Anwender Tip Leitungen und Rohre nach der Renovierung / dem Bau wieder finden

NEXT
Anwender Tip Leitungen und Rohre nach der Renovierung / dem Bau wieder finden renovieren,Stromkabel,Wasserleitungen
1/3
PREV
Innenausbau
von Ackie1
03.06.11 21:22
2267 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Bevor ich umgebaut habe, hatte ich immer wieder das Problem, dass ich nicht genau wusste, wo die Stromkabel und Wasserleitungen im Haus verlegt sind.
Trotz eines guten "Leitungsfinder"(BOSCH DMF10) war ich mir immer unsicher; ist das "nus Streckmetall oder doch eine Leitung.

Deshalb habe ich mir bei unserem Umbau alle neuen Kabel und Leitungen mit Maßangaben fotografiert und nach Zimmer sortiert auf dem PC abgespeichert.
Wenn ich jetzt ein Bild aufhänge und dem Ergebnis des DMF nicht vertraue, schaue ich auf den Bildern.

Unten einige Beispiele:


renovierenStromkabel, Wasserleitungen
4.8 5 13

14 Kommentare

zu „Anwender Tip Leitungen und Rohre nach der Renovierung / dem Bau wieder finden“

Ich kann aus Erfahrung bestätigen, dass man das brauchen kann.
Ich habe selbst ein Haus ausgebaut und war mir immer sicher was, wo ist..... aber die Jahre vergehen. Heute würde ich nicht mehr blindlings bohren, wo ich noch vor ein paar Jahren absolut sicher war.
2011-06-03 21:38:36

Gute Idee, ich habe es im Rohbau ähnlich gemacht.
Ich habe einen Meterstab, bei dem jedes Glied eine andere Farbe hat, den hab ich entweder mit Krepp hingeklebt oder hinhalten lassen. Lässt sich jetzt ganz einfach abzählen, wo die Leitungen sind.
Hat bei dir auch jeder gelacht was du mit den Bildern willst. Mittlerweile sind meine Bekannten sauer dass sies nicht auch gemacht haben.
Wer zuletzt lacht lacht am besten (oder hats nicht früher begriffen :-)) )
Natürlich noch Däumchen dazu
2011-06-04 08:25:46

Keine schlechte Idee - als Tip um es sich später noch etwas einfacher zu machen, nimm die Maße bis jeweils zur Außenkante also statt 400/300/450 zwischeneinander 400/700/1150 so gehts noch nen Ticken schneller später. Eine andere Möglichkeit wäre zu dem Bild noch eine Wandskizze machen auf der die Maße stehen, ist beides auf jeden Fall besser als später die Leitungen suchen zu müssen.

Allerdings wäre das nicht eher ein Vorschlag der in die Wissensecke rein sollte... egal 5 Daumen ;)
2011-06-04 08:39:29

opsala, aber aufpassen bei den maßen zwischen linker und rechter seitenwand, wo dann üblicherweise noch putz draufkommt.... da sind dann wirklich zentimeter entscheidend! Bzw, wenn noch estrich, bodenbelag etc aufn boden kommt. sonst nutzt auch der beste bemaßungsplan hinterher nix.
2011-06-04 12:29:33

Die Idee ist super. Da ich aber von Elektrik absolut nichts verstehe, kommt immer ein Leitungsfinder zum Einsatz oder mein Sohn, der ist Elektriker. Ich glaube, ich würde meiner eigenen PC-Datei nicht trauen. Werds mir aber vormerken, aber vorher noch ein paar Däumchen verteilen.
2011-06-04 12:50:44

Ich hab mir hinter der Fussleiste oder unter dem Teppich markierungen gemacht,seit ich
mal aus versehen eine Wasserleitung erwischt habe bin ich da vorsichtiger geworden.
2011-06-05 11:02:39

Das Problem mit den Stromkabeln kenne ich. Da ich in Sachen Strom aber eine absolute Niete bin, lasse ich lieber Spezialisten daran
2011-06-05 16:11:28

Soviele Bilder wie möglich machen ist der beste Tipp bei einem Umbau / Neubau. Das hilft in Zukunft. Wenn es schön werden soll, kann man auch wie Funnny das beschrieben hat, von jeder Wand eine Zeichnung machen.
2011-06-06 07:41:45

Sehr gute Idee. Ich fotografiere mittlerweile auch Bau-Skizzen und alles mit dem iphone. Dann finde ich es im Zweifelsfall auch im Baumarkt schnell wieder ;)
2011-06-06 17:59:57

So handhabe ich es bei unserem Wohnmobil Um/Ausbau ... mehr als hilfreich!!
2011-06-07 21:41:53

Tolle Idee 5d
2014-05-08 19:50:31

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!