Alte Werkbank umgebaut hier Einbau der Hobelmaschine drehbar

NEXT
Alte Werkbank umgebaut hier Einbau der Hobelmaschine drehbar Werkbankerweiterung
1/2
PREV
Werkstatthelfer
von pedi011
13.06.14 20:41
1817 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 1010,00 €

Habe ja vor kurzem schon das Kürzen der alten Werkbank eingestellt habe mir jetzt gedanken gemacht wie ich sie möglichst vielseitig nutzen kann. Meine Hobelmaschine hatte noch keinen vernünftigen Stellplatz daher habe ich sie in die Werkbank eingebaut, aber schaut euch den Bauplan an.
In den nächsten Monaten werde ich noch ein Spindelschleifer einbauen hier schon mal ein Dank an shortyla für seine Bauanleitung hat mich auf ideen gebracht. Desweiteren habe ich vor auf die Arbeitsfläche eine Schleifvorrichtung für meinen Bandschleifer zu bauen und an gleicher stelle auch eine Fräsvorrichtung für die Oberfräse. Diese beiden Vorrichtungen will ich so bauen das sie leicht zu wechseln sind man muß halt den Platz optimal nutzen, sonst ist meine eigentliche Große Werkbank im Nachbarraum immer dichtgestellt.

Mehr von mir
http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/inhalte/56430/pedi011/


Werkbankerweiterung
4.3 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Handkreissäge
  • Akku-Schrauber
  • Bohrhammer
  • Stichsäge
  • Bandsäge
  • Tischbohrmaschine
  • Flachdübelfräse

1 Vorrichten eines Einschubfachs für die Hobelmaschine

NEXT
Vorrichten eines Einschubfachs für die Hobelmaschine
1/7
PREV

Um den einbau zu machen habe ich mir die Maße genommen und angezeichnet . Mit der Hankreissäge habe ich die Platte zugeschnitten. Um die Platte weitgenug nach Hinten einzubauen mußte ich in die Platte eine aussparrung einsägen,habe die mit der Stichsäge gemacht, wollte nicht das Querbrett der Werkbank ansägen.
 

2 Platte befestigen

NEXT
Platte befestigen
1/6
PREV

Nach erfolgreicher suche nach Befestigungsmaterial und Außmessen des minimal Maßes der Hobelmaschine habe ich die Platte eingebaut ausgerichtet und festgebohrt.

3 Zweite Seitenwand einbauen

NEXT
Zweite Seitenwand einbauen
1/5
PREV

Die  zweite Platte konnte ich ,da nur wenig ab mußte, mit der TKS zuschneiden. Am oberen Ende mußte ich mit der Stichsäge etwas ausklinken hier waren Schrauben von der Werkbank im Weg (B3). Nachdem es Paßte habe ich diese Platte einfach am Eisenrahmen mit Spax befestigt.

4 Befestigen der Außzugsschienen

NEXT
Befestigen der Außzugsschienen
1/6
PREV

Nachdem ich die Gesamthöhe der Hobelmaschine mit dem dazugehöhrigem Drehgestell außgemessen hatte habe ich die Schienen angezeichnet gebohrt und verschraubt.

5 Auszugsplatte

NEXT
Auszugsplatte
1/5
PREV

Die Platte ausmessen anzeichnern und ausschneiden. Um die Platte in die Auszugsschienen einzubauen mußte ich mit der Oberfräse leichte vertiefungen einfräsen. Die Platte habe ich dann mit 4 kleinen Spaxvon unten befestigt.

6 Drehgestell umbauen

NEXT
Drehgestell umbauen
1/11
PREV

Habe im Schrottcontainer meines Wertstoffhofes wo ich gerne mal stöbern gehe ein altes Untergestell einer Kapp und Gehrungssäge gefunden (B1) und dieses so hergerichtet das die größere Hobelmaschine darauf gedreht werden kann.
Hierfür habe ich es erst mal zerlegt. Aus einer 4mm Aluplatte habe ich eine Rundescheibe (fast rund) gesägt. Die Größe ergibt sich aus dem Drehkreis des Gestells. Im anschluß habe ich den Drehkreis und die Aluplatte zusammen gebohrt Die Aluplatte wird benötigt um etwas Luft zum rest des Gestells zubekommen.

7 Drehgestell umbauen Teil 2

NEXT
Drehgestell umbauen Teil 2
1/9
PREV

Aus einer 6mm Kunststoffplatte habe ich die Platte gesägt auf der die Hobelmaschine steht und mit dem Drehgestell verbundenn wird. Nun wird der Drehteller auf der Kunstoffplatte ausgerichtet und anschließend gebohrt. Die Bohrlöcher für die Befestigung der Hobelmaschine habe ich vorm Bohren mit einem Topfbandbohrer ca 4mm angesenkt damit die Schraubenköpfe glatt mit der Oberfläche sind.

8 Der zusammenbau

NEXT
Der zusammenbau
1/7
PREV

Nun werden Kunststoff und Aluplatte mit dem Untergestell verschraubt. Zum Schluß wird der Hobel auf die Kunststoffplatte gestellt und verschraubt. Nun wurde die erste Probedrehung gemacht.

9 Hobel im Außzug montieren

NEXT
Hobel im Außzug montieren
1/7
PREV

Den Hobel im Fach auf dem Auszug stellen und ausrichten Probe drehung machen. Anschließend habe ich den Hobel mit M8 Schrauben und Flügelmuttern befestigt. Flügelmuttern habe ich hier verwendet damit der Hobel auch noch mal Mobil eingesetzt werden kann.

10 Bau einer Stütze

NEXT
Bau einer Stütze
1/13
PREV

Um eine zu hohe belastung für die Auszüge beim Hobeln zuvermeiden habe ich aus einer Alten ausgemusterten Türhänge eine klapbare und einschiebbare Stütze gebaut. Denke die Bilder sagen alles

11 Einbau der Stütze

NEXT
Einbau der Stütze
1/4
PREV

Um die Stütze am Vorderen Rand zu montieren habe ich noch eine Latte angeschraubt so kann das Holz nicht ausbrechen da es sonst ein bischen zu dicht an der Kante gewesen wäre

12 Absaugung montieren

NEXT
Absaugung montieren
1/7
PREV

Durch die Seitenwand habe ich ein Loch für die Absaugung gebohrt habe ein 40er HT Rohrbogen verwedet  der Anschlussschlauch ist ein altes Staubsaugerrohr. An die Hobelmaschine habe ich ein 50er HT Rohrbogen eingebaut diesen mußte ich mit Schleifpapier leicht im Durchmesser reduzieren. Auf der anderen Seite der Wand habe ich den Anschluß an den Zyclonabscheider hergestellt.

23 Kommentare

zu „Alte Werkbank umgebaut hier Einbau der Hobelmaschine drehbar“

ist einwandfrei gemacht und gute Beschreibung ...
genau so ein Teil stand letztens bei meinen Schrotthändler ... habe aber keinen Platz mehr
2014-06-13 20:59:08

Optimal genutzt und die Idee der Drehplatte find ich genial.
2014-06-13 22:05:28

Geniales Patent, auf den Drehteller muss man auch erstmal kommen.
Hoffentlich geht es nicht so sehr in's Kreuz, wenn der Hobel so tief steht.
2014-06-13 22:10:01

Klasse gemacht 5d
2014-06-14 12:29:03

Aufgeräumt und doch flott im Einsatz. Toll gemacht. 5 Daumen
2014-06-14 13:01:50

@Fussel besser er steht so leicht erhöht als ganz auf dem Fußboden

Danke an alle für die guten Kommentare
2014-06-14 13:49:02

gut gelungen
2014-06-14 17:36:55

Klasse gemacht,gefällt mir
2014-06-14 17:56:43

klasse auch mit dem Drehteller...
2014-06-15 00:30:18

ja da sieht man wieder mal, daß man Vieles noch verwenden kann, das Andere wegwerfen
2014-06-15 06:56:30

Super gemacht . Und das mit dem Drehteller find ich ne klasse Idee
2014-06-15 10:17:41

Klasse geworden .....
2014-06-15 14:01:42

Gute Idee und sehr gut beschrieben
2014-06-15 15:59:33

Super gemacht!
2014-06-15 19:44:15

Interessante Idee. 5d
2014-06-15 22:42:59

5D Genial gelößt
2015-01-13 20:35:23

klasse gemacht, gefällt mir gut
2015-11-03 12:29:42

Das Maschienchen hast du echt gut untergebracht .
Nimmt keinen Platz weg und ist schnell einsatzbereit .
Fünf Daumen von mir dafür.
2016-03-19 11:55:00

Tolle Idee, danke!
2016-03-20 09:45:47

So ist deine Maschine nicht im Weg und gut aufgehoben.
2016-03-27 12:20:06

Tolle Idee! Man muss sich nur zu helfen wissen ...
2016-04-01 22:58:52

Prima Idee gefällt mir
2016-04-22 08:30:49

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!