3D-Strandbild
1/1
Kreatives Verschönern
von bastelfee81
27.01.11 08:10
3321 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Diese Woche habe ich für meinen Mann zum Valentinstag ein 3D-Strandbild gebastelt.
Dieses Bild sollte gleichzeitig die Generalprobe sein für ein größeres Projekt welches demnächst direkt auf die Wand kommen soll.

1.9 5 11

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Leinwand oder Holzbrett    je nach gewünschter Bildgröße 
  blaue Wandfarbe     
  Leim     
  Sand, Vogelsand     
  Muschel o.a. Dekomaterial     

Benötigtes Werkzeug

  • Klebepistole
  • Pinsel, Rollen etc.

1 Bemalung

Als erstes habe ich eine fertig gekaufte Leinwald in der oberen Hälfte mit blauer Wandfarbe bemalt.
Danach wurde die untere Hälfte mit Leim (ich habe Spezial-Leim für Tapeten genommen, geht aber auch jeder andere Leim oder Klebstoff) bestrichen und darauf Vogelsand gestreut.

2 Dekorieren

Nachdem der Leim unter dem Sand getrocknet war konnte ich das Bild mit Muscheln bekleben (hierfür eignet sich am besten Heisskleber).
Nun bin ich noch auf der Suche nach einem kleinen Leuchtturm aus Holz welchen ich dann noch halbiere (in der Mitte durchsägen) und auf das Bild klebe.

10 Kommentare

zu „3D-Strandbild“

Nett - der 3D Effekt kann übrigens mit etwas Pappmasche noch verbessert werden, indem man hingeht und sich da wo der Strandbereich ist eine Keilförmige Ebene draufklebt, so bekommt man sehr einfach eine Tiefe ins Bild und kann auch mehr Form einarbeiten - kommt recht kewl rüber ;) Ein Paar Muscheln und Seesterne drauf und man könnte fast das Meer rauschen hören
2011-01-27 09:32:35

Wie soll denn das größere Projekt aussehen, wollt ihr einen Strand über eine ganze Wand malen? Wenn ja würde mich das Endergebnis sehr interessieren, da ich mit so einer Idee schon länger liebäugle. Wir dort dann auch in 3D-Optik gearbeitet?
2011-01-28 09:53:47

leider noch wenig 3 D Effekt.
Könnte noch besser ausgebaut werden!
Viel Spaß damit!
2011-01-28 17:00:35

für den 3D-Effekt wäree auch Strukturpaste im oberen Bereich geeignet, um beispielsweise ein paar Wolken oder Möwen an den Himmel zu bringen
2011-01-29 14:23:04

wenn Du den Himmel noch etwas mit versch. Blau und Weiß changierst, sieht es echter und lebendiger aus
2011-01-30 15:06:10

der 3D-effekt kommt leider nicht wirklich rüber.
ich würde den himmel von oben nach unten von einem schönem tiefblau ins hellblau übergehen lassen und den horizont dann ganz leicht weis lassen, evlt. möven in unterschiedlichen größen und farbintensitätsstärken noch mit einbringen, vllt. auch ein paar wolken, die vorderen deutlich (farbstark und mit viel struktur) die hinteren wolken (zum horizont hin) leicht verschwommen und unklar andeuten, das läßt das bild noch plastischer wirken. den strand, würde ich, mit pappmasche oder mit einem draht und dann gips modellieren und die muschel dann darauf kleben. sprich große nach vorne und kleiner nachhinten oder evtl. die hinteren nur mit einem pinsel auf den untergrund malen oder andeuten.

die idee ist wirklich schön, urlaub für zu hause :-)
2011-01-31 16:45:37

Viele Dank für Eure Tips, werde mal sehen was ich davon beim großen Projekt (Teil einer Wand im Wohnzimmer) mit übernehmen kann.
Bei dem kleinen Projekt handelte es sich mehr um einen Test, wie gut der Sand klebt und wie er dauerhaft kleben bleibt.
Wolken, Möwen, Leuchtturm etc. wollte ich mir fürs große Projekt aufheben.
2011-02-02 13:26:37

Sieht super aus 5d
2014-03-02 14:14:18

Klasse ...
2014-03-22 09:16:40

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!