NEXT
die alte Dusche
1/2 die alte Dusche
PREV
Innenausbau
von Grautvornix
17.12.14 21:55
1367 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 60006.000,00 €

Nachdem ich mich einige „Jahre“ über die zu kurze Wanne und die zu kleine Dusche in unserem Badezimmer geärgert habe, wurde es nun Zeit an eine teilweise Erneuerung zu denken.
Man wird ja nicht jünger und das Zwicken und Zwacken am Körper wird auch immer mehr, also Wanne und Dusche raus und neue Dusche rein.
 


BadezimmerNeugestaltung Badezimmer
4.9 5 17

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Akku-Schrauber
  • Schlagbohrmaschine
  • Exzenterschleifer
  • Hammer
  • Wasserwage
  • Richtscheid
  • Fliesenschneider

1 Ausbau von nicht mehr gewollten Teilen

NEXT
Nach der Entfernung von Duschabtrennung, Duschwanne und Fliesen
1/2 Nach der Entfernung von Duschabtrennung, Duschwanne und Fliesen
PREV

Als erstes habe ich die alte Dusche "ausgebaut", danach die Fliesen vom Wanneträger entfernt. Die Wanne konnten wir mit 2 Mann gut aus dem Wannenträger heben nachdem die Fliesen entfernt waren.

2 Der Grundriss

meine Handskizze als Entwurf
1/1 meine Handskizze als Entwurf

Meine Frau hat sich eine Dusche ohne Tür und ohne Duschbecken gewünscht. Ich habe die kleine Skizze angefertigt und ihr und damit meine Idee vorgestellt.
Wenn man zur Tür reinkommt (unten rechts) soll rechts in die Ecke ein Auszugschrank daran anschließend eine Ebenerdige Dusche 90x120 cm mit einer Glaswand als Abtrennung, so behält der Raum eine gewisse Größe. Links an der Wand soll das Waschbecken im Unterschrank mit 2 Auszügen und einem Spiegelschrank darüber. Daneben das WC.
Kleiner Nachtrag, die Tür geht jetzt nach aussen auf.

3 Untergrund neu aufbauen

NEXT
Festsitzende Fliesen habe ich gelassen
1/3 Festsitzende Fliesen habe ich gelassen
PREV

Die festsitzenden Fliesen habe ich nicht abgestemmt sonder mit der Flex aufgeraut und dann mit Haftgrund gestrichen. Darauf habe ich die Platten geklebt. Den Kleber habe ich mit einem groben Zahnspachtel auf die Plattenrückseite aufgetragen und die Platten dann mit einem Brett angeklopft.

4 Fußboden neu aufbauen

NEXT
Da wo der Eimer und der Staubsauger stehen war die Wanne
1/2 Da wo der Eimer und der Staubsauger stehen war die Wanne
PREV

Zuerst hatte ich die Absicht den Fußboden aus Trockenestrich anzusetzenan den alten, es fehlte ja das Stück wo die Wanne stand.
Nachdem ich aber den Umriss der neuen Dusche festgelegt hatte, habe ich entschieden doch den ganzen Fußboden neu zu machen.

5 Fußboden erneuern

NEXT
Trockenestrich raus
1/4 Trockenestrich raus
PREV

Den alten Trockenestrich habe ich Stück für Stück herausgebrochen. Einen Teil der Schüttung habe ich aufgesaugt, deswegen steht mein Späneabsauger auch dort. Den neuen Boden habe ich hinten links begonnen und Reihe für Reihe bis zur Tür verlegt.

6 Duschboard

NEXT
Duschpaneel
1/3 Duschpaneel
PREV


7 Fenster und Beleuchtung

NEXT
Beleuchtung vorbereiten
1/3 Beleuchtung vorbereiten
PREV

Das Badezimmer sollte auch eine neue Beleuchtung bekommen, dafür habe ich mir aus dem Baumarkt so fertige Winkel besorgt. Die Winkel bestehen aus einem Hartschaum mit einer art Zementauflage in einem Gewebe. In diese Winkel habe ich Löcher für Strahler geschnitten und nach Anweisung des Elektriker Kabel eingezogen. Als Beleuchtung sind vom Elektricker LED Strahler eingebaut worden.

8 Fliesen

NEXT
Wand mit Putzefektfarbe ab Oberkante Fliesen
1/5 Wand mit Putzefektfarbe ab Oberkante Fliesen
PREV

Vor dem Fliesenverlegen habe ich die obere hälfte vom Raum mit Putzefektfarbe gestrichen. Mit dem Verfliesen habe ich in der Ecke bei der Tür begonnen. Als Hilfe habe ich mir eine Metallschiene, Oberkante 11cm vom Boden, an die Wand geschraubt. Darauf habe ich dann meine Fliesen gesetzt immer schön mit Fliesenkreuzen dazwischen. Das ging dann nach rechts immer so weiter.

9 Fußboden

NEXT
Fußboden
1/2
PREV

Bevor ich die untere Reihe Fliesen verlegt habe, habe ich die Flächen Verfugt und die Bodenfliesen verlegt. Dann habe ich die Untere Fliesenreihen verlegt und vefugt. Alle Ecken habe ich mit Silkon abgedichtet. Das WC und die Duschwand hat der Installateur eingebaut.
Das Waschbecken habe ich eingebaut und angeschlossen.

20 Kommentare

zu „Badezimmer umgestalten“

Das hat sich aber gelohnt . Sieht richtig edel aus und echt schön wenn man alles selbst machen kann und dabei sowas schönes dabei raus kommt . Respekt
Ist eine grauenvolle Arbeit aber umso schöner ist es hinterher
5 DICKE DAUMEN

Kann es sein das die Arbeitsschritte etwas durcheinander geraten sind ?
2014-12-17 22:21:09

Tolles Ergebnis! Gefällt mir gut und schön beschrieben. Auch dass Du die unterste Fliesenreihe zuletzt gelegt hast. Mache ich auch immer so. 5D
2014-12-17 22:44:59

Das Bad sieht richtig klasse aus
Super schöne Arbeit
5D von mir
2014-12-18 00:06:07

Wow eine klasse veränderung gegenüber vorher. Hast du klasse hinbekommen
2014-12-18 00:31:25

Alter Schwede, dass sieht ja mal jetzt Hammer aus.
2014-12-18 07:08:31

Das nennt sich mal Aufwertung!!! Sieht echt toll aus. Bei den Arbeitsschritten ist glaub ich was durcheinander. Trotzdem Super Projekt 5 Daumen dafür!
2014-12-18 08:21:45

hast eine schöne Arbeit vollbracht, auch mit dem Fliese auf Fliese gut gelöst
2014-12-18 09:58:48

Diese Arbeit hat sich aber in jedem Fall gelohnt, sieht nun richtig edel aus, dein Bad - Hut ab vor dem, der handwerklich so begabt ist !
2014-12-18 12:02:10

ich danke allen für die freundlichen Bewertungen, Bine und RAS384 ihr habt recht da war die Reihenfolge durcheinander, das Programm hat es durcheinander gewürfelt, ich habe es jetzt 3 X neu sortiert und hoffe das die Reihenfolge so bleibt.
LG Grautvornix
2014-12-18 12:28:48

Mensch und das noch vor Weihnachten, ist so richtig ein Wohlfühltempel geworden
2014-12-18 17:30:27

Sieht edel aus 5d
2014-12-18 18:17:11

Sieht doch echt Super aus
2014-12-18 20:04:21

Klasse gemacht und geworden .......
2014-12-18 21:21:49

Heiden Arbeit! Wahnsinn! 5D
2014-12-19 19:54:39

Super Klasse gemacht und geworden .....
2014-12-24 20:10:02

Bei dem Hartschaum, den du für deine Beleuchtung genommen hast, handelt es sich vermutlich um Styrodur Fliesenelemente, die Winkel sind eigentlich für eine Rohrkastenkonstruktion bestimmt, aber warum nicht auch so, hat den Vorteil, dieser Hartschaum nimm 0,00 % Feuchtigkeit auf, aus diesen Platten kann man such Wanneneinfassungen, Fußböden, Schränke, Ablagen etc. problemlos bauen, da sie einfach mit Fliesenkleber befestigt und zusammengeklebt werden. Für Wannen gibt es spezielle Wannenverkleidungen, aber ein normales Fliesenelement hat 2,5 X 0,60 m und reicht somit immer für eine normale Wanne und ist günstiger, als das spezielle Element, welches noch verstellbare Füße hat. Warum du die Schiene unten befestigt und die untere Reihe Fliesen nachträglich eingebracht hast, entzieht sich meines Wissens, ebenso die Verwendung von Fliesenkreuzen aber ok. ich fange in der Sichthöhe ca. 1,2 - 1,6 m Höhe meist an, ohne Hilfschiene, aber jeder wie er kann oder es gelernt hat.
2015-01-06 02:41:44

Hoffe du hast die Streichisolierung speziell im Duschbereich anständig mit Ixelbändern an allen neuralgischen Punkten ordentlichst ausgeführt, denn genau das ist die Problematik bei den Wannenlosen Duschen, gem Anweisung mehrlagig nach jeweiligem Durchtrocknen.
Ist schön geworden, viel Spass....
2015-01-06 02:45:14

Danke nochmal für die freundlichen Bewertungen und Kommentare.
Joachim Woelfel, bei der Abdichtung des Duschbereich habe ich sehr sorgfältig gearbeitet weil mein ganzer Umbau vom Badezimmer durch einen Wasserschaden "angeregt wurde".
Meine Art Fliesen zuverlegen berut einfach auf der Tatsache das ich es mir selbst "beigebracht" habe und so zu einem wie ich meine doch recht ansehnlichen Ergebnis gekommen bin.
Herzliche Grüße an alle
Grautvornix
2015-01-06 22:17:00

Viel arbeit hast du in dieses Projekt gesteckt.aber jetzt wo es fertig ist sieht man den lohn der arbeit.Es ist ein super Badezimmer geworden.Einfach klasse,5D.
2015-02-09 19:17:44

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!