Axt Stiel selber machen Holz
1/1
Holz
Herbst
von Bastla
15.11.15 13:07
974 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Als erstes Schneidet man sich eine Schablone aus Pappe oder Holz zurecht mit der gewünschten Länge.
Im Zweiten Arbeitsschritt wird mit Hilfe der Schablone die Form auf den Eschenrohling Übertragen.
Als nächstes Schneidet man die Form Mithilfe einer Stichsäge aus.
Zum Schluss wird der noch kantige Stiel erst mit einem Hobel vor bearbeitet um die Rundung hinzubekommen und anschließend mit einem Schleifpapier fein geschliffen.


Holz
3.6 5 10

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Hobel, Schleifpapier

1 Schablone

Schablone
1/1

2 Im Zweiten Arbeitsschritt wird mit Hilfe der Schablone die Form auf den Eschenrohling Übertragen.

NEXT
Im Zweiten Arbeitsschritt wird mit Hilfe der Schablone die Form auf den Eschenrohling Übertragen.
2/2
PREV

3 Als nächstes Schneidet man die Form Mithilfe einer Stichsäge aus.

Zum Schluss wird der noch kantige Stiel erst mit einem Hobel vor bearbeitet um die Rundung hinzubekommen und anschließend mit einem Schleifpapier fein geschliffen.

13 Kommentare

zu „Axt Stiel selber machen“

Wenn man das passende Holz dafür hat , Ist aber immernoch ne heiden Arbeit.
2015-11-15 16:50:24

Da wirst du kein Glück haben, weil die Maserung schon mal nicht Stimmt und ich nehme ein Zieh- Hobel für die Bearbeitung eines Stiels
2015-11-15 19:38:59

Kannst du bitte noch ein Bild einstellen, wo man Griffende sieht und eines, wo man sieht wo die Axt hineinkommt, danke.So sagen mir deine Fotos nicht viel.
2015-11-15 19:42:36

@Maggy: das 1.Bild anklicken, rechts (rund) ist der Griff, links (eckig) kommt das Eisen drauf
2015-11-15 20:12:39

Ja, aber trotz Vergrößerung ist alles so klein, daß ich nicht sehe, wie der Ausschnitt gemacht ist, oder wie schön oder weniger schön der Griff gearbeitet ist.
2015-11-15 20:33:21

achso meintest deine Frage. Bei mir am Lappi siehts ganz passabel aus. Ich würde mir die Arbeit aber nicht antun. Ein Stiel kostet um die 10,-- .
2015-11-15 20:55:40

Viel Arbeit für einen Axtstiel aber so kann man wenigsten sagen, dass man es selbst gemacht hat und das zählt ;o)
2015-11-15 21:16:29

Das ist Liebe zum Selbermachen.
So viel Arbeit für einen Stiel macht man sich nur aus Liebe am Handwerk. Daher 5 Stiele.
2015-11-15 21:25:39

Respekt, ich wüßte nicht ob ich selber so etwas machen und dann auch nutzen würde.
2015-11-16 05:43:39

Zum Glück ist das für mich kein Thema mehr, hab Äxte mit Kunststoff/Glasfaser. Da bricht so schnell nichts mehr. Aber ich finde es toll so etwas selbst anzugehen.
2015-11-16 08:59:47

Auf die Idee zu kommen seinen eigenen Axtstiel herzustellen gefällt mir sehr gut. Habe früher mit meinem Opa und Onkel etwas Holz gemacht.
2015-11-16 10:25:29

Gut gemacht! Auf jeden Fall besser als die blöden Stiele im Baumarkt! Entweder Fachhandel oder selber machen!
2015-11-16 10:40:38

Robinie geht dafür auch ganz gut.
Wächst bei uns wie blöd als Strauchstreifen in der Nähe vom Fluß.

Wie Schnurzi schon schrieb, würde ich eher einen Ziehhobel verwenden.
Bei mir wird es dann zwar nicht sonderlich gerade, aber man kann schöner mit der Maserung gehen.
2015-11-16 11:24:56

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!