NEXT
Aschetonne mal schön  Acrylfarbe,Serviettentechnik,Spachtelmasse,Aschetonne,Zink
2/3
PREV
Basteltechnik
Aufbewahrung
Aufbewahrung
von silkysilk40
30.01.12 21:33
1682 Aufrufe
  • 2-3 TageLeicht
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 1515,00 €

Unser Kamin läuft momentan im Dauereinsatz. Da fällt natürlich dementsprechend viel Asche an. Da der Weg zur Tonne draussen bei dem Wetter aber definitiv zu weit ist, musste ein "Zwischenlager" her.... Also haben wir uns günstig eine Aschetonne gekauft, die ich dekorieren "durfte"....


Acrylfarbe, ServiettentechnikSpachtelmasse, Aschetonne, Zink
4.8 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Zinktonne     
div.  Acrylfarben weiß, braun     
  Servietten je 2 Stück     
  Spachtelmasse ca. 50 gr.     
  Sperrholz-Rest     
Sisal Seil 8 mm, ca. 60 cm     
  Hanf     
  Servietten-Kleber     
  3D-Lack     

Benötigtes Werkzeug

  • Klebepistole
  • Schere
  • Spachtel
  • Pinsel

1 Vorbereiten des Werkstücks

NEXT
Vorbereiten des Werkstücks
1/3
PREV

Nachdem ich die Tonne gesäubert habe, überlegte ich mir eine geeignete Dekorationstechnik und blieb mal wieder bei der Servietten- und Decoupagetechnik hängen. Mein Wohnzimmer ist leicht afrikanisch angehaucht und die Tonne sollte dementsprechend einen Afrika-Touch bekommen. Serviettenmotive habe ich unzählige, darunter auch die beiden ausgewählten Afrika-Motive. Zuerst wird die Tonne an den Stellen, wo die Servietten aufgebracht werden sollen, mit weisser Acrylfarbe grundiert, damit die Serviette besser zur Wirkung kommt.

2 Serviette anbringen....

NEXT
Serviette anbringen....
1/3
PREV

Bei der Serviettentechnik nimmt man (normalerweise) nur die bedruckte obere Lage. Diese habe ich dann, nachdem die Acrylfarbe nach 2 Stunden trocken war, mit Serviettenlack auf die grundierte Fläche - und zwar von der Mitte ausgehend - aufgetragen. Am besten von der Mitte aus, da man von dort aus die Falten, die sich dabei ergeben können, schön sauber mit dem Pinsel ausstreichen kann...

3 Vorlage erstellen....

NEXT
Vorlage erstellen....
1/4
PREV

.... für die Katzentatzen. Bei Google-Bilder sah ich mir Katzentatzen an und zeichnete diese nach. Mir kam die Idee, eine Positiv- und eine Negativ-Vorlage zu erstellen.

Die Positiv-Vorlage legte ich mir auf mein Decopatch-Papier (leicht reisspares Papier, um Objekte schnipselartig zu umkleben) und zeichnete die Tatze nach, heftete das mehrfach gefaltete Papier mit Ekaats Wichtelgeschenk zusammen, um das dünne Papier besser ausschneiden zu können. Danach werden die Tatzen-Stücke mit Decopatch-Kleber oder Serviettenkleber aufgeklebt. Der Kleber trocknet transparent auf.

4 Deckel / Spachteltechnik

NEXT
Deckel / Spachteltechnik
1/4
PREV

Den Deckel verspachtelte ich, nachdem die Serviette gut durchgetrocknet war, mit weisser Spachtelmasse und drückte mit dem Pinselstil noch als kleinen Clou Tatzenspuren hinein. Da mir aber weiss nicht gut gefiel, kolorierte ich den Deckel noch mit brauner Acrylfarbe nach.
Leider hab ich nicht 100%ig gearbeitet, im Nachhinein sehe ich beim Anblick von der Seite noch die weisse Spachtelmasse am Rand :-(, muss ich nochmal nachziehen...

5 Tonne / Servietten- und Spachteltechnik

NEXT
Tonne / Servietten- und Spachteltechnik
1/3
PREV

Die Serviette wird auf entsprechende Größe gerissen oder geschnitten und dann mit Serviettenkleber von der Mitte aus verklebt und nach der Trocknungsphase mit gefärbter Spachtelmasse dekoriert....

6 Tatzen aus Spachtelmasse

NEXT
Tatzen aus Spachtelmasse
1/3
PREV

Die Vorlage wird mit Tesa auf der Tonne fixiert und die gefärbte Spachtelmasse ruhig unregelmässig aufgetragen

7 Griff umwickeln....

NEXT
Griff umwickeln....
1/2
PREV

Den Griff umklebte ich mit doppelseitigem Klebeband und danach mit einem ca. 60 cm langen Stück Sisal und befestigte dieses mit Heissklebepistole....

8 Knochen für den Deckel :-)

NEXT
Knochen für den Deckel :-)
1/3
PREV

Als kleinen Clou fertigte ich für den Deckel noch einen kleinen Knochen aus Sperrholz an, nachdem ich diesen gesägt, geschliffen und an beiden Enden durchbohrt hatte, klebte ich diesen, nachdem ich ihn mit Acrylfarben bemalt hatte, mit einem ca. 60 cm langen Sisalstück mit Heisskleber um den Deckel. Das Wort Afrika, die Bäume und die Afrikaner habe ich zusätzlich noch mit Glossy-Lack (3D-Lack) hervorgehoben...

Unter der Tonne empfehle ich selbstklebende Filz-Pads zum Schutz vor Kratzern anzubringen. Fertig zum Einsatz...

34 Kommentare

zu „Aschetonne mal schön “

da wird einem richtig warm beim Angucken :D
2012-01-30 21:54:14

Ist Dir gut gelungen, sowas brauche ich "leider" nicht, weil ich keinen Kamin habe - leider! Sehr gut erklärt zum nachmachen.
2012-01-30 21:57:01

Ein sehr schöner Ascheeimer. Wir haben leider auch keinen Kamin mehr, denn der ist gerade bei der jetzt kommenden zweistelligen Kälte sicher nicht nur schön anzuschauen.
Schön beschrieben und bebildert.
Sag mal, macht eine eventuelle Hitze im Eimer der Serviette außen nichts aus?
2012-01-30 22:07:34

Klasse gemacht nachvollziehbar, genial. 5 extra Daumen.
2012-01-30 22:14:31

also, ichmagHolz, da ich meistens mittags den Kamin neu befeuern muss, wenn ich von der Arbeit komme, ist die Asche nicht so extrem heiss, aber du könntest recht haben, aber ich denke weniger der Serviette macht es was aus, sondern evtl. der Spachtelmasse, werde berichten.... :-)
2012-01-30 22:16:47

Sehr schön, gut gelungen, sehr gute Beschreibung, volle Punktzahl
2012-01-30 22:19:50

Man sollte gar nicht glauben, wieviel Arbeit so etwas macht. Sieht aber gut aus. Früher hatte man nach dem Ofen ausräumen, alle Asche in so einen Ascheneimer geschüttet um ihn dann
auskühlen zu lassen, weil manchesmal noch ein wenig Glut mit reinkam. Erst dann kam er in den Müll. Im Winter nahm man die Asche zum Streuen bei Glatteis, weil Asche stumpf war.
In Deinen Ascher kommt bestimmt keine Glut, sonst hättest Du die Bider mit Email gefertigt und eingebrannt. Für Deine Idee, der schönen Arbeit und der sehr guten Beschreibung meine
5 Daumen.
2012-01-30 23:30:56

Tut mir leid aber das ist so nix ... zumindest nix für Asche - der schöne Eimer ist ja nun viel zu schade dafür :) - Hast toll hinbekommen - 5 Warme Daumen dafür :)
2012-01-31 07:05:10

eine wirklich edle Aschentonne, schön beschrieben und tolle bilder, ich liebe ja die Serviettentechnik auch
2012-01-31 09:40:03

Hallo,
ein geniales Projekt mit viel Liebe zum Detail.
Auch toll beschrieben, nur erschließt sich für mich Serviettentechnik leider nicht mehr.
Ist auch gut so, denn: "Wer alles kann ist ein Stümper"

Lieben Gruß aus dem kalten LE und 5 Daumen
2012-01-31 10:14:49

Danke für die netten Kommentare..... und da kommt doch Asche rein ;-)
2012-01-31 13:40:22

Ich werde in Meinem nächsten Leben Asche ;-) Toll geworden,habe auch eine Asche Tonne stehen weil immer raus laufen echt Doof war ;-) 5 Daumen
2012-01-31 13:46:37

Wir sind ja auch bequem, gell Neffe ;-))) Danke schön!
2012-01-31 14:09:38

Fünf Aschehäubchen... Scheeee....!
2012-01-31 19:37:28

Basteln ist zwar nicht so meins aber die Tonne ist klasse. Besser als der schnöde Blechkübel.
2012-01-31 19:41:12

Danke euch :-)
2012-01-31 23:04:18

Eine schöne Lösung für ein dreckiges Problem. Die Tonne ist richtig schön geworden.
2012-02-01 10:10:54

Schönes Zwischenlager. Im Sommer dann auch nutzbar als Übertopf ;)
2012-02-01 10:45:40

Ein sehr schöner Ascheeimer, leider haben wir keinen Kamin mehr ;-(
2012-02-01 19:25:46

Auf so eine Idee muss man erstmal kommen, finde ich sehr kreativ. Tolle Aschetonne.
2012-02-01 21:13:15

Danke euch, auch für den deinen Tipp hargon für den Sommer :-)
2012-02-01 21:26:09

schön gemacht und beschrieben, gute Idee für die "Tapsen"
2012-02-02 20:15:41

Klasse geworden und die Anleitung wie immer perfekt.
2012-03-10 02:55:33

vielen Dank für eure Kommentare, versuche ja auch den Männern hier auch BASTELN näher zu bringen ;-)))
2012-03-12 13:39:11

... sieht gut aus.
2012-03-15 08:31:56

klasse gemacht 5d
2013-04-08 17:21:26

Gefällt mir sehr gut! Hab auch so einen neben dem Ofen stehen, nur Ohne Deko!
Prima gemacht und beschrieben!
2013-05-03 09:39:19

Dankeschön :-D
2013-05-05 10:21:59

Tolle Idee, und sehr gute Anleitung !
2013-05-24 21:29:25

danke Wollknaeuel!
2013-05-27 22:08:37

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!