Abendstern für die Märchenstunde

NEXT
Abendstern für die Märchenstunde Regal,Nachlicht,Leselicht
2/6
PREV
Ideen und Projekte für Kinder
von hargon
12.05.12 11:35
1649 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 4040,00 €


Wir haben ein Regal gebaut welches eine Märchenhafte Stimmung beim in Bett schaffen unseres Kleinen bringen soll.
Es ist Abendlicht, Leselicht bei Geschichten und Märchenbuchregal in einem.

Ich brauch dann auch nicht mehr die Augen beim lesen zusammenkneifen, wenn endlich etwas Licht ins Dunkel kommt.


RegalNachlicht, Leselicht
4.8 5 16

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Leimholz  Fichte  1000 x 300 x 27 mm 
Leimholz  Fichte  400 x 400 x 18 mm 
LED  warmweiss  3 mm 
1-2  Kabel  Kabel  30 cm 
Batteriehalter Mignon  Plate  ca 5cm x 2 cm 

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Dekupiersäge
  • Oberfräse
  • Tischbohrmaschine
  • Feilen
  • Lötkolben
  • Schleifpapier
  • Stechbeitel
  • Olivenöl
  • Acrylfarbe
  • Dübel
  • Holzleim
  • Restholz (Sperrholz ... )
  • Rambamuffen und Schrauben

1 Rahmenbedingungen

Es sollte ein Regal fürs Kinderzimmer werden.
Dabei ist das Thema Stern/Abendstern/"Du bist unser Stern".
Durch das Regal sollte auch etwas Licht zum Vorlesen entstehen. Außerdem soll zwischen den Regalwinkeln eine selbst gestaltete Leinwand (Breite 80 cm) passen.

Zusätzlich wollte ich für das Licht kein hässliches Kabel an der Wand

2 Vorlagen

Die Vorlagen haben wir selbst mit Bildbearbeitungssoftware erstellt. Als erstes der Stern (wurde auf zwei A3 Seiten gedruckt) und die Winkel mit kleinen Sternen.

3 Den Großen Stern Sägen

NEXT
Den Großen Stern Sägen
1/4
PREV

Ich habe zwei Leimholzbretter je 18 mm stark übereinander fixiert. Dazu habe ich doppelseitiges Klebeband und Zwingen verwendet.
Auf das obere Brett kam nun die Vorlage.
Mit der Stichsäge habe ich dann den Stern (gleich beide) ausgesägt. Danach habe ich alles mit Feilen und Schleifpapier nachgearbeitet.

4 Den Großen Stern aushöhlen

NEXT
Den Großen Stern aushöhlen
1/5
PREV

Damit Später die "Technik" reinpasst musste der Stern ausgehöhlt werden. Dazu habe ich das Dickste Teil was später in den Stern muss vermessen und noch etwas Spiel drauf gegeben.

Jeder der zwei Sterne wurde um 1 cm ausgefräst. Dazu die Oberfräse mit einen Nutfräser bestücken und in ca 3 Schritten bis zu der Tiefe alles wegfräsen.

Es bleibt nur der Rand an den Sternen stehen.

5 Die Großen Sterne verbinden

NEXT
Die Großen Sterne verbinden
1/4
PREV

Die zwei Sterne sollen Später verbunden werden. Damit die Batterien gewechselt werden können, muss die Verbindung schnell gelöst werden können.

Also habe ich mir zwei Rambamuffen genommen und idese in kleine Resthölzer versenkt. Dann wurden die Hölzer in den Unteren Stern geleimt.

In den Oberen Stern kommt an der entsprechenden stelle ein Loch rein, welche etwas gesenkt wird.

6 Den Stern Löchern

NEXT
Den Stern Löchern
1/2
PREV

Damit das Licht aus dem Stern auch rauskommt, wird der Untere Stern gelöchert. Dazu nahm ich zu erst den Akkuschrauber. Da die Löcher mit dem etwas franzig wurden bin ich auf die Ständerbohrmaschine umgestiegen.

Es ist empfehlenswert die Sterne vorab mit Alufolie zu verkleiden. Bis auf ein kleines Stück wo später die "Technik" sitzen wird.
Die Folie sorgt für eine Bessere Reflektion des Lichtes.

7 Die Technik

NEXT
Die Technik
1/5
PREV

Ich hatte mir eine Wahnsinnigen Kopf gemacht um Wiederstände und Spannungsquelle etc. Ein bekannter gab mir dan Tipps und ich habe die Schaltung danach sehr simple gestaltet.
Raus gekommen ist folgendes.
Reihenschaltung von Spannungsquelle (Batteriehalterung mit 2 Mignon AA) daran ein kleiner Schalter und dann noch die LED (Warmweiss)

Das habe ich verlötet und auf ein kleines Stück Sperrholz fixiert. Das wurde dann in den Stern geleimt

8 Das eigentliche Regal

NEXT
Das eigentliche Regal
2/6
PREV

Dazu habe ich Leimholz der Stärke 27 mm genommen. Ich habe das Regalbrett auf Länge gesägt.
Länge Leinwand (80 cm), 2 mal dicke der Winkel (2 x 2,7 = 5,4 cm) und was ich nicht bedacht hatte etwas spielt (2-3 cm) wegen den gefrästen Kanten.

Nach dem Sägen habe ich mt einen runden Profilfräse genommen und die Kanten rund gefräst. Die Tiefeneinstellung der Oberfräse gleich eingestellt lassen!

Danach habe ich den Großen Stern auf das Brett fixiert (ca 2/3 auf dem Brett, rest ausserhalb) und diesen mit Bleistift übertragen. Die Linien habe ich dann noch mit einem Messer angeritz.

Das ganze wird dann mit der Stichsäge ausgesägt.

9 Winkel

NEXT
Winkel
1/8
PREV

Aus den Reststücken des Regalbrettes Können die Winkel gesägt werden.
Dazu Vorlage übertragen und mit der Dekupiersäge aussäge.

Die geschwungenden Kanten der Winkel werden dann noch mit der Oberfräse abgerundet.

10 Bemalung und Ölungen

Der Stern wird mit Acrylfarbe gemalt (hatte ich schon mal zwischen durch gemacht).

Das Regalbrett und die Winkel werden mit Olivenöl geölt. Dazu alle Tage wässern (nass abwischen) und über nach trocknen lassen.

Dann mit 120 er und 240 er Sandpapier abschleifen.
Als nächstes von Stab säubern und mit dem Olivenöl einreiben, etwas ziehen lassen und dann das überschüssige Öl weg nehmen.
Das ganze dann zwischen 12 und 24 Stunden trocknen lassen. Dann wird nochmal mit 240er Papier geschliffen, geölt und ca. 4 Stunden gewartet.

Diese Spiel kann man bis zum gewünschten ergebniss oder weiter treiben.
Bei mir gab es ca 5 Ölungen

11 Zusammenbau

NEXT
Zusammenbau
1/3
PREV

Die Sterne werden in das Brett gelegt. Der untere Stern wird am Brett fixiert. Dazu habe ich in die Seiten der Stern Löcher geboht und in das Brett.
Vom Stern inneren könnte ich dadurch Dübel durchstecken und verleimen. Zusätzlich habe ich noch Kleber an die Sternseiten gemacht.
Da das Regal mit dem Stern später ober bündig sein sollte war das etwas verzwickt.

Danach habe ich die Winkel mit Dübeln ans Brett geleimt.

12 Wandhalterungen

NEXT
Wandhalterungen
1/3
PREV

Die Halterungen habe ich auf Winkel und Brett abgezeichnet. Dann habe bei der Öffnung ein paar Löcher gebohr und grob ausgestemmt.

Die Restliche umrisse der Halterung habe ich auch ausgestemmt bis die Halterung bündig im Holz verschwindet.

Die Halterung habe ich festgeschraubt und noch etwas Montageleim drunter gemacht

13 Leinwand

NEXT
Leinwand
1/5
PREV

Während meiner Arbeiten in der Werkstatt saß meine Freundin daheim und hatt einen Stern nach dem anderen gefaltet. Dazu hatt sie geschenkband genommen. War eine fibselarbeit.
Da war ich froh das ich an die Säge durfte.

Dann hatt sie die Leinwand bemalt. die Sterne aufgeklebt und die Buchstaben.

Ach ja die Buchstaben! Diese habe ich aus Sperrholz auf der Dekupiersäge geschnitten. Später wurden die dann verblattgoldet.

14 Wandbefestigung

NEXT
Wandbefestigung
1/2
PREV

Diese steht bei uns noch aus. Der passende Platz ist noch nicht ganz klar. Ich habe Worte gehört wie "renovieren", "Wir brauchen ein neues Thema" bis "Umzug".

Aber wenn es soweit ist zwei Hakken in die Wand (bohren dübeln schrauben) und drangehangen. Dann noch Leinwand drunter hängen und fertig.

19 Kommentare

zu „Abendstern für die Märchenstunde“

Sehr schön und gute Doku. 5 Sternchen
2012-05-12 11:43:58

Wow, super Abendstern-Regal. Und eine Märchenhafte Bauanleitung.

Kann dir mit dem IPad momentan keine Sterne verleihen. Bekommst du später nachgeliefert.
2012-05-12 12:27:05

Märchenhaft und wunderschön!
2012-05-12 16:44:47

Klasse geworden, gut erklärt....5D
2012-05-12 18:50:10

Sehr schönes Leucht-Regal;-) Klasse beschrieben.
2012-05-12 19:48:49

Das nenn ich ich echt mal märchenhaft.
5D
2012-05-12 19:56:44

Klasse geworden, tolle Anleitung. 5 Sterne
2012-05-12 21:05:38

Einfach Zauberhaft, gefällt mir sehr gut. 5 Sterne
2012-05-12 21:29:58

Tolle Beschreibung und klasse Idee... 5 D
2012-05-12 22:48:50

ist ein sehr schönes individuelles Märchenregal geworden
2012-05-12 22:54:39

Die Beschreibung war gut . Weiter so.
2012-05-13 11:58:21

Ideen muss man haben, du hast da wirklich eine gute Idee gehabt und toll umgesetzt.
2012-05-14 00:05:07

Vielen Dank an alle für die netten Kommentare und die vielen Daumen
2012-05-14 15:23:55

na, das ist doch was absolut individuelles, da werden andere Kinder sie wohl drum beneiden! 5D von mir :)
2012-05-19 10:17:59

klasse gemacht
2013-03-20 11:35:46

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!