Der Schleifroller PRR 250 ES

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

Das hat mir grade noch gefehlt.... 1 Kommentar
Vom 30.09.13 Geändert 2013-09-30 12:25:38
Im wahrsten Sinne des Wortes ;)

Wirklich ein Top-Gerät (mit kleinen Schwächen).

Zu den Fragen:

1. Welches Projekt hast du mit dem Schleifroller PRR 250 ES gemacht? Wie bist du dabei genau vorgegengen und wie viel Zeit hast du benötigt?

Ich habe bei meinem Projekt Picknickbank V2  sämtliche Hohlkehlen der Bretter geschliffen.
Ich hab dazu die 10er Lamellenrolle mit 80er Körnung genommen und einfach mal drauf los geschliffen. ;)
Ich habe nicht sehr lange dafür gebraucht, die Zeitersparniss gegenüber dem Handschleifen ist wirklich enorm gewesen. (Ich weiss wovon ich spreche, bei meiner ersten Picknickbank habe ich alle Bretter händisch geschliffen.)

Als zweites kommt die Aufarbeitung eines kleinen Tischchens dran.
Das Projekt ist noch in Arbeit, aber die ersten Testergebnisse könnt ihr hier ja schon sehen.
Es ist wirklich erstaunlich, wie schnell man so etwas abgeschliffen bekommt mit dem richtigen Werkzeug ;)
Ich habe mit verschieden Aufsätzen gearbeitet, da an dem Tisch mehrere verschiedenen Formen vorkommen.
Grade für die kleinen Ecken habe ich öfter auf die 10mm Schleifrolle gewechselt.
Ich dachte in den Ecken würde die 60mm Lamellenschleifrolle gut reinkommen, aber leider war das ein kleiner Schwachpunkt. Aber mit einem kleineren Aufsatz war das auch kein Problem. Der Aufsatz wechsel geht ja dank SDS System schnell und werkzueglos über die Bühne.

2. Wie beurteilst du die Leistung des PRR 250 ES?

Die Leistung des PRR 250 ES ist völlig ausreichend. Wenn man nicht aufpasst hat man sehr schnell eine Delle reingeschliffen.

3. Wie leicht fällt dir die Handhabung?

Die Handhabung ist sehr einfach. Das Gerät liegt gut in der Hand und lässt sich auch einfach bedienen.
Allerdings hätte ich den Einschaltknopf gerne etwas höher im Griff bereich, das würde die Bedienung mit einer Hand etwas vereinfachen.
Die Bedienelemete (Drehzahlregelung und der russische Schalter, von Herrn OnOff erfunden) halten sich ja in grenzen. Der Aufsatzwechsel (wie schon oben geschrieben) ist auch schnell und einfach und ohne Werkzeug erledigt.

4. Bist du zufrieden mit deinen Arbeitsergebnissen?

Mehr als Zufrieden. Ein sauberes Ergebniss in der kurzen Zeit. Einfach unschlagbar.

5. Erfüllt der PRR 250 ES deine Anforderungen und Erwartungen?

Da kann ich nur sagen: Ja und er übertrifft sie sogar noch. Ich hätte nie erwartet dass das Ergebniss so überzeugt.

6. Was können wir zukünftig am Schleifroller PRR 250 ES verbessern?

Zum einen, wie schon erwähnt, könnte der Einschalter etwas höher sein, damit ich den Schleifroller einfacher mit einer Hand bedienen kann. (Am Griffstück oben im Bereich des Daumen wäre er optimal.)

Dann, wie eigentlich immer, könnte man am Gerät den Stecker doch bitte als Schukostecker auslegen. Ich weiss das der Schleifroller keinen Schutzkontakt braucht, aber es ist einfach nervig, wenn der Stecker immer mal wieder beim leichtesten Zug am Kabel aus der Verlängerung rausrutscht.

Dann ist mir noch eine Kleinigkeit am Zubehör aufgefallen. Die konische Schleifrolle verrutscht auf der Gummiaufnahme. Das ist nicht so schön. Es gab dadurch schwarze Gummispuren auf dem geschliffenen Bereich. Und einmal ist mir sogar die Schleifrolle von der Führung komplett weggerutscht und flog unkontrolliert durch die Werkstatt ;)

7. Würdest du den PRR 250 ES in Zukunft auch für weitere Projekte verwenden?

Auf jedenfall, ich werde das Gerät bei weiteren Projekten immer wieder benutzen, grade wenn Profile oder ähnliches Geschliffen werden müßen ist der PRR unschlagbar.


Solltet ihr noch fragen haben könnt ihr mich jederzeit per PN gerne Ansprechen und ich versuche diese zu beantworten.

An dieser Stelle möchte ich nochmal sagen: Danke Bosch das ich das Gerät testen durfte und danke für das ganze Zubehör.

 
NEXT
Die erste Herausforderung: Eine Hohlkehle.
1/12 Die erste Herausforderung: Eine Hohlkehle.
PREV

Kommentar schreiben

Ein Testbericht, genau nach meinem Geschmack... 5 D
2013-10-30 18:11:43

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!