Neuer Arbeitsbereich im Keller im Rahmen Produkttest PKS 10,8

NEXT
 Neuer Arbeitsbereich im Keller im Rahmen Produkttest PKS 10,8 Regal,Holz,Arbeitsplatz,
1/2
PREV
Innenausbau
von Daisy1905
08.01.16 22:19
916 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 100100,00 €

Im Rahmen des Produkttest PKS 10,8 LI entstand dieser neue Arbeitsbereich, Wandverkleidung mit Regal für Akkus zum aufladen,  ich lasse meine  Akku°s nicht gerne unbeaufsichtigt  im Keller auladen, da dachte ich mir ich baue ein Regal mit Fliesen, wo die Akkus geladen werden können.Da in diesem Kellerraum ,noch andere Sachen ausser Werkzeug gelagert werden, benutze ich den Arbeitsbereich  verschiedenes aufzubewahren , was für mich aber trotzdem gleich griffbereit sein muss ,wenn ich es brauche,hier wird nur geleimt und gemalt . Ausserdem musste der Arbeitstisch so sein das ich Ihn auch mal wegnehmen kann.
Achja falls jemand auffällt das es keine Steckdosen gibt, der Elektriker hat erst nächste Woche für mich Zeit


RegalHolz,Arbeitsplatz,
4.8 5 23

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
OSB Platten   Holz  12mm 
Dachlatten  Holz  1,80x17x36 
Arbeitsplatte  Holz  110cmx60cmx18mm 
Vierkantpfasten  Holz  75mmx75mm 
Leimholzfichte  Holz  80x15x16mm 
Fliesen    15x15cm 
Leisten  Holz  1cm x15cm 
Leimholzfichte  Holz  15x18cmx16mm 
Schaschlikspieße  für Dübel   
24  Dübel    8mm 
  Schrauben  Metall   
Fichteleimholz  Holz  80x20x16 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Bohrhammer, Uneo
  • Bosch Digitaler Laser-Entfernungsmesser, PLR 15
  • Bosch Laser-Wasserwaage, PLL 5
  • Bosch Handkreissäge, PKS 10,8 LI
  • Kapp- und Gehrungssäge, AEG, Kapp und Gehrungssäge
  • Hammer
  • Handsäge

1 Wandausmessen Unterkonstruktion und Tisch

NEXT
Dachlatten mit Arbeitstisch
1/2 Dachlatten mit Arbeitstisch
PREV

Als erstes habe ich die Wand ausgemessen 190 cm x 180 cm, dann habe ich den bröseligen Putz entfernt , die Dachlatten für die U-Konstruktion gesägt. Löcher in die Dachlatten und in der Wand mit dem Uneo vorgebohrt.Dübel in die Wand und die Latten Quer angebracht, da ich die Tischplatte mit aufliegen lassen wollte.

Dann habe ich die Arbeitsplatte 18mm auf 110cm mit der MHKS gesägt und 2 Vierkantpfosten angeschraubt,

2 Aus einer alten Spielzeugkiste machte ich dieses hier

NEXT
Aus einer alten Spielzeugkiste machte ich dieses hier
1/3
PREV

Dann hatte ich noch eine alte Spielzeugkiste aus Holz(das bunte Teil unter dem Tisch).Daraus machte ich mir dann kurzerhand noch einen Schrank für Lackdosen und Sprays,

Erst habe ich Sie hochkant gestellt, dann 4 Möbelfüße druntergeschraubt und dann ein altes Regalbrett genommen

2x auf 33,5cm x 30cm und 1 Latte auf 4x 30cm zugesägt.

Die Latten angeschraubt und Bretter drauf, Fertig

3 Wandverkleidung mit OSB

NEXT
Der Anfang ist gemacht
1/4 Der Anfang ist gemacht
PREV

Die OSB Platten für den unteren Bereich  zugesägt und die untere Wand verkleidet,  den Tisch aufgesetzt und dann oben verkleidet(Habe alles angeschraubt),Da ich gewölbte Decken habe , habe ich ein Ablageregal 20cm x 80 cm oben an der Wand angebracht, dort passen die kleinen Sachen wie Wasserwaage etc.drauf,

Da dann der Akku  von der MHKS leer war, habe ich ,solange der Akku geladen hat ein zuhause für meine Sägen(Eigenes Projekt) gebaut.

4 Regal für meine Akkuladegeräte

NEXT
Einzelteile Regal
1/9 Einzelteile Regal
PREV

Habe mir aus einem Fichtenleimholzbrett 80 cm x 30cm x16mm , die Seitenteile zugeschnitten, also das Brett halbiert mit der MHKS .

Dann habe ich mir den Deckel und den Boden auf 18cm x15cm zugesägt, Alle Regalteile auf 45° Gehrung gesägt, was allerdings erst nach dem 2,Versuch klappte, da ich die Gehrung falsch eingestellt hatte(war ja auch am Produkttesten).als nächstes habe ich mir Leisten auf 1cm x 15cm gesägt(ging hervorragend mit der PKS 10,8).

Aus Schaschlikspießen habe ich mir dann 16 Dübel geschnitten, weil die dünner sind wie normale Dübel. Dübellöcher in die Leisten gebohrt und die Dübel geleimt, als die trocken waren habe ich mir auf den Seitenteilen angezeichnet wo die Leisten hin sollen und die Dübelöcher markiert, gebohrt und die Leisten eingeleimt. Als alles trocken war , habe ich die Einzelteile zusammengeleimt.Fliesen eingesetzt und fertig. Oben und unten habe ich noch zwei eckleisten angebracht, weil die geleimten Kanten nicht so schön aussehen.

Um die Rückwand zu verstärken habe ich noch 4 Leisten 5,5cm x 18cm mit der PKS 10,8 gesägt und mit Schrauben angebracht.

Um das Regal dann an die Wand anzuschrauben

Im linken Seitenteil habe ich 4 Lochbohrungen für die Kabeldurchführung gemacht und alles mit dem Dremel nachgeschliffen.

5 Ablage für Pinsel und Farben

NEXT
3 Streifen a 40cm sägen
1/8 3 Streifen a 40cm sägen
PREV

Da ich ja auch viel mit Farben rumhantiere und auch noch OSB übrig war, dachte ich mir ,mache ich auch noch eine Halterung für die diversen  Pinsel also mir der PKS 3 Streifen 40cm x 9cm zugesägt,
In einen Streifen habe ich 5 Lochbohrungen Durchmesser 3,5cm gemacht. Alle 3 Teile verleimt. Nach Trocknung nochmal abgeschliffen und an die Wand geschraubt.
 Aus 2 Lattenrostleisten habe ich dann eine Ablage für meine Farben gebaut Die Ablage ist 89 cm x 5,5cm, das Untere Teil 69 cm x 5,5 cm, Beide verschraubt und verleimt,vorne noch einen dünnen Rundstab aufgeleimt.

6 Aufhängung für mein Schleifpapier,Augen und Mundschutz

NEXT
Schleifpapierzug
1/2 Schleifpapierzug
PREV

Da gibt es nicht viel zu beschreiben, habe einen Zug aus Metall(war mal für CD`s)den wollte mein Neffe wegwerfen, da dachte ich mir den kann ich für mein Schleifpapier nehmen, davon habe ich ja reichlich.

Also ein Douglasie Restholzstück 60cm x 10 cm genommen, den Zug von hinten mit Nagelschellen angeschraubt und an die Wand geschraubt.  Und seht  was bei rausgekommen ist.

7 Und noch ein Regal für die Zwingen

NEXT
Regal einzeichnen
1/5 Regal einzeichnen
PREV

Dafür nahm ich ein altes Regalbrett  mit der PKS  auf 60 x15 cm x16mm, zugesägt,
aus OSB 12mm habe ich  2 Streifen 60cm x15 cm (rückwandverstärkung) und 60 cm x11 cm zugesägt (untere Ablage),
Und die 2 Seitenteile 15cm(unten) x 40 cmx 11cm(unten) zugesägt.
Die Rückwand habe ich mit den Seitenteilen verleimt und verschraubt.
Dann habe ich in das obere und untere Brett 1cm Ausbuchtungen mit der Stichsäge gesägt, mit dem Dremel(Handfräser ) bearbeitet und geschliffen. Beide Bretter noch oben und in der mitte angeschraubt .

Dann hatte ich noch eine alte Spielzeugkiste aus Holz(das bunte Teil unter dem Tisch).Daraus machte ich mir dann kurzerhand noch einen Schrank für Lackdosen und Sprays,
Erst habe ich Sie hochkant gestellt, dann 4 Möbelfüße druntergeschraubt und dann ein altes Regalbrett genommen
2x auf 33,5cm x 30cm und 1 Latte auf 4x 30cm zugesägt.
Die Latten angeschraubt und Bretter drauf, Fertig



26 Kommentare

zu „ Neuer Arbeitsbereich im Keller im Rahmen Produkttest PKS 10,8“

Schöne Arbeitsecke geworden. Ich finde es faszinierend, was man aus einem solch kleinen Platz raus holen kann. 5 Daumen hoch
2016-01-08 22:39:10

Ich musste lachen! CD-Redal für Schleifpapier. Genial!!!
Fliesen als Regalnöden. Das ist upcycling.
Schaschlikspieße als Dübel.
Faszinierend was Du wie gemacht hast.
2016-01-09 07:40:53

Sehr schön gemacht!
Ich habe in meiner Werkstattecke auch Regaleinsätze aus OSB gebaut, die habe ich inzwischen alle lackiert.
Aufgrund der zeitweise höheren Luftfeuchtigkeit hat das rohe OSB zu miefen angefangen - man hat zwar keinen Schimmel gesehen, aber der miefige Geruch hat gestört.
Natürlich habe ich OSB/3 verwendet.
Behalte die Luftfeuchtigkeit in deinem Keller im Auge.
2016-01-09 08:46:37

Hallo danke will im Sommer alles lackieren,da kann ich alle Türen offen lassen.
2016-01-09 09:16:34

...aber nicht zuviel lüften im Sommer - siehe z.B. hier:
http://anton-groell.de/richtig-lueften-feuch ter-keller.phtml
2016-01-09 09:56:22

Das schaut mal mal richtig gut aus. Da macht das testen doch so richtig Spaß. Schöne Beschreibung und Fotos dazu.
2016-01-09 10:15:16

Super gemacht. Schöne Ordnung und es ist immer noch Platz .
Alles ist gut beschrieben .
Fünf Daumen von mir dafür.
2016-01-09 13:06:29

Super gemacht. Alles hat seine Ordnung und es ist immer noch Platz.
Eine gute Beschreibung.
Fünf Daumen von mir dafür.
2016-01-09 13:09:54

Sehr sauber und schön ausgeführt. Deine Ordnung möcht ich auch mal (längerfristig) haben.
2016-01-09 13:40:46

Super Leistung 5d
2016-01-09 17:17:46

Von mir bekommst du 5 Hammer und nicht Daumen
2016-01-09 17:43:12

Herzlichen Dank allen,die Ordnung halt nicht solange und heute hatte ich einen Grundkurs fraesen mit der Oberfraese,das hat so spass gemacht und viel gelernt,freu.
2016-01-09 17:46:02

Ist dir sehr gelungen und passend für deine Bedürfnisse .... Klasse und viel Spass
2016-01-09 20:06:27

Ordnung ist das halbe Leben. Sehr gut.
2016-01-10 07:46:25

Schön gemacht . Eine richtig kuschelige Arbeitsecke hast du gemacht. super.
2016-01-10 08:38:41

Gefällt mir sehr gut und dass Material genommen wird dass sonst auf dem Müll landet ist vorbildlich. 5D
2016-01-10 09:22:24

Ein schöner Arbeitsplatz auch zum fräsen
2016-01-10 14:51:36

Da hast recht Cybermann, werde den Raum auch noch weiter ausbauen, dann würde auch ein Frästisch reinpassen, bin gestern auf den Geschmack gekommen,smile
2016-01-10 16:07:05

Schöne Ecke in der man sich entfalten kann. Klasse!
2016-01-11 05:50:00

Sowas nenne ich mal eine Pracht, kein Vergleich zu vorher!
2016-01-11 07:33:51

Sehr schön gemacht am besten finde ich das CD-Regal
2016-01-11 12:06:19

Herzlichen Dank Euch allen, jetzt bin ich auf den Geschmack, den Raum werde ich wohl irgendwie leerräumen und mir Ihn komplett als Werkstatt herrichten, aber bei meinen Ideen bekomme ich das wohl auch hin, smile,
2016-01-11 16:10:57

Super gelöst 5d
2016-01-11 19:15:51

Tolle Arbeiten! Hast gut gemacht!
2016-01-15 10:20:58

Guter Anfang - jetzt noch alle Flächen Weißen und gut is!
2016-01-31 16:28:24

tolle Recyclingideen hast du da verbaut
2016-11-27 09:32:44

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!