PWS 850-125 – der kraftvolle Winkelschleifer

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Der PWS 850-125 Winkelschleifer - das kleine Kraftpacket!! 1 Kommentar
Vom 21.11.13 Geändert 2013-11-21 19:47:34
In diesen Monat wurde mir die Ehre zu teil als Produkttester ausgewählt zu werden. Hierbei ging es um den Bosch PWS 850-125 Winkelschleifer.
 
Der erste Eindruck
Das erste Öffnen des Koffers. Alles sieht sehr Ordentlich aus, alles hat seinen Platz und für Weiteres Zubehör ist auch noch Platz z.B. für Trennscheiben. Die Haltenase im Deckel, was ein Verrutschen des Winkelschleifers bei Geschlossenen Koffer verhindern soll, ist mir sofort nach dem Öffnen des Koffers aufgefallen und gefällt mir sehr gut. Des Weiteren hat mir die Werkzeuglose Arretierung der Schutzhaube sehr gut gefallen.
 
Jetzt zu den einzelnen Bewertungspunkten:
1. Arbeitsprojekt mit dem Winkelschleifer:
    Mein Projekt war eine Wandhalterung für einen Kompressor
  1. Abmessungen Kompressor nehmen
  2. Zeichnung fertigen
  3. Material besorgen
  4. Material zuschneiden
  5. Winkeleisen zu einem Rahmen zusammen Schweißen
  6. Rahmen bearbeiten (Bohrungen für die Wand vorsehen; Montagewinkel/Verstrebung für die Holzplatten anbringen; Schweißnähte Schleifen; Rahmen Lackieren)
  7. Holz Einpassen
  8. Kompressor auf Wandhalterung Sichern
  9. Rahmen Montieren
  10. Zeitliche Dauer: ca. 3,5 Std.
2. Die Leistung des Winkelschleifers:
Ich hatte die Möglichkeit den PWS 850-125 mit dem PWS 5-115 zu Vergleichen und hier ist ein Unterschied zum älteren Modell deutlich sichtbar.  Die Leistung des PWS 850-125 ist wirklich Hervorragend. Ich habe mich an bis zu 5mm Dickem Stahl gewagt und er Zeigt kein „Schwächeln“ auch bei etwas dickerem Material. Die hohe Schneidleistung der Winkeleisen war wirklich Phänomenal, er Schnitt wie durch Butter!

3. Handhabung:
Gewicht: 1,8 Kg ist ein gutes Gewicht. Auch bei längerer Arbeit hat Ermüdet die Hand nicht so schnell.
Kabellänge/Kabelart: ca. 2,4m PVC-Kabel
Ergonomie: Ich war doch erstaunt darüber wie gut das Gerät in der Hand liegt und wie leicht es sich damit Arbeiten lässt.
Vibration: Es sind kaum noch Vibrationen zu Spüren. Bei meinen alten Model hatte ich nach ein paar Min. Arbeiten immer ein Kribbeln in der Hand das einige Minuten Angedauert hat. Beim neuen Gerät habe ich nichts dergleichen Bemerkt. Der Vibrationsarme Griff macht sich hier deutlich bemerkbar.
Lautstärke: Nun es ist halt ein Winkelschleifer und da ist ein gewisser Lautstärke-Pegel auch völlig normal. Im Vergleich zum alten hat er in etwa die gleiche Lautstärke.
 
4. Arbeitsergebnisse:
Mit den Arbeitsergebnissen bin ich sehr zufrieden.  Durch die große Leistung schneidet er sich Spielen auch durch dickeres Material ohne Probleme.

5. Anforderungen /Erwartungen:
Der PWS 850-125 erfüllt die Anforderung und Erwartungen auf jeden Fall. Von der Qualität des Gerätes kann man „fast“ schon von einem Gerät der „Blauen“ Linie Sprechen (Einzigste Ausnahme ist das Kabel!). Die Handhabung ist einfach und die Bedienungsanleitung, bis auf eine Ausnahme, wirklich gut Verständlich.
 
6. Verbesserungswünsche:
Ich hätte mir Standartmäßig einen Schnell-Spannverschluss (Werkzeugloses wechseln der Schleifwerkzeuge) gewünscht.
Das Anschlusskabel sollte eine Länge von wenigstens 3m haben und Anstelle von einem PVC-Kabel sollte eine Gummileitung als Anschlusskabel verwendet werden.
In der Betriebsanleitung sollten die Bestellnummern des Zubehörs bei der Bebilderung bzw. im Anhang mit Aufgelistet werden um ein Bestellen zu erleichtern.
 
7. Verwendung der PWS für zukünftige Projekte
Da die Handhabung bei längerer Arbeitszeit Angenehmer ist werde ich Definitiv den neuen Winkelschleifer bevorzugen. Durch die höhere Aufnahme/Abgabeleistung verringert sich auch die Arbeitszeit für die einzelnen Vorgänge. Daher habe ich hier auch eine Zeitersparnis, hier ist es dann möglich schon die nächsten Projekte zu Planen. Ein kleiner Gedankengang in  die Zukunft – Ich Plane noch eine Holzpresse zu Bauen und da ist mit der PWS 850-125 Garantiert ein große Hilfe

8. Qualität
Von der Verarbeitung sieht das Gerät wirklich sehr Professionell aus, wie schon erwähnt ist er fast mit der Blauen Linie vergleichbar.
 
9. Betriebsanleitung:
+ Kurz gefasst und die Wichtigsten Inhalte sind darin aufgeführt.
- Die Beschreibung (Getriebekopf drehen für Rechts bzw. Linkshänder) für die Bebilderung auf Seite 3 war relativ schwer zu finden. Es wäre Sinnvoll diese direkt nach dem Punkt „Montage“ (Seite 12) aufzuführen.
 
10. Fazit
Durch meine Berufliche sowie meine Private Erfahrung im Umgang mit Elektrowerkzeugen finde ich die Handhabung des Winkelschleifers relativ gut. Er weist einen hohen Arbeitskomfort auf. Von der Beschreibung und der Bedienung ist er für jeden Bedienbar.   Zum Vergleich mit einem wesentlich Älteren Model PWS 5-115 hat sich die Wesentlich größere Leistung und die Stark verringerten Vibrationen gezeigt.
 

Ich möchte hier mich nochmal ganz Herzlich bei Bosch Bedanken, das ich als Produkttester ausgewählt wurde und das Testgerät kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe. Hier zeigt sich wie sehr die Firma Bosch doch mit ihren Kunden zusammen Arbeitet!
 
NEXT
1/8
PREV

Kommentar schreiben

ein aufschlussreicher Testbericht, der mir schon mal einen Überblick über die Maschine verschafft
2013-12-28 13:59:39

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!