Ablage für den Nintendo DSi XL (und später auch den Nintendo 3DS XL) und Spiele

NEXT
Ablage für den Nintendo DSi XL (und später auch den Nintendo 3DS XL) und Spiele
1/2
PREV
Holz
von Imker22
01.06.13 15:43
1113 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Die Ablage hab ich für meinen Nintendo DSi XL und den Spiele gebaut mit der Möglichkeit das der Nintendo geladen werden kann während er auf der Ablage liegt.

Da ich den Nintendo DSi XL bald verkaufe und mir den Nintendo 3DS XL kaufe wird die Ablage weiter genutzt da der Nintendo 3DS XL gleich gross ist wie der DSi XL.

Die Ablage besteht aus Mehrschichtholz Fichte die ich bei der Hausmesse meines Festoolfachhändler von einen Festoolvertreter geschenkt bekommen daher hab ich für Schrauben, Winkel, Kanthölzer und Leisten nicht mehr als 10€

Möchte mich hier auch gleich bei puwo67 für seinen Tipp wegen der Bildgröße bedanken.

4.1 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Mehrschichtplatte  Fichte  30x14x1,2cm 
Kantholz  Fichte  100x2x2cm 
Leiste  Fichte  100x3x0,5cm 
20  Schrauben Torx  Metall  4x25 
Senkkopfschrauben Kreuzschlitz  Metall  3x16 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber, Festool, CXS
  • Stichsäge, Festool, TRION 300 PS

1 Ablagebrett zuschneiden

Als erstes hab ich das Brett zugeschnitten und das Loch für Ladekabel gebohrt und ausgeschnitten (damit wenn man unterwegs ist das Ladekabel mitnehmen kann) und dann noch markiert wo die Winkellöcher hingehören.

2 Kanthölzer für den Rahmen und Leisten zuschneiden und anschrauben

Als nächstes hab ich die Kanthölzer für den Rahmen zugeschnitten und die Leisten zugeschnitten.

Danach bei den Kanthölzer und den Leisten mit einen Senker angesenkt und dann mit einen 3mm Holzbohrer vorgebohrt und zim Schluss alles angeschraubt.

3 Kanthölzer für die Spieleboxen

NEXT
Kanthölzer für die Spieleboxen
1/2
PREV

Da ich auch noch Spiele hab die ich in Spieleboxen aufbewahre (insgesamt hab ich 12 Spiele davon sind 8 in der Reisetasche, 1 im Nintendo DSi XL und 3 in Spieleboxen), hab ich mir noch eine Möglichkeit gebaut das ich die 3 Spieleboxen auf der Ablage aufbewahren kann, mit der Möglichkeit die Ablage zu erweitern (zurzeit sind Platz für 4 Spiele).

Für die Boxenaufbewahrung hab ich einfach ein Kantholz zurechtgeschnitten und angeschraubt und die kleinen Kanthölzer hab ich noch angeleimt statt angeschraubt.

4 Jetzt nur noch ans Regal schrauben und fertig

Jetzt nur noch ans Regal schrauben und fertig
1/1

Zum Schluss hab ich noch die Ablage noch an die Winkel geschraubt und das ganze noch an das Regal geschraubt, natürlich in einer passenden Höhe damit ich mir nicht weh tu :).

Vllt wird das ganze noch lackiert aber das weiss ich noch nicht

30 Kommentare

zu „Ablage für den Nintendo DSi XL (und später auch den Nintendo 3DS XL) und Spiele“

Ordnung ist das halbe Leben...
ohne viel Geld auszugeben...
musstest du dich nicht viel plagen...
5 Daumen sollst du dafür haben...
2013-06-01 16:28:52

An gschafft, danke für deinen Kommentar oder besser gesagt Reim :)
2013-06-01 16:35:35

Hi,wo hast du denn die Ablage befestigt,kommst du im sitzen ran oder nur im stehen?
Die Idee ist perfekt 3 D
2013-06-01 16:49:54

Schön geordnet und alles beisammen was wichtig ist. ;)

2013-06-01 16:56:31

An Schnurzi5858, danke für deinen Kommentar

Das hab ich vergessen, als die Ablage ist am Regal befestigt das neben meinen Bett steht.
Wenn ich im Bett liege komm ich ohne Probleme dran, da die Ablage einen Rand hat brauch ich den Nintendo nur am Rand ablegen und dann Richtung Regal schieben bis er rein rutscht.

Der Abstand zwischen Matratze und Ablage beträgt 47cm
2013-06-01 17:01:13

An Puwo67, danke für deinen Kommentar

Stimmt :), vllt wird es noch lackiert aber da bin ich mir noch nicht sicher oder ich lass es so wie es ist
2013-06-01 17:08:58

Sieht sehr praktisch aus. Klasse.
2013-06-01 17:33:34

toll gemacht
2013-06-01 18:18:42

Sieht gut aus.
2013-06-01 19:40:16

Tolle Idee 5d
2013-06-01 20:28:52

von mir gibt es auch 5D.....sieht sauber aus und alles zur Hand
2013-06-01 22:02:02

Super Idee , lass es bloß nicht meine Söhne sehen sonst muss ich für die ganzen Spielekonsolen auch noch sowas bauen :)
Tolle Idee und gut gebaut 5 GUTE
2013-06-01 22:58:42

gute Idee
2013-06-01 23:04:38

Bin zwar kein Freund von Spielekonsolen, aber Deine Arbeit und die Idee finde ich gut. So hast Du alles beisammen, weißt, wo es hingehört und geladen wird die Box hier auch noch. Vielleicht baue ich etwas ähnliches mal für unsere Handys. Respekt und Anerkennung.

Natürlich vergebe ich hierfür 5 Daumen.

LG von Pedder
2013-06-02 03:30:39

Check , Super gemacht .
2013-06-02 09:46:57

Prima Lösung . Super Idee.
2013-06-02 10:57:40

Da soll noch mal einer behaupten "Zocker" seien nicht kreativ. Tolle Idee.
2013-06-02 21:22:04

Schön gemacht, da paßt alles rein, nichts liegt mehr rum...
2013-06-02 23:55:03

Hallo an alle danke für die netten Kommentare und sorry das ich mich jetzt erst melde jedenfalls freut und wundert es mich das so ein kleines und einfaches Projekt so tolle und nette Kommentare bekommt :).

Jedenfalls nochmals danke an alle für eure tollen Kommentare.
2013-06-03 00:07:48

Daran habe ich auch gerade gedacht, aber selbst die Schrauben sind schön sauber hinein gedreht. Allerdings ist nur Platz für vier Spiele...?
2013-06-03 13:13:45

So macht das Spielen noch mehr Spaß
2013-06-03 14:14:05

nicht schlecht, aber mir würds mit unsichtbarer Verbindung besser gefallen
2013-06-03 19:00:47

ich spiele zwar mit diesen Sachen auch nicht, aber die Aufräumidee finde ich super und es sieht auch sehr ordentlich aus
2013-06-04 12:35:16

Klasse gemacht. alles schön griffbereit
2013-06-06 11:15:56

Sauber gearbeitet und sicher auch sinnvoll, tolle "Ablagerung" ;O)
2013-06-18 21:52:17

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!