrere Drehzahlen , darum das Vorgelege an der Seite.
Motor wieder auf einer Wippe. 380V, 2800U/min 1,5 KW. 
Die obere Rolle wird gespannt. Gewicht so um die 100 kg.
Die Lagerung der Rollen besteht aus 20 Wellen und Kugellagern. 
Was haben wir damit geschnitten. Alu bis 20 mm, Stahl bis 10 mm. 
Der Tisch läst sich kippen .Anschlag hat sie auch.
 

3.7 5 21

19 Kommentare

zu „Bandsäge“

Interessante Arbeit!
5D!!!
2013-09-06 12:53:31

Das Ding ist wie mein Worx Blade Runner nur halt für Eisensägen. Tolle Idee.

5 Sägeblätter
2013-09-06 13:22:22

Klasse ...
2013-09-06 13:24:41

prima Teil, ist das nun ein Umlaufband oder hoch und runter-also über Excenter?
2013-09-06 13:35:03

Du könntest langsam eine Betriebsbesichtigung organisieren, mit zünftiger Brotzeit... ;O)
2013-09-06 13:36:19

Klasse Bandsäge. Vor allem die Sägeblattführung, macht einen sehr soliden Eindruck. Seitlich, und von Hinten gestützt, besser geht es nicht. 5 Daumen
2013-09-06 17:29:38

Danke für euren Kommentar.
es ist ein umlaufendes Metallband aus Hochleistungsschnellschnittstahl 1636x13x0,65
Die Sägeblattführung ist mit drei Kugellagern von einer richtigen nachgebaut.
Der Druck so hoch auf das hintere Lager das sich das Band langsam in das Lager schleift,
2013-09-06 18:39:01

Tolle Leistung 5d
2013-09-06 19:08:27

ja und bei einer Betriebsbesichtigung könnte er dann jedem Interessierten genau erklären, wie er welche Maschine genau gebaut hat - aber ich denke da brauchen wir ein paar Tage
2013-09-07 07:31:34

Sieht klasse aus.
2013-09-07 14:23:22

Janinez, vielleicht sollte ich Ferien in meiner Werkstadt anbieten. Mit Ausflügen zu mehrern Schrottplätzen. Besichtigung von Schrottcontainer von Metallfirmen. Mit Schauvorführungen in Drehen, Fräsen und Schweißen.
Das wäre für uns nichts, wir sitzen gern in der Werkstadt mit einer Büchse Bier.
2013-09-07 19:01:10

Echt interessant, und scheinbar eine tolle Arbeit.
Mich würden da ein paar Details mehr auch interessieren
2013-09-07 19:26:46

als bs-fan gefällt mir dieses teil natürlich (auch wenn es zum metallsägen gedacht ist).

aber ein paar details mehr wären echt interresant gewesen (vor allem zum anschlag, den ich auf bild 7 zu erkennen glaube)
2013-09-08 00:49:15

Von Opa zu Opa uns ging es um einen (Allesfresser), darum die vielen Drehzahlen des Blattes. Es gibt auch Bandsägeblätter für Holz dafür.
Der Anschlag besteht aus einer M10 Gewindestange die drehbar gelagert ist, Der Anschlag selber , ist ein Winkeleisen mit einen Alu Teil. In das Aluteil wird ein M10 Gewinde geschnitten. So kann ich mit einer Hand drehen und den Anschlag verschieben und mit der anderen messen.
Da der Anschlag auch mal stört, ist das Alu Teil parallel zum Gewinde und mittig dazu auf gesägt worden und zwei M6 Schrauben halten ihn wieder zusammen. So löse ich die Schrauben und der untere Teil fällt herunter und der Anschlag geht ab. Die Gewindestange bleibt dran.
Hoffe das es reicht, sonst melde Dich , haben noch mehr Formen von Anschlägen.
Grüße
2013-09-08 06:08:05

Klasse Säge . Toll gebaut , gefällt mir.
2013-09-11 20:09:01

Toll gebaut. Sieht klasse aus
2013-09-18 13:14:43

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
15
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!