Aufbewahrungsbox für flachdübel

Die losen Flachdübel
1/1 Die losen Flachdübel
Möbel
von Freddi1992
22.09.15 20:18
1252 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Ich hatte schon lange überlegt mir eine kleine Box für die Lamellos zu bauen. Es störte mich immer, sie aus den Tüten zu nehmen (Bild). Außerdem sah der Haufen mit den Beuteln nicht schön aus. Zuerst legte ich mir die Beuteln zurecht und nahm grob die Maße der Box. Dann suchte ich mir das Holz zusammen und es ging los.


Holzbearbeitung, Holzverbindungen
4.6 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Reste  Holz  Buche/Eiche Leimholz  18mm Stark 
2   Scharniere  Messing   
12  Schrauben  Metall  Torx 3x16 
Reste  Holz  Pappel  6mm Stark 
10  Nägel  Stahl  2x30 

Benötigtes Werkzeug

  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Tischbohrmaschine
  • Oberfräse
  • Schwingschleifer
  • Allgemeines Hand-Werkzeug.

1 Zusägen des Material

Zusammen stellen des geschnittenen Holzes
1/1 Zusammen stellen des geschnittenen Holzes

Zuerst habe ich die Maße der Beutel genommen, danach das Material so zugesägt das die Lamellos darin Platz finden. Die ganze Kiste wird in drei Kammern geteilt. Nachdem Zuschnitt, erste Pass kontrolle der losen Teile.

2 Aufteilung der Kammern, sowie Boden Falz schneiden.

NEXT
Teilung sowie Boden fals
1/2 Teilung sowie Boden fals
PREV

Als einlage in die Box wollte ich dünne Pappel nehmen. Also zeichnete ich mir alles auf und schnitt es mit der Kappsäge passend hinaus. Danach schaute ich mir die Passgenauigkeit an. Die Brettchen der Teilung musste ich nachschleifen, damit sie in die Nut passten. Den Bodenfalz habe ich etwas tiefer gesetzt. Bei der ganzen sache habe ich nur ein fehler gemacht, beim aussägen des Bodenfalzes habe ich nich geschaut das die beiden Brettchen mit dem Falz nach innen schauen. Die Nuten schauten alle in eine richtung. Nach dem Fehler habe ich sie gekürzt, (3gleiche Felder geschaffen). Ist zwar das große Feld kleiner geworden, konnte sie aber dann drehen wie ich wollte, damit sie passten.

3 Flachdübel Fräsen/leimen

NEXT
Fräsen
1/4 Fräsen
PREV

Die Kiste habe ich mit großen 20er Flachdübel verbunden. Dazu habe ich mir mittig die Brettchen angezeignet und entsprechend gefräst. Alle Nuten habe ich mit leim versehen, sowie die Fläche um die Dübel herum. Danach wurde alles mit Zwingen verpresst.

4 Absetzen der Scharniere

NEXT
Nach dem Sägen mit der Kappsäge
1/2 Nach dem Sägen mit der Kappsäge
PREV

Die Scharniere habe ich in die Box eingelassen. Dazu habe ich sie erst angezeichnet, danach nach tiefe auf der Kappsäge ausgeschnitten. Bis es zum Schluss eine halbwegs ebene Fläche ergab. Dann habe ich die Kiste in den Schraubstock eingespannt und sauber nachgearbeitet.

5 Befestigung der 2 Scharniere

NEXT
Bohren an der Tischbohrmaschine
1/3 Bohren an der Tischbohrmaschine
PREV

Nach dem anzeichnen der Löcher, habe ich diese auf der Tischbohrmaschine mit einem 1,5mm Bohrer vorgebohrt. Danach habe ich die Scharniere festgeschraubt. Eine Schraube ist mir leider im Deckel abgebrochen.(den Deckel habe ich aus Eiche gemacht) Habe daneben aber noch ein Loch gebohrt und eine andere reingeschraubt. Die verwendeten Schrauben waren bei den Scharnieren dabei, welche meist von schlechter Qualität sind. Noch dazu waren es Kreuzschlitz-Schrauben. Da ich kein Freund mehr von diesen Schrauben bin, und die Köpfe schon beim reinschraueben gelitten haben, wechselte ich diese ein paar Tage später durch torx Schrauben.

6 Einsetzen des Deckels

Einsetzen des Deckels
1/1

Der Deckel aus Pappel, kam in die Feder im Boden und wurde einfach vernagelt. Die Löcher habe ich vorher gebohrt.

7 Schlussarbeiten

NEXT
Schlussarbeiten
1/4
PREV

Den Deckel habe ich mit einem Abrundfräser bearbeitet, die Kiste nur von hand geschliffen. Die Oberfläche wollte ich Natur lassen, die Box bleibt eh nur in der Garage stehen.

Viel Spaß beim nachbauen ;)

25 Kommentare

zu „Aufbewahrungsbox für flachdübel“

Super gemacht. Eine sehr saubere Arbeit die du da abgeliefert hast.
2015-09-22 20:37:25

Hallo Freddi1992.

Schöne Sache, wenn alles seinen Platz hat und der problemlose Zugriff gewährleistet ist.
Was liegt näher, als eine Flachdübelbox mit Flachdübeln zu Bauen :)
2015-09-22 20:38:35

Klasse geworden
2015-09-22 20:44:47

Gut gelöst, so sind deine Flachdübel gut aufgehoben.
2015-09-22 21:48:47

Hübsche Box für die Flachdübel.
2015-09-22 23:03:11

Gut gebaut und beschrieben - viel besser als die Lamellos so herum fliegen zu haben.
2015-09-23 05:54:26

Solide gebaut !
2015-09-23 06:35:10

Ich selbst bin auch ein Freund von vernünftigen Kisten und Kästen zur Aufbewahrung. Den Einwand von Olli_0815 könnte man aufgreifen. Wenn die Lamellos in dieser Box zu feucht werden sollten, nimmst Du auch Gurkengläser und bewahrst in der Holzkiste dann die Gurken auf. Natürlich bekommst Du von mir 5 Daumen für die Ausführung und die Beschreibung.
2015-09-23 07:23:06

Prima gemacht, so ist alles stets griffbereit!
2015-09-23 08:31:33

Sehr sauber gearbeitete Box mit viel Liebe zum Detail. Mir persönlich ist sie in Anbetracht des filigranen Inhaltes zu wuchtig dimensioniert.
2015-09-23 09:01:28

Solide und aufwändig gebaut. Würde ich vermutlich wesentlich simpler, um nicht zu sagen primitiver, lösen. Eine "reife Leistung" (=3 Daumen).
2015-09-23 09:05:13

Sieht fachmännlich aus 5d
2015-09-23 10:04:54

Sehr gute Arbeit. Viel schöner und ordentlicher als die Beutel!
2015-09-23 10:31:05

Gaaanz schlecht. Nun wurde mir bewusst, dass ich so etwas auch brauche. Immer diese tollen Ideen ... :-)

Klasse gemacht! 5 Daumen!
2015-09-23 12:07:45

Ordentliche Arbeit und Aufbewahrung!
Schön - 5 D
2015-09-23 14:15:04

Die Lamello-Truhe sieht sehr gut aus! Die Herstellung und Beschreibung ist klasse! Allerdings sehe ich das mit dem Aufquellen genauso (kann, muss aber nicht zwangsweise). Trotzdem gerne 4 Daumen!
2015-09-23 16:25:08

gut gebaute Box, um dem Aufquellen entgegen zu wirken würde ich einfach kleine Säckchen mit Trocknungsmittel (Silica) dazu legen.
2015-09-23 16:34:12

Schön erklärt und beschrieben. 5D
2015-09-23 17:54:40

Auch wenn die Lamellos aufquellen können... Die Box ließe sich dann immer noch für andere Utensilien verwenden. In anbetracht der Größe der Box finde ich auch die Wandstärke etwas wuchtig ausgewählt. Aber wenn das Resteverwertung war, ist das gelungen.
2015-09-23 21:47:35

sehr schöne Box geworden ....
2015-09-24 21:35:09

Ich besitze seit kurzem auch eine Fachdübelfräse und bewahre die Lamellos in dichtschliessenden Vorratsdosen mit Fenster auf. Dafür eine Box zu bauen geht natürlich auch.
Gegen das o.g. Feuchtigkeisproblem könnten Silikatbeutelchen helfen.
Du hast beim Bau auch eine OF benutzt. Warum hast Du dann die Ausklinkungen für die Scharniere nicht mit der OF gemacht? Das hätte Zeit gespart.
Die Box ist aber schön geworden, wäre mir aber zu schwer und unhandlich.
2015-09-25 12:44:36

Schön und sauber gelöst und bechrieben.
2015-09-26 00:05:19

schöne box ;) eigentlich zu schade für flachdübel. 5+
2015-09-26 22:55:01

hast du sauber gelöst
2015-09-29 10:28:23

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!