Automatischer Seifenspender mit Endlos-Kartusche

Automatischer Seifenspender mit Endlos-Kartusche Seifenspender,Kartusche,No Touch
1/1
Küche und Bad
von NetzerMcFly
11.02.15 00:46
1034 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Heute gibt es von mir mal was zum Thema Haushaltshelfer zu sehen.

Ich bin seit Kurzem Besitzer eines berührungslosen Seifenspenders einer hier nicht genannten Marke.
Eigentlich find ich das Ding ganz toll, doch wenns ans Nachkaufen der Kartuschen geht, wird die Freude durch den Preis schnell getrübt. Von daher musste eine Möglichkeit her das Ding nachzufüllen, da mir zum Hände waschen auch günstige Seife genügt.
Jetzt gibt es zwei Vorgehensweisen:

Die erste sieht so aus, dass man die Verschlusskappe der originalen Kartusche mit etwas Gewalt aufhebelt und einfach nachfüllt.
Das geht ohne großen Aufwand und ist schnell erledigt, sofern man die Kappe dabei nicht „killt“.
Allerdings befürchte ich, da man das immer wieder machen muss, dass der Verschluss in puncto Dichtheit nicht sehr lange mitspielt.

Die zweite Methode will ich heute hier beschreiben. Der Aufwand beim Umbau ist etwas größer, aber dafür ist das Nachfüllen in Zukunft kinderleicht und die Dichtheit der Kappe bleibt völlig unberührt, die Kartusche muss nicht mal aus dem Spender genommen werden.


Seifenspender, Kartusche, No Touch
4.3 5 32

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
2K-Kleber     
leere Flasche     
Seifenspender mit Kartusche     

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Momentzwinge
  • Metallsäge
  • Stufenbohrer

1 Zutatenliste

NEXT
Zutatenliste
1/5
PREV

Wir brauchen den Seifenspender nebst leerer Kartusche, eine leere, möglichst pfandfreie Plastikflasche und einen Stufenbohrer mit 26mm.
Zudem benötigt man noch eine kleine (Metall-) Säge.

2 Der Verschluss

NEXT
Der Verschluss
1/3
PREV

Für den Verschluss dient der obere Teil der Plastikflasche, welcher mit der Metallsäge von der Flasche abgetrennt wird. Dabei ist darauf zu achten, dass unter der „Krempe“ noch ca. 1mm vom Hals stehen bleibt. Dieser Überstand ist beim Verkleben als Führung nützlich und verhindert, dass der Verschluss sich verschieben kann. Die zu klebenden Flächen werden mit etwas Schleifpapier oder ähnlichem noch angeraut.

3 Die Kartusche

Die Kartusche
1/1

Am oberen Ende der Kartusche wird mit dem Stufenbohrer bis zu einem Durchmesser von 26mm (meist der Durchmesser der Plastikflaschen-Hälse) gebohrt, so dass der Verschluss dort gut hineinpasst. Danach wird die Kartusche sorgfältig ausgewaschen und getrocknet. Dort wird ebenfalls die zu klebende Fläche angeraut.

4 Verkleben

Verkleben
1/1

Die Kartusche und der Verschluss wurden mit einem 2-Komponentenkleber einer „Nachtvogel“-Marke unter etwas Druck in einem warmen Raum verklebt.

5 Wiederbelebung

NEXT
Wiederbelebung
1/2
PREV

Nach 3 Tagen Aushärtung habe ich die Kartusche mit neuer Flüssigseife befüllt, in den Spender gesteckt und alles funktionierte wie erhofft. Wenn man mit der etwas anderen Optik leben kann ist man in puncto Flüssigseife jetzt gut und günstig bedient.
Zusätzlich kann man mit anders-farbigen Deckeln noch tolle Akzente setzen, oder auch nicht :-)

31 Kommentare

zu „Automatischer Seifenspender mit Endlos-Kartusche“

Klasse Idee, und wenn man Geld sparen kann, wieso nicht
2015-02-11 06:20:28

Genau das macht doch do-it-yourself aus! Mit kleinsten Mitteln eine alltägliche Sache so umzubauen, dass man den größtmöglichen Nutzen hat! 5D für die Idee und Umsetzung!

MINUS 20D für den Hersteller des Spenders , sowas nicht selber bereit zu stellen!
2015-02-11 07:48:07

Idee ist gut und die Umsetzung sauber. Das ist 1-2-do ;-)
2015-02-11 08:21:10

Sehr gute Lösung und super Beschreibung. Klasse!
2015-02-11 08:34:03

Habs ähnlich gelöst
2015-02-11 09:00:00

Wow, gute Umsetzung, da ich diesen Seifenspender auch benutze werde ich mir auf alle fälle das Projekt im Hinterkopf behalten.5D
2015-02-11 09:02:25

Klasse Idee. Ich finde es super, wenn man die Industrie austrickst, denn ich finde es nicht fair das man ausschließlich deren Produkte kaufen muß. Toll gelöst.

sorry, irgendwie nimmt er meine Daumen nicht. Ich versuche es später noch einmal
2015-02-11 10:04:40

Das problem super gelöst .
2015-02-11 12:46:17

Wie geil! Wir haben das Teil auch und meine Frau bastelt immer an der Kappe rum, bis sie nach zwei, drei Nachfüllaktionen zu Bruch geht oder nicht mehr schließt. Auf die Idee ein Gewinde "anzuflanschen" bin ich nicht gekommen. Aber ich glaube, das baue ich mal nach! 5 Daumen!

Nachtrag: Daumen würde ich dir geben, wenn diese "spitzenmäßige" Forumssoftware das zulassen würde. Das ist zum Heulen....
2015-02-11 12:47:29

Gefällt mir auch, deine Aufschraublösung!
2015-02-11 13:12:57

einfach genal
2015-02-11 15:08:20

Einfach, aber Klasse
2015-02-11 15:42:38

Klasse Lösung, gespeichert
2015-02-11 15:56:39

Super gemacht 5d
2015-02-11 16:58:13

Klasse gemacht. Ideen muß man haben. 5D
2015-02-11 17:16:52

Bewerten klappt leider nicht.
2015-02-11 17:18:03

Die Idee finde ich super und dank deiner Beschreibung leicht "nachzubauen". 5 D
2015-02-11 18:24:24

Total geil die Idee . Ich habe zwar nicht so einen Seifenspender , könnte es mir aber jetzt überlegen aufgrund der Nachfüllkartusche . Danke dir und 5 Daumen
PS. Super Bauanleitung
2015-02-11 18:37:49

Gut gemacht!
2015-02-11 18:40:21

praktische Idee. So ist man nicht so Herstellerabhängig.
2015-02-11 19:10:08

Wow... Dank der Beschreibung auch nachvollziehbar zum Nachbasteln. Schön! 5D
2015-02-11 19:11:43

Ich hab auch lieber Seifenspender zum Nachfüllen. Also wenn mein jetziger Seifenspender mal den Geist aufgibt, wäre dieses Teil inkl. Umbau eine Möglichkeit
2015-02-11 20:06:45

Na einwandfrei die Sache. Und wieder den Abfall etwas reduziert.
2015-02-12 12:16:06

Klasse geworden und gemacht ......
2015-02-12 20:30:57

gut gemacht und auch gut beschrieben
2015-02-14 15:58:45

Ein gelungener Umbau, super Idee............
2015-02-18 17:55:08

Schon nachgebaut und direkt "Bestellungen" für weitere Behälter bekommen. Daumen funzt leider noch immer nicht :-(
2015-02-19 10:42:13

Das muss ich mal direkt umsetzten.
2015-02-19 12:35:02

Super Idee gut umgesetzt 5
2015-02-28 13:42:06

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!