1-Stunden-Projektchen: Holzhammer aus dem Resteregal

1-Stunden-Projektchen: Holzhammer aus dem Resteregal Holzhammer
1/1
Werkstatthelfer
von MN1971
10.11.13 23:19
1321 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Ein Projektchen sozusagen als "Lückenfüller": Ich wollte schon immer gerne einen kleinen Holzhammer für schonende Schläge im Holzbereich haben. Da kam mir die kürzlich Sichtung meines Resteregals gerade recht.
Um so ein Hämmerchen nachzubauen, benötigt man 2 Stücke möglichst hartes Holz (ich habe Buche schichtverleimt verwendet) und einen 20 mm Rundstab (bei mir ebenfalls aus Buche) sowie ein Stück 10 mm Rundholz.


Holzhammer
4.3 5 31

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Hammerkopfteile  Buche massiv  100 mm x 70 mm (so in Etwa) 
Hammerstiel  Buche Rundstab 20 mm  250 mm lang 

Benötigtes Werkzeug

1 Hammerkopf

NEXT
Kopfteile
1/3 Kopfteile
PREV

Den Kopf habe ich aus zwei Stücken schichtverleimtem Buchholz hergestellt, welche ich flächig mit richtig viel Druck aufeinander geleimt habe. Nach Aushärten des Leims habe ich den zugegebenermaßen etwas überdimensionierten Block mit der TKS an den Enden um 4° angeschrägt abgesägt und dann mittig mit einem 4°-Schnitt den Block in zwei etwa gleich große Trapeze geteilt. Die Kanten dann mit der Kantenfräse + Abrundfräser runden und hinterher das Ganze fein schleifen. Danach wird auf der schmalen Längsseite des hochkant gestellten Trapezes mittig ein 20 mm durchmessendes und gut 50 mm tiefes Loch mit dem Fostnerbohrer eingebracht (Bohrmaschine im Bohrständer verwenden!).

2 Hammerstiel

Hammerstiel mit "Sicherungsdübel"
1/1 Hammerstiel mit "Sicherungsdübel"

Ich musste das Rundholz minimal nacharbeiten, da es nicht 20,0 mm wie der Fostnerbohrer, sondern geringfügig mehr maß. Nun ein wenig Holzleim ins Loch geben und das Rundholz mit Gefühl einschlagen. Zum Schluss wird ein 10mm-Loch mittig im unteren Bereich des Hammerkopfes eingebracht, durch welches der 10mm-Rundstab eingeschlagen wird. Dieser stabilisiert den Griff zusätzlich im Hammerkopf. Ich weiß zwar nicht, ob das nun tatsächlich nötig ist, aber auf frei fliegende Hammerköpfe stehe ich auch nicht unbedingt. 
Nun das Ganze nach belieben ölen, wachsen oder auch unbehandelt lassen. Und fertig ist der Holzhammer! Da ich aus meinem Holzblock zwei Hammerköpfe gesägt habe, sind natürlich auch 2 Hämmer dabei herausgekommen - einen für mich und einen zum Verschenken (Weihnachten kommt ja immer so plötzlich …).

28 Kommentare

zu „1-Stunden-Projektchen: Holzhammer aus dem Resteregal“

gut
2013-11-11 05:03:45

Eine tolle Idee.
2013-11-11 05:41:40

hast Du toll hinbekommen und der sieht viel zu schade zum hämmern aus
2013-11-11 07:07:40

Klasse .....
2013-11-11 07:13:09

Super gemacht, die Sicherung mittels Dübel eine schöne Idee
Volle Punktzahl
2013-11-11 07:36:52

eine schöne idee und dann auch noch aus resten...mach bitte mehr solcher sachen, dann kann ich evtl geld sparen :) 5D
2013-11-11 09:47:02

super
2013-11-11 10:03:44

Gut gemacht. 5 Daumen
2013-11-11 10:35:09

Klasse Idee und Helferlein.
2013-11-11 10:42:37

Tolle Idee 5d
2013-11-11 11:33:36

Idee und Anfertigung klasse
2013-11-11 11:33:47

Klasse gemacht und an Arbeitsschutz gedacht.
5D
2013-11-11 11:39:54

Vielen Dank für Eure freundlichen Kommentare!
@fernton: Der Hammer wiegt laut Küchenwaage 216 Gramm.
2013-11-11 13:54:15

Das ist der Hammer :-)) deshalb 5D
2013-11-11 14:18:58

ich frag mal mein Schnitzel ob er es will,COOL 5
2013-11-11 17:35:37

Gute Idee. Vielleicht probiere ich mich bei gelegenheit auch mal an so etwas.
2013-11-11 19:07:22

Selig sind die Beklopften - den sie brauchen keinen Hammer.
Schön gemacht. 5 Daumen
2013-11-11 21:06:14

Nicht schlecht, super Resteverwertung. Daumen hoch
2013-11-12 12:18:30

Klasse Lückenfüller - ich bin mir nur nicht so sicher ob das Multiplex-Material so ideal ist, aber wenn es wegbröselt ist ja schnell ein neuer gemacht,
2013-11-12 12:51:58

Netter Platzhalter, merk ich mir
2013-11-12 14:39:07

Sieht gut aus.
2013-11-12 18:26:41

Der wär auch was für's Bierzelt. "Ozapft is!!"
2013-11-12 20:23:14

Astrein! ;-) Schnelle Projekte aus "kostenlosem" Restholz sind mir auf jeden Fall 5 Daumen wert, vor allem wenn noch etwas so sinnvolles dabei raus kommt!
2013-11-15 11:50:37

Ein super Holzhammer . Ich glaub, ich schicke Dir schon mal eine Weihnachtskarte ...
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-03-04 09:41:41

@Bastelfreddy: Danke für deinen Kommentar.
2016-03-04 09:45:55

Saubere Arbeit, ein sauberer Hammer.

Wenn die Schlagfäche aus Hinholz besteht, habe ich keine Bedenken, damit einen Stechbeitel zu behämmern.
Für härteren Einsatz ist er sicher nicht gebaut worden.
2016-10-17 13:45:00

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!