Arbeitstisch für Stationärbandschleifer

NEXT
Arbeitstisch für Stationärbandschleifer Stationärbandschleifer,Bandschleifmaschine
1/3
PREV
Werkstatthelfer
von Cib1976
21.03.15 20:24
1602 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2525,00 €

Mein Stationärbandschleifer hatte keine Auflagefläche um Werkstücke genau bearbeiten zu können. Auch die Staubbelastung war hoch. Also musste eine ordentliche Tischlösung her aus....na.....klar Item. Ein Winkelanschlag sollte auch Gehrungsschliffe möglich machen und der ganze Schleifstaub abgesogen werden. Und das kam dabei raus...


Stationärbandschleifer, Bandschleifmaschine
4.8 5 28

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Vorbereitung des Item-Trägergestells

NEXT
Vorbereitung des Item-Trägergestells
1/4
PREV

Item-Profile zuschneiden und Gewinde bohren. Danach die Konstruktion zusammenbauen und den Bandschleifer montieren.

2 Schleifplatte vorbereiten

NEXT
Schleifplatte vorbereiten
1/5
PREV

Die Schleifplatte sollte so gut wie möglich ans Gestell und den Bandschleifer angelegt werden. Dazu habe ich mir aus Karton zuerst eine Schablone ausgeschnitten und präzise angepasst. Danach wurde die Platte mit der Stichsäge ausgesägt und mit der Oberfräse bearbeitet. TroppY777 wird eins seiner Jigs auf einem der Bilder wiedererkennen :-)

3 Absaugung vorbereiten und Endmontage

NEXT
Absaugung vorbereiten und Endmontage
1/8
PREV

Abgesaugt werden sollte es unter der Platte und rechts vom Bandschleifer direkt am Schleifpapier. Rechts, weil das Schleifpapier in die Richtung läuft. Hierfür habe ich aus HT-Rohren einen Absaugstutzen abgesägt und eine Plexischeibe eingeklebt. Montiert wird der Absaugstutzen mit 2 Schrauben an einem Klötzchen das am Schleiftisch festgeschraubt ist. Unter dem Schleiftisch ist eine Auffangschale die ich aus einem alten Kabelkanal und ein paar Siebdruckteilen gebaut habe. Auch hier dient ein 40er HT-Rohr als Ausgang. Um Gehrungen schleifen zu können wurde ein alter Winkelanschlag montiert. Er kann mit einer Sternschraube gelöst und verstellt werden.

4 Fertig

NEXT
Fertig
1/3
PREV

Folgende Frage wird auftauchen: Wie wird das Papier gewechselt? ;-) Diese möchte ich gleich beantworten. Von oben in der Schleifplatte 4 Schrauben lösen um den Staubkanal abzumontieren. Dann von unten aufschieben, Staubkanal wieder festschrauben, fertig.
Ich muss sagen die Absaugung funktioniert sagenhaft! Ich sauge rechts vom Schleifpapier ab und dadurch dass die Haube hier extrem nach am Schleifpapier sitzt geht kaum was daneben. Außerdem ist unterhalb des Schleifpapiers der Staubkanal in der der Reststaub fällt und gleichzeitig abgesaugt wird. Muss sagen, saubere Sache :-)

41 Kommentare

zu „Arbeitstisch für Stationärbandschleifer“

Uiuiuiui, welch ein herrliches Projekt! TOP!
2015-03-21 20:30:31

Klasse gemacht. Das Radio im 4. Bild vom ersten Arbeits-Schritt würde mir auch gefallen.
2015-03-21 20:37:07

Das Radio kann ich auch empfehlen :-)
2015-03-21 20:39:23

Ich hab langsam keinen Bock mehr, deine Projekte zu lesen... Immer dieser Neid, der bei mir aufkommt. Dann muss ich dir auch noch fünf Schleifscheiben aufdrücken... Suuuper!

Ich versuche gerade selber einen Tellerschleifer herzustellen... Sollte ich morgen dann wohl eher zersägen...

Im Ernst: sehr schönes Projekt mit einem exzellenten Ergebnis! Gerne viel mehr davon! Die Absaugung werde ich klauen! *plürpps*
2015-03-21 20:50:46

@ruesay: die Art wie du gerade mein Projekt kommentiert hast hat mich sehr gefreut und ich hab voll lachen müssen. Danke dir :-)
2015-03-21 20:55:02

Das ist ne Frechheit! ;o))
2015-03-21 20:57:28

@ ruesay ich kann dich verstehen ;) mir geht es nicht viel anders 5D
2015-03-21 21:21:36

tolller tiesch
2015-03-21 21:42:59

Einfach genial...!
2015-03-21 22:18:25

Ich liebe auch deine Projekte. Und so etwas wie du heute gezeigt hast, werde ich in kürze auch mal mit meinem normalen Bandschleifer umsetzen. Mir fehlt auch die Auflagefläche beim Schleifen mit einem Bandschleifer. Was mir an dir gut gefällt, das du super Ideen hast. und die dann fachmännisch und präziese umsetzt. Das gefällt mir.
Aber mal eine andere Sache. Ich habe mir ja auch schon Gedanken gemacht, wie ich das umsetzen will. Ich komme immer wieder zu dem Entschluß, den Bandschleifer diagonal einzubauen. Ich denke mir, das dann das Schleifband auf der ganzen Breite genutzt wird. Bei dir wird es ja nur an einer Stelle genutzt. (Ich nehme jetzt mal den Fall an, du schleifst die Kanten von einem Brett). Mich würde mal interessieren, was du darüber denkst
2015-03-22 01:45:22

Fuffy als erstes mal vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich wenn es dir gefällt. Ich schleife überwiegend Kanten an dem Bandschleifer ja. Und du hast recht das Schleifpapier nutzt sich meist unten ab. Danach drehe ich es einfach und nutze die andere Seite. Frage an Dich: wie meinst du diagonal? Verstehe ich es richtig du willst den Bandschleifer schräg einbauen damit du das ganze Schleifpapier gleichmäßig abnutzt? Das ist ne geniale Idee! Ist mir noch gar nicht gekommen das so zu tun. Klasse! aber ich weiss nicht ob das Schleifpapier eine solche Belastung in der Richtung aushält (reisst es nicht schneller?). Hast es schon mal ausprobiert?
2015-03-22 08:14:13

Klasse geworden und gemacht ......
2015-03-22 09:44:04

Klasse Idee und super umgesetzt. Vor allen Dingen die Idee mit der Absaugung gefällt mir. 5 Daumen für unseren Item-Guru.
2015-03-22 11:07:49

Item-Guru! Das gefällt mir! Danke :-)
2015-03-22 11:20:20

@Cib1976
Ja du hast mich mit dem Einbau richtig verstanden. Und wegen der Belastung vom Schleifpapier hatte ich mir vorher noch keine Gedanken gemacht. Ich denke aber nicht, daß das Band anderst belastet wird. Der einzige Nachteil der mir im nachhinein einfällt, das die Schleifriefen nicht paralell zur Kante laufen, sondern etwas schräg. Das Band hat ja immernoch eine Belastung in die Längsrichtung. Und dem Band dürfte es egal sein, ob in Faserrichtung, quer zur Faserrichtung oder eben diagonal. Wenn man es hinbekäme, wäre eine oszilierende Funktion sehr hilfreich (Das Band fährt auf und ab). Aber das dürft doch etwas aufwändiger sein.
2015-03-22 11:33:16

Hast du klasse gemacht 5d
2015-03-22 11:54:57

super Projekt, ich denke das man das auch gut auf Bandschleifer anwenden kann.
2015-03-22 11:55:16

Mir gehts weniger um die Schleifriefen sondern um die Belastung der Klebefläche auf der Rückseite. Die ist für gerade Belastung ausgelegt. man muss es mal ausprobieren. Ich glaube nicht dass es zum Problem wird.
2015-03-22 11:56:07

Tolles Projekt und Doku - 5D von mir. Dennoch habe ich ein paar Fragen dazu: Wie bedienst Du den Tellerschleifer? Hochkant??? Du schreibst auch das Du das Band zwecks besserer Ausnutzung umdrehst. Bei meinem Bandschleifer sind auf den Bändern die Laufrichtung vorgegeben, deshalb kam ein Umdrehen mir noch nicht in den Sinn.
@fuffy1963 "Dem Band dürfte es egal sein, ob längs, quer oder diagonal..." Aber der Maschine nicht - man würde bei quer oder diagonalen Andruck das Band von den Rollen schieben.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-03-22 12:00:23

Das begeistert mich, habe zwei und einer davon ist auch solch einen Band/Tellerschleifer. Der versenkte Einbau gefällt mir sehr gut. Ich habe immer das Problem Stirnkanten von Leisten, Kanthölzern plan und im Winkel abzuschleifen. Ich denke, so sollte es mit vernünftigem Anschlag sehr gut machbar zu sein, da das Holz auf dem Tisch aufliegen kann. Danke! Das hilft weiter.
2015-03-22 14:42:30

Was man alles machen kann wenn man Platz und Zeit hat. Prima gefällt mir. 5 Bänder !
Das diagonal benutzen der Schleifers, einfach genial. Die Belastbarkeit der Bänder beim diagonalschleifen ? Bei einem mobilen Bandschleifer schleift man doch auch nicht immer in gerader Richtung. Die Anlage, die Absaugung einfach nur top.
2015-03-22 14:52:06

Das hast du recht Redfox, beim mobilen Bandschleifer geht es auch also spielt es hier auch keine Rolle.
@Holzpaul: der kleine Tellerschleifer wird von mir nicht genutzt da ich noch einen großen habe. Höchstens um mal eine Kante schnell zu brechen. Deshalb ist die Lage des Tellerschleifers ein Kompromiss. Was die Bänder angeht, ich drehe sie immer um. Sie haben zwar eine Laufrichtung vorgegeben aber ich habe noch keine Nachteile gehabt wenn es in die andere Richtung gelaufen ist. Weder in der Laufruhe noch habe ich festgestellt dass sie reißen. Ich habe von meinem Vater eine große Rolle Schleifpapier am Stück bekommen. Einige Zigmeter. Daraus schneide ich mir passende Stücke und klebe sie sogar bei Bedarf selber wenn ich keine mehr vorrätig habe. Dazu nutze ich ein Gewebe. Auch hier ist die Nutzungsrichtung egal.
2015-03-22 15:27:53

Klasse Idee . Sowas bräuchte ich auch noch.
2015-03-22 16:33:16

Mir gehts wie vielen hier - mich frisst der Neid ;)

Ich würde irgendwas bauen, um die Arbeitsfläche auch höhenverstellbar zu machen. So kannst du die ganze Breite (Höhe) des Schleifpapiers aufbrauchen, ohne umzuspannen.
2015-03-22 16:58:28

Also zum Thema höhenverstellbar Woody: Du siehst die beiden Schrauben mit denen der Bandschleifer senkrecht an den beiden Profilen aufgehängt ist? Wenn du diese löst kannst du über die Nut den ganzen Bandschleifer absenken oder höher stellen. Es war zwar nicht so gedacht aber die Möglichkeit ist über die Nut und die darin laufenden Nutensteine gedacht.
2015-03-22 17:30:28

Na dann kannst ja sowieso die ganze Bandbreite des Schleifers sukzessive abnützen :)
2015-03-22 17:57:32

Ja aber das ist eher Zufall! Du hast mich grad auf die Idee gebracht das so zu tun. :-)
2015-03-22 18:26:50

Es wird immer schlimmer... Abend für Abend... *lach *...
2015-03-22 20:17:56

:-D
2015-03-22 20:34:19

Richtig gut gemacht, kann man wirklich gebrauchen.
2015-03-22 22:51:58

Sehr schön und mit dem Item-Profilen sicher auch super stabil.
2015-03-23 13:34:53

Wow, super gemacht. Besonders die Absaugung ist klasse.

Ich habe meinen (Billig)-Bandschleifer auch in eine Vorrichtung eingebaut, aber in Vergleich zu deiner Lösung ist die leider nur für kleine Werkstücke geeignet.
2015-03-23 13:50:46

klasse Idee, gefällt mir
2015-03-23 16:27:35

Tolle Idee! 5D!
2015-03-23 21:04:49

eigentlich müßtest Du von Item gut gesponsert werden - wo nimmst Du nur immer diese genialen Ideen her ?
2015-03-29 19:39:05

Janinez, vieles fällt mir ein wenn ich arbeite und mich etwas stört und manches schaue ich mir in meiner Firma ab. In einem Produktionsunternehmen sieht man so einige Dinge die sehr interessant sind.
2015-03-30 07:21:19

Ich habe mir letztens einen Bandschleifer zugelegt, den ich mit Klemmen auf der Werkbank befestigen kann. So richtig zufrieden bin ich mit der Lösung aber noch nicht, zumal mir Auflage, Anschlag und eine brauchbare Staubabsaugung fehlen.
Mithilfe Deiner Anregungen werde ich ihn wohl vom Teilzeit- zum Vollzeit-Stationärschleifer umschulen. Dafür die volle Daumenzahl!
2015-03-31 23:35:42

@kaosqlco: Freut mich dass es dir gefällt und ich dich auf die Idee bringen konnte.
2015-04-01 11:47:20

sehr gute lösung, and very well made, 5 up mate..
2015-04-01 13:06:11

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
16
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!