Akku retten und zu neuem Leben erwecken

Akku
1/1 Akku
Elektrik/Elektronik
von Munze1
04.04.13 11:42
17164 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1717,00 €

Meine beiden Wechselakkus für den blauen Bosch GSR 9,6 V sind nach 8 Jahren wirklich an ihr Ende gekommen. Sie haben sich schnell selbstentladen und hielten nur noch für wenige Bohrungen und Schrauben.
Bis jetzt konnte ich damit leben, da ich nicht mehr viele Schrauben verarbeitet habe.
Jetzt auf der Baustelle muss das Ding rund um die Uhr einsatzbereit sein.
Klar gibt es heute viel bessere Schrauber, die nicht nur mehr Kraft haben, sondern deren Akkus um ein vielfaches leistungsfähiger sind als meine hier.
 
Der Akkuschrauber war mir trotzdem zu Schade ihn wegzuwerfen. Mir ist auch bewusst, dass ich damit die Werkzeughersteller um einen weiteren Abverkauf bringe. :)
 


AkkuAkku reparieren, Akkureparatur
4.7 5 50

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Lötkolben
  • Seitenschneider
  • Schraubendreher
  • Gummiband
  • Klebeband

1 Werkzeug und Material

NEXT
das benötigte Werkzeug
1/3 das benötigte Werkzeug
PREV

Werkzeug wird nicht viel benötigt, meine alte Lötpistole, mit der ich nicht gerne arbeite hat die notwendige Leistung um die Lötfahnen gut mit Lötzinn zu benetzen.
Schraubendreher und Seitenschneider sind noch notwendig.
 
Ein wichtiges Utensil ist der Gummi, der wird zum vorläufigen Fixieren der Akkus benötigt. Dieser darf auch etwas mächtiger sein, damit er die Akkus gut zusammen hält.

2 Akku zerlegen

NEXT
die schwarze Abdeckung muss raus
1/2 die schwarze Abdeckung muss raus
PREV

Die schwierigste Arbeit ist die, den schwarzen Stöpsel aus dem Loch zu bekommen, ist der entfernt, lassen sich die 4 Torx Schrauben heraus drehen.
 
Die neuen Akkus haben sogar noch 300 mAh mehr Kapazität, damit erhöht sich die Akkulaufzeit.

3 Akku neu konfektionieren

NEXT
Akkus zusammen packen
1/4 Akkus zusammen packen
PREV

Nun gilt es so lange die einzelnen Akkus auszurichten und zu drehen, bis sich die richtigen Lötfahnen treffen. Eine gute Hilfe – der alte Akku. Ich habe mich an den beiden Anschlüssen orientiert, plus per aufgesetzten Akku und minus mit zusätzlicher Leitung.
 
Nach dem alle Akkus ausgerichtet sind, habe ich die Schrumpfschläuche der Anschlussfedern entfernt und auf Länge geschnitten.

4 Löten

alle Anschlussfahnen verlötet
1/1 alle Anschlussfahnen verlötet

Danach lassen sich die Anschlussfahnen schnell verlöten.

5 Endmontage

NEXT
der obere Anschlussbereich
1/7 der obere Anschlussbereich
PREV

Zwischen den beiden aufgestockten Akkus kommt eine Schaumstoffunterlage, oder auch mehrfach Klebeband verwenden. Der komplette Boden wurde ebenfalls mit diesem Schaumstoffmaterial beklebt. Den hatte ich noch in meiner Bastelkiste gefunden.
Der aufgesetzte Akku wird noch verlötet und oben darauf gesetzt.
Am Ende den Gummi entfernen und mit Klebeband den Akku sichern.
Deckel drauf und alle Schrauben wieder eindrehen.
 
Zur Kontrolle habe ich die Spannung nachgemessen, ungeladen noch 9,32 V.
Damit ich weiss, wann ich die Akkus getauscht habe, kommt noch ein kleiner Datumshinweis auf den Akkublock.
 
Ist der Akku vollgeladen lassen sich jetzt wieder viele Schrauben eindrehen und Löcher bohren. Die gleiche Vorgehensweise habe ich für den Austausch des 2ten Akku durchgeführt.

6 Fazit

der 9,6 V Akku
1/1 der 9,6 V Akku

Kein besonderes Projekt, soll lediglich euch animieren, nicht gleich alles in den Kübel zu werfen sondern mit ein wenig Aufwand (1 Std) altes zu neuem Leben zu erwecken.

57 Kommentare

zu „Akku retten und zu neuem Leben erwecken“

Ich bin geplättet. Das muss ich auf jeden Fall auch versuchen, man gewöhnt sich doch auch an sein geliebtes Spielzeug ;)

Wo bekommt man denn diese Akkus her?
2013-04-04 12:02:11

Schön beschrieben, 5 Daumen von mir.

@woodworkerin Schau mal bei Reichelt.de oder Conrad da bekommst Du Akkuzellen.

Aber bei LI Zellen ist Vorsicht geboten, die können beim Löten duch Überhitzung zerstört werden.
2013-04-04 12:16:34

Sehr gut beschrieben. Habe ich auch schon gemacht! Kommt viel billiger als die Ersatzakkus vom Hersteller!
2013-04-04 12:20:28

Nicht schlecht, ein fall für meine Liste. Die Batterien von meinem IXO und Akku Schraubern tuns bestimmt auch nicht mehr lange. DDD
2013-04-04 12:23:17

Danke Jochen, Conrad hab ich in meiner Nähe. Bin nicht der Interneteinkäufer, will das zuerst in der Hand haben, bevor ich was kaufe.
2013-04-04 12:24:40

Eigentlich müßte ich 10 daumen geben, 5 für Munze1 für die Vorstellung seiner Reparatur und 5 für Bosch, das der Akku noch mit Schrauben zu öffnen ist. Metabo ist ja leider geklebt, bzw. gerastet. So mußte ich mir über Akkudoktor einen No-name Akku als Ersatz kaufen. Sparpotential war so ca. 60 % gegenüber Original.
Akkus würde ich persönlich bei Reichelt bestellen. Sind schnell und günstig.
2013-04-04 12:28:05

Ist Klasse gemacht.....
2013-04-04 12:32:42

Gute idee und gut beschrieben
4D
2013-04-04 13:21:27

Also die Zellen halten das Dicke aus, und auch Li-ion habe ich schon gelötet.
Es gibt Zellen und deren Lötfahnen die Behandlung mittels Löthonig benötigen, sonst hält kein Zinn drauf.

Diese Akkus habe ich in der Bucht geschossen, hätte ich gewusst wie einfach es ist, wären gleich alle 16 fällig gewesen. Wäre eine zusätzliche Einsparung gewesen, Versand war beide Male kostenlos.

Ja wriklich schön, dass diese Akkus so schön geschraubt sind, das findet man leider immer seltener.

Danke euch für eure Rückmeldung
2013-04-04 13:40:12

Also für 17 Euro einen neuen Akku ..super !
5 Daumen für die Umwelt
2013-04-04 13:57:54

Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen obwohl es doch eigentlich so nahe liegend ist.
Toll!!!
2013-04-04 13:58:21

Du hast nur 17 Euro für ALLE Akkus bezahlt incl. Porto??
Schau mein Problem hier:
http://www.1-2-do.com/forum/ersatzakku-oder- recyclingakku-9-6-v-li-ion-thema-8681.html
2013-04-04 13:58:31

sehr schön beschrieben muß ich bei mein makita auch mal machen aber komm da leider nicht so leicht an die akkus ran
2013-04-04 14:01:46

Hammergeile Idee....... das mache ich auch!!!
2013-04-04 14:39:18

Toll gemacht, hab mir überlegt den Akku von meinem Ptk 3,6 auch selbst auszutauschen, aber hab ihn dann doch nachgekauft, dank Gutschein kam mir der dann auf 11 € und da zahlt sich das nicht wirklich aus, anders bei den "großen" Akkupacks, die kosten ja gleich mal 50 €
2013-04-04 14:59:39

toll gemacht und gut beschieben
2013-04-04 15:08:16

Wäre ich nie drauf gekommen, Respekt. Ich hab´s mir als Lesezeichen abgelegt.
2013-04-04 15:12:29

... hab noch etwas vergessen. Was muss man in Euronen anlegen?
2013-04-04 15:14:31

klasse gemacht 5d
2013-04-04 15:26:08

Klasse gemacht. Ich habe die Akkus auch schon ausgewechselt, und wollte noch einen Tipp geben. Akkus kann man ja überall versuchen auszuwechsel. Sollte einmal keine Beschriftung auf den Akkus sein, kann man den Durchmesser, und die Länge der Akkus messen, und bei Conrad glaube ich gibt es dann eine Tabelle, aus der man ersehen kann, was das für eine Zelle sein müsste. Falls nicht bei Conrad Versand, dann eben schnell mal Googeln nach der Tabelle
2013-04-04 15:37:32

Gut gemacht und gute Anleitung. 5 D
2013-04-04 15:53:45

Sehr gut gemacht. 5D
2013-04-04 16:16:50

und ich hab heute ein akkuschrauber gekauft,alle beid akku in a****gewesen,DANKE 5D
2013-04-04 16:18:56

Das waren 17.- € pro Akku, also bei beiden 34.- €.

Das ist ein angemessener Preis jetzt habe ich sogar 1,8 Ah, anstatt vorher 1,5 Ah, wer möchte kann auch bei alten NiCad Akkus auf NiMh umsteigen. Die können mit dem gleichen Ladegerät geladen werden. Da kann die Akkukapazität locker auf 2,3 - 2,5 Ah gesteigert werden, allerdings nicht mehr für 17.- €
2013-04-04 16:52:52

Super Arbeit,gleich mal gebookmarkt ^^
2013-04-04 18:14:21

Klasse gemacht :-)
2013-04-04 18:33:54

Ist das Klasse gemacht und erklärt .....
2013-04-04 19:25:34

Klasse gemacht.
2013-04-04 20:09:08

Wow, super gemacht. Auf die Idee wäre ich überhaupt nicht gekommen. Volle Energie äh Daumen!
2013-04-04 20:49:27

Super beschrieben!
2013-04-04 21:58:07

klasse gemacht - wegwerfen kann jeder :-)
2013-04-05 07:25:14

Du hast ja Ideen wow....aber finde ich toll wenn nicht gleich alles weggeworfen wird
2013-04-05 08:40:39

Super gemacht und beschrieben - das Animiert mich doch, meine zwei alten Akkus wiederzubeleben...
2013-04-05 08:54:44

Das muß ich ausprobieren!
2013-04-05 09:43:29

http://www.1-2-do.com/de/projekt/Tausch-der-A kkuzellen-einer-Luftpumpe/bauanleitung/3659/
Hab ich bei einer Akkuluftpumpe vom Baumarkt-grabbeltisch auch schon gemacht.
Aber gut beschrieben.
2013-04-05 10:27:09

Super gute Beschreibung. Hatte auch schonmal darüber nachgedacht, aber das wegen der Temperaturempfindlichen Akkzellen dann doch gelassen.
2013-04-05 12:31:10

Vielen Dank für eure netten Kommentare und Bewertungen
2013-04-05 15:35:37

sehr schön beschrieben. nach deiner anleitung werde ich mich auch mal die tage dran probieren...
2013-04-05 15:54:19

Fünf Daumen. Man / frau muß nicht alles wegwerfen. Nachhaltigkeit ist in.
2013-04-05 21:50:44

Einfach Klasse
2013-04-06 08:11:32

geil...was du alles so machst
2013-04-06 09:38:35

Vielen Dank für dieses nützliche Projekt und die gute Anleitung
2013-04-10 11:33:24

Super gemacht und wirklich gut beschrieben
2013-04-14 23:58:03

Super Projekt. Muss ich mir gleich mal ein Lesezeichen setzen
2013-04-18 15:07:18

Nochmals ganz lieben Dank für eure positiven Reaktionen.
Dachte nicht, dass ein paar Akkus und noch dazu so "alte Technik" so viel Aufsehen erregt.
Freut mich umso mehr, wenn es für den einen oder anderen als Hilfestellung dient.
2013-04-18 16:49:37

tolle Idee und super beschrieben.
2013-04-21 09:03:25

Die Akkus haben beim Bau der Terrasse wieder so gut gearbeitet, wie am Anfang als Neugerät. Es lohnt sich auf alle Fälle die Akkuzellen wieder zu reparieren.
2013-04-26 10:14:08

Schnell wieder zum neuen Leben erweckt... klasse reanimiert... 5 D
2013-04-29 21:08:36

SUPER!!!! Habe in einem anderen Projekt gelesen bzgl. Umbau zum Netzanschluss, aber ich denke ich werde es erst einmal versuchen, ob ich neue Zellen einlöten kann. Akkubetrieben ist doch besser. Alternativ bleibt dann doch noch die "Kabelvariante". Danke!!!!!
2013-05-01 09:49:41

Super Arbeit, top beschrieben
2013-09-15 22:01:30

Zusatzinfo:
Oft sind bei Akkupacks nur einzelne Zellen kaputt. Einzeln durchmessen u. schwache rausschmeißen. Gute Zellen aus einem anderen Pack wieder einsetzen. Ist natürlich nicht so gut wie komplett durch neue zu ersetzen, dafür für 0 Eus!
2013-09-16 00:02:45

Na das ist Super gemacht ,
5 Daumen
2013-12-15 22:14:44

Hallo!
Das macht mich neugierig....
Ich habe von meinem alten Herrn einen BOSCH-Akkuschrauber mit 14,4V bekommen (nur so als Ersatzgerät). Beide Akkus funktionieren nicht sehr gut, haben also ihre besten Tage hinter sich. Wär aber zu schade deswegen das Gerät zu entsorgen.
Frage: Kann ich bei den 14,4ern die Akkus auch austauschen? Wenn ja, gibt's da ne Artikelbeschreibung (oder ggf. nen Link) für die Suche bei Conrad, ELV, Reichelt und Co.?

Vielen Dank schonmal im Voraus!
2014-01-26 19:09:53

Super Sache. Ich hab bei meinem alten Bosch Schrauber auch schon mal die Zellen gewechselt. Ich raue die Lötfläche ein wenig mit einer Feile auf. Ich bin der Meinung das hält besser als mit Löthonig. Gute Entscheidung, da die Maschinen oft ja noch jahrelang funktionieren würden. Freut mich.
2014-03-03 22:28:27

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!