Endlich ist sie fertig die Garderobe

NEXT
 Endlich ist sie fertig die Garderobe Holz, Garderobe, Möbel
1/2
PREV
Möbel
Frühling
von GeneralBaba
03.04.15 17:29
818 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 5050,00 €

Nun ist sie da, meine ersehnte Nischen-Garderobe, also kann die Saga aus dem Keller weiter gehen.
Wie es im Märchen so anfängt, "Es war einmal, eine alte häßliche Garderobe....".
Was soll ich euch weiter erzählen, das war ja schon lange bei mir geplant,eine neue zu kaufen, doch die Umsetzung ist immer etwas anders als man will. "Das was einem gefällt ist zu teuer und der Rest taugt nur als Brennholz", was bleibt einem denn weiter übrig, es muß die eigene Fantasie genutzt werden.
Uns Heimwerkern und Hobbybastlern fällt das bestimmt nicht schwer.
Nun General, streng dein Köpfchen mal ordentlich an und lass es krachen, ha, fertig ist die Idee. Ehh, ihr wollt wissen was es ist, dann schreib ich es auf.


Holz, Garderobe, Möbel
4.6 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Planung und Aufmaß

NEXT
Planung und Aufmaß
1/5
PREV

Der erste Schritt ist, die alte Garderobe abzubauen und zu entsorgen, gut das ich für euch kein Foto gemacht hab, die war mir so hässlich, die brauch keiner sehn. Es war ein alter Schrank in einem Durchgang, zu seiner Zeit, passte er, jetzt nicht mehr, also raus damit.
Da ich nichts passendes fand, hab ich kurzerhand im Internet gewildert, fand etwas und hab es für meine Zwecke geändert. Natürlich erst einmal im Kopf, da ich so Probleme mit Konstruktionsprogrammen hab, geht es auch ohne. Ja, der eine oder andere hätte es aufgezeichnet, geht auch nicht so wie ich will, da kommt immer ein Baum raus oder so.
Erst einmal alles schön reinigen und anschließend hab ich mich mit Zollstock und Bleistift bewaffnet, um alles genau auszumessen. Ich habs mir gedacht, hier ist nichts gleich, na toll, erst einmal überall die Maße auf die Wand geschrieben, damit ich ein Überblick hab.
Meine Frau und ich wir haben uns überlegt, daß die Fliesen dran bleiben, die können doch verkleidet werden.
Mit weißen Möbelplatten 16 mm x 2,80m x 2,50 m, entweder kleben, festschrauben oder miteinander Verbinden. Wie immer kommt alles ganz anders. Erst einmal ein Herzinfakt, dann Probleme mit den Nieren, das ganze wieder verschieben. Jetzt brauch ich Ruhe und Erholung, das war Ende letzten Jahres bis Dato. Zwischendurch ging es mir wunderbar und ich hab es als Therapie, gaaanz langsam, fertiggestellt. Mit Hilfe meines Tischlers natürlich.
Wir haben uns zusammengesetzt und ich hab ihm meine Planung beschrieben und was sagt er, " wo ist das Problem, ich seh keins, zuschneiden kann ich die großen Sachen und der Rest findet sich."

2 Material

NEXT
Material
1/5
PREV

Da erste was ich gemacht hatte, waren die Fußleisten, aus Eiche, entweder aus einem Stück gefräst oder
aus zwei Leisten verleimt. (siehe Foto)
Dann die obere Vorderseite auf der Tischfräse die Kanten gerundet und hinterher alles gut geschliffen.
Die Leisten wurden dann genau eingepasst und mit Schrauben befestigt.
Die Wandplatten hat mir mein Tischler zugeschnitten und mit Umleimer versehen, mit den Maßen die ich durchgegeben hatte. Platten fertig.
Jetzt kommen wir zu den anderen Sachen, ich stellte mir eine Hutablage ohne sichtbare Befestigung vor.
Da ich ja etwas Zeit habe, kann ich mich gut im Netz informieren, wie so etwas gemacht wird. Gefunden.
Ihr kennt ja mein Holzlager und habt es schon gesehen, suchte ich mir das beste Holz raus, keine Ahnung was es für eine Art ist, wer es weiß sagt es mir bitte. Geile Farbe,sag ich nur.
Na was sag ich euch, erst alles abgeschliffen und auf dem Dickenhobel bearbeitet.

3 Zuschnitt

NEXT
Zuschnitt
1/11
PREV

Die Maße für die Ablage hab ich festgelegt, erst wurde alles grob zugeschnitten, dann mit dem Exenter oder Schleifmaschine (Automat) vor geschliffen, im Anschluss alle einzelnen Teile einmal zusammensetzten um zu sehen was noch geändert werden soll oder muss. Das Innere besteht aus Fichtenholz, da hab ich einfach Reste verwendet, denn es sollten keine Schrauben oder der gleichen
zu sehen sein.
Bevor ich das alles zusammen leimen kann müssen erst die Wände angebracht werden.

4 Montage der Wände

NEXT
Montage der Wände
1/6
PREV

Die Platten hat mir der Tischler gefertigt und auch noch geliefert. Zusammen haben wir die denn hochgetragen. Das Einsetzten war dann ein Kinderspiel, erst die große und danach die kleinen einsetzen. Was soll ich sagen, die brauchten nicht einmal befestigt werden, da die ja in den Fußleisten gesteckt wurden haben die von allein gehalten. Das einzige was ich nacharbeiten oder besser ausgleichen mußte war die Höhe der Platte an einer Ecke. Dafür gibt es Distanzstücke aus Kunststoff von 1mm-5mm, die mein Tischler für den Einbau seiner Fenster verwendet. UND ich auch, hi,hi, passt... fertig.

5 Verleimen

NEXT
Verleimen
1/2
PREV

So jetzt kann ich die genaue Masse abnehmen und das Holz auf Länge schneiden. Das ganze dauert nicht lange, alles noch einmal anpassen und im Anschluß verleimen.
Oben auf den Platten waren noch eine Reihe häßlicher Fliesen zu sehen, was natürlich doof aussieht. Nachdenken und ein Einfall muß her. Der ist auch gefunden, ich hab noch Material übrig und das aus dem selben Holz.
Messen, zuschneiden, verleimen und alles gut schleifen und fertig ist eine Abdeckung für oben.

6 Montage der Ablage und der Abdeckung

NEXT
Montage der Ablage und der Abdeckung
1/5
PREV

Ihr wollt bestimmt wissen wie ich die Ablage befestigt habe, einfache Lösungen sind die besten. Ich hab die Seiten offen gelassen. Weil das ganze auf zwei kleinen Kanthölzern geschoben wird. Dadurch entsteht der Eindruck, dass es in der Luft hängt. Alles vorher genau abmessen, mit der Wasserwaage kontrollieren und schon hat man eine gutaussehnde Ablage. Der obere Abschluss wird wie unten fast genauso eingebaut.
Wie ihr seht mach auch ich Fehler, es klappt nicht immer, manchmal bau auch ich Mist. Das Gute ist:
"Ich hab noch Material", das verwendet werden kann. Das hab ich oben mit nur einer Schraube befestigt, alles andere hat super gepasst.

7 Garderobenhalter und Stange

NEXT
Garderobenhalter und Stange
1/9
PREV

Die Stange hab ich im Baumarkt meines Vertrauens gekauft, Durchmesser 25 mm, Länge 1,60 m, die Halter werden in Eigenleistung gefertigt. Wie schon oben erwähnt, bleibt das eine oder andere Stück übrig, das bedeutet aber nicht, das es verheizt wird, denn ich habe gar kein Ofen. Also Reste verwerten.
Bloss wie sollen die aussehen, ah, da ist ja noch das Internet, wildern ist angesagt, gefunden, gedruckt und schnell gefertigt. Beide Teile werden auf dasselbe Maß gebracht, mit dem Forstnerbohrer wird ein Loch geschnitten, aber nicht durchbohren, und am oberen Ende hab ich mit der Japansäge einen Einlass gesägt. Alles wird hinterher mit der Tisch-fräse noch einmal bearbeitet und geschliffen. So, das ganze muss nur noch befestigt werden und kann danach voll genutzt werden.


Viel Spaß wünscht Euch Euer General Baba

23 Kommentare

zu „ Endlich ist sie fertig die Garderobe“

Prima - sehr geil die Sache - gefällt mir sehr gut.
Die Idee - super
die Ausführung - super
die Beschreibung - super
das Material - super
Alles in allen eine gute runde Sache. Die Maserung rundet die ganze Sache ab. Auch die Idee mit der verdeckten Aufhängung - erste Sahne
2015-04-03 17:40:20

Gefällt mir gut. Vorallem die Idee, die Wandverkleidung in bzw. mit den Fussleisten zu fixieren. Natürlich blöd, dass der olle Fliesenspiegel über die Türzarge reichte. Das ganze auf einer Höhe wäre top gewesen. Daumen gibt es auch, oder um es mit Deinen Worten zu sagen: "Daumen hatte ich noch, bei mir kommt nichts weg."
2015-04-03 17:52:27

Die Klasse! Gute Arbeit! Das Ist Großartig !!! 5D!
2015-04-03 17:58:20

Hammer und nichts weiter
2015-04-03 18:12:48

Schön gemacht. Welche Art Holz das ist weiß ich auch nicht, aber es gefällt mir ausgezeichnet.
2015-04-03 19:06:13

Gut das die Fliesen weg sind hahahaha. Sehr schön geworden!
2015-04-03 20:18:33

Klasse gemacht und geworden .....
2015-04-03 21:16:13

super gemacht 5d
2015-04-03 21:46:31

Bei den Fliesen bekommt man ja ne Gänsehaut................Die Garderobe ist Super geworden...........vor allem das mit dem Massivholz gefällt mir........
2015-04-03 22:11:10

Die Garderobe gefällt mir sehr gut.
2015-04-04 09:07:07

Die Garderobe ist ein sehr schönes Highlight. Suuuper beschrieben! Gerne Fünf Kleiderbügel!

P.S.: die Fliesen sind echt nicht die schönsten gewesen... *lach* *duck & weg*
2015-04-04 10:01:26

Super Bauanleitung und natürlich ein ganz tolles Projekt. Besonders die Lösung mit der verdeckten Befestigung der Hutablage und die modifizierten Fußleisten gefallen mir sehr gut. Bist du sicher, dass das Fichtenholz ist? Man sieht kein einziges Astauge - ist mir so noch nie untergekommen.

Ich würde dir 5 Daumen geben, wenn ich könnte - aber die Forumssoftware lässt mich nicht *grmpf*
2015-04-04 10:22:25

Danke an alle Schreiberlinge, Mopsente, das Fichtenholz ist im Korpus und die Aufhängung besteht auch aus diesem Material.
Frohe Ostern an alle.
2015-04-04 11:03:42

Ich verstehe dich einfach nicht. Wie kannst du denn diese tollen Fliesen nicht mögen, und dann auch noch zubauen. ;-))
Natürlich Quatsch. Die Fliesen hätten mich wahrscheinlich schon längest blem blem gemacht. War schon richtig, das alles zu verdecken. Und wie du das gelöst hast, ist echte schon der Hammer. Sehr sauber Arbeit, und klasse durchdacht. Gefällt mir sehr
2015-04-04 12:04:46

Gefällt mir sehr gut. Gute Beschreibung und Foto. Und die Ablage mit der verdeckten Befestigung ist erste Sahne.
2015-04-04 15:47:30

Super Arbeit 5d
2015-04-04 16:33:37

Die gesamte Garderobe gefällt mir sehr gut. Bei den Halterungen für die Kleiderstange hätte ich nur die Löcher gebohrt, die Halterungen auf die Stange gesteckt und das ganze recht und links festgeschraubt. Für das Gesamtkunstwerk gebe ich fünf Daumen.
2015-04-04 19:04:05

Du zauberst immer wunderbare Dinge aus deinem Holz. Die Garderobe gefällt mir großartig!!!
2015-04-04 22:33:10

Das sieht doch auf jeden Fall besser aus wie vorher Die ollen Fliesen gehen ja garnicht Super gemacht.
2015-04-05 08:22:22

Die schaut richtig klasse aus. Das wertet den Flur enorm auf und selbst gemacht ist doppelt so gut. Passgenau und günstiger als ein Fertigkauf. Prima!
2015-04-06 17:25:03

Sieht sehr gut aus.
Und die old school Fliesen auch souverän verschwinden lassen... :-)
2015-04-07 09:08:38

jetzt sieht die Garderobe super klasse aus
2015-05-21 18:55:39

Schöne Garderobe, gefällt mir sehr gut.
Beim Holz würde ich auf Nussbaum hell oder Palisander tippen (eher Palisander) - so vom ersten Eindruck her
Für die Garderobe 5Daumen
2015-12-21 14:03:10

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!