Badezimmerspiegel
1/1
Holz
von puwo67
03.01.13 21:44
2297 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 3030,00 €

Da wir vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen sind, musste natürlich auch ein Spiegel ins Badezimmer.

Einen Spiegelschrank wollten wir nicht, ein runder Spiegel mit 50 cm Durchmesser war vorhanden und sollte an die Wand. Dieser wird normalerweise mit 4 Klammern bestigt, von denen die beiden oberen Federbelastet sind. 

Der Vermieter war jedoch der Meinung, wir sollten möglichst wenig Löcher in die Fliesen bohren, sieht sonst ja wie ein "Schweizer Käse" aus. Ist ja auch verständlich. 

Es waren vom Vormieter noch die Löcher von dessen Spiegelschrank vorhanden. 

Also nachgedacht und die Idee stand: Ein Holzkreuz, aufgehängt an den vorhandenen Bohrlöchern und den Spiegel da drauf.

4.4 5 33

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Leimholzplatte  Buche Leimholz  30 x 120 
Spiegel    Durchmesser 50cm 
Lampe    nach Wunsch 
Befestigungsmaterial    Leim, Schrauben, Spiegelklammern 

Benötigtes Werkzeug

  • Oberfräse
  • Handkreissäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Akku-Schrauber
  • Band- und Tellerschleifer
  • Zwingen

1 Grundgerüst erstellen

Grundgerüst erstellen
1/1

1. Von der Leimholzplatte 2 Streifen a 7,5 cm abtrennen. Das entspricht etwa 2 verleimten Stäben.  

2. Die Streifen an einem Ende Rundschleifen (Mit der Stichsäge grob vorsägen, dann Feinarbeit mit einem Tellerschleifer). Zum Anzeichnen der Rundung habe ich eine kleine Farbdose verwendet, diese hatte den passenden Durchmesser.  

3. Dann die benötigte Länge der Leiste berechnen. Der obere Bestigungspunkt sollte mittig in der Abrundung sein,  unten sollte die Leiste ca. 3,5 cm überstehen, damit die zweite Rundung sichtbar wird und die Klammer wieder etwa im Mittelpunkt des Kreise sitzt. In der Mitte sollte es ein Winkel von 90° werden.

Also:
- Vorhandener Lochabstand zum Quadrat, davon die Hälfte und daraus die Wurzel: ergibt das Maß vom vorhandenen Loch bis zur Mitte des Kreuzes
- Halber Spiegeldurchmesser: Maß von der Mitte des Kreuzes bis zur unteren Kante des Spiegels
- 2 mal den Radius der Rundung der Leiste (Überstand oben und unten)
Das ganze addiert ergibt die Gesamtlänge der Leiste.  

4. Eine Leiste ist durchgehend, die andere geteilt. Einmal eine Leiste mit dem oben errechneten Maß ablängen. Bei den beiden kurzen Leisten müssen in der Mitte jeweils die Hälfte der Leistenbreite abgezogen werden. Oder es werden der Einfachheit halber die beiden ersten berechneten Werte verwendet ;)  

5. Die lange Leiste am zweiten Ende gerundet. Die kurzen jeweils an einem Ende. Dann mit der Oberfräse ein Profil auf die vordere Kante gefräst.  

6. Zur Verbindung wird ein Stück der Leiste (Länge = 3-fache Leistenbreite) im 90° Winkel auf die durchgehende Leiste geleimt und verschraubt, auf die beiden Überstände dann die beiden kurzen Leistenstücke für die andere Kreuzhälfte.  

7. Zu Bestigung der Lampe wird ein weiteres Leistenstück abgelängt, gerundet und mit einem Profil versehen (oben quer). Um dieses zu befestigen, wird mittig senkrecht ein auf 45° geschnittenes Leistenstü in der Flucht des Kreuzmittelpunktes senkrecht auf hinter dem Kreuz befindliche Verbindungsleiste (siehe 6.) und die Überlappung der durchgehenden Leiste  geleimt. Die untere Spitze wird mit einer Schraube in die Verbindungsleiste gesichert.

8. Das obere Querbrett wird nur geleimt.

Das Rohgerüst steht.  

2 Aufhängung / Abstützung

NEXT
Aufhängung / Abstützung
1/2
PREV

Die Aufhängung sollte verdeckt sein, es sollten keine Schrauben auf der Vorderseite sichtbar sein.

Ich habe für die Aufhängung aus den restlichen Stücken der Leiste mit einer Lochsäge zwei Scheiben mit ca. 65 mm Durchmesser ausgesägt. Diese dann mittig von einer Seite mit einem 40 mm Forstner zur Hälfte aufgebohrt. Anschliessend mit einem 20 Forstner durchgebohrt. Diese Scheiben dann mit der großen Bohrung auf die Rückseite der oberen Kreuzenden geleimt. So kann das ganze auf die in die Wand geschraubten Haken gehängt werden.

Durch die auf der Rückseite vorhandenen Holzleisten steht das Kreuz jetzt an den unteren Enden von der Wand ab. Zur Abstützung der unteren Enden habe ich mit der Löchsäge 2 Scheiben mit ca. 25 mm Durchmesser ausgesägt und hinter die unteren geleimt. 

Alle Scheiben natürlich an den Aussenseiten geschliffen, da die Lochsägen meist etwas "rauh" arbeiten.

3 Lampenbefestigung

Die Lampe wird mit einer 20mm breiten Matallleiste befestigt. Damit das Kabel von der Rückseite durchgeführt werden kann also ein 40 mm Loch mittig in die obere Querleiste gebohrt. 

Dummerweise kommt das Kabel ca. 5 cm tiefer als die geplante Lampenhöhe aus der Wand. Also muss auf der Rückseite in die senkrechte Leiste ein Kanal eingefügt werden, um das Kabel nach oben zu führen. Diesen Kanal habe ich mittels mehrerer 5 mm tiefer Bohrungen mit einem 20 mm Forstnerbohrer erstellt, die ich im Abstand von etwa 15 mm gesetzt habe und die Ränder der Bohrungen sich so überschneiden.

4 Schleifen und Ölen

Das ganze jetzt noch geschliffen und dann mehrmals geölt.

5 Aufhängen

NEXT
Aufhängen
1/2
PREV

Vor dem Aufhängen an der Wand habe ich an allen Berührungspunkten mit der Wand noch Filzgleiter aufgeklebt, so kann da nicht "klappern".

Dann noch die Lampe montiert und es werde Licht.

6 Fazit

Im Laufe des Baus sind mir auch ein paar Mißgeschicke passiert, vorrangig beim Fräsen, die ich abschließend notieren möchte:

- Profil fräsen: Da ich die Profile vor der Montage des Kreuzes gefräst habe ist in der Mitte des Kreuzes ein etwas unschöner Zustand entstanden. Beim nächsten Mal würde ich das Kreuz erst zusammenbauen und dann die Fräsung erstellen, sieht insgesamt schlüssiger aus.

- Beim Fräsen hatte ich wohl etwas viel Drehzahl, leider sind an den Enden daher ein paar "Brandstellen" entstanden. Ist beim Freihandfräsen und dann noch die ersten Gehversuche mit einer Oberfräse gar nicht so einfach hinzubekommen.

33 Kommentare

zu „Badezimmerspiegel“

Hat was , wäre auch was für mein Bad.
2013-01-03 21:54:24

Sieht echt klasse aus. So kann man eine einfachen Spiegel aufwerten.
2013-01-03 22:16:43

Sieht super aus.
2013-01-03 22:25:14

Sieht klasse aus und zusammen mit deiner Beschreibung für mich 5 Daumen :)
2013-01-03 22:51:20

Eine geniale Lösung Deines Problems, die zudem auch noch richtig gut aussieht. Dazu noch eine gelungene Anleitung, was will man mehr.
2013-01-03 22:59:30

Wow, ich schließe mich den Vorrednern aber sowas von an, gefällt mir saugut - 5 Daumen
2013-01-03 23:02:21

Gute Idee um keine zusätzlichen Löcher zu bohren!

Mein persönlicher Geschmack ist es nicht, aber für die Idee und Umsetzung gibts natürlich trotzdem viele Daumen.
2013-01-03 23:39:04

Schöner Spiegel, aber wie bei Birkenbastler, ist es auch nicht mein Geschmack, trotzdem lass ich Daumen da.
2013-01-04 00:38:34

Sehr schöne Arbeit und super beschrieben.

Problem erkannt, Lösung gefunden und bestens ausgeführt. Was will man mehr.

Und das Design ist Geschmacksache und muss ja dir gefallen.

5 Daumen
2013-01-04 06:41:33

Ausgefallen, aber sieht echt gut aus :) 5D
2013-01-04 08:31:02

der sieht ja echt Toll aus 5 Daumen von mir
2013-01-04 08:39:33

Schöner Badspiegel. Mir gefällts
2013-01-04 10:08:57

Ist zwar auch nicht mein Geschmack, aber mir gefällt die Idee, die vorhandenen Bohrlöcher zu nutzen.
2013-01-04 10:14:43

Sehr schön gemacht.
Ich finde es sehr gut dass Du Dir solche Mühe gegeben hast um weitere Löcher in den Fliesen zu vermeiden.
Das Beste ist natürlich dass nun auch noch ein ganz neues Designelement geschaffen wurde.
Einfach klasse
2013-01-04 10:43:22

das mit dem "Andreaskreuz" ist gut, da kann die Luft auch hinter den Spiegel
2013-01-04 11:52:44

Gute Lösung. Da kann man nachschauen, wer hinterm Spiegel ist und rausguckt!
5 Daumen
2013-01-04 12:03:38

Tolle Idee den Spiegel so zu befestigen und die Beleuchtung sieht auch gut aus. 5D
2013-01-04 13:48:17

Sieht super klasse aus
2013-01-04 16:38:47

Schöne Idee, mal etwas anderes.
2013-01-04 19:05:31

Ich verwende auch öfters die alten vorhandenen Bohrungen. Das fördert die Kreativität ungemein. Neue Löcher bohren kann schließlich jeder. Ich finde deine Lösung stylisch und gut gelungen. Klare 5
2013-01-04 20:00:30

Klasse Idee super gelöst.....
2013-01-04 22:23:18

Schöne Idee und der Spiegel sieht gleich nicht mehr so langweilig aus ;)
2013-01-05 00:17:55

diese Lösung des Problems im Sinne des Vermieters und alles Andere was Dir dazu eingefallen ist, die Beschreibung, das ganze Projekt - tja was soll ich sagen - Du hast Dir so viel Mühe gegeben da gibt es nur 1 Wertung
2013-01-05 17:16:42

schließe mich an.....die Lösung ist super....wäre auch für mich was...eine glatte 5
2013-01-05 20:51:14

Sieht klasse aus :-)
2013-01-05 22:41:26

schön gemacht und beschrieben
2013-01-06 10:52:15

gefällt mir supper gemacht
2013-01-06 20:37:54

Schönes Design
2013-01-07 08:28:44

gut gelöst!
2013-01-09 21:59:15

Was soll ich sagen, ein echtes Designerstück ;O) 5D
2013-01-30 14:36:15

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!