Neue Absaugung
1/1 Neue Absaugung
Werkstatthelfer
von Norbert52
01.05.16 20:48
835 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Nachdem ich meine Fräse eigehaust hatte (Projekt Staubschutz für Fräse) und ich nach dem Fräsen nun nur mehr die Maschine putzen musste war ich noch nicht ganz zufrieden. Nach einigen Suchen in Youtube, habe ich dann entschlossen eine Absaugung selbst zu bauen, die den Frässtaub/Späne gleich bei der Entstehung absaugen soll. Habe mir zuerst Weichplastikstreifen geschnitten - jedoch haben mich die ersten Versuche mit diesem Material nicht überzeugt. Dann kam mir der Gedanken, dass ich ja noch Bürstendichtungen vom Projekt PTS10 Späneabsaugung hatte und diese nun hier verwenden werde.

1. Versuch dies am PC zu zeichnen und anschließend auszuführen scheiterten an der Dimensionierung und so hatte die Montageöffnung nun 42,8 statt 43,05mm - somit zurück zum PC alle Masse angepasst und einen neuen Versuch gestartet. Diesesmal hats funktioniert.


Abasugung für CNC Fräse
5.0 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Siebdruckplatte  Holz  200 x 150mm 
Neodymmagnete  Metall  5 x 5 mm 
Bürstendichtung    38 cm 

Benötigtes Werkzeug

  • Dekopiersäge, Hegner, Multicut SE
  • Portalfräse, Steppcraft, Stepcraft 2/420
  • Schlüsselfeilen

1 1. Versuch mit Weich PVC

1. Versuch mit Weich PVC
1/1

Bei diesem Versuch zeigte es sich, dass die Weich PVC Lamellen nicht sehr geschmeidig sind. Wieder einmal unnötiges Material besorgt.

2 Fräsen der einzelnen Platten

NEXT
Fräsen der einzelnen Platten
1/5
PREV

Die Montageplatte und die Bürstenplatte mittels eines 3,125mm Schaftfräser gefräst. Der Schaftfräser mit 3,125mm hat den Vorteil dass der Fräser sowie der Fräserschaft den gleichen Durchmesser hat uns somit kann man 10mm durchfräsen.

Anschließend die Stege, die ich bei der Zeichnung eingefügt habe mittels der Dekupiersäge abgeschnitten und mittel der Feile nachgearbeitet.

3 Spannschraube

NEXT
Spannschraube
1/2
PREV

Das Loch für die Spannschraube gebohrt , und das ganze ausprobiert.

4 Finish

NEXT
Finish
1/2
PREV

die 8 Stk. Neodym Magnete wurden in die vorgesehenen Löcher mittels Superkleber eingeklebt.

Anschließend wurden die Bürstenleisten abgelängt und montiert.


Jetzt fehlt nur noch der Anschluß für den Staubsauger, für diesen wird eine Kunststoffreduzierung in das 2. große Loch eingeklebt.

24 Kommentare

zu „Absaugung für Fräsmotor“

Jetzt setzt sich das ganze zusammen, was ich mir nicht so ganz vorstellen konnte.... Gebs ja zu, bin da ein bisserl auf der Leitung gestanden.
Dann 5 Zusatzbürsten gegen den Staub!
2016-05-01 20:51:37

Tolle Lösung um dem Staub Herr zu werden! 5D
2016-05-01 21:07:31

Hättest vieleicht noch vom Zusammenbau Fotos machen sollen war erst etwas verwirrend das schnelle Finish. Aber gut ausgearbeitete Frästeile.
2016-05-01 21:21:09

Witzig, genau diese Lösung hab ich gestern auch auf YT gefunden und auch gleich an dich gedacht ;)

2016-05-01 21:32:37

Super Lösung mit professioneller Ausführung und guter Beschreibung .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-05-01 21:39:02

Klasse gelöst
2016-05-02 06:44:40

gut gebaut und beschrieben :)
2016-05-02 07:11:24

Aaahhhh, im letzten Schritt wird erklärt, wozu zwei große Löcher in der Platte sind. Sehr schön beschrieben und die Umgebung bleibt wunderbar sauber. Zudem die Bürsten recycelt sind.
2016-05-02 07:12:13

Ich finde die Lösung sehr gut. Bei der Beschreibung hätte ich mir etwas mehr über den Einsatz gewünscht da es sich mir nicht ganz erschlossen hat.
2016-05-02 07:44:14

ja selber bauen ist meist die beste Lösung
auf eine staubfreie Werkstatt
von mir Daumen hoch
2016-05-02 08:40:39

Ich gestehe, ich mußte den Beitrag auch erst dreimal lesen, bis ich verstand, um was es ging. Mein erster Verdacht auf NC aufgrund der komplexen Geometrie der Platten bestätigte sich dann als ich oben in der Kategorie las "Absaugung für NC-Fräse" ;-). Ich dachte mir: mensch, solch komplexen Geometrien fräst doch kein Mensch von Hand ;)....

Sieht professionell aus, wobei ich - glaube ich zumindest, da ich keine NC-Fräse habe - gerne meine Späne und natürlich die Fräsbahnen sehen würde :)

5 Bürsten dafür :)
2016-05-02 09:15:59

Sehr gute Lösung für dein Staubproblem.
2016-05-02 09:36:23

Klasse Lösung
2016-05-02 10:32:20

Tolle Idee, aber ich hab noch eine Frage wie kann ich sehen wo ich grad Fräse, Bitte Klär mich mal auf
2016-05-02 17:35:35

Dies ist bei der gekauften Absaugung leider auch nicht möglich darum kann man den Bürstenteil zum einrichten abnehemn und nachdem die Nullpunkte eingestellt sind wird diese Bürstenplatte angesetzt und man kann nur warten. Es gibt einige Modelle aus Plaxiglas jedoch habe ich noch keine Erfahrung bezüglich des Fräsens von Plexiglas.
2016-05-02 17:57:08

Norbert, Danke für die Info Gruß Norbert
2016-05-02 18:15:59

Na das ist ne tolle Idee und klasse umgesetzt! Klasse!
2016-05-02 21:26:51

"Saubere" Arbeit!
2016-05-03 08:43:37

Sehr gut gelost 5d
2016-05-03 09:58:04

Sehr gute Lösung, super umgesetzt
2016-05-04 16:59:24

schöne Lösung für das staubige Problem
2016-05-08 15:11:35

Möchte mich bei allen für die Kommentare bedanken
2016-05-08 15:43:13

somit wird der Staub ja auf ein Minimum reduziert
2016-05-19 20:30:42

So ein Teil sollte man unbedingt haben, wenn man beim Fräsen nicht immer mit dem Staubsauger alles gleich absaugen kann oder will.
Gut gebaut (bzw. bauen lassen). 5D

Jetzt fehlt noch Licht und Kamera.
2016-10-07 15:15:15

zum Thema TV-Wände – Fernsehen vom Feinsten! Drehbare TV-Wand als Raumteiler Wand, Heimkino, TV, Kino, Raumtrenner, drehbar

Alle Ergebnisse

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!