3D-Wandbild Tiger
1/1 3D-Wandbild Tiger
Holz
Dekoration und Wandgestaltung
von Holzopa
16.09.13 01:03
1677 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 44,00 €

Nach meinem Jaguar ein weiteres 3D-Wandbild in derselben Technik. Die Vorlage stammt ebenfalls aus dem Buch "Animal Portraits in Wood". Die Technik würde ich als "Segmentation" bezeichnen.

Das fertige Bild hat eine Größe von ca. 60 x 40cm, gesägt wurde Fichtenleimholz, Grundplatte ist Ceiba-Sperrholz.


Holz, DekupiersägeBeize, Segmentation, Holzbeize
4.9 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Leimholz  Fichte  ca. 40 x 50cm 
diverse Farben  Holzbeize  nach Bedarf 
Leim    nach Bedarf 

Benötigtes Werkzeug

  • Dekupiersäge
  • Klebepistole
  • Sägeblatt #5
  • Schleifgerät
  • Heißklebestifte
  • Spanngurt, Zwingen

1 Vorbereitungen

NEXT
Vorlage zusammenkleben
1/5 Vorlage zusammenkleben
PREV

Die Vorlage wird aus dem Buch abgesannt, am Computer nach Wunsch vergrößert und mit Easy Poster ausgedruckt. Bei der von mir gewählten Größe ergab das vier A4-Seiten. Diese wurden zur fertigen Vorlage zusammengeklebt (Bilder 1+2).

Von einem großen Leimholzbrett trennte ich ein passendes Stück ab, natürlich mit der Dekupiersäge (Bild 3). Eine Lage Paketband wird aufgeklebt (Bild 4), dann kommt die Vorlage drauf. Zum Sägen wählte ich ein Sägeblatt Niqua Speed #5.

2 Teile sägen

NEXT
grobe Kontur
1/5 grobe Kontur
PREV

Begonnen wird mit der Außenkontur. Diese säge ich anfangs in einer groben Linie (Bild 1). Erst danach werden die Einkerbungen gesägt (Bild 2).

Die einzelnen Teile werden abgetrennt (Bild 3). Ist ein Teil gesägt ziehe ich gleich die Vorlagenreste ab und platziere das Teil an seinem Platz (Bild 4). Nach etwa zwei Stunden  sind alle Teile gesägt (Bild 5). Um sie zusammenzuhalten kommt ein Spanngurt herum.

3 Schleifen und Beizen

NEXT
Oberfläche glätten
1/5 Oberfläche glätten
PREV

Da die Teile durch den Spanngurt zusammengehalten werden nutze ich das gleich, um die Oberfläche zu schleifen (Bild 1). Dabei darauf achten, dass durch die Vibrationen keine Winzteile herausspringen und verloren gehen.

Rückseite und Kanten werden nicht geschliffen!

Alles Entstauben und schon können die Teile gefärbt werden. Dazu verwendete ich meine aufgelöste Pulverbeize (siehe hier Punkt 4).
Gefärbt wird nach den Angaben des Buches. Alle Teile die ganz dunkel werden sollen bekommen zuerst eine Bemalung mit einem Permanentmarker. Da die Teile später ein kleines Stück aus dem Bild herausragen wird auch ein Teil der Seitenflächen angemalt (Bild 2). Danach folgt Beize im Farbton Eiche dunkel.

Nach und nach werden alle Teile eingefärbt (Bilder 3+4). An einem Reststück teste ich die Beize. Nach Bedarf wird diese etwas verdünnt oder mit einer anderen Farbe zum gewünschten Farbton vermischt.

Nachdem alle Teile gebeizt und ziemlich getrocknet waren habe ich sie zusammengesteckt, nochmals eingespannt und über Nacht komplett durchtrocknen lassen (Bild 5). Beim Zusammenstecken muss man höllisch aufpassen dass nicht eine der kleinen Zacken abbricht!

4 Bild kleben

NEXT
Höhendifferenz bestimmen
1/6 Höhendifferenz bestimmen
PREV

Jetzt kommt der schwierige Teil: das Zusammenkleben in unterschiedlichen Höhen.

Ich stelle die Schublehre auf die gewünschte Höhe. So kann die Höhendifferenz der einzelnen Teile leicht festgelegt werden (Bild 1). Zuvor ein wenig Leim auftragen.

Um nicht ewig warten zu müssen habe ich die Teile gruppenweise verklebt und mit Zwingen fixiert (Bilder 2+3).  An die Zwischenflächen kam etwas Leim, auf die Rückseite (in die Löcher) Heißkleber.
So entstand nach und nach der fertige Tigerkopf (Bild 4).

Als ich alle Teile in der richtighen Höhe zusammengeklebt hatte kam der Spanngurt rum und zusätzlich zwei Zwingen die alles über Nacht in Form halten sollten.

5 Endarbeiten

NEXT
Platte abtrennen
1/7 Platte abtrennen
PREV

Ein geeignetes Stück von einer Platte Pappelsperrholz wird abgetrennt (Bild 1). Dieses wird geschliffen und entstaubt, ehe es zwei Schichten schwarze Holzlasur bekommt (Bilder 2+3).

Wärend die Lasur trocknet klebe ich auf die Rückseite des Bildes zum Ausgleich des Höhenunterschiedes kleine Teile die ich von einer Rückwandplatte geschnitten habe (Bild 4). So wird später gewährleistet, dass der Kopf möglichst großflächig auf der Grundplatte aufliegt.

Eine einfache Aufhängevorrichtung ist schnell gemacht und angebracht (Bild 5). Jetzt kann das Motiv auf die Grundplatte geleimt und ausgerichtet werden. Bis zum Abbinden des Klebers halten Zwingen alles an seinem Platz.

Will man auf Nummer sicher gehen kann man von der Rückseite einige Klammern ins Holz schießen.
Holzbeize ist nicht licht- und farbecht. Daher sprühe ich zum Schutz eine Schicht Klarlack über das ganze Bild. Noch zwei Filzkleber zum Schutz der Wand an die Rückseite der unteren Kante und das Kunstwerk kann aufgehängt werden.

25 Kommentare

zu „3D-Wandbild Tiger“

Eine absolut erstklassige Arbeit. Sieht einfach nur top aus. Ich kann mir gut vorstellen, wie aufwendig diese Arbeit ist. Gefällt mir. 5 Daumen
2013-09-16 01:47:50

Eine sehr aufwendige und filigrane Arbeit, Respekt vor so viel Geduld. Deine Ausführungen sind beispielhaft und die Fotos von hoher Qualität. Ich muss Dir 5 Daumen für dieses Projekt geben.

Liebe Grüße von Pedder
2013-09-16 02:50:53

Klasse gemacht und geworden......
2013-09-16 04:34:09

Sieht toll aus, wirklich gelungen. 5D
2013-09-16 05:59:58

Wahnsinn, das kann keiner nachmachen es ist wunderschön und lebt so richtig
2013-09-16 08:00:57

Och ist das schön geworden *schwärm*
2013-09-16 08:18:01

einfach spitzenmäßig ...
2013-09-16 08:30:27

KLasse wie immer 5d
2013-09-16 11:02:36

Absolute oberklasse!
Respekt!!!
5D von mir
2013-09-16 12:48:19

Wieder einmal eine Meister Leistung von dir und deiner Hegner!
Wenn ich nicht schon die Stimme zum Meister abgegeben haette, du haettest diese nochmal verdient!
2013-09-16 16:52:12

Ein sehr ausdrucksvolles Bild, der Tiger schaut einen direkt an, klasse.
Wie von dir gewohnt, wieder einmal eine Meisterleistung
5 D + LG
2013-09-16 19:14:10

Eine schöne Arbeit. 5 Daumen
2013-09-16 20:36:14

Ein Traum 5 Daumen von mir. Eine super Klasse arbeit.
jetzt überlege ich mir ob ich mir dieses Buch kaufe. Welche Tiere sind noch als Vorlagen in dem Buch abgebildet?
2013-09-17 10:48:33

giraffe, wolf, eule, löwe, puma ...
2013-09-17 12:07:11

Alles klar danke Dir
2013-09-17 12:38:14

Mühsam ernährt sich das Eichhorn!!!
Klasse Arbeit von mir dafür 5 Pranken.
2013-09-17 12:55:22

Sehr sehr schön, gefällt mir gut.
2013-09-17 18:33:43

Sieht fantastisch aus
2013-09-18 15:46:13

Echt ein tolles Wandbild das du da gemacht hast. Die Farben wirken kräftig und natürlich, 5d
2013-09-24 21:49:50

Uiii, noch so eine Wahnsinns filigrane Arbeit unter deinen Klasse Projekten gefunden! Auch hier geb ich gerne 5D für die Super Arbeit!
2014-04-02 09:55:56

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!