PSB 750 RCA: Geballte Kraft, kompakte Form!

Mitglieder der 1-2-do.com stellen Bosch
Elektrowerkzeuge auf die Probe

PSB 750 RCA 0 Kommentare
Vom 07.01.12 Geändert 2012-01-07 14:12:33

Ich hatte eigentlich vor, mir eine neue Bohrmaschine zu kaufen und in diesem Moment ehrlich schon gar nicht mehr daran geglaubt, als Tester ausgewählt zu werden.
Umso grösser war meine Freude, als ein Paket mit der Aufschrift "Bosch" vor der Haustüre stand. Ich war einige Tage nicht mehr am Computer, wusste also gar nichts von meinem Glück. Ich habe mich sehr gefreut, dieses gute Stück testen zu dürfen.
Direkt wollte ich dann auch anfangen, denn durch meinen Umbau bedingt, warteten schon viele Arbeiten im und um das Haus auf uns.

Nach dem Öffnen des Koffers freute ich mich zuerst schon einmal darüber, dass exakt diese Bohrer darin waren, welche für meine bevorstehenden Arbeiten notwendig waren, denn ich hätte eigentlich neue kaufen müssen, da ich bei meiner Renovierung annähernd alle Bohrer
"versemmelt" hatte.
Nun zu der Maschine selbst, ich habe mich gewundert,. wie toll leicht sie ist und wie schön sie in der Hand liegt.
Ich überlegte, womit ich anfange, Auswahl hatte ich ja genügend.
Muss zu meinem Nachteil bemerken, ( glaube, ich bin da nicht die Einzige), ich
gehöre zu der Sorte Menschen, welche die Bedienungsanleitung erst später lesen.
Ich war in diesem Moment sowieso zu ungeduldig zum Lesen.

Nach der Elektroneuinstallation in meinem Haus waren viele Wand- u. Deckenleuchten zu befestigen. Damit wollte ich beginnen.
In meinem Schlafzimmer mussten neben dem Bett zwei Wandleuchten befestigt werden.
Ich machte also Platz und legte an den Stellen, wo ich bohren wollte Zeitschriften unter, da ich mit einer Absaugvorrichtung dieser Art noch keine Erfahrung hatte.
Beim Bohren des ersten Loches (Hohlblock) denke ich, war ich schon verliebt.
Ehrlich, diese Leichtläufigkeit, dieses leise Geräusch, super!!!
Sofort bemerkte ich, dass ich mir die Abdeckung des Fußbodens echt hätte sparen können, eine super tolle Sache mit der Absaugvorrichtung.
Dazu habe ich am Ende auch Bilder, vorher-nachher, am Fußboden unter dem zweiten Bohrloch.

Später nahm ich mir vor, die Gardinenstangen im Wohnzimmer zu befestigen, wusste aber schon im Vorfeld, dass dieses nicht einfach sein wird, denn dort wo gebohrt werden musste sind die Stürze über den Fenstern.

Nun war ich gespannt, denn ich hatte bei solchen Arbeiten früher immer die "große" Maschine eingesetzt.
Ich brauch gar nicht viel zu schreiben, ich war einfach nur begeistert, mit welcher Leichtigkeit, wie leise, schnell und unkompliziert ich mit der Schlagbohreinstellung
meine acht Bohrlöcher in den Betonsturz gebohrt hatte, sogar ohne viel Bohrstaub. Ich dachte, beim Schlagbohren würde mich der Absauger stören, aber dem war nicht so. Toll!

Nun, im Haus hatte ich jetzt noch ein paar Löcher gebohrt, um die größeren Bilder wieder
an den Wänden anzubringen und dann ging es nach draußen, denn dort wartete ja noch mein nächstes Projekt, und zwar mein Holzunterstand.
Auch davon werde ich am Ende einige Bilder anhängen, aber nicht viele, da ich dieses Projekt noch einstellen möchte.

Ich hatte einen Rahmen aus 8x8 starken Balken gebaut, welche ich mit 6x160 starken Holzschrauben verbunden habe. Die PSB 750 RCA war für diese Arbeiten bis dahin nicht eingeplant, weil sie erst später bei mir eintraf. Ich hatte mit einer anderen Maschine die Arbeiten begonnen.
Dann habe ich mit der "Neuen" weitergearbeitet.
Wow !!!
Ich habe den kompletten Rest mit dieser kleinen Kraft zusammengeschraubt.
Mehr muss ich wohl dazu nicht mehr schreiben.
Alleine durch die stufenlose Drehzahlvorwahl ist es mir jetzt möglich, alle Schrauben weitestgehend beschädigungsfrei einzuschrauben, was man vorher nicht sagen konnte.
Mein Vater, der mir beim Zusammenbau mit dem Festhalten und Anreichen der Materialien behilflich war, zeigte einfach nur Begeisterung.

Zusammenfassend ist die PSB 750 RCA ein kompakter Alleskönner auf seinem Gebiet, handlich, stark, leise, leicht, sowie leicht in der Handhabung und sollte in keiner Hobbywerkstatt fehlen.

Danke, dass ich sie testen durfte und vor allen Dingen dafür, dass ich mich jetzt ihr Besitzer nennen darf.

NEXT
3/8
PREV
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!