PWS 850-125 – der kraftvolle Winkelschleifer

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Kompakt und Kraftvoll - PWS 850-125 2 Kommentare
Vom 27.11.13 Geändert 2013-11-27 18:46:26
So... und hier kommt dann auch mein Testbericht:

1) Welches Projekt hast du mit dem Winkelschleifer PWS 850-125 gemacht? Wie bist du dabei genau vorgegangen und wie viel Zeit hast du benötigt?

Ein paar Metallarbeiten für die Wohnung (schwebende Bücher-Regale kürzen) und einiges bei meiner Jeep-Restauration (Trennen/Schleifen). Zu einem umfangreichen Testprojekt bin ich leider unerwartet aus beruflichen Gründen nicht gekommen.

2) Wie beurteilst du die Leistung des PWS?

Super! Ich hatte neben meinem 230mm-Gerät nur ein Akku-Gerät (115mm) von Makita und ein Kabelgebundenes (115mm) von Budget. Da ist der PWS 850-125 natürlich eine ganz andere Liga. Die Kraft reicht für die 125mm-Scheiben immer aus und auch wenn es mit Fächerscheibe oder Edelstahltopfbürste ans Eingemachte geht, geht dem Gerät nicht die Puste aus.

3) Wie leicht fällt dir die Handhabung?

Naja... ein Winkelschleifer halt. ;-) Ist nicht zu schwer, das ist gut. Vor allem bei Überkopf-Arbeiten unter dem Auto. Der dämpfende Griff ist sehr angenehm. Ebenso die simple Verstellung des Schutzes.

4) Bist du zufrieden mit den Arbeitsergebnissen?

Sehr gut. Kraftvolle Leistung und konstante Drehzahl sind immer gut! - Man kann gut berechenbar mit dem PWS arbeiten.

5) Erfüllt der PWS deine Anforderungen und Erwartungen?

Meine Erwartungen wurden eigentlich übertroffen. Das Gerät fühlt sich trotz des leichten Gewichts sehr solide an und liegt gut in der Hand. Die Leistung ist sehr gut: Ich brauche oft bei groben Arbeiten bei der Fahrzeugrestauration viel Leistung, habe aber keinen Platz für ein 230mm-Gerät.

6) Was können wie zukünftig an dem Winkelschleifer 850-125 verbessern?

Am Gerät? Eigentlich nichts. Passt voll in seine Preisklasse. Am Koffer hingegen schon. Toll, dass ein Koffer dabei ist. Aber die Fixierungen im Koffer sollten lieber ein bisschen "toleranter" sein. Das Gerät wieder hinein zu bekommen ist echt zu kompliziert. Vielleicht mal bei Festool oder Makita spicken.

7) Würdest Du den PWS in Zukunft auch für weitere Projekte verwenden?

Auf jeden Fall... ist fast zum wichtigsten Gerät in meiner Garagenwerkstatt geworden.

Vielen Dank an Bosch für die Bereitstellung des Testgeräts PWS 850-125.
NEXT
2/2
PREV

Kommentar schreiben

die fragen von bosch wurden gut beantwortet. leider sagen deine beiden bilder fast nichts aus, was ja aber auch schwierig ist bei einem winkelschleifer...evtl hättest du zeigen können was du geschnitten/bearbeitet hast mit einem vorher/nachher bild. schade das aus deinem projekt nichts geworden ist, das hätte evtl deinen bericht noch etwas "aufgepeppt"
2014-01-03 12:53:57

Kann mich Hjargo da nur anschließen, ein paar Bilder von den Arbeiten wäre nicht schlecht gewesen.
2014-01-25 21:37:43

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!