Angle sled - Gehrungsschlitten für kleine Korpusteile auf der Tischkreissäge

NEXT
Angle sled - Gehrungsschlitten für kleine Korpusteile auf der Tischkreissäge Angle sled,Sägeschlitten für die Kreissäge
1/3
PREV
Werkstatthelfer
von Holzpaul
29.09.13 23:02
1672 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Hier nun eine Abwandlung vom Crosscut sled. Der sog. Angle sled ist für Gehrungsschnitte an kleinen Korpusteilen gedacht. Jeder der schon einmal eine kleine Schachtel oder Box mit genauen Gehrungen versehen wollte, ist schnell an die Grenzen der Genauigkeit und mögliche Unfallgefahr seiner TKS gestoßen. Darüberhinaus sind hier die gängigen TKSs mit Sägeblattneigung nach rechts Richtung Parallelanschlag versehen, und logischerweise liegt dann immer die Innenseite einer Gehrung oben. Da die bessere Qualität eines Sägeschnittes bei einer TKS immer oben liegt, ist demzufolge die "schlechtere" Seite bei einer Gehrung aussen was nicht immer wünschenswert ist. Natürlich kann man mit speziellen Sägeblättern einige Unzulänglichkeiten kompensieren. Die einfachste Lösung ist aber der Angle Sled. Ein Sägeschlitten der mit einem 45 Grad geneigtem Sägeblatt funktioniert. Hier verhindert die Acrylglasabdeckung, das man mit den Fingern ungewollt an das Sägeblatt kommt und ist gleichzeitig ein Sägestaubschutz. Die kleinen Werkstücke werden mit sog. Druckleisten gehalten die am Ende einen Falz mit Korkauflage haben. Auf keinen Fall die Finger unter das Schutzglas! Unter der Grundplatte sind zwei Führungsschienen montiert, die genau in die Führungsnuten der TKS passen. Falls keine Nuten vorhanden sind, ist dieses auch mit Anschlagleisten links und rechts lösbar.
Dieser Sägeschlitten ist sinnvoll, wer mehrere Projekte mit kleinen Korpusteilen auf Gehrung sägen will.

Weitere Projekte von mir  - hier einfach klicken!
LG Holzpaul - Der mit dem Holz tanzt

 


Angle sled, Sägeschlitten für die Kreissäge
3.7 5 19

19 Kommentare

zu „Angle sled - Gehrungsschlitten für kleine Korpusteile auf der Tischkreissäge“

Ein einziges Foto - jetzt übertreibst du aber...
2013-09-30 01:36:31

Trotz der fehlenden Beschreibung und der eher dürftigen Bebilderung bekommst Du von mir 5 Daumen für dieses Projekt, da ein Nachbau auch so durchaus möglich ist. Jedoch solltest Du nicht davon ausgehen, dass ich auch Deine nächsten Projekte ohne Beschreibung und Bebilderung so gut bewerten werde. Eine Bauanleitung ist zwar keine Pflicht, jedoch immer erstrebenswert, um so eine gute Beurteilung zu bekommen.

Liebe Grüße von Ronny und Pedder
2013-09-30 03:51:58

die Idee ist Klasse und einfach nach zu Bauen.
2013-09-30 06:06:24

Nachbau mit einen Bild, leider nicht mehr.
Die ganzen Sägeschlitten nehmen auch viel Platz weg. Eine ordentliche Kappsäge wäre bestimmt eine gute Alternative.
2013-09-30 06:14:05

Schade, daß Du keine genaueren Anleitungen gemacht hast, wäre für viele mit Sicherheit interessant, gut finde ich die Plexiabdeckung
2013-09-30 06:33:33

Sorry, aber das kapier ich nicht. Ein Foto und eine Beschreibung, die eigentlich 1:1 zum CrossSled ist, reicht mir nicht aus.

Wo sind diese Halterungen für das Werkstück?

Ansonsten schließe ich mich nun auch Pedders Worten an.
2013-09-30 07:06:48

Ich hätte am Ausgang des Sägeblatts noch einen Fingerschoner angebracht.
2013-09-30 07:44:52

Interessante Sache ....
2013-09-30 08:11:25

die Idee ist schon nicht schlecht ... wenn Du aber viel sägen musst, ist das Sichtglas zu ...
deshalb verzichte ich auf solche Abdeckungen, da ich ja sowieso eine Brille trage und diese gleichzeitig Schutzbrille ist
2013-09-30 08:17:16

Bitte mehr Bilder ansonsten gute Lösung.
2013-09-30 09:22:54

@ all
Danke für Euer Feedback. Mir ging es in diesem Projekt lediglich um Funktion und Sicherheit. Da dieser Sled eine Abwandlung des Crosscut Sled ist, fand ich das mehrere Bilder überflüssig sind. Ich dachte nach diesem Bild könnte dann jeder so einen Sled nach seinen eigenen Bedürfnissen nachbauen. Dem scheint nicht so zu sein und ich gelobe Besserung.
@ Woody
Druckleisten sind einfache Leisten mit denen man ein Werkstück in Position halten kann. Werde demnächst zur Anschauung maleinige hier einstellen.
@ Heimwerker der Herzen
Der Fingerschoner ist hinter dem Anschlag als großer Klotz erkennbar.
2013-09-30 15:11:10

alles gesagt...
2013-09-30 22:07:02

Praktischer Helfer .
Okey , man kann auf dem einen Bild tatsächlich was erkennen um es nachbauen zu können .
Hast du auch Bilder von den Druckleisten ? Irgendwie verstehe ich nicht wie das Werkstück darin hält :(
2013-10-01 07:37:34

@Holzpaul, ah okay danke, habe auf dem ersten Blick nicht geschnallt das du die Säge von hinten fotografiert hast. Sauber!
2013-10-01 08:13:54

Habe 2 Bilder eingefügt zum Thema Druckleiste!
2013-10-01 21:00:58

Nützlicher Schlitten. Den muss ich mir merken
2013-10-02 08:22:57

Ein klasse Teil 5d
2013-11-15 18:48:37

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!