NEXT
Alte Eckbank aufpoliert Eckbank,Stoffe,neu beziehen,Übergardinen
3/3
PREV
Möbel
Textile Bastelideen und Handarbeiten
Stühle und Sitzbänke
Kücheneinrichtung
von TischlerMS
16.07.11 23:11
12130 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 5050,00 €

Wir haben vor kurzem eine "alte" Eckbank geschenkt bekommen.

Zugegeben - auf den ersten Blick sah sie nicht so schön aus. Ziemlich verschlissen der Stoff und müffelig. Ich habe jedoch gesehen, das die Eckbank es wert ist gerettet zu werden.

Meine Frau hatte noch Stoff (alte Übergardinen), die haben wir zum beziehen der Eckbank genommen.

War für mich auch das erste Mal, das ich mit Stoff arbeite.


Eckbank, Stoffe, neu beziehen, Übergardinen
4.9 5 28

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Schaumstoffstücke    5 mm Stärke 
3000  Tackerklammern  Stahl  passend zu meinem Handtacker 
  Bezugsstoff  Leinen  ca. 4 qm 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Kreuzschlitzschraubendreher
  • Schere, Teppichmesser
  • Schraub- und Klemmzwingen

1 Zuerst einmal die Eckbank auseinander nehmen

NEXT
Zuerst einmal die Eckbank auseinander nehmen
2/4
PREV

Weil die Eckbank so wie ich sie bekommen habe nicht in die Küche passte, musste ich sie sowieso auseinander nehmen. Da bot es sich an gleich Nägel mit Köpfen zu machen.

Ich hatte etwas Angst vor dieser Aufgabe. War ja mein erstes Mal - mit Stoff, Schere usw. Aber ich habe mich durchgebissen.

Angefangen habe ich mit den Stühlen. Die sind einfacher - dachte ich.

An den Stühlen bzw. am Stoff der Stühle kann man in etwa sehen wie schlecht der Zustand war.

2 Das ausmessen des benötigten Stoffes und Neubezug

NEXT
Das ausmessen des benötigten Stoffes und Neubezug
1/3
PREV

Nach dem entfernen des alten Stoffes, sowie absaugen der Sitzfläche, haben wir den neuen Stoff auf den Tisch bzw. den Boden gelegt, die Sitzfläche draufgelegt um einen ungefähren Anhalt zu bekommen, wieviel Stoff wir für den Sitzbezug benötigen.

Mit etwas mehr als man benötigt, ringsum per Schere den Stoff ausschneiden.

Genauso mit dem Schaumstoff umgehen, der unter dem neuen Stoff kommt. Durch den zusätzlichen Schaumstoff erreicht man zum einen ein weicheres Sitzgefühl und zum anderen läßt sich der Stoff schöner hin- und herziehen.

Das war jedenfalls meine Erfahrung. Der Schaumstoff hatte eine Stärke von 5 mm - das reicht völlig aus, da wir den alten Schaumstoff ja draufgelassen hatten.


Kleiner Hinweis für die, die sowas nachmachen möchten und es auch noch nicht selbst getan haben. Nehmt euch jemand dabei. Eine helfende Hand kann sehr hilfreich sein. Das war jetzt doppelt gemoppelt.


Einen guten Tacker kann ich für diese Arbeit nur empfehlen.

Für erste sah das gut aus und machte mir Mut weiter zu machen.

Als letztes Bild bei den Stühlen, habe ich einen fertigen und einen Originalstuhl nebeneinander gestellt. Den Unterschied kann man sehen.

3 Jetzt die großen Teile beziehen.

NEXT
Jetzt die großen Teile beziehen.
1/5
PREV

Nach den Stühlen gings an die Eckbank selbst.

Wer denkt das geht so in ein paar Stunden irrt. Ich habe fast 2 Tage benötigt um alles fertig zu bekommen. Da hatte ich mich selbst überschätzt. Aber wir hatten ja Wochenende. Egal also.

Mir tat die Tackerhand dermaßen weh, ich dachte die Hand fällt ab. Für die gesamte Eckbankgruppe habe ich 3000 Tackerklammern verschossen.

Auch hier die Gruppe auseinander bauen und die Einzelteile auf den Tisch oder Boden legen. Stoff drunter und grob ausmessen, wieviel Stoff benötigt wird. Danach gehts ans tackern bis der Arzt kommt.

Sehr wichtig - immer schauen, das der Stoff keine Falten wirft. Immer wieder nachschauen ob sich was verschoben hat. Gegebenenfalls nachziehen und erst dann tackern.

Kompliziert waren die runden Teile. Da mussten wir mit sehr viel Geduld und Fingerspitzengefühl solange ziehen und zerren, bis der Stoff so lag wie er sollte.

Wenn alles soweit festgetackert war, hatte ich noch einiges an Stoff, der überstand. Den habe ich soweit es ging mit der Schere oder auch mit einem scharfen Messer abgeschnitten.

4 Eckbank zusammenbauen

NEXT
Eckbank zusammenbauen
1/4
PREV

Nachdem die Tat vollbracht war, waren wir für die mühevolle Arbeit durch eine schöne Eckbank entschädigt worden.Zum Schluss die Bilder der fertigen Eckbankgruppe.

25 Kommentare

zu „Alte Eckbank aufpoliert“

Also, was man aus so einem alten Schätzchen doch alles machen kann! Ist gut geworden und ein paar Däumchen wert. Der Stoff ist zwar nicht so mein Geschmack, aber über den lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Auf jeden Fall ein tolles Projekt.
2011-07-17 09:09:12

...und für den letzten Stuhl gab es keinen Stoff mehr :) (s. Bild 4 unten rechts im letzten Arbeitsschritt).
Das Ergebnis sieht doch recht ordentlich aus, wenn die Eckbank jetzt auch noch bequem ist würde ich doch mal sagen "alles richtig gemacht".
2011-07-17 09:34:18

Tolle Sache, alte Dinge wieder aufzumotzen. Hast Du prima gemacht, fünf Tackernadeln von mir!!!
2011-07-17 10:23:10

haste toll hinbekommen..fehlt nur noch der stoff für den letzten stuhl
5 gute..
2011-07-17 12:38:41

Ist schön geworden, muss halt doch nicht alles weggeworfen werden
2011-07-17 14:57:11

Stimmt Gismo - ich bin ein erklärter Feind der Wegwerfgesellschaft. Außerdem macht es auch Spass alte Sachen wieder aufzupeppen.

Gruß Michael
2011-07-17 15:52:37

Cool - das schau ich mir an.
2011-07-17 16:46:43

Klasse Arbeit, TischlerMS! Wirklich super, was Ihr aus der muffigen Bank gemacht habt! Jetzt kann sich das Möbel richtig sehen lassen! :-) Außerdem hast Du es prima beschrieben, vielen Dank! :-)
2011-07-17 18:33:41

kann mich Holzfan nur anschließen...dem gibts nicht hinzuzufügen...super Leistung!
2011-07-17 18:39:51

Daszu gibt es nichts mehr zu sagen das haben die Anderen schon getan. Einen Tip noch, mit einem Elektro Tacker geht es etwas einfacher.
2011-07-17 20:48:06

Jo - das nächste Mal, wenn ich solch ein Projekt vorhabe, kaufe ich mir einen Elektrotacker - darauf kannst Dich verlassen. Nie wieder ohne.

Gruß Michael
2011-07-17 21:05:21

Ich muss auch sagen,bin sehr Begeistert was man aus Alt machen kann,es Lohnt sich immer ein wenig Kreativ zu sein und am Ende was Tolles Neues Stehen zu haben,das sind mir doch sowas von 5 Däumschen Wert,kannst Stolz sein auf Deine Arbeit;-)
2011-07-17 22:11:58

Hey Namenvetter... Mensch da habt Ihr beide ja ganze Arbeit geleistet. Ein richtiges Schmuckstück habt Ihr Euch zusammengetackert. Tolle Leistung Da gibt es doch glatt 5 Daumen.
2011-07-18 22:11:51

Danke Michel
2011-07-18 22:59:42

ist enorm toll geworden und ich finde es gut aus alten Teilen was Neues zu machen
2011-07-29 21:04:11

Würde ich jederzeit nochmal machen, was man da an Geld spart ist enorm. Und Freude macht es auch noch, wenn man das Ergebnis sieht.
2012-03-12 23:03:57

toll geworden
2013-03-19 12:54:31

Danke Euch beiden für den netten Kommentar
2013-03-19 15:56:48

Jo, ist meine Devise, danke.
2013-08-27 22:09:28

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!