Der fertige Teich am Ende des Baches
1/1 Der fertige Teich am Ende des Baches
Teiche, Pools und Co
von slartibartfast1980
28.08.16 17:48
801 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 600600,00 €

Im Frühsommer 2015 haben wir diesen Bach angelegt.
Nach über einem Jahr Betrieb kann ich auch mittlerweile sagen, was ich besser anders gemacht hätte (Siehe letzter Arbeitsschritt).
Die Idee kam beim Wein. Wir haben doch eh Gefälle im Garten. Sollen wir nicht einen Bach anlegen?
Und dann ging es auch schon los ...


Bachlauf
3.9 5 19

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Teichfolie  Folie  4 * 16m 
5000l Bachlaufpumpe  Bachlaufpumpe  5000l/std. 
Flusskies    800l 

Benötigtes Werkzeug

1 Den Verlauf festlegen

Den Verlauf festlegen
1/1 Den Verlauf festlegen

Als erstes mussten wir den Ort für die Quelle festlegen und für das Teichbecken in welches der Bach münden sollte.
Vorrangig ging es uns um den Bachlauf. Einen Teich wollten wir eigentlich nie haben. Daher sollte das Becken auch nicht sehr groß werden.
Nachdem die Punkte feststanden haben wir dann mit einem Seil den Verlauf des Bachs festgelegt.

2 Das Teichbecken ausheben

Das Teichbecken ausheben
1/1

Da wir direkt neben einem Steinbruch wohnen ist das Löcher Graben hier immer so eine Sache. Ich hab einfach mal angefangen und erst aufgehört als ich ein Loch hatte das 50cm Tief ist und 1,50 mal 1,50 breit.
Wir haben uns für einen eckigen Teich entschieden und auch für senkrechte Wände und einen Rand auf dem man später mal sitzen können sollte und die Beine ins Wasser halten.

3 Den Bachlauf ausheben

Den Bachlauf ausheben
1/1

Als nächstes haben wir dann den Bachlauf ausgehoben. Sehr tief ist er nicht. Die ausgestochenen Soden haben wir Teilweise als Erhöhung am Ufer genommen. Das würde ich so nicht mehr machen, sondern stattdessen Beton nehmen. Die Soden sind mit der Zeit stark zusammen gesackt und dann trat Wasser aus.
Nach diesem Schritt musste dann auch der Schlauch für die Pumpe verlegt werden, da der ja im Bachbett unter der Folie verlegt werden sollte. Wir haben einen 1 Zoll Schlauch genommen.

4 Folie rein und füllen

Folie rein und füllen
1/1

Dann kam die Folie. Ich hab mich für eine große Folie entschieden weil ich mich nicht getraut habe selber zu schweißen oder zu Kleben. Das Verlegen ging ganz gut. Als Füllung haben wir uns für Fluss-Kies entschieden. Der war zu dem Zeitpunkt auch schon geliefert und so konnte ich die Folie direkt damit beschweren.

5 Die Feinarbeiten

NEXT
Die Feinarbeiten
1/3
PREV

Als letztes haben wir die Folie dann zugeschnitten und noch Steine am Ufer verteilt.
Für das Ufer vom Teich haben wir aus einem Baugebiet aus dem Erdaushub größere Steine raus gesucht (Wie gesagt: Hier ist der Boden sehr steinig). Die Steine habe ich mit Trass-Zement um das Teichbecken herum verlegt. Da kann man jetzt sehr schön sitzen.
Für die Quelle haben wir auch größere Steine aufgestapelt und darin den Schlauch versteckt.

6 Was habe ich gelernt ?

Zum Schluss ist man ja immer Schlauer.

Wie bereits oben erwähnt würde ich die Ufer vom Bach mit Beton befestigen damit sie stabiler sind. Kinder und Hunde laufen da ständig drüber und so hatten wir schon öfters Wasseraustritt.

Die Pumpe ist ok. Wir haben uns für eine 5.000 Liter Pumpe entschieden. Der Bach ist etwa 15m lang, 30cm breit und überwinden knapp 1m Höhe. Das passt ganz gut.
Bei dem kleinen Teichbecken sind bei laufendem Bach aber knapp 10cm Wasser unterwegs. Der Teich ist also nie voll wenn der Bach in Betrieb ist.

Der Teich ist aber ohnehin selten voll, weil wir keinen Schatten haben. Die Sonne brät den ganzen Tag drauf. Darüber hatte ich einiges gelesen. Viele raten dann vom Bau eines Baches ab, weil so viel Wasser verdunstet. War mir aber schnuppe. Ich hab eine 4.700l Wasser in einer Zisterne und fülle bei Bedarf halt nach. Die letzte Woche war der Bach durchgehend an und wir hatten jeden Tag über 30°C. Nach 5 Tagen war der Teich nur noch zu 1/3 voll. Aber dann lässt man halt mal 500l nachlaufen und gut ist.

Die Uferbefestigung am Teich hält erstaunlich gut. Die Steine und der Beton liegen ja einfach nur auf der Folie, aber das liegt jetzt seit über einem Jahr und hält gut.

Die Grenze zwischen Rasen und dem Bach ist fließend. Beim Rasenmähen hat man also schon mal nen Stein im Mäher und generell muss man am Ufer mit der kleinen Schere arbeiten. Nach einem Jahr ist der Rasen nun relativ weit auf die Folie gewuchert, so dass wieder ein paar Steine raus können. Gefällt mir eigentlich ganz gut. Ist halt aufwändig zu schneiden und sieht nie ganz ordentlich aus. Aber eien Mähkante sieht bei dem Verlauf auch doof aus.

So, das wären eigentlich alle meine Erfahrungen.
Nächstes Jahr wollen wir vermutlich den Teich deutlich vergrößern und eine Sitzecke drum rum bauen. Aber der Bachlauf ist nicht mehr weg zu denken. Die Kinder spielen dort für ihr Leben gern und an der Quelle kann man super in der Sonne liegen und entspannen.

16 Kommentare

zu „Bachlauf im Garten“

Sehr gut dokumentiertes erstes Projekt hier.
Mir persönlich ist die Gestaltung zu unnatürlich. Ich würde Gräser, Schilf, Bodendecker u.ä. entlang des Bachlaufes und vor allem im Bereich des (nach meinem Empfinden auch viel zu rechteckigen) Auffangbeckens setzen. Damit hast gleichzeitig auch eine Schattenwirkung, es werden Tiere angezogen und insgesamt würde sich auch die Verdunstung minimieren.

Nehme an , du bist mit der Forensoftware nicht klargekommen, anders kann ich mir die über 50 Bilder im Startpost nicht erklären.
2016-08-28 17:58:47

Mit den Bilder haste Recht. Drag and Drop hat nicht funktioniert aber scheinbar sind die Bilder dann doch angekommen.
Das Becken wird nächstes Jahr vergrößert und dann auch bepflanzt. Gräser am Bachlauf hatten wir überlegt, aber optisch gefiel es uns so sehr gut. Aber ist natürlich Geschmacksache.
2016-08-28 18:08:39

Ich sehe das genau wie Woody. Mir ist das zu "hochgebirgsartig, muränenmäßig" - bis auf den quadratischen Teich, der aber dann nach meinem Ermessen wiederum nicht zu dem Bachlauf passt.
Am Ende eine Geschmacksfrage, die nicht ins Gewicht fallen darf.
Für das Gesamtprojekt und die sehr gute Dokumentation vier Kiesel.
2016-08-28 19:05:43

Da muß ich leider Ottomar und Woody Recht geben.
2016-08-28 20:31:00

Der Bachlauf ist nicht schlecht, ich würde aber die Ränder auch begrünen.
2016-08-28 21:57:05

Eigentlich schön, aber den Teich hätte ich etwas geschwungener, nicht so eckig gebaut. Aber das ist Geschmacksache.
2016-08-29 07:12:58

Sieht nach mordsmässig viel Arbeit aus, und Respekt davor; würde mir so schnell nicht einfallen, außer meine Frau besteht drauf.....
Hätte auch das Becken größer und der Form angepasst gemacht, aber das wird ja noch vergrößert......
Ja die Wassermenge in bewegung darf man nicht vernachlässigen, das ist schon einiges
2016-08-29 12:07:33

Eigentlich macht man, bei Bachläufen, eine Art Vorratsspeicher.

Von der Ausführung ok. Bekommst auch von mir die Steine dazu.
2016-08-29 14:59:16

Schönes Ergebnis, so ein Bachlauf ist eine dankbare Tränke für Bienen
2016-08-30 05:38:28

Vielen Dank für das Zeigen und viel Glück für den Wettbewerb!
2016-08-30 19:06:20

Steckt viel Arbeit drinnen...
2016-08-30 19:10:31

Klasse Projekt und mit dem Begrünen kann man nach und nach machen, das ist nicht das Problem
2016-08-30 19:41:33

Sicher eine Heidenarbeit noch etwas mehr Grün und vielleicht eine kleine Sitzecke
dann wär das eine erstklassige Oase für warme Sommerabende
von mir Daumen hoch
2016-08-31 09:55:56

Alle Achtung, da stecken schon einige Stunden drin .
Mir graut immer vor solchen langfristigen Projekten . Aber du hast dir hier wirklich viel Mühe gegeben und für deine Familie etwas bleibendes geschaffen , dass allen Freude bereitet.
Eine gute Anleitung für uns hast du auch gemacht und für uns ein paar Lehren gezogen .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-08-31 12:13:02

schönes Projekt nur der rechteckige Teich ist mir zu unnatürlich.
2016-09-08 07:57:27

ist schon toll so ein bach
2016-09-23 15:54:20

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!