PWS 1300-125 CE - Der leistungsstarke Winkelschleifer von Bosch

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Produkttest und meine Erfahrung mit dem BOSCH PWS1300-125 CE Winkelschleifer! 1 Kommentar
Vom 30.11.14 Geändert 2014-11-30 23:03:59
Als erstes möchte ich mich bei der Firma BOSCH und den Verantwortlichen für das mir zur Verfügung gestellte Testgerät bedanken.

Zu 1.  
Der PWS1300-125 CE ist für ein 125er- Schleifer kein leichter aber dafür ein doch sehr gut in der Hand liegender, nicht zu großer Schleifer.
Zu 2.  
Mit Messing-Topfdrahtbürste  abblätternde Lackschicht an Metalltür-Zarge entfernt, ohne die Verzinkung der Zarge zu beschädigen, Dauer ca. 30 Minuten;
anschließend mit Messing-Topfdrahtbürste   Algen-, Flechten- und Moosflecken an Garagenwand  grob und dabei schonend entfernt, Dauer ca. 30 Minuten;
mit Stahl-Topfdrahtbürste verschiedene Gartengeräte wie Spaten, Schaufel, Hacke, Rasenmähermesser gereinigt und wenn vorhandenem von Rost befreit, Drehzahl  jeweils etwa 6.000 RPM, Dauer ca. 40 Minuten;
mit Schruppscheibe für Metall  Oberflächen an grober Stahlplatte von Zunder befreit  und 45 Grad - Kanten angefast bei 6.000 RPM, Dauer ca.30 Minuten;
dann mit gleicher Schruppscheibe  Rasenmähermesser, Axt u. Beil geschärft, bei  einer Drehzahl von etwa 6.000 RPM,      Dauer ca.30 Minuten;
mit Diamant-Trennscheibe  defekten, aufgebrochenen Fliesenboden (Frostschaden) an Garagentor aufgetrennt, bei einer mittleren Drehzahl von etwa 6.000 RPM,  Dauer ca. 30 Minuten;
mit Fiberschleifscheibe (Korn 80) grob gesägte Fichte/Tannenholzbretter für  “Grundplatte Weihnachtskrippe“  geglättet und plan geschliffen, Drehzahl etwa  6.000 RPM,   Dauer ca. 30 Minuten;
Zu 3.  
Von der Handhabung kam ich mit dem PWS sofort und schnell zurecht; er ist im direkten Vergleich zu meinem 26 Jahre alten blauen Bosch 1348.7 hingegen unverkennbar größer (siehe Foto), aber dennoch komfortabler und deutlich einfacher in der Bedienung. Die variabel einstellbare Drehzahl sowie Konstant- elektronik bieten einen hohen Komfort.
Durch die längere Bauform lässt er sich mit viel Gefühl führen und für leichte, wie  auch schwere Arbeiten optimal nutzen und anwenden.
Zu 4. 
Bei allen ausgeführten Arbeiten, ob Bürsten, Schleifen und Trennen, war ich mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Mit den von mir benutzten Werkzeugen (Fotos) und den gewählten Schleifmitteln sowie Zubehör erzielte ich die besten Ergebnisse!
Wichtig ist:  „Selbstverständlich sind immer die entsprechende Schutzausrüstung zu verwenden und die - Vorschriften zu beachten und einzuhalten!“
Zu 5. 
Für alle geforderten Arbeiten hat der PWS meine Erwartungen voll erfüllt, sogar noch übertroffen.
Zu 6.  
Der praktische Ein/Aus-Schalter ist bei anfänglichem, erstem Gebrauch etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach ein bisschen Übung kein Problem mehr.
Mein Tipp:  Bevor man loslegt empfehle ich als erstes “Trockenübungen“ ohne Handschuhe durchzuführen!
Ansonsten finde ich den PWS gut gelungen. Design, Leistung alles stimmt mit einigen einfachen, aber auch innovativen Funktionen.
Den Aufbewahrungskoffer mit reichlichem Stauraum finde ich sehr robust und gut gelungen, kurz gesagt beispielhaft!
Bei Betriebsanleitungen würde ich mir wünschen, dass sie zukünftig in der jeweiligen Landessprache sowie in größerem Schriftbild herausgegeben wird. Damit wäre diese dann handlicher und überschaubarer!
Zu 7.  
Auf jeden Fall werde ich, als gelernter Handwerker und “alter Tüftler“, den PWS demnächst noch bei weiteren geplanten Projekten öfter einsetzen und verwenden!
Mit passendem Zubehör, was ich mir gewiss noch demnächst zulegen werde, wie Absaughaube, Führungsschlitten, Zusatzhandgriff, mehren Schnellspannmuttern usw. lässt sich das Gerät oft und vielseitig einsetzen.
Mein 26 Jahre alter blauer Bosch-Winkelschleifer wird jetzt wohl nur noch für simple Arbeiten gebraucht werden!
 
NEXT
PWS mit verwendeten Werkzeugen!
20/20 PWS mit verwendeten Werkzeugen!
PREV

Kommentar schreiben

Wow, so sauber waren meine Gartengeräte nur einmal: vor dem Kauf :-)
Interessanter Bericht.
2015-01-15 19:35:22

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!