So sollte es später aussehen
1/1 So sollte es später aussehen
Heimwerken
von Mannni
03.11.09 15:39
15396 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 650650,00 €


Eine selbstgebaute amerikanische Küche mit Kochinsel.


KücheKochinsel
4.5 5 4

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Ytong Steine     
  Beton     
  Stahlplatten     
  Holz     
  Mosaik Fliesen     

Benötigtes Werkzeug

  • Maurerkelle
  • Schleifgerät
  • Betonmischer

1 Kochinsel

NEXT
Der Grundstock für unsere Kochinsel
1/5 Der Grundstock für unsere Kochinsel
PREV


Zuerst wird auf den Estrich die Grundfläche aufgezeichnet. Danach klebe ich 24er Ytong Steine der Markierung nach, grob hoch. Die Rundungen werde ich später rund schleifen.
Nachdem die Grundwände stehen kommen kleine Stürze über die Schrankbereiche und über die Herd Aussparung drüber. In der Mitte der Kochinsel klebe ich noch zwei Pfeiler die die Arbeitsplatte mit tragen sollen.

Nachdem alles abgetrocknet ist fange ich an grob mit einer Säge die späteren Rundungen grob abzusägen das es schneller mit den Schleifen geht. Wenn man dann mit den Schleifen der Rundungen fertig ist kommt die Verschalungs- arbeiten für die Arbeitsplatte. Diese mach ich mit HDF Platten weil diese einigermaßen Flexibel sind für die Rundungen.

Nach dem ich die Verschalung fertig habe lege ich dünne Stahl matten gut verteilt aus. Vorne wo die Kochplatte rein soll lege ich in der Größe von den Ceranfeld Holzplatten rein so das man die Aussparung ohne mehr Aufwand hat. Zum Schluss Gieße ich eine 5 cm dicke Estrich in der gesamten fläche rein und rüttele es mit einen Brett die Luftblassen raus.

Nach ca. 48 Stunden Trocknung ist der Rohbau fertig.

2 Küchenzeile

NEXT
Die Küchenzeile soll ebenso ausreichend groß werden
2/2 Die Küchenzeile soll ebenso ausreichend groß werden
PREV

Auch hier zeichne ich die Grundfläche auf den Boden an. Dann klebe ich 12er und in der Mitte 24er Ytong Steine den Rundungen nach hoch. Links und rechts wo keine Schränke hinkommen reicht je einen Pfeiler in der Mitte aus.
Die Rundung die man auf der Planung nicht sehen kann wird wieder abgeschliffen. Da der Ytongstein sehr leicht zu verarbeiten sich lässt stellt dies kein größeres Problem dar.

Danach wird wieder kräftig eingeschalt. Danach werden wieder die Estrich Stahl matten eingelegt allerdings werden diesmal mehrere Öffnung mit runden Holzscheiben (für Kabel usw.) mit reingelegt.
Da braucht man nicht später mit der Lochkreissäge sie mühsam rein zu Bohren. Am besten am benutzt man jetzt ein Betonmischer weil man braucht jetzt sehr viel Estrich und man kommt kaum nach mit Hand dies einzurühren.

Nachdem alles befüllt ist wird es mit einer Glättkelle alles schön Glatt abgezogen und nach erfolgreicher Trocknungszeit wäre dieser Rohbau auch fertig.

3 Verkleidung beider Objekte


Mit einem Schleifgerät schleift man nun noch einmal alles glatt ab von der Arbeitsfläche. Aber bitte die Atemschutzmaske nicht vergessen.
Nachdem dies gesehen ist wird die Estrich Arbeitsfläche mit mehrschichtigem Lack besprüht und mit Klarlack versiegelt. Am besten geht das mit ein Sprühsystem wie z.b. das Feinsprühsystem PFS 65 von Bosch.

Die Seiten kann man nun Fliessen oder so wie ich mit HDF Platten verkleiden.
Die Rundungen bekommt man leicht hin in dem man das Holzplatten einwenig mit heißen Dampf (z.b. von ein Dampfreiniger) benebeln tut. Dabei wird es leicht Feucht und lässt sich gut der Rundungen anpassen. Zum verkleben nimm ich ein zwei Komponenten Parket Kleber mit den ich gute Erfahrungen gemacht habe.

Bei der Koch Insel habe ich noch ein paar „Vertiefungen" rein gearbeitet die als Ablage Flächen für Gewürze oder Gläser dienen soll. Mit ein paar einlege Bretter ist das dann Optisch noch hochwertiger. An der Fensterfront werden 6 Hocker hingestellt und stellt hinter den Kochfeld als „ Essplatz" da. Nach entfernen der Holzplatte wo das Ceranfeld reinkommt schließt man das noch an und setzt es ein. Vorne in der Mulde kommt der Herd rein und fertig wäre die Koch Insel.

Bei der Küchenzeile mache ich dieselbe Holzverkleitung wie bei der Insel dran. Bei den Schränken kann man entweder Einbau schränke einstellen (Die man vorher in den Bemaßung) berücksichtigt hat oder man holt sich fertige Türen und Scharniere und montiert diese. Fertige Einlege Böden gibt es ja auch genug.
Danach werden noch bei den vorhandenen Löchern in der Arbeitsplatte die Spüle (ich nehme zwei runde Becken – sieht sehr schön aus weil alles ineinander fließen tut). Für die Steckdosen werde ich solch versenkten mit einer Schutzkappe, verwenden die eine abschließende Einheit mit der Arbeitsplatte ergibt.

Die zwei Seitenteile der Arbeitsplatte sind an der Wand mit ein paar Winkel fixiert und in meinen Fall umschließen Sie zwei Holzbalken vom Fachwerk und dort auch noch mal Fixiert sind.

4 Hinweis


Wenn man noch einige E-Geräte mit verarbeiten möchte wie z.B. Mikrowelle oder Kühlschrank muss man bei den Maueren schon darauf achten das man die Größen mit einrechnet.

Mit diesen einfachen Schritten kann man eine ganz maßgeschneiderte Küche erstellen aber man sollte vorher Prüfen ob der Boden das Gewicht tragen kann. Gegebenfalls einen Statiker zur Hilfe ziehen.

8 Kommentare

zu „Amerikanische Traum-Küche“

Beeindruckend. Sieht nach jeder Menge Arbeit aus, Vielleicht kannst Du noch ein Foto anfügen, wie die Küche fertig aussieht? Würde mich echt interessieren.
2009-11-03 21:34:27

Find ich auch unglaublich, Mannni! Wrklich super! Und: ich würd sie auch wahnsinnig gern fertig sehen! :-)
2009-11-05 19:23:50

Na das ist ja mal richtig cool - ne Menge Arbeit - und Du brauchst natürlich den nötigen Platz! Würde sie auch gern mal fertig sehen...
2009-11-21 18:39:16

super!!...hätt ich mich nich rangetraut- rspekt
2010-05-12 20:09:25

Ich will ja kein Spielverderber sein aber wo ist denn der Estrichboden von dem du redest? Das sind doch Holzdielen und das sind auch keine Ytong-Steine! Ich seh da nur ein paar Mauersteine aufeinander gelegt! Ich würde übrigens in einer Küche immer für genügend Stauraum sorgen! ;o)
2010-08-06 10:22:31

Würde ich gerne mal fertig sehen.
2011-09-21 15:58:20

sehr schönes Projekt
2013-07-24 17:25:18

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!