Steuerung
1/1 Steuerung
Elektrik/Elektronik
von zlaner
25.10.10 10:46
4638 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 250250,00 €

Hier wird erklärt wie ich mein Aquarium/Garten steuerung gebaut habe!!
Jeder kennt das man will etwas automatisieren und weiß nicht wies geht.
Bei mir das ganze fürs Aquarium gedacht man kann es natürlich auch für andere Dinge verwenden.


Garten, Aquarium, Bauanleitungen, Steuerung und Regelung, Steuerung
5.0 5 12

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
FI 40A 30mA 230 Volt     
Leitungsschutzschalter 16A B     
Zeitschaltuhr digital 2 Umschaltkontakte     
YMM 1,5 mm²     
YE bzw YM 1,5 mm²    braun,blau,grüngelb,schwarz 
  Aderhülsen     
Steckklemmen     
Aufputzverteiler     

Benötigtes Werkzeug

  • Schraubendreher
  • Abisolierzange
  • Aderendhülsenzange
  • Seitenschneider

1 Einkaufen

NEXT
Steckdose
1/4 Steckdose
PREV

Bei so einer Steuerung kommt es auf die Komponenten an!
Wenn sie lange halten soll dann nur Markenprodukte verwenden!!!
Im meinen Fall wurde ein Aufputzverteiler mit Verteilersteckdosen Leitungsschutzschalter Fehlerstromschutzschalter und Zeitschaltuhr verwendet.

Dann wurden noch Stromkabel besorgt. YM 1,5 mm² (mehrdrähtig) bzw. YE 1,5 mm² (eindrähtig). Aderendhülsen.

2 Zusammenbau

Plan
1/1 Plan

Den Aufputz Verteiler aufschrauben.
Die Hutschienen befestigen.
Neutralleiterklemmen und Erdklemmen fixieren.
Fehlerstromschutzschalter, Leitungsschutzschalter, Digitale Zeitschaltuhr und Steckdosen auf den Hutschienen befestigen.

Leider kann ich euch nicht die ganzen Bilder schicken da ich keine mehr habe!
jedoch habe ich einen Plan gezeichnet der leicht verständlich ist wenn man schon mal was im Elektrobereich gemacht hat.

3 Verbindungen erklärt

Sicherheit geht vor!!Wichtig immer blau zu blau grün zu grün braun zu braun (schwarz zu schwarz)!!!!!Grüngelb immer etwas länger lassen.Zum Anschluss ans Netz wird ein 3 poliges (Schwarz Blau Grüngelb) isoliertes flexibles Kabel verwendet und ein Normaler Stecker mit Sicherheitskontakt.Fehlerstromschutzschalter (FI) mit Phase und Neutralleiter verbinden.Beim Abgang vom FI zu den Eingang der beiden Leitungsschutzschaltern (LS) und mit dem neutralleiter (blau) auf die Neutralleiterklemmleiste.Dann vom ersten LS zum Eingangskontakt der Zeitschaltuhr es wird mittels Draht eine Brücke erstellt auf Kontakt 3 und 7. Da es sich hierbei um Umschaltungskontakte handelt.Bedeutet soviel wenn die Zeitschaltuhr schaltet öffnet sie den Kontakt von 7 zu 6 somit kann der Strom weiter zur Steckdose (Licht, Sprudel) fliesen. Das selbe passiert auf den Kontakten 3 und 4. (Mondlicht) Die Zeitschaltuhr benötigt noch einen Neutralleiter der von dem Abgang des FI bzw von der Neutralleiterklemme genommen werden kann.Vom zweiten Leitungsschutzschalter wird der Abgang auf die Steckdose Pumpe genommen. Die Steckdosen Pumpe Heizung Dauerstrom werden mittels Drahtbrücken miteinander verbunden. Wichtig!!!! Jede Steckdose erhält eine Erdung!!!Wenn alles miteinander verdrahtet ist nocheinmal überprüfen ob alle Anschlüsse festgezogen sind und zuschrauben des Gehäuses. Alle Schalter auf Aus stellen!!!!Nun kann man die Steuerung ans Netz nehmen. Also einstecken an eine 230 Volt Steckdose. Jetzt den FI und dann die LS einschalten.

4 Einstellungen

Bei mir wurde die Zeitsschaltuhr so eingestellt das um 9 Uhr der Ausgang 6 einschaltet.Somit wird der Sprudel und das Licht meines Aquariums aktiviert. Um 20 Uhr wird dann umgeschalten auf Kontakt 8 somit ist das große Licht aus.Im selben Moment schaltet der Kontakt 4 ein und das blaue Mondlicht leuchtet. Um 24 Uhr schaltet dann der Kontakt 4 auf 2 um und somit ist ganz Finster.Der zweite Leitungschutzschalter wird für Pumpe Heizung eingesetzt dieser muss dauernd laufen.Wenn jetzt ein Fehler bei der Pumpe oder Heizung auftritt schaltet der nächstgelegene FI bzw. Leitungschutzschalter aus und der Übrige Stromkreis im Haus wird nicht unterbrochen!!

16 Kommentare

zu „Aquarium Garten Steuerung“

Hallo, sehr sauber aufgebaut und gut erklärt.
Gefällt mir sehr gut und ist auch für einen "Wenigelektriker" nachbaubar.
Wenn man sich genau an die Regeln hält, wird es funktionieren.
Aquarium habe ich nicht, aber dennoch ist das eine Anregung die Steuerung meiner Beregnung, welche in Planung ist.

Gruß vom Daniel
2010-10-25 12:36:49

Hallo Daniel! Solltest du hilfe benötigen bei etwas kannst du mich gerne kontaktieren!

Gruß zlaner
2010-10-25 13:37:17

Hallo zlaner,

gut erkärt und schön die dahintersteckenden Überlegungen erläutert. Und wie auch im Projekt beschrieben: Strom ist nur für Fachmänner, wer nicht weiß wie man damit umgehen soll -> Bitte Hände davon lassen.

Danke
Björn.
2010-10-25 14:05:07

ich ergänze^^
nach schließen des Gehäuses alle komponenten beschrieften so das auch für die nachwelt^^ alles ein klares bild ergiebt
so wie mann es deinem Verteiler bild auch entnehmen kann
dokumentation ist das A und O

mfg
2010-10-25 19:05:27

Echt klasse geworden und auch super beschrieben aber mein Element ist Holz von Strom lass ich lieber die Finger :-)
2010-10-25 19:38:10

Sehr gut umgesetzt! Auch die Sicherheit wurde nicht vergessen *DaumenHoch*
2010-10-25 20:10:20

Toller Aufbau! Hab dazu aber noch einen Einwand: Wenn man mehrere FI-Schalter in Reihe setzt die den gleichen Auslösestrom haben fliegt nicht zwingend der FI raus der am nächsten liegt es kann auch ein anderer Fliegen (von der Hausinstallation) oder sogar mehrere je nach Auslösegeschwindigkeit. Vorschrift max 0,2 ms. Aber ansonsten ist die Schaltung gut umgesetzt.
2010-10-26 17:39:52

wieso soll mann den FI schalter hintereinander schalten?
2010-10-26 17:55:40

Hallo Maedelfueralles!!! Danke fürs Lob!

Es kommt auf die Hausinstallation drauf an welcher FI bzw. LS eingebaut werden muss!! Sollte ein Fehler bei der Steuerung auftreten fällt der nächst gelegene wobei natürlich auf die Auslöseverzögerung (Selektivität) zu achten ist wie du bereits erwähnt hast!

Die Auslösezeit wird im Sicherheitsnachweis festgehalten, bei einem 30-mA sind das in der Praxis 20 bis 30 ms. Kurzzeitverzögerte Fehlerstromschutzschalter benötigen 40 bis 100 ms.

Bei Leitungsschutzschalter gibt es auch eigene Selektivitäten die ich hier aber nicht anführen wollte!

lg zlaner
2010-10-26 19:11:19

An alle Heimwerker: Lasst die Finger von 230V

Der in den meisten Fällen belächelte "kleine Stromschlag"
kann auch noch nach 24Stunden zum Tode führen!

...durch den Notarzt feststellbare Todesursache: HERZINFAKT

Jeder der schon mal einen Schlag bekommen hat muss eingestehen
das sein Herz rast und die Beine zittern. Nein, es ist nicht der Schreck
es ist der Strom im Körper.

Herzrhythmusstörung, Vergiftungserscheinung durch Verbranntes Gewebe im
Körperinneren, Schmerzhafte Ein- und Austrittsmarken, Nerven und Muskelstörungen
KANN MAN SICH ERSPAREN!!!

Fragt in der Nachbarschaft ob jemand einen Elektriker kennt.
Die meisten prüfen euer Projekt für ein kleines Trinkgeld!

Gruß, KausBLN
2010-10-30 15:21:53

KausBLN da ich ja Elektriker gelernt habe ist das alles bekannt!!!
Immer die 5 Sicherheitsregeln beachten.

1.Freischalten (Zuerst muss die Spannung abgeschaltet werden.)
2. Gegen wiedereinschalten sichern
3. Spannungsfreiheit feststellen
4. Erden und Kurzschließen
5. Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

lg zlaner
2010-10-30 22:25:33

mann das ist lange her^^
2010-10-30 23:10:20

@zlaner: Genau, das sind die Grundlagen unseres Handwerks.

...das ist aber ein Heimwerkerforum! ...habe ich zumindest so verstanden.

Ein Pyrotechniker erklärt ja auch nicht wie man Sprengstoff mischt
oder ein Büchsenmacher wie man ne Schreckschusswaffe aufbohrt!

Wir stehen in einer gewissen Verpflichtung!
6Monate Ausbildung in sachen Schutzmaßnamen lassen
sich einfach nicht in einem Beitrag vermitteln.

P.S. Ich wollte ja nur auf die Gefahren hinweisen, unbeachtet
der sehr hohen Quallität deines Beitrages.


Gruß, KausBLN

2010-10-31 10:58:38

@ kausBLN da stimm ich Dir zu, Strom sollte man wirklich nur Experten überlassen
... aaber was macht man, wenn man keinen befreundeten Elektriker kennt :)?
Strom ist mein Bastel-Nono... und genau da bräuchte mein Haus es am Nötigsten - aaaber Geld ist knapp. :( ( wo nicht?)
hier ist noch altes DDR-(Un)wesen drin mit ich-weiß-nicht-ganz-komischen-(ALU???)-kabel n und den Minisicherungen..würde ja gern anderen Sicherungskastenmit den Dauerswitchen haben und jemanden, der mal Kabel anschaut für wenig ...Angebot hatte ich letztens für Sicherungskastenerneuerung mit 600+€
etwas außer meiner reichweite im Augenblick...aber richtig wohl fühl ich mich mit dem alten Zeugs nicht....
Zeitschaltung Gartenbewässerung hab (- ähh: hatte - ) ich mit einer Zeitschaltuhr am Hahn gelöst... (leider hatte ich vergessen ihn abzubauen...hatte sich so festgezogen, dass ich ihn erst nicht abbekommen hatte vor dem Frost, dann vergessen, dann hat der Frost ihn für immer und ewig gelöst ;) )
LG Pitty aus BLN
2011-03-08 19:14:53

Wer es kann ist es gut
2013-12-24 15:15:40

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!