Backblech Aufbewahrung (Mini-Projekt)

Backblech Aufbewahrung (Mini-Projekt) Küche,Ordnung,Backblech
1/1
Küche und Bad
von Holzmichel
08.04.16 23:44
917 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Kennt ihr auch diese Momente, wo plötzlich und ohne Vorwarnung ein
    "Schatz, wir brauchen dringend ein... Da kannst du doch schnell mal..."
aus der Küche schallt?!


Doch diesmal konnte ich es clever umwandeln in ein
    "Prima, das kannst du ja selbst noch viel besser!"

In unserer Küche nervte uns schon länger, dass immer alle Backbleche im Backofen aufbewahrt wurden. Diese musste man immer erst ausräumen um den Ofen zu benutzen. Auch das Stapeln der Bleche im Schrank über dem Backofen wäre umständlich, da man bestimmt immer gerade das unterste braucht und wieder alles ausräumen muss. Und so kam es eines abends zu der oben erwähnten Situation.


KücheOrdnung, Backblech
4.6 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
10m  Gummi Schnur     
10  Kordelstopper  Kunststoff   
60  kleine Schraubösen     

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Scheere
  • Anschlagwinkel
  • Bleistift

1 Planungspahse

NEXT
Die Fächer-Idee
1/4 Die Fächer-Idee
PREV

Natürlich bot ich meine Unterstützung an obwohl ich meinen Feierabend in Gefahr sah!

"Na gut dann mache ich dir halt in den Schrank senkrechte Fächer mit Sperrholz-Trennwänden, dann kannst du die Bleche hochkannt einschieben."

"Nein, da komm ich ja garnicht mit einem Lappen dazwischen zum Putzen!"

"Dann mach ich halt nur oben und unten ein paar Stege als Führung"

"Das ist auch nicht gut. Die Bleche sind ja unterschiedlich hoch!"

Nach langem Überlegen hatte meine Frau dann die tolle Idee mit den Schraubösen und der Gummi-Schnur.

"Prima! Ich bohr dann schnell ein paar Löcher und der Rest fällt ja dann in den Aufgabenbereich der Bastel-Queen ;-)"

2 Anzeichnen, Bohren und Ösen einschrauben

NEXT
Anzeichnen der Ösen
1/5 Anzeichnen der Ösen
PREV

Anzeichnen durfte dann auch gleich meine Frau. Sie ist ja schließlich Bauzeichnerin.
Das Bohren und Schrauben hab ich dann freundlicherweise übernommen.

3 Fädeltechnik

NEXT
Fädeltechnik
1/6
PREV

Nun musste wieder meine Frau ran. Bei meinem Geschick für solche Arbeiten hätte ich mich bestimmt selbst irgendwie mit dem Schrank verknotet ;-)

Sie hat nun einfach die Gummi-Schnüre über Kreuz eingefädelt und mit Kordelstoppern verbunden. So kann man das zum Putzen leicht entfernen oder auch mal nachspannen!

"Wusste garnicht, dass ich mit Spiderwoman verheiratet bin ;-)"

4 Einräumen und fertig

NEXT
Einräumen und fertig
1/2
PREV

Natürlich hat auch dieser Schrank eine Tür, so daß das Ganze normalerweise auch nicht zu sehen ist!

Wir hoffen ihr hattet beim Lesen genauso viel Spaß wie wir bei der gemeinsamen Arbeit!

Liebe Grüße
Holzmichel und seine Frau

26 Kommentare

zu „Backblech Aufbewahrung (Mini-Projekt)“

Super gelöst. Da muss man erst mal drauf kommen ...
Nachbau ausgeschlossen, unsere Schränke sind voll. Aber das Problem kennen eir nur zu gut. Der Stapel Bleche steht dann auf dem Tisch. 5 Daumen!
2016-04-09 00:02:40

Wenn man Platz hat wie du, ist das natürlich eine sehr clevere Idee. Und die Gummibänder schützen die Bleche auch noch vorm verkratzen. Echt super Idee
2016-04-09 00:08:06

au ja das kenn ich zu gut bei unseren Frauen soll immer alles gleich sein
aber wenn wir sagen das wir einpaar Euro ;-) für eine neue Maschine brauchen geht die große Diskussion los.
Ein super Lösung aber ich denke auf Dauer wirst du die Unterseite vom Schrank zerkratzen
wenn du unten ein Brett einlegen würdest könntest du die Blech darauf stellen
oder das Gummiband unten noch längs spannen damit die Bleche darauf ruhen können
nur mal so ein Gedanke .
von mir Daumen hoch klasse Lösung
2016-04-09 00:12:30

Danke für dein Gedanke Rene. Den hatten wir auch. Das unten im Schrank ist auch ein übriger Zwischenboden, der direkt unten im Schrank liegt.
2016-04-09 00:29:20

Prima Idee und Ausführung! Zum Glück höre ich den Satz immer seltener weil meine Holde gerne selbst werkelt. Nur das Messen muß ich machen, für den Rest mache ich nur die Abnahme (Pustekuchen!).
2016-04-09 02:26:30

Deine Lösung mit dem Gummiband ist vorzeigenswert, obwohl mir die vielen Löcher im Küchenschrank nicht gefallen. Ist aber ja auch nicht für uns. sondern für Euch und für die Idee vergebe ich 5 Daumen.

Ein kleiner Hinweis noch zu den Äußerungen aus der Küche: "Ich habe seit Monaten einfach den Fernseher ein wenig lauter gestellt und so bekomme ich die Rufe gar nicht mehr mit."
2016-04-09 03:27:33

Auch eine gute Idee, wenn man den Platz dafür hergeben kann. Ich hab meine Bleche im Herd unten in seiner Schublade verstaut. Da ich sie eh nur zu Weihnachten benötige, sind sie dort gut aufgehoben.

Für deine Idee, aber vor allem für die humorige Beschreibung nochmals 5 Bleche dazu.
2016-04-09 06:49:31

Super Idee,die Bleche so zu verstauen,5 Daumen.
2016-04-09 07:41:27

witzige Idee, aber optisch gefällt es mir nict ganz so gut!
2016-04-09 08:02:30

praktisch
2016-04-09 09:48:59

Danke für eure netten Kommentare! Zur angesprochenen Optik muss ich noch sagen, dass da ja ne Tür davor ist. Die ist auf dem Bildern nur ausgehängt, damit wir besser arbeiten könnten. Es wurde auch nicht der Schrank durchbohrt sondern nur zwei Einlegeböden.
2016-04-09 10:03:08

eine interessante Lösung
2016-04-09 14:23:02

Gut gelöst.
2016-04-09 14:25:48

Gute Lösung. Nur an eure Baupläne musst ihr noch etwas arbeiten. ;-))
2016-04-09 15:22:58

Eine gute Idee 5d
2016-04-09 16:19:00

Gute Idee klasse umgesetzt, 5d
2016-04-09 19:57:16

Da ist sogar noch ein Platz frei , um den angebranten Blechkuchen schnell zu verstecken ...
Da ist Euch eine clevere Lösung für ein weit verbreitetes Problem eingefallen .
Danke für die gute Anleitung.
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-04-09 22:07:19

sieht nett aus und spart Platz
2016-04-09 22:20:06

Klasse Idee
2016-04-10 07:17:30

Schöne Idee und so beschrieben, dass man automatisch Schmunzeln muß. :-)
2016-04-10 08:08:32

Klasse Idee wenn man einen Schrank dafür zur Verfügung hat . Gut gemacht.
2016-04-10 12:47:54

Gefällt mir sehr Gut
2016-04-10 15:22:40

Die Hälfte der Daumen gibt's du aber deiner Frau ab! Versprochen?
2016-04-11 07:36:48

Natürlich geb ich die ab!
2016-04-11 10:57:58

prima Idee und gut beschrieben
2016-04-27 16:00:08

die Idee ist genial und praktisch
2016-04-27 17:52:36

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!